Erwecke die Göttin in Dir - 9. Februar 2020

Hallo Ihr Lieben,

hier ist sie, die Einladung zur nächsten gemeinsamen Vollmondmeditation. Wer es auf der MP3 ein wenig knistern hört, wir heizen hier in Spanien abends mit einem Ofen und man hört es auf der Audio leicht knistern, nur zur Info. Ich denke, wenn man es weiß ist es ein gemütliches knistern und darf als angenehm empfunden werden. Der Weg ins spirituelle Erwachen bleibt spannend und ich war wieder sehr angetan und berührt von unserer Mondgöttin Luna. Ich bin sehr dankbar und fühle mich geehrt, dass ich diese Botschaft und die Meditation mit Dir teilen darf und freue mich, wenn wir uns zum nächsten Vollmond wieder treffen. Auch wenn Du im Januar nicht dabei warst, ist es jederzeit möglich einzusteigen. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, ich hänge unten noch den Artikel über die Januar-Meditation an, wo ich auch über das Mondjahr geschrieben habe. Es wird dieses Jahr von mir zu jedem Vollmond ein Channeling von Luna als PDF geben und eine Audio mit einer Meditation zu der wir uns alle gemeinsam jeweils um 20.30 Uhr treffen.

Auszug aus dem Channeling für Februar:

Ich bin Luna, ich begrüße Dich Du liebe Seele in diesem besonderen Mondjahr. Es geht um Deine Göttin, die wir zusammen während des Mondjahres aktivieren, aber natürlich erfährst Du nun von mir, warum wir sie überhaupt erwecken müssen. Der Fokus Deines spirituellen Wachstums liegt doch vor allem auf Deine Herzöffnung und darauf Herzqualität neu zu entwickeln und zu leben, dass ist die spirituelle Evolution. Du würdest doch den spirituellen Weg nicht gehen, wenn Du das Gefühl hättest, dass Du Dich in Deinem wahren Seinszustand befindest. Warum müssen Menschen ihr Herz öffnen, ist es denn nicht im Schöpferplan das die Menschen mit einem geöffneten Herzen auf die Erde kommen? Ihr Seelen wolltet Eure eigenen Erfahrungen machen und dabei ist doch einiges an altem Wissen verloren gegangen, aber sei getröstet, denn dieses alte Wissen ist in Dir gespeichert wie auf einer Computerfestplatte, dieses Wissen kann Dir wirklich keiner nehmen.

Im Februar geht es darum die kosmischen Transformations-Energien für Deinen spirituellen Wachstum aufzunehmen und so für die Erde und für alle Wesen, die auf der Erde leben zur wirken. War es im Januar die Gnade, die sich für Dich ausbreiten durfte, so ist es in diesem Monat die Hingabe und die Transformation.

Wer das ganze Channeling lesen möchte, es gibt die PDF zu der Mondmeditation dazu.

https://claudiadoehler.de/produkt/erwecke-die-goettin-9-februar-2020/

 

 

 


Tag der Tiere

Hallo Ihr Lieben,

heute morgen nachdem ich die Freitagsgruppe beschrieben hatte sind mein Mann und ich nach Javea gefahren um uns die kleine Stadt anzusehen. Da hat das Gesetz der Anziehung wieder mal richtig gut funktioniert, denn ich wusste wirklich nicht, dass heute der Tag der Tiere in Spanien gefeiert wird. Wir kamen also in Javea an, bekamen einen wundervollen Parkplatz und gingen am Stand entlang spazieren. Wir kamen immer näher an die Promenade und den Hafen und dachten, na da ist aber viel los und die Kirchenglocken leuteten richtig laut. Ich sagte zu meinem Mann, ist heute wirklich Freitag, wieso kommen da so viele Menschen aus der Kirche und da sah ich das sie alle Hunde dabei hatten. Dann hörten wir schon eine Kapelle, die aufspielte und es gab einen kleinen Umzug, vorne die Kapelle und hinten nach Menschen mit ihren Tieren. Mein Mann hatte gleich im Internet nachgesehen und sagte, dass heute am 17. Janaur in Spanien, der Tag der Tiere ist. Aha, interessant dachte ich. Der kleine Umzung ging dann bis zu einer Bühne (Foto) und dann gingen den Menschen mit ihren Hunden daran vorbei und wurden mit Weihwasser bespritzt und gesegnet. Das war sehr rührend, wie die Menschen ihr Tiere brachten, die Schlange wurde immer länger. Natürlich hat Mia auch ihren Segen bekommen und ich sage Euch, sie hat danach ganz schön aufgedreht mit ihren fast 14 Jahren. Sie hat heute sogar eine Rolle gemacht, ich glaub das war das erste Mal seit ich sie kenne, denn sie ist eigentlich eine ganz faule.

Tiersegnung (San Antonio): Wenn in Spanien am 17. Januar der Heilige Antonius geehrt wird, der als Schutzpatron der Tiere gilt, ist dies ein Festtag in vielen Orten. Pfarrer ziehen über das Land und segnen die dortigen Haustiere, um sie vor Krankheiten oder Unglücken zu schützen oder es wird wie in Javea ein Fest veranstaltet und ich sage Euch es wurde gefeiert. Wir waren ja nicht eingeladen und suchten uns ein schönes Restaurant am Meer, wo wir wirklich richtig gut gegessen und getrunken haben. Irgendwie hat uns diese Tiersegnung so aufgemuntert, dass wir jetzt noch gut gelaunt sind. Ich finde das eine schöne Geste, segnen ist was tolles. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und San Antonios Segen für Eure Tiere, Eure Claudia

 


Hot Stones & Magic Cats

Hallo Ihr Lieben,

Mein Leben ist voller Magie und ich möchte ein paar Geschichten mit Euch teilen. Das hier ist Olaf, ich versorge ihn und seine Freundin Lilly während meines Aufenthaltes in Spanien mit Futter, weil sein Frauchen für ein paar Monate in Deutschland ist. Olaf ist ein kleiner hungriger Schatz und weckt Mia morgens pünktlich. Sie spürt ihn, wenn er draußen im Garten auftaucht und will dann unbedingt aufstehen. Olaf hält sich allerdings an moderate Zeiten und ich freue mich jeden Morgen auf unser Treffen. Olaf ist eine alte Seele und in seiner Nähe können sich verstorbene Seelen zeigen. Ich weiß nicht wie er das macht, aber er kann sie in seiner Nähe zeigen, auch auf Fotos, wenn ich ihn fotografiere.  Olaf erinnert mich überhaupt sehr gerne an meine Fähigkeiten, erinnert mich irgendwie an seine Besitzerin, die das auch gerne praktiziert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das daneben ist Lillyfee, sie ist eine ganz feine und erzieht mich gerade. Sie kann super Bestellungen aufgeben, die dann wie von Geisterhand ausgeführt werden. Sogar von Menschen, die sie überhaupt nicht verstehen führen ihre Bestellungen aus. Das ist eine große Kunst und ich bin gespannt ob ich das von ihr lernen kann. Am liebsten bestellt sie Sardinen, als es mal keine gab, sagte sie mir, sie isst auch große Fische. Danke, ich musste so lachen. Diese etwas klein geratene Katze kann eine mittelgroße Sardine einfach herunterschlucken, sie sieht dann aus wie eine kleine Schwertschluckerin.

Meine kleine Mia findet das auch alles sehr unterhaltsam und vor allem ihre Lilly besucht sie gerne mehrmals an ihrem Platz, ich weiß nicht über was die beiden sich austauschen. Gerade vermute ich, Mia hat es Lilly verraten das ich bei Tieren schlecht nein sagen kann und so kommt es zur vermehrten Fischbestellung.

Mein Handy ist kaputt und ich habe es verstanden. Ständig hat es Menschen angerufen aus meinem Bekanntenkreis und obwohl es einen defekten Kontakt hat, hat es vermehrt Kontakt geschaffen. Ich habe verstanden und hier bin ich.

So, nun wird es noch etwas Steinig, aber unterhaltsam. Denn ich war heute ein bisschen traurig und ging mit Mia zum Hundestrand ans Meer und sprach mit den Wasserwesen, die meinten, denke doch an die Troststeine und tu das was Dich glücklich macht. Mich macht es ja sehr glücklich, wenn ich etwas mit Dir teilen kann und so kam es dann dazu das ich Steine sammelte und nun ihre Botschaften mit Dir teile.

 

  1. Stein – der Schmeichler (er ist etwa so groß wie mein kleiner Finger)

Ich liebe es in Deiner linken Hand zu liegen, quer, so dass Du mich ganz umschließen kannst und mich in Deiner Hand immer ein wenig bewegen kannst. Ich bin etwas rau, nicht sehr, gerade so viel das ich Dich an die leichten Unebenheiten des Lebens erinnere. Obwohl ich ein Stein bin wirke ich nicht hart, spürst Du das wie ich Dir das Gefühl gebe das ich formbar bin. Ich bin ein Schmeichler im wahrsten Sinne des Wortes, ich schmeichele und harmonisiere damit Dein ganzes System. Merkst Du wie Du immer weiter entspannst, während Du mich in Deiner Hand bewegst. Jetzt lässt du mich zwischen Deinen Fingern wandern, sehr kunstvoll und ich spüre, wie gut es Dir tut. Du beginnst mich zu beobachten, das gefällt mir, denn ich bemerke das du erkennst das ich ein besonderer Stein bin. Ich bin so alt und ich war erst viele Jahre ein Teil eines Berges, löste mich eines Tages und lag nun dort groß und behäbig, irgendwann hat mich jemand in den Fluss geworfen und dort stieß ich mit dem einen oder anderen Stein zusammen und bekam immer weichere Formen und ich wurde immer kleiner. Auf meinen Weg ins Meer habe ich viele Informationen gesammelt und vor allem habe ich gelernt mich hinzugeben. Natürlich hat es mir am Anfang nicht so gefallen, dass ich immer kleiner wurde, denn einst war ich stolz auf meine Größe und auf meine kantigen Ecken, aber mit der Zeit habe ich erkannt, dass es auch Vorteile hat so klein und abgerundet zu sein, denn meine Reise wurde immer leichter und ich wurde bei den anderen Steinen immer beliebter. Denn ein Zusammenstoss mit mir war nicht mehr so unangenehm, aber bevor es so kam lag ich auch sehr sehr viele Jahre am Meeresgrund um so klein und handlich zu werden und Deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich möchte gerne ein Troststein sein, deshalb lag ich da. Ich danke Dir, dass Du mich mitgenommen hast, dass Du den Schlüssel gesehen hast, den ich bei mir trage. Es ist der Schlüssel ins Herz, es ist der Schlüssel der Weisheit die sich über Jahrmillionen im Meer versammelt haben. Wasser ist ein besonderer Energieträger und Du kannst Dir sicher sein, dass ich viel davon in mir gespeichert habe. Ich trage die Energie der Hingabe, ich tröste mit Hingabe an das Leben so wie es ist. Mit mir kannst Du Dich fallen lassen. Sieh, ich kann Dein Herz trösten ohne dass ich das was Dich bedrückt ungeschehen machen kann oder sogar nur etwas verharmlosen könnte. Es ist alles so, wie es ist, aber die Hingabe die ich für Dich so sehr gelernt habe, die überbringe ich Dir während Du mich in Deiner linken Hand hältst. Ich bin ein Schmeichler und alles was ich gelernt habe teile ich mit Dir.

2. Stein - der Winzling

Nimm mich zwischen Deine beiden Hände und reibe Deine Hände als würdest Du sie waschen. Ich massiere Deine Hände, rege die Durchblutung an und ja ich sehe schon Dein Lächeln, ich bringe Dir gute Laune. Ich bin klein und glatt, aber um Deine Handchakren zu aktivieren und Deine Hände in Schwung zu bringen habe ich genau die richtige Größe. Ich bin glatt und habe alle Schwierigkeiten die ein Stein druchmachen muss um so klein und glatt zu werden schon lange, ja sehr lange hinter mir. Du kannst mich auch in die eine Hand nehmen und mit mir die andere Hand wie als würdest Du mit mir schreiben die andere Hand bearbeiten. Hm, das tut gut, alle Energiepunkte werden angesprochen und Du kommst in Schwung. Ich bin ein kleiner Massagestein und ich finde alle Energiepunkte, denn in Deiner Hand finde ich Dein ganzes System. Auch ich bin ein Troststein, denn ich erinnere Dein System an die Fähigkeit sich selbst zu regenerieren und wenn Du in der Mitte Deiner Handfläche massierst dann hat sogar Deine Seele etwas davon. Ja wir kleinen Steine können viel bewirken.

Ich habe noch viele andere Steine gefunden und bleibt dran, die Gechichten der Steine sind immer interessant. So, nun ist es Zeit um ins Bett zu gehen, gut Nacht, Eure Claudia

 

 


Podcast 13 - Wirke für die Tiere

Hallo Ihr Lieben,

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass mich als Tierkommunikatorin viele Nachrichten erreichen von Menschen die es sehr mitnimmt was gerade mit den Tieren passiert. Das Affenhaus in Krefeld bei dem so viele Affen verbrannt sind und in Australien brennt es seit Oktober und betroffen sind so viele Tiere. Wenn man die Zahlen liest kommt es einem unglaublich vor, dass so viele Tiere schon verbrannt sind und natürlich auch die Bäume und die restliche Natur und was auch sehr sehr traurig ist, es waren einige Menschen die in dem Feuer umkamen. Ja es ist schrecklich, auch ich kann es nicht beschönigen und finde kaum Worte dafür. Alles was ich kann ist nach Worten des Trostes suchen und diese mit Dir teilen.

https://www.youtube.com/watch?v=_TyEdbRD8rg


Blockaden lösen - Beziehungen heilen

Hallo Ihr Lieben,

ich schicke Euch nochmal ein paar ganz liebe Grüße aus Spanien. Wir sind jetzt seit dem 1. Dezember hier und langsam haben wir uns eingelebt. Es ist halb acht Ich sitze gerade in einem Wintergarten mit Blick auf die Stadt, die in der Ferne leuchtet und werde auch noch ein paar Bilder mit Euch teilen. Ich schaue genau auf den Mond und habe noch einmal die Aufforderung verstanden eine Einladung an Euch zu verschicken.

Was ist eigentlich das schwerste am spirituellen Weg? Ich vermute das Vertrauen, denn auch ich hatte sehr lange mit Zweifeln zu tun. Immer wieder und es hat auch lang gedauert bis ich das was ich empfange wirklich weitergebe. So ist es ja mit dem Blockaden lösen zum Vollmond. Ich finde es sehr spannend und werde von Luna auch immer wieder auf das Thema gelenkt. Deshalb habe ich auch eine Bitte an alle die meine Seite verfolgen und Energien schon wahrnehmen, diese Erfahrungen mit allen zu teilen. Denn nur wenn Menschen, die es noch nicht selber spüren diese Erfahrungen hier lesen dürfen, können manche weiter machen. Und wenn Du weiter bist und teilst wird das auch für Dich nie ohne Ausgleich bleiben, auch wenn er vielleicht nicht sofort sichtbar wird. Ich danke Dir schon mal im Voraus.

Für Einige zeigt sich wahrscheinlich schon wieder jetzt so kurz vor dem Vollmond was erlöst werden möchte. Die Themen sind jetzt im Januar ganz stark, finde Deine Wahrheit, aber die Deines Herzens und zeige Dich so wie Du bist. Spreche Deine Wahrheit aus und höre auf Deine innere Stimme.

Alte Verletzungen aus der Vergangenheit und zeigen sich auch bei vielen noch mal ganz stark jetzt am Anfang des Jahres und diese haben auch viel mit unseren Familienbeziehungen zu tun und Beziehungen im Allgemeinen. Hier kommt die Gnade im Januar ins Spiel und ich bin so überzeugt, dass ich Dir eine Geld zurück Garantie gebe. Wem die Meditation zum Vollmond keine Erleichterung in diesem Bereich anzeigt, der erhält auf Wunsch seine 10,00 € zurück. Ist das fair? Denn ich weiß auch nicht, ob es für jeden so sein wird. Ich habe es so empfangen und vertraue Luna zu 100%.

Negative Gefühle wie Wut, Angst oder Missgunst stammen sehr oft aus diesen Verletzungen, obwohl wir es im Alltag nicht mehr damit in Verbindung bringen. Du kannst diese Gefühle auch alle auf der Bewusstseinsebene bearbeiten, aber Du kannst auch dieses Mal einen Hauch der Gnade empfangen, damit Du einen Einblick erhältst was mit der geistigen Welt alles möglich ist.

Falls Du meinen letzten Post nicht gelesen hast mit dem Channeling von Luna, setze ich diesen Artikel auch noch hier unter den Text für Dich.

Ich bin voller Vorfreude auf die Meditation am 10.01.2020 um 20.30 Uhr, bei der wir uns treffen und bin dankbar , dass ich diese magischen Momente erleben darf.

Hier kommen noch die Infos für die Meditation und ich sage mal bis Bald, vielleicht bis zum 10. Januar zur Meditation. Deine Claudia

https://claudiadoehler.de/erwecke-die-goettin-in-dir/

Ich dachte, ich schicke Euch mal ein paar Impressionen aus Spanien, am Strand in meinem Lieblingscafe, Gemüse vom Markt und der Platz wo ich gerade schreibe. Ich liebe mein Leben und bitte denke daran, ich musste auch viele Schritte machen um weiter zu kommen. Das Beitragsbild ist Mias neue Decke, ich fand die einfach zu süß...


Erwecke die Göttin in Dir mit Luna

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen ein glückliches und frohes neues Jahr. Wenn Du auf dem spirituellen Weg bist hast Du es sicher Ende des letzten Jahres auch bemerkt. Vieles was uns 2019 belastet hat wollte noch einmal gesehen werden und danach in Liebe gehen. Die Sterne stehen 2020 in einer Konstellation wie wir sie zuletzt 1989 hatten und ihr erinnert Euch sicher was das für einen Wandel mit sich brachte. Es war der Mauerfall in Deutschland und dieses Jahr werden viele Mauern fallen, nämlich Herzensmauern. Selbst wenn man sich nicht mit Astrologie beschäftigt kommt man an diesem Thema nicht vorbei. Zudem haben wir am 10. Januar also am ersten Vollmond dieses Jahr eine Halbschatten-Mondfinsternis. Das heißt, der Vollmond tritt diesmal nicht in den Kernschatten der Erde, der ihn deutlich verfinstern würde, sondern zieht nur durch ihren Halbschatten, der sich wie ein Schleier über die Mondscheibe legt.

Was zeigt sich mir als Medium? Letztes Jahr im April hat der Mond oder die Mondin, wie auch immer habe ich das erste Mal die Mondin verstanden. Sie unterstützt uns, wenn uns vor dem Vollmond alle möglichen negativen Gefühle hochkommen, die wir in früheren Zeiten noch verdrängen konnten. Natürlich hat der Vollmond selber die größte Kraft und hilft uns alles Negative zu transformieren. Danach wirkt er immer noch sehr stark für ein bis zwei Tage. Also, wer sich zum Mond hingezogen fühlt, kann diese Transformationskraft für sich kostenlos nutzen. Die Mondkraft ist magisch und sehr stark, auf meinem Youtube-Kanal habe ich im April 2019 dazu auch eine Meditation erstellt.

Doch nun geht es weiter. Immer wieder zog die Mondin meine Aufmerksamkeit auf sich, auch während der Heilreisen, die ich mit den Tieren unternommen habe. In der Freitagsgruppe der Tiere tummeln sich bereits drei Katzen Namens Luna und sie waren ja sehr stolz uns einiges zu zeigen. Ich lerne sehr viel von den Tieren, aber auch von den Planeten, Engeln und von Euch. Ich danke jeder Seele, die mich bisher in meinem Leben begleitet. Ich verneige mich voller Demut und erkenne das ich entweder etwas gespiegelt bekomme, was ich noch zu transformieren habe oder dass mir die Liebe in seiner reinsten Form begegnet und natürlich vieles dazwischen. Ich habe Euch lieb, so oder so.

Die Mondin, ich nenne sie ab jetzt Luna, zeigt sich mir immer stärker und hat sich sogar nachts auf Fotos geschmuggelt, obwohl überhaupt kein Mond am Himmel sichtbar war. Mein Leben ist sehr magisch geworden und ich fasse es selber oft nicht was alles passiert. Aber wie soll das auch sein, bei einer die mit Tieren spricht. Ich bin bereit, ich nehme meine Aufgabe an und wer mitkommen möchte ist herzlich eingeladen. Zu jedem Vollmond werde ich eine kleine Botschaft und eine Meditation erstellen. Jetzt im Januar gibt es die Botschaft von Luna schriftlich und die Audio mit der Meditation zum Herunterladen, so dass wir uns alle zu einer Meditation treffen und so für uns, die Erde und die Tiere wirken.

Wir wirken alle zusammen, weil Du Dich am besten über das selber wirken entwickeln kannst, so wecken wir die Göttin in Dir. Einmal im Monat immer am Vollmond wird Luna uns unterstützen mit ihrer Botschaft und mit ihrer Energie.

 

Lehne Dich zurück und genieße die erste Botschaft von Luna für dieses Jahr:

Ich bin Luna, ich begrüße Dich Du liebe Seele in diesem besonderen Mondjahr. Ja ich habe dieses Jahr die Schirmherrschaft übernommen um einige Seelen mit meiner magischen Mondkraft zu unterstützen ihre eigene Göttin zu wecken. Wer könnte das besser als eine andere Göttin? Mit meiner lieblichen aber kraftvollen weiblichen Energie nehme ich Dir vieles ab, bringe es mir einfach dar und es öffnen sich immer weitere Portale, die Dich in Deine eigene Schöpferkraft begleiten. Ich reinige und stärke Dich mit meinem hellen Licht, öffne Dein Kronenchakra und lass mich einfließen. Du muss nichts tun, es nur in Gedanken erlauben. Ich reinige Dich von allen Zweifeln, die Dich im letzten Jahr begleitet haben. Es geht auf das nächste Level, Du liebe Seele. In diesem Jahr wurde mir die Schirmherrschaft übertragen für das besondere 2020. Es ist ein Jahr der Veränderung, immer mehr Menschen werden sich den göttlich weiblichen Energien öffnen, es tut so gut dies zu spüren. Fühle es, wie es auch Dich erreicht, die liebliche aber auch mütterliche, urweibliche Mondenergie fließt immer noch zu Dir. Im Januar geht es für Dich um die bewusste Ausrichtung. Wer willst Du sein, schaue tief in Deine Seele und entscheide nicht zu schnell. Ich unterstütze Dich dabei, gehe in Gedanken zu einem Augenblick in dem Du wirklich von Glück erfüllt warst. Was hat Dich so erfüllt das Du vor Glück hättest weinen können.

Du siehst Dein Herz hat seine eigene Meinung, wenn es sich an Glück erinnert. Folge dieser Spur, das was Du nun wahrnimmst ist Dein Weg ins Glück und Glück zieht immer noch mehr Glück an. Die wenigen Menschen, die Dich wirklich im Herzen berühren lasse sie wirken, nimm Dir Zeit mit ihnen zu verweilen. Lasse ihre wundervolle Energie in Dein Feld einfließen und genieße es. Das sind die Menschen, die Dich stärken und die Tiere die Dich glücklich machen, genieße auch das Zusammensein mit ihnen und sieh sie in ihrem besten Licht. So stärkst Du Dich und sie, so wirst Du zu einem machtvollen Schöpfer. Ich unterstütze Dich 12 Monate mit meiner Mondenergie, meiner Mondmagie über das Medium.

Im Januar geht es vor allem um Bindungen, die Dir guttun, festige und stärke sie, denn für die turbulenten kommenden Monate ist eine breite Basis die beste Voraussetzung für ein glückliches Leben. Denn in einem Mondjahr kann es ganz schön turbulent werden und da ist es gut, wenn wir uns in einer sicheren und geborgenen Umgebung wiederfinden. Ich unterstütze Dich in dem ich Dich zu einem Ort führe, an dem Du mit der Gnade gesegnet wirst und das bedeutet einige Beziehungen werden sich für Dich verbessern. Aber bleibe achtsam, denn auch die Gnade kann sich wieder verflüchtigen, wenn Du sie nicht schätzt. Wenn Du nach dem nächsten Vollmond Veränderungen in Deinen Beziehungen feststellst, vergiss nicht die Dankbarkeit zu fühlen.

Du bist Schöpfer und alles was Du erlebt hast, hast Du selber erschaffen, manche Dinge bewusst und andere Dinge leider unbewusst. Das ist für viele Seelen noch unglaublich und sie gehen ihren Weg weiter unbewusst, einige von ihnen profitieren von den alten Seelen die sich in dieser Inkarnation vorgenommen haben für die Erde und das gesamte menschliche Bewusstsein zu wirken. Deshalb wird es auch leichter die Gnade aufzunehmen und zu verbreiten.

Gnade ist ein großes Geschenk, sie ist das Göttliche in Dir Selbst

2020 wird ein Jahr des Wandels, viele Menschen sprechen darüber und es wird sich wandeln. Je mehr Menschen für die Erde wirken, je mehr Menschen beginnen die Tatsache anzuerkennen, das sie selber das Negative auflösen können und so jeden Tag lichtvoller werden und durchlässiger für Botschaften ihres eigenen Spirits, ihrem höheren Selbst, ihrem heiligen Geist. Der Mensch ist ein spirituelles Wesen und immer auf der Suche nach dem was ihr als den göttlichen Geist empfindet. Nun wird es immer mehr angenommen, dass jeder sich mit diesem Geist verbinden kann, denn bekannt war es schon immer.

Es gibt viele geistige Helfer, ich Luna bin nur einer von vielen und in diesem Jahr werden sich in jeder Heilreise einige Engel und andere lichtvolle Wesen dazu begeben um Dich energetisch zu unterstützen, wenn Du für die Erde wirkst. Die Tiere haben ebenfalls ihre besondere Stellung in dieser Zeit des Wandels, viele Menschen sind nicht weiter bereit, es hinzunehmen wie die Tiere gerade auf der Erde ausgebeutet werden. Mit ihrem Leid tragen die Tiere zu einer großen Herzöffnung bei, denn einige Seelen brechen unter dem Tierleid selber zusammen und stehen gestärkt auf um für die Tiere in Zukunft zu wirken. Somit werden wieder Herzmauern fallen, da jede Seele die wächst etwas für das gesamte Menschenbewusstsein tut, aber auch für die Erde und das Universum.

Ich lade Dich ein, die nächsten 12 Monate die lunarischen Energien aufzunehmen und fließen zu lassen, also selber zu wirken. Wenn Du das liest und hast den Impuls mitzumachen, dann mache es einfach. Was hast Du zu verlieren? Ich bin Luna, die Mondgöttin und ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit, die Zeit des Wandels. Es fallen Herzmauern, es fallen Tore zu den Portalen und es werden mutige Seelen gebraucht, die dann da sind um die anderen Seelen aufzufangen und sie zu begleiten. Die Seelen, die fallen und eine Hand benötigen, die ihnen wieder nach oben hilft damit auch sie ins Wirken kommen. Denn jede Seele ist besonders und kann sich von Leid befreien und im neuen Licht erstrahlen. Am 10. Januar 2020 um 20.30 Uhr gehen wir zusammen durch das Tor der Gnade und öffnen es für alle die es annehmen können. Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit, sei gegrüßt liebe Seele von mir der Göttin Luna

 

Diese Mal gab es die Botschaft von Luna als kleinen Einblick, damit Ihr euch eine Vorstellung von den kommenden Botschaften machen könnt. Ab Februar ist die Botschaft von Luna als PDF bei der Audio dabei.

Die Audio zum Vollmond 10. Januar 2020 kann in meinem Shop für 10,00 € gekauft werden.

Alle Teilnehmer, die aktuell den Kurs “Potentialentfaltung mit Deinem Tier“ machen, können diese Audio kostenlos anfordern, einfach im Shop bestellen und ich schalte Euch ohne Bezahlung frei und denke das wird auch nochmal zum spirituellen Wachstum beitragen.

Um 20.30 Uhr wirken wir dann alle zusammen während einer Meditation mit Luna gemeinsam. Wenn Du nicht genau um 20.30 Uhr Zeit hast, kannst Du die Meditation gerne auch später oder am nächsten Tag durchführen, allerdings LIVE ist es am wirkungsvollsten, da wir ja alle zusammen sehr stark sind. Aber auch danach wird die Meditation noch hochenergetisch sein. Ich freue mich auf Euch, Eure Claudia

https://claudiadoehler.de/produkt/vollmond-meditation-12-12-19-um-21-00-uhr/

 

Solche energetischen Sitzungen sind keine Heilversprechen, sondern unterstützen das spirituelle Wachstum und die Selbstheilungskräfte.


Podcast 12 - Neue Chakrenaktivierung

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder und ich war fleißig. Ich habe einen Podcast erstellt, noch einmal über die Chakren und dazu auch noch eine Lektion 8 für den Chakrenkurs erstellt.
https://claudiadoehler.de/produkt/lektion-8-vereinigtes-chakra/

Für mich ist es wie immer einfach wichtig alle mit auf meinem Weg zu nehmen, nicht mehr und nicht weniger. Zur Zeit haben wir Portaltage und zwar noch bis zum 14. Dezember und am 12.12. einen wichtigen Vollmond, den letzten in diesem Jahr und das bei diesen hohen Energien. Was lag da näher wieder eine Vollmondmeditation anzubieten. Das ist mein Adventsgeschenk für Euch und sie ist wieder gratis und Du findest sie in meinem Shop und als Post auf meiner Website. Ich freue mich sehr auf diesen kleinen Event, es war das letzte Mal sehr magisch mit Euch allen.

Nimm Dir Zeit für meinen Podcast und erfahre einiges über die Energie die wir gerade spüren und was Du tun kannst um weiter zu kommen.
https://www.youtube.com/watch?v=XtkEG-1PL6I


Vollmond - Save the Date

Hallo Ihr Lieben,

mein Adventsgeschenk für Euch ist die Vollmondmeditation am 12.12.2019 um 21.00 Uhr. Du kannst sie Dir wieder Gratis in meinem Shop bestellen und bekommst dann den Link per Email zugeschickt damit Du Dir die MP3 herunterladen kannst. Sollte Dir das nicht gelingen, kannst Du Dich in meinem Shop einloggen und siehst da auch alle Downloads, die Du Dir bei mir gekauft hast.
Wir werden in dieser Meditation viel für uns aber natürlich auch für unsere Erde tun. Ich freue mich, wenn Du wieder dabei bist und wünsche Dir viel Freude am 12. Dezember, wenn wir uns am Abend zur Meditation treffen. Natürlich kannst Du die Meditation auch vorher oder nachher verwenden, aber wenn wir uns alle wieder zusammen finden, wird die Energie noch erhöht.

https://claudiadoehler.de/produkt/vollmond-meditation-12-12-19-um-21-00-uhr/


Podcast 11 - Erkenne Dich

https://www.youtube.com/watch?v=IKcwLpsXmJw


Energiekreis zum Vollmond

Energiekreis mit der Mondin zur Heilung der Erde

Die starken Energie die gerade auf die Erde fließen nehmen weiter zu. Obwohl die Portaltage vorbei sind heben sich die Schwingungen weiter an und finden einen weiteren Höhepunkt am Vollmondtag. Du kannst diese Kraft, diese Macht mit für unsere Erde nutzen. Die Mondin, die seit Monaten meine Aufmerksamkeit auf sich lenkt hat mich liebevoll aufgefordert am Tag des Vollmonds am Dienstag, den 12. November 2019 einen Energiekreis zu bilden.

Ich lade Dich herzlich ein, wenn Du dabei sein möchtest. Wir werden uns miteinander verbinden und die Mondin wird uns mit ihrer machtvollen Energie leiten. Sie wird in diesem Energiekreis für Dich wirken.

Wir wirken zuerst für uns, denn nur wenn wir rein werden und klar können wir das auch in die Welt bringen. Das heißt, wir sind zu einer Heilreise eingeladen, dort können wir uns reinigen und werden genährt um einen hochenergetischen Heilkreis zu bilden. Zusammen visualisieren wir Heilung für unsere Mutter Erde. Wir lassen unser Licht in die Erde fließen um sie zu stärken. Ich verrate Dir ein kosmisches Geheimnis, es gibt nichts was Du umsonst gibst. Die Antwort unserer Mutter Erde ist von unsagbarem Wert und diese energetische Arbeit wird Dich stark durch lichten, so dass Du ein starker Herzensmagnet wirst für alles was Dir guttut und Dich auf Deinem spirituellen und weltlichen Weg nährt. Du musst finanziellen Reichtum nicht unbedingt manifestieren, denn wenn Du aus Deiner eigenen Fülle lebst kannst Du nur Fülle auf allen Ebenen anziehen. Trotzdem kannst Du Dich auf diese Sendung vorbereiten. Schreibe Dir auf, was Du auflösen möchtest. Und schreibe Dir auf, was Du in Dein Leben ziehen möchtest, wir arbeiten in der Meditation damit. Trau Dich, alles ist erlaubt, denn alles ist möglich.

Die Botschaft der Mondin: “Du bist ein machtvolles Lichtwesen mit einer unglaublich starken Kraft, Dein Leben zu gestalten. Ich lade Dich ein, komme zu mir und lasse mich Deine Schatten mit Licht bescheinen, so dass sie sich vollkommen auflösen. Hörst Du meinen Ruf? Und hörst Du den Ruf der Erde? Hörst Du den Ruf Deiner inneren Stimme? Deine innere Stimme ist Deine innere Göttin, sie möchte sich mit dem verbinden, was ihr vertraut ist, mit der Göttin Luna und der Göttin Gaia um das zu werden was sich Deine Seele für diese Inkarnation vorgenommen hat. Ich stärke Deine weibliche Urkraft, die Deine Wahrnehmung erhöht von allem was ist. Die Natur ist weiblich und wartet auf Dein Erwachen und mit meiner Unterstützung spürst Du Deine innere Göttin, Dein Seelenlicht, Deine weibliche Macht. Ich freue mich so sehr auf Dich, komme mit auf die Reise zu mir, Deine Mondin.“

Natürlich haben auch Männer weibliche Urkraft in sich gespeichert und ich freue mich über ihre Teilnahme.

Dieser Energiekreis findet am 12.11.2019 um 20.00 Uhr statt. Während wir gleichzeitig diese Meditation machen, verbinden wir uns energetisch und ich stehe zuerst als Medium für die Mondin zur Verfügung, danach wirkt sie direkt über den Energiekreis. Energiekreise sind machtvolle Instrumente, mit denen man sehr viel Heilung erreichen kann, denn jeder Mensch ist ein hohes Lichtwesen und mit der Schwingungserhöhung der Erde werden sich immer mehr Menschen ihrer Möglichkeiten bewusst. In Zukunft möchte ich Energiekreise per Live-Webinar anbieten, aber diesen gebe ich Euch als Audio weiter (ich habe mich noch für kein passendes Webinar-Programm entschieden) und freue mich, wenn so viele wie möglich mitmachen und vor allem freue ich mich über Euere Kommentare und Eure Erfahrungen mit diesem machtvollen Ritual. Gerne wüsste ich auch, was Du von meiner Idee mit den Live-Webinaren hältst? Also, Du muss nun nur das Audio herunterladen und am 12.11. um 20.00 Uhr bereit für diese Meditation sein. Ich danke Dir von Herzen für Dein Wirken, Deine Claudia

https://claudiadoehler.de/produkt/energiekreis-vollmondmeditation/


Potentialentfaltung mit Deinem Tier

Der Online-Workshop für alle die Ihr Potential entwickeln möchten.

Potentialentfaltung mit Deinem Tier

  1. Liebst Du Tiere?
  2. Möchtest Du spirituell wachsen?
  3. Willst Du Dich bequem von Zuhause weiterentwickeln zu einem bezahlbaren Preis?

 

Wenn Du diese drei Fragen mit JA beantwortet hast, dann bist Du vielleicht hier richtig und solltest weiterlesen. Ich habe für alle, die sich jetzt angesprochen fühlen, diesen Online-Kurs erstellt und begleite Dich für fünf Monate mit Deinem Tier hin zu Deinem Potential. Du kannst jeden Schritt danach für Dich wiederholen, falls Du beim ersten Durchlauf nicht zu dem gewünschten Ergebnis gekommen bist und hast so ein wirksames Programm um Dein Potential zu entwickeln. Du musst keine Vorkenntnisse haben, jeder kann seine Fahigkeiten aktivieren, sie sind bereits in Dir, ich unterstütze Dich nur dabei, Dich daran zu erinnern.

Potentialentfaltung mit Deinem Tier

 

Dein Tier ist bei Dir um Dich an Deine Lebensaufgabe zu erinnern und natürlich um Dich dabei zu unterstützen Dein Potential zu entdecken und Dich an das zu erinnern was Du alles schon in Dir trägst. Jeder Mensch trägt seine eigene Wahrheit in sich und der kommen wir in diesem Kurs näher. Dein Potential trägst nur Du in Dir und es unterscheidet sich immer von dem Potential eines anderen Menschen. Du wirst sehen, wie sich nach und nach Deine Wahrnehmung verändert und Du in Deine spirituelle Kraft kommst und sich abweichend von meinen Angeboten Deine eigene Intuition beginnt Dir eigenes Wissen, was bisher in Dir verborgen war, wieder in Erinnerung bringt. In diesem Online-Seminar lernst Du in 22 Wochen Dein Potential zu entfalten. Arbeitszeit für Dich sind in etwa 1,5 Stunden, plus die 30 Minuten energetische Unterstützung für Dein drittes Auge, wer mehr machen möchte kann die Übungen wiederholen. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die Ihrer eigenen Stimme folgen möchten. Deine Seele kennt alle Antworten und Deine Herzensstimme wird durch die Übungen mit Deinem Tier von Dir immer besser wahrgenommen. Finde Deine Bestimmung mit der Hilfe Deines Tieres, nach diesem Seminar bist Du bereit für den Fortgeschrittenen-Kurs Tierkommunikation oder den Weg den Dir Deine Seele zeigt. Durch den systematischen Aufbau werden sich Deine spirituellen Fähigkeiten nach und nach entwickeln und Deinem Potential ein großes Stück näherbringen. In jeder Woche erhältst Du entsprechendes Arbeitsmaterial. Fragen die auftreten beantworte ich Dir während der 22 Wochen zeitnah per Email.

Diesen Kurs kannst Du jederzeit beginnen, er dauert fünf Monate und kostet 60,00 € monatlich.

 

In diesem Kurs lernst Du:

 

  1. Herzensverbindung mit Deinem Tier aufbauen – In einer Meditation lernst Du wie man eine Herzensverbindung zwischen zwei Herzen sieht, spürt und stärkt
  2. Wahrnehmung schulen – Im Hier und Jetzt zu sein stärkt unser Präsenz und unsere Wahrnehmung für das was ist und wir lernen es zu unterscheiden von dem was wir denken, in dieser Lektion erkläre ich Dir wie Du Deine Wahrnehmung schulen kannst
  3. Telepathische Nachricht senden – In einer Meditation senden wir eine Nachricht an Dein Tier
  4. Telepathische Nachricht empfangen – In einer Meditation empfängst Du eine Nachricht von Deinem Tier
  5. Tier als Spiegel erkennen – Du lernst die Sprache der Spiegeltechnik
  6. Deine Blockaden aufspüren – Anhand der Spiegeltechnik spüren wir Deine Blockaden auf
  7. Deine Blockaden lösen – Du lernst in einer Meditation Blockaden aufzulösen
  8. Blockaden Deines Tieres aufspüren – Mit einer Meditationstechnik lernst Du Blockaden Deines Tieres zu erkennen
  9. Energetische Behandlung Deines Tieres - schriftliche Anleitung und eine Meditation
  10. Schmerzen bei Dir oder/und beim Tier auflösen – Du lernst energetische Schmerztherapie
  11. Auflösung alter Glaubensmuster – In einem Audio erkläre ich wie Du alte Glaubensmuster erkennst und wie Du ihnen begegnen kannst um sie nach und nach aufzulösen
  12. Drittes Auge öffnen – In einer PDF erkläre ich Dir wie wichtig das dritte Auge für unsere spirituelle Entwicklung ist. Außerdem ist jeden Montagabend von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr (während der 22 Wochen) eine Teilnahme an einer energetischen Reinigung und Stärkung des dritten Auges enthalten, geschult wird es durch die ganzen Übungen
  13. Traumata Deines Tieres erkennen und lösen - Mit einer schamanischen Übung lernst Du Blockaden Deines Tieres zu lösen
  14. Energetischer Regenbogenstern für Dich und/oder Dein Tier vergeben – Du lernst einen Regenbogenstern zu beantragen und an Dein Tier weiterzugeben
  15. Aurareading und Chakrareading – Übung zum erkennen der Aura
  16. Aurareading - Chakrenausgleich - Aurareinigung - Du bekommst eine Meditation als Mp3
  17. Vermisste Tiere suchen - was ist hier besonders und welche Möglichkeiten gibt es
  18. Mit verstorbenen Tieren sprechen - wie geht das? Hier erfährst Du es und bekommst Übungen
  19. Sterbebegleitung und das Tier über die Regenbogenbrücke begleiten - hier erfährst Du wie es geht
  20. Der Regenbogenengel und seine Bedeutung für die Tiere
  21. Seelenband erkennen – Ist Dein Tier Dein Seelentier, ein Teil Deiner Seele oder in welcher Seelenverbindung steht es zu Dir – in dieser Meditation lernst Du erste Seelenbotschaften wahrzunehmen
  22. Seelenreading bei Deinem Tier – Blicke tief in die Seele – Das Premiumtiergespräch erlernst Du in einer Meditation in der die richtigen Fragen Dich zu den Seelenantworten leiten – Wer seine Seelensprache lesen kann, der kann seiner Seele auch folgen und so seiner Lebensaufgabe entsprechen

Natürlich kannst Du diesen Kurs jederzeit beginnen.  Wer nach einiger Zeit meint, dass ist doch nichts für ihn, kann monatlich aufhören. Ich möchte niemanden vertraglich binden, es kann ja immer was dazwischen kommen und eventuell machst Du ja zu einem späteren Zeitpunkt weiter.

Hier kannst Du Dich anmelden: https://claudiadoehler.de/kontakt/

Hier kannst Du den Workshop online buchen: https://claudiadoehler.de/produkt/potentialentfaltung-mit-deinem-tier/

Ich freue mich auf Dich, Deine Claudia mit Mia


Podcast 10 - Erntezeit

https://www.youtube.com/watch?v=AK8YukIf_MU

 

https://claudiadoehler.de/produkt/awakensupport-unterstuetzung-fuer-portaltage/


Erntezeit für Dich

Sonntag früh trödele ich traditionell eigentlich herum, aber gestern hatte ich einen sehr starken Impuls mich auf meine Yogamatte zu legen und eine Meditation zu machen. Was dann geschah, damit habe ich nicht gerechnet, es war unglaublich und MEGA schön.

Ich durfte eine Energie erfahren, diese möchte ich Dir gerne beschreiben und sie diese Woche auch mit Dir teilen. Ich wurde in mein Ursprungsfeld im Universum geführt und durfte eine Erfahrung machen, die ich kaum in Worte fassen kann. Während dieser Meditation liefen mir die ganze Zeit meine Tränen, aber es waren Tränen des Glücks, nicht nur das ich mich eins mit dem Universum fühlte, ich spürte auch so viel Geborgenheit, Wissen, Liebe und Erlösung. Ich war Zuhause, da wo ich herkomme, dort wo ich der Liebe entsprungen bin und wurde so gesättigt mit allem was ist. Obwohl diese Energie mich die ganze Zeit nährte hatte ich das Gefühl, dass sie mich auch reinigte, erlöste und erweckte, einfach gigantisch. Die Energie zeigte sich die ersten zehn Minuten blau bis sich goldene Funken mit hineinmischten und nach und nach sich die Energie blau und gold zeigte. Die schönste Energie, die ich je erleben durfte. Sie enthielt Lebensenergie, Kraft, Stärke und eine unglaubliche Erlösung.

Es ist eine Energiewelle, die für die nächsten Tage und die kommenden Portaltage viele Geschenke für Dich bereithält. Es ist Erntezeit, diese Energie bringt Dich ins wirken. Zusätzlich haben wir vom 26. Oktober bis 4. November 10 zusammenhängende Portaltage und jeder Portaltag öffnet Dir eine Tür. Eine Tür zu Deinem Wissen, zu Deiner Seelenessenz, zu Deinen Fähigkeiten und zu Deiner Herkunft. Jeder Portaltag öffnet für Dich alle Möglichkeiten zu wachsen, zu reifen und Dich noch besser zu erkennen. Du freie Seele, die im inneren spürt das sie alles weiß, alles darf und alles kann, hier ist die Antwort auf Deine offenen spirituellen Fragen. Diese Energieübertragung ist für alle, die schon das ganze Jahr spüren, dass die Erntezeit bevorsteht und sie ist da. Es ist Zeit, nimm die Geschenke an sie kommen auf einer hochenergetischen Energiewelle, die alle einlädt mit ihr zu wachsen. Vielleicht ist die Information schon ausreichend für Deinen Weg, aber vielleicht benötigst Du ein Medium um diese Energiewelle für Deine Potentialentfaltung zu nutzen. Ich biete eine freie Energieübertragung am Mittwoch, den 23 Oktober 2019 um 21 Uhr an. Das ist eine Meditation bei Dir zu Hause, Du verbindest Dich kurz mit mir und gehst in die Absicht die Energie für ca. 30 Minuten zu empfangen. Du brauchst nichts tun außer Dich bei mir anzumelden, hier unter dem Post, per WhatsApp oder per Email. Gerne kannst Du Deine Erfahrungen dann hier mit uns teilen, ich freue mich auf Dich!

Wenn Du noch mehr für Dich tun möchtest, kannst Du Dir ein Audio bestellen. Hier habe ich die Energie in unsere Sprache übersetzt und sie kann Dich vor und während der Portaltage (wenn die Schleier zur geistigen Welt dünner sind) energetisch unterstützen. Dieses Audio berechne ich mit 10,00 €, das wären pro Portaltag 1,- €. Ein toller Preis für ein wundervolles Erwachenserlebnis. Du bekommst diese Meditation ebenfalls schriftlich, mit einer Beschreibung wie Du Dich selber mit dieser Energie verbinden kannst und sie für Deinen spirituellen Wachstum unterstützend einsetzen kannst.

https://claudiadoehler.de/produkt/awakensupport-unterstuetzung-fuer-portaltage/

Love & Light up your Life

Deine Claudia

 


3 Monate - heilen - ausgleichen

https://claudiadoehler.de/produkt/3-monate-reinigen-heilen-ausgleichen/


Podcast 9 - Unsere 7 Hauptchakren

https://www.youtube.com/watch?v=IPg1cbUujvw

  1. Lektion Gratis bestellen zum ausprobieren? Schreibe mir eine Email an seelensprachen@claudiadoehler.de

Mehr Infos in meinem Shop:

https://claudiadoehler.de/shop1/


Chi-Heilung Monatspaket

Ihr Lieben, nachdem einige Tiere so gut auf die Chi-Behandlung angesprochen haben, werde ich für dieses Monatspaket fest anbieten. Eine energetische Unterstützung ist wie das Wort schon sagt ein Unterstützung, die den Heilungsprozess fördern kann. Trotzdem bin ich immer wieder berührt, dass auch bei einigen Tieren sofort merkliche Verbesserungen stattfinden. Deshalb biete ich eine Behandlungsstrecke an, für die Tiere die zur Zeit einfach mehr brauchen um gesund zu werden.

Fünf Behandlungen vom 3. Oktober bis einschließlich 31. Oktober 2019 jeweils Donnerstag Vormittags, in denen ich die Tiere von negativen Fremdenergien und Blockaden reinige und danach mit Chi (Lebensenergie) auffülle. Dieses mal sind es fünf Behandlungen, diese kosten 40,00 € und ich verspreche mir doch einiges von dieser etwas intensiveren Unterstützung. Warum? Weil gerade einfach das eine oder andere Tier zur Zeit mehr Unterstützung benötigt. Diese Gruppe ist etwas teuerer, aber dafür werde ich auch nicht so viele Tiere (max. 8) aufnehmen, so dass ich mit jedem Tier intensiv arbeiten kann und auf seine Krankheit eingehen kann. Der Preis für die fünf Behandlungen beträgt 40,00 €.

Ich freue mich, wenn ich einigen Besitzern damit ermögliche sehr viel auf relativ günstigen Weg für die Heilung ihres kranken Tieres zu tun. Wer mitmachen möchte, trägt sein Tier unter dem Post im Kommentar ein und ich melde mich dann per Email bei Euch. Gerne beantworte ich auch alle Fragen, traut Euch. Liebe Grüße, Eure Claudia

 


Chakrenseminar

Hallo Ihr Lieben, Ihr wisst ja das ich sehr viel wert auf den Chakrenausgleich lege und nur empfehlen kann diesen so oft es Euch möglich ist zu machen.

Chakrenausgleich mit der Regenbogenenergie

Unsere sieben Hauptchakren sind die Verbindungsglieder zu unseren Energiekörpern und im glücklichsten Fall müssen sie nur gereinigt, ausgeglichen und aktiviert werden (so wie mit der Meditation mit der Regenbogenenergie). Aber bei sehr vielen Menschen müssen sie auch geheilt werden, denn durch Erlebnisse aus unserer Vergangenheit können sich dort viele Störungen (Blockaden) festsetzen. Mussten vor ein paar Jahren die Menschen noch wissen, warum und wieso ihre Chakren gestört sind, so haben Menschen heute den Vorteil das sie es einfach heilen dürfen. So wie sich die Schwingungen auf der Erde erhöhen, erhöht sich auch das gesamte Menschenbewusstsein und immer mehr Menschen wird es möglich, sich an ihre alten Fähigkeiten, ihr altes Wissen und ihre Kosmischen Kräfte zu erinnern und diese auch anzuwenden. Dazu muss aber unsere Merkaba aktiviert werden und die kann nur aktiviert werden, wenn unsere sieben Energiekörper heil sind. Die Merkaba ist ein Lichtenergiefeld um jeden physischen Körper und besteht aus verschiedenen heiligen geometrischen Formen, die sich ineinander bewegen. Ohne gut funktionierende Chakren ist die Aktivierung der Merkaba nicht möglich. Wenn unsere Chakren geheilt sind, manifestieren wir alles was wir möchten sehr schnell und erinnern uns an unsere spirituellen Fähigkeiten.

MER: Licht, KA: Geist und BA: Körper.

Ich unterstütze Dich bei Deiner Selbstheilung Deiner sieben Chakren, sieben Wochen lang. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die an ihrer spirituellen Entwicklung arbeiten und die Lektionen selbständig durchführen. Natürlich kann es sein, dass Du Fragen hast oder merkst, dass ein Thema für Dich nicht alleine zu lösen ist. Dann bin ich für Dich in einem persönlichen Coaching da, bitte sieh dafür auf meine Coachingseite. Dort findest Du meine Angebote mit den Preisen.

1 - In den Fluss des Lebens kommen

  • - Heilung von der existenziellen Angst
  • - Verbindung mit den Erdenergien
  • - Halt für die spirituelle Evolution
  • - Heilung traumatischer Erlebnisse
  • - Entspannung des Beckenbodens

2 - Leidenschaftliche Lebensfreude leben

  • - Chronische Müdigkeit und Lustlosigkeit überwinden
  • - Heilung der Sexualorgane und Stimmungsschwankungen
  • - Heilung von Glaubenssätzen
  • - Heilung von extremer Eifersucht
  • - Verbesserung der Wahrnehmung eigner Bedürfnisse

3 - persönliche Machtzentrale einschalten

  • - Selbstwert, Selbstreflexion und Selbstsicherheit erhöhen
  • - Machtlosigkeit transformieren
  • - Wut und andere negative Gefühle transformieren
  • - Inneres Kind versorgen
  • - Angst vor der Natur (Käfer etc.) transformieren

4 - Universelle Liebe sein

  • - Austreten von Be- und Verurteilung
  • - Quelle der Liebe finden
  • - Herz und Verstand im Lichte der Seele verbinden
  • - Mitgefühl entwickeln (ohne zu leiden)
  • - Beziehung zum Göttlichen spüren

5 - Eigene Wahrheit zum Ausdruck bringen

  • - Heilung der Angst vor Ablehnung
  • - Zugang zur inneren Stimme herstellen
  • - Innere Wahrheit erkennen lernen
  • - Selbstannahme
  • - Egoidentität transformieren

6 - Verbindung mit unserer Intuition

  • - Seelenbotschaft verstehen
  • - Hellsicht entwickeln
  • - Universelle Weisheit empfangen
  • - Konzentration stärken
  • - Hingabe an die innere Führung

7 - Einheitsbewusstsein erlangen

  • - Einsicht in Lebenszusammenhänge
  • - Kosmische Energieaufnahme erhöhen
  • - Verbindung zum göttlichen herstellen
  • - Schöpferkraft stärken
  • - Erleuchtung erlangen

Dies ist ein Online-Kurs und Du erhältst jede Woche Deine Übungen um diese zu Hause für Dich zu erledigen. Aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse habe ich diesen Kurs so gestaltet, dass er für jemanden der sich bereits auf dem spirituellen Weg befindet leicht durchzuführen ist. Für Menschen, die noch stark zweifeln, unter Ängsten leiden, krank sind und unter traumatischen Erlebnissen leiden ist dieser Kurs nur in Begleitung möglich und ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker. Es ist ein Kurs für Menschen, die in ihrer spirituellen Entwicklung voran kommen möchten und ich mache keine Heilversprechen. Es ist so, dass ein gut funktionierendes Chakrensystem Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringt.

Du kannst die erste Lektion in einer Woche machen, aber Dir auch bis zu sieben Wochen Zeit lassen. So lange bis du spürst, dass Dein erstes Chakra gut funktioniert. Erst dann bestellst Du Dir die zweite Lektion. So kann jeder diesen Kurs nach seinen Bedürfnissen gestalten und gegebenenfalls mit einem Coaching bei mir kombinieren.

Jede Lektion kostet Dir einzeln 20,00 € und Du kannst pro Lektion einmal kostenlos an der Zirbeldrüsenreinigung teilnehmen. Wer die sieben Lektionen auf einmal kauft, spart 20,00 € und hat natürlich auch sieben freie Termine zur Zirbeldrüsenreinigung.

 

 


Lade Farben in Dein Leben ein

Lade schöne Farben in Dein Leben ein
lasse bunte Strahlen Deine Führer sein
strahle selber wie das allerschönste Licht
wenn die Liebe aus Deinem Herzen spricht

Wenn Du helle Farben in Dein Leben ziehst
und das Leben aus der Fülle nur genießt
ja dann zeigen die Engel sich Dir schnell
machen alles Dunkle einfach wieder hell

Suchen jedes kleine dunkele Versteck
leuchten mit dem Licht alle Schatten weg
heben Dich bis in den Himmel rauf
und der Fluss des Lebens, er nimmt seinen Lauf

Du wirst frei von jeglichem Begehren
und die Fülle kann sich nun vermehren
denn so lang Du immer haben magst
und Dich täglich um den Mangel plagst

wird der Mangel größer und die Pein
und Dein Herz, es wird niemals rein
denn die Liebe, sie ist auf dem Weg
mach ihr Platz, so gut es eben geht

Die Liebe kommt von oben und ist bunt
jeder fühlt es, sie macht uns gesund
diese Liebe ist eine Energie
Regenbogenfarben öffnen Dich für sie


Der Trauerstein

Ihr Lieben, wer mich kennt weiß ja das ich außer mit Engeln, Tieren, Naturwesen auch mit Verstorbenen kommuniziere. In der letzten Woche hatte ich einen sehr berührenden Auftrag, so dass ich Euch gerne ein wenig daran teilhaben lasse.

Es ging um ein sehr junges Mädchen, dass kürzlich verstorben ist. Auch für mich ist es manchmal nicht einfach zwischen Seelenbotschaft und eigenen Gedanken zu unterscheiden und in diesem Gespärch bekam ich eine Information über die Steine. Ich schreibe während ich eine Botschaft empfange sehr schnell und gebe erst mal alles ein um es nachher zu überarbeiten. Das mit dem Stein erschien mir so komisch das ich es wieder löschte. Aber die Seele blieb hartnäckig und ich hörte immer wieder, schreib über die Trauersteine. Ok, ich schrieb also was ich empfangen hatte. Das Mädchen wollte das ihre Mutter draußen einen einfachen kleinen Stein (einen der ihr gefällt) sucht und diesen ans Fenster legt. Da das Mädchen noch öfter nach ihren Liebsten schaut, wird sie diesen Stein sehr leicht finden und ihn mit ihrem Seelenlicht berühren. Sie sagte mir, dass ihre Mutter das spüren würde und diesen Stein in der Hosen- oder Jackentasche tragen kann und immer wenn sie traurig ist, kann sie diesen kleinen Stein in die Hand nehmen und wird von den tröstenden und heilenden Energien des engelhaften Seelenlichtes des verstorbenen Mädchen berührt. Eines Tages, wenn die Mutter den Stein nicht mehr braucht, wünscht sich das Mädchen, das dieser Stein ins Meer geworfen wird. Sie zeigte sich mir, während des Gespräches immer wieder am Strand, wie sie dort lief und lachte und fand die Idee das ein Teil ihres Lichtes im Meer weiter leuchtet für sich sehr schön. Dies ist nun kurz zusammengefasst und heute als ich die Rechnung für die Seelenbotschaft schrieb, war das Mädchen wieder da und fing wieder mit dem Stein an, sie sagte, ich solle die Geschichte an alle weitergeben, denn die Trauersteine helfen den Zurückgebliebenen sehr. Es ist einfach für die kürzlich verstorbenen Seelen, diese Steine mit ihrem Seelenlicht zu berühren und mit der tröstlichen Energie zu versorgen, die sie nach und nach abgeben, so lange wie die trauernden Menschen diesen Trost benötigen.

Sie leitete mich an einen wissenschaftlichen Bericht über die Speicherung von Energie in Natursteinen weiter. Eine bekannte Firma, die auch Atomkraftwerke baut und ich hier keine Werbung machen möchte hat in Hamburg eine Pufferbatterie aus Natursteinen fertiggestellt. Dort wird Energie aus der Windkraft gespeichert, mit denen man dann bei Bedarf einen Turbogenerator betreibt der Strom erzeugt. Sie sagte, wenn die Steine Wärmeenergie speichern können, warum nicht auch tröstende Energien von verstorbenen Menschen oder Tieren.

Mich muss sie nicht überzeugen, da ich ja auch mit Steinen spreche und sie sich mir sehr weise zeigen. Ich habe auch mal ein Gedicht über eine kleine Botschaft der Steine gemacht, ich schau mal ob ich es finde und kopiere es hier rein.

Laufe barfuß am Strand

nehme Steine in dieHand

seh Gesichter in den Steinen

manche lachen, manche weinen

Bin im Herzen wie ein Kind

vergeht die Zeit auch geschwind

bleib ich einfach mal verträumt

hätte heute fast versäumt

Euch von Steinen zu berichten

von den steinigen Geschichten

die man nur im Herzen hört

wenn das Ego nicht mehr stört

Sei so achtsam wie der Wind

lausche Deinem inneren Kind

ist es auch erst leises Raunen

hör ihm zu und Du wirst staunen

Es ist so einfach und deshalb auch so schön. Stein aussuchen, ans Fenster legen und am nächsten Tag einstecken. Bei Bedarf in die Hand nehmen, trösten lassen von der liebevollen Seelenenergie. So nun wisst Ihr auch etwas über Trauersteine und ihre Wirkung. Ich wusste nichts darüber, aber freue mich sehr über diese Geschichte und das ich sie an Euch weitgeben darf. Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche, Eure Claudia

 

 


Kleiner Leitfaden: Heilung

Manchmal, geschieht Heilung in dem Augenblick in dem ich eine energetische Unterstützung gebe, manchmal bleibt sie, manchmal wird es auch nach einiger Zeit wieder schlechter (meistens), manchmal passiert gar nichts (selten).

Alles ist Energie. Egal ob die Heilung für Dich oder Dein Tier ist, Ihr befindet Euch in einem Energiefeld, dieses lebt und verändert sich, so wie alles lebt. So lange Du nicht auch an Dir arbeitest wird sich in diesem Feld auch immer wieder viel Negatives ansammeln. Diese negative Energie wird durch negatives Verhalten erzeugt. Aber auch Blockaden, die wir schon lange haben oder sogar karmische Verstrickungen tragen zu einem negativen Energiefeld bei.

Hört sich erst einmal schlecht an, aber ist es nicht. Du kannst nämlich beginnen dies alles aufzulösen. Dazu gibt es sehr viele Techniken und suche Du Dir doch die heraus, die sich für Dich stimmig anfühlt.

Es gibt schamanische Übungen, Du kannst mit Engeln arbeiten, Du kannst aber auch einfach durch gutes Tun so viel in Deinem Leben ändern, dass alle Techniken hinfällig werden. Jede gute Tat aus Liebe löscht ebenfalls negative Energien. Um dahin zu kommen, benötigen einige Menschen Hilfe, sie können das nicht einfach tun, weil sie so viele Widerstände und negative Glaubenssätze in sich tragen, dass es ihnen unmöglich ist. Da kann ich mit einem Coaching helfen, das über mehrere Wochen gehen sollte.

Wenn Deine Widerstände nicht so groß sind, reicht es an der Seite eines oder mehreren Menschen zu bleiben, die einfach weiter sind als Du. Wenn die Widerstände klein sind, kannst Du einfach in meinem Block nachlesen, oder auch bei anderen Menschen, die ihr spirituelles Wissen kostenlos teilen. Fragen, die zur Heilung (was immer Selbstheilung ist) und Weiterentwicklung dienen, beantworte ich gerne im Blog kostenlos.

Bitte verstehe, wenn ich ausführliche Antworten auf Deine Email oder per Telefon mit einem Ausgleich berechne.

Denn da wären wir wieder bei den negativen Energien, wenn ein Mensch gerne Gratisleistungen nimmt ohne einen Energieausgleich zu geben, erschafft er ein Ungleichgewicht was wieder Negatives erschafft. Auch der dieses zu Viel gibt, erschafft Negatives. Also Menschen mit Helfersyndrom erschaffen ebenso Negatives, wie die Menschen, die ihre negativen Energien damit nähren. Bitte nicht mit Geschenken verwechseln, natürlich darf und soll jeder auch Geschenke annehmen, in meinem Blog und auf meinem Youtube-Kanal gibt es zahlreiche Geschenke.

Wie erkennt man den Unterschied zwischen Gutes tun aus Liebe und einem Helfersyndrom. Ich kann nur Gutes tun aus Liebe. Das was ich gebe, gebe ich aus freiem Herzen und erschaffe damit ein Feld das nährt (zum Beispiel, wenn ich eine Meditation gratis zur Verfügung stelle). Wenn ich selber noch bedürftig bin und gebe anderen Menschen etwas, weil ich einem Menschen mit vielen Widerständen immer wieder auf seine Verstandesfragen antworte, erschaffe ich selber Negativität und nähre seine negativen Wesen. Dieser Mensch ist dann für den Augenblick zufrieden, hat er doch Energie von anderen Menschen abgezapft und seine negativen Energien genährt, aber bald schon werden diese Wesen in seinem System nach neuem Futter verlangen. Deshalb ist der Weg der Heilung immer als allererstes der Weg der Selbstheilung. Arbeite an Dir, nimm an was sich zeigt und gebe es zur Auflösung frei. Wenn Du merkst, Du schaffst es nicht alleine, lasse Dir helfen, so lange bis Du alleine weiter machen kannst.

Komme in mein Flow-Atelier und werde zum Künstler Deines Lebens...

Antworte nicht auf Verstandesfragen, wenn Dich eine Frage triggert, erkenne das es mit Dir zu tun hat. Nehme es an und gebe es in die Auflösung. Die nächsten zwei Tage bietet sich noch der Mond, der gestern voll war, an. Gerne kannst Du dazu meine Meditation zum Vollmond nehmen. Aber auch an anderen Tagen gibt es so viele kostenlose Übungen und Tipps in meinem Blog und auch im Internet von anderen Menschen.

Heilung ist immer nur Selbstheilung, Liebe ist immer nur Selbstliebe. Wer sich heilt, erschafft ein Feld in dem andere auch Heilung finden, wer sich selbst liebt, erschafft ein Feld in dem andere die Liebe finden. Dahin kann Dich mein Kurs "Potentialentwicklung mit Deinem Tier" führen, die Beschreibung findest Du unter Workshops.

Ab August gibt es wieder zwei Heilgruppen für Dein Tier, eine jeden Freitag für drei Monate, sie ist für Tiere mit störenden Verhaltensauffälligkeiten oder als kraftspendende Unterstützung zu einer herkömmlichen Therapie.

Die andere Gruppe dauert einen Monat (diese Mal 5 Wochen) und gibt es jeden Donnerstag eine Chi-Heilung. Diese Unterstützung ist gedacht um kranke Tiere bei ihrem Selbstheilungsprozess zu unterstützen und es werden maximal 8 Tiere aufgenommen.

Die Posts sind online. Ich habe beide Gruppen fest ins Programm übernommen, da der Bedarf doch sehr groß ist und die Ergebnisse sich sehen lassen können. Anmeldungen bitte direkt über den jeweiligen Post, einfach den Tiernamen in ein Kommentarfeld schreiben.

 

Ebenfalls neu und fest im Programm – energetische Behandlungen für Dich:

Reinigung der Zirbeldrüse: Montag um 22.00Uhr

Jeden Montag um 22.00 Uhr findet bis 22.30 Uhr diese energetische Reinigung statt, es ist eine Gruppenbehandlung und ich kann sie Dir deshalb für 12,00 €/Behandlung anbieten. Eigentlich kann jeder Mensch mit dem dritten Auge sehen, aber aus verschiedenen Gründen wurde diese Drüse mit Ablagerungen verschmutzt. Ein geöffnetes drittes Auge hängt auch ganz eng mit Deiner Intuition zusammen und stärkt diese.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

 

Energetische Reinigung.

Jeden zweiten Dienstag findet von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr eine energetische Reinigung statt. Ablagerungen, Schadstoffe, Schleim an den Darmwänden entstehen durch falsche Ernährung aber auch durch negative Glaubenssätze und Fremdenergien. In dieser Gruppenbehandlung werden Deine Organe, vor allem Dein Darm, Deine Aura gereinigt und somit lösen sich Blockaden auf. Diese energetische Unterstützung dauert 30 Minuten.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

 

Chi-Heilung

Jeden 2. Dienstag um 22.00 Uhr  findet eine Gruppensitzung Chi-Heilung statt. Hier werden zuerst die Chakren und Meridiane gereinigt und dann über die göttliche Nabelschnur mit Chi (Lebensenergie) aufgefüllt. Diese energetische Unterstützung dauert 30 Minuten.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

Die vierer Karte kann auch kombiniert eingesetzt werden. Das heißt, Du kannst zum Beispiel, einmal Chi-Heilung und einmal die energetische Reinigung und zweimal an der Reinigung der Zirbeldrüse mitmachen. Oder so, wie Du magst kombinieren. Die vierer Karte behält ein Jahr ihre Gültigkeit.

Dienstag, den 23. Juli findet das erste Mal Chi-Heilung für Dich statt und dann im Wechsel die energetische Reinigung am 30. Juli und immer so weiter.

Reinigung des dritten Auges findet bereits wöchentlich jeden Montag statt und ich bekomme tolle Feedbacks über die ich mich sehr freue. Gerne auch hier unter dem Post gesehen 😉 Anmeldungen für Dich über die Email: claudia.doehler@gmx.net

So, nun verabschiede ich mich mit einem riesigen Dankeschön an Dich. Ohne Dich könnte ich das alles nicht in die Welt bringen.

L O V E   &   L A U G H    &   S H I N E   B R I G H T

Deine Claudia

 


Luna - Mondgöttin und Tranformationsgenie

Hallo Ihr Lieben,

die letzten Portaltage hatten es in sich und einge spüren es auch jetzt noch. Morgen ist Vollmond und die Energien erhöhen sich seit Tagen und erhöhen sich auch noch ein paar Tage weiter sehr stark. Das ist für viele Menschen eine Herausforderung und birgt großes Wachstumspotential in sich, wenn man weiß wie man damit umgehen kann. Am besten passt Du Deine Schwingung, die der Erde möglichst an, kleiner Scherz aber mit einem Fünkchen Wahrheit. Ich bin selber nicht sehr firm, was die Frequenzen betrifft und fange gerade erst an, mich damit zu beschäftigen, aber wie immer nehme ich alle mit, die sich dafür interessieren.

Wer sich auf die Suche nach wissenschaftlichen Erklärungen über die Schwinungserhöhung macht landet sehr schnell bei der Schumann-Resonanz (Schumann-Frequenz).  Wen das näher interessiert, es gibt bei Google viele Artikel hierüber. Meine Aufgabe sehe ich allerdings darin, etwas wahrzunehmen und mich mit den Energien zu verbinden und die Botschaften an Euch weiterzugeben. Viel Freude beim transformieren, Eure Claudia

Hier kommt die Botschaft:

Hier ist die wunderbar transformierende Meditation:

https://www.youtube.com/watch?v=KjcUThlIVrc


Schwingungserhöhung – Aufstiegssymptome

Aufstieg der Erde – Schwingungserhöhung – Aufstiegssymptome - Spirit-Booster

 

Wer lieber hört als liest, es gibt dazu ein Video, das ich unten einfüge.

 

Es kommt von überall, das Thema erreicht jeden der sich derzeit auf dem spirituellen Weg befindet und viele, die sich für Tierkommunikation interessieren spüren das da noch mehr ist. Sie spüren, dass etwas mitschwingt, etwas ruft Dich, etwas erreicht Dich, etwas schiebt Dich an, etwas zieht Dich an, etwas in Dir lässt Dich fühlen das da mehr ist, dass Du mehr bist als nur Mensch. Ich habe mich für uns mal ein wenig auf die Reise durch die Information begeben und schreibe es mit meinen Worten nieder, die das beschreiben was ich als stimmig empfinde.

 

Es fängt mit der Prophezeiung im Mayakalender an, viele dachten 2012 könnte die Welt untergehen, weil der Kalender da endet. Nachdem die Welt auch heute noch besteht wurde es abgeändert in, es geht in eine Neue Zeit, eine Zeit des Aufstiegs, eine Zeit des Erwachens. Einige spirituelle Gruppen besetzen diesen Weg leider auch mit viel Angst und wenn Du nicht dieses oder jenes lernst oder tust, dann wirst Du auch nicht aufsteigen. Das empfange ich als nicht stimmig, sondern alle werden aufsteigen auch die Menschen, die sich weder für Spiritualität interessieren noch etwas Gutes für andere Menschen tun. Natürlich steigen sie in ihrem Rahmen auf, denn jedem Menschen ist es freigestellt schon jetzt während seines Erdenlebens seine eigenen Schwingungen zu erhöhen und diese für die Erde und ihre Bewohner einzusetzen. Denn wenn Du Dich für den Weg der Liebe entscheidest und Deinen Herzensweg lebst wirst Du Deine Schwingungen erhöhen und Deine Wahrnehmung von allem was ist wird sich verändern, jeden Tag kommst Du Deinem Potential näher und es verändert sich Deine Resonanz. Wenn Du Liebe bist kannst Du nur Liebe anziehen, wenn Du in Deinem Umfeld aber sehr viel Ablehnung erfährst, dann ist es so dass einige Menschen noch nicht in der Frequenz schwingen, in der Du Dich bereits befindest. Trotzdem ist das Liebe, es ist wirklich Liebe dahinter. Wenn Du das erkennst und leben kannst, dann bist Du wirklich frei und schwingst nicht nur hoch, sondern jeden Tag und mit jeder Begegnung immer höher. Es wird immer leichter für Dich, obwohl im Außen sich eigentlich nichts verändert hat, einzig und allein verändert sich Deine Wahrnehmung von allem was ist. Dadurch erhöht sich Deine eigene Schwingungsfrequenz augenblicklich und Du bringst Heilung in die Welt und zwar überall hin. Prüfe mit Deiner Intuition, wenn Du zum Beispiel hörst, dass andere Menschen Dich mit negativen Energien belasten, ob das zu Deiner Herzensentwicklung beiträgt, wenn Du andere Menschen als Auslöser von negativen Energien ablehnst. Wenn mir ein Mensch negative Verhaltensmuster zeigt, frage ich mittlerweile meinen Geistführer wie ich in Liebe damit umgehen kann und es kommen Worte der Heilung, die ich sprechen darf und damit augenblicklich die negative Situation drehen kann. Als ich meinen Geistführer noch nicht so gut verstanden habe, habe ich die Spiegeltechnik angewendet in Verbindung mit Ho´oponopono bekam ich auch sehr schnell gute Ergebnisse um negative Situationen aufzulösen. Über Ho´oponopono habe ich bereits in anderen Artikeln informiert auch mit Übungsvorschlägen, die man ganz einfach verwenden kann. In dem man negative Energien, egal woher sie stammen, ob von anderen Menschen oder Menschengruppen ablehnt, verstärkt man diese. Alles was wir nicht annehmen verstärken wir! Ob das in uns oder um uns ist, annehmen was ist, das ist ein großer Schlüssel, das ist der SPIRIT-BOOSTER überhaupt. Damit schießt Du durch die spirituelle Schallmauer und zwar schneller als Du jetzt glaubst. Natürlich ist es ein Weg und dieser Weg ist manchmal nicht einfach. Aber es gibt so viele Berater, Coaches und spirituelle Lehrer, die schon so weit sind andere Menschen auf ihren Erwachensweg zu begleiten. Zum Annehmen was ist habe ich auch bereits einen Artikel mit Übung geschrieben.

Das Bewusstsein erhöhen war noch nie so einfach wie es Zurzeit ist. Es geht immer schneller und es erreicht immer mehr Menschen. Manche wissen gar nicht, dass sie auf dem spirituellen Weg sind, ich finde das manchmal sehr lustig, wenn ich das in meinem Umfeld feststelle. Aber gut, alles leicht geschrieben und umsetzen muss man es dann doch im Alltag und dazu sind einfach ein paar Übungen sehr gut. Auf meiner Website veröffentliche ich vieles, was mir geholfen hat und ich kann einfach nur den Tipp geben, besinne Dich auf Dein Herz, sieh mit Deinen Herz-Augen, lerne Dich selber wahrzunehmen und fange an Dir zu vertrauen. VERTRAUEN in seine Wahrnehmung, dass ist wahres Selbstbewusstsein, das nicht auf dem EGO beruht. Das hat mit nichts zu tun, was Du jemals im Leben getan hast, sondern nur mit dem was Du bist, wenn Du Dich nackig ausziehst und alles zurück lässt was Du in der Vergangenheit als DICH selbst definiert hast. Was dann bleibt ist, ein Wesen das frei ist, frei sich mit seinem höheren Selbst zu verbinden und auf seine göttliche Führung zu vertrauen. Dann brauchst Du nicht mehr Sätze wie, das kann ich nicht, das weiß ich nicht, das ist halt so, warum sind die Menschen so, warum passiert mir das usw. Diese Sätze werden sich von selbst nach und nach aus Deinem Bewusstsein verabschieden, wenn Du im Herzvertrauen bleibst und diese paar Übungen, die jeder in seinen Alltag einbauen kann in Dein Leben integrierst.

 

Dann stehst Du eines Tages da, schaust um Dich herum und siehst, das alles lebt. ALLES, jeder Baum, jede Blume, jeder Stein, alles ist beseelt. Alles ist da, wir leben bereits in Fülle und es möchte für uns da sein. Auf einmal bist Du auch für andere da, Du nährst und Du wirst genährt. Das ist ein Leben in Fülle in dem sich nach und nach Dein gesamtes Potential entfalten kann.

 

Und warum passiert das alles gerade? Weil sich die Erdfrequenz gerade laufend erhöht und somit auch die Schwingungen der einzelnen Menschen und wenn dies Du sogar aktiv unterstützt, dann hältst Du den Spirit-Booster direkt in Deinen Händen und steigst schon auf Erden auf. Ja wohin steigen wir denn alle auf? In die 5. Dimension, bei der es sich um ein erhöhtes Bewusstsein handelt. Zurzeit befinden sich die meisten Menschen zwischen der 3. Und 4. Dimension, was wir gerade als unsere Lebensrealität beschreiben würden. Hier gibt es Raum und Zeit und einen physischen Körper. In der 5. Dimension sind wir verbunden mit der Quelle allen Ursprungs und dem Bewusstsein von Mutter Erde. Durch unsere spirituelle Entwicklung hin zu unserem Herzensbewusstsein mit Hingabe zu unserem göttlichen Wesenskern, der voller Liebe ist können wir bereits in dieser Inkarnation in die 5. Dimension reisen. In der 5. Dimension erleben wir Sinnessteigerung, Heilung und erhalten Botschaften aus der geistigen Welt. Ach ja, Tiere sind übrigens der 5. Dimension wesentlich näher als wir Menschen und ich empfinde es wirklich als Privileg Menschen mit Hilfe der Tiere zu ihrem Potential zu begleiten.

Wer sich dieser 5. Dimension nähert sollte gut geerdet sein, um Aufstiegssymptome möglichst zu vermeiden, denn wenn wir durch spirituelle Praktiken unsere Schwingungen schneller erhöhen als sie durch die normale Schwingungserhöhung die sowieso stattfindet aufsteigen, kann es folgende körperliche Symptome geben:

Diese Übersicht entstammt einem Artikel vom 5. August 2018 von Frau Dr. Andrea Riemer bei Spirit-Online. ihre Beschreibung kam meiner eigenen Erfahrung am nächsten:

  • Kopfschmerzen, vor allem an der Schädeldecke (=Kronenchakra) und an der Stirn (=3. Auge) – es kommt im Gehirn zu einer Art „Neuverdrahtung” (bitte bildlich zu verstehen!);
  • Das 3. Auge (Stirnchakra) öffnet sich mehr und mehr; die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) verändert sich. Aktivierte 3. Augen waren bislang selten und traten gelegentlich nach Schockerlebnissen auf. Nur bei sehr wenigen Menschen waren sie von Geburt an aktiv. Manche konnten kontrolliert damit umgehen. Andere wurden von ihren Visionen regelrecht überfallen. Im besten Falle wurden sie als „Seher“ erkannt, sonst galten sie als geisteskrank und als ver-rückt.
  • Die Zirbeldrüse, welche Hellsichtigkeit ermöglicht, wird entkalkt und beginnt zu wachsen. Die Epiphyse (Zirbeldrüse, pineal gland) war ursprünglich 3 cm groß, ist aber nun auf 3-5 mm degeneriert. Wenn sie sich verändert, führt dies naturgemäß z.B. zu Kopfschmerzen und auch zu einem veränderten Tag-Nachtrhythmus. Sie ist sehr lichtempfindlich und produziert Melatonin – jedoch nur im Dunklen. Da Kinder früher schlafen gehen als Erwachsene, haben sie auch eine höhere Melatoninausschüttung und sind für Träume und außersinnliche Wahrnehmungen eher empfänglich.
  • Schwindel, insb. Drehschwindel (nausea – mehrere Dimensionen und Realitäten überlagern sich; daran muss man sich erst gewöhnen).
  • Latente Übelkeit, meistens durch den Schwindel und/oder unverträgliche Nahrungsmittel ausgelöst – häufig werden sie als Allergien bezeichnet. Dies mag durchaus der Fall sein, doch oft handelt es sich um Unverträglichkeiten, die durch die Frequenzunterschiede ausgelöst werden.
  • Vibrationen am ganzen Körper, oft verbunden mit einer leichten Gänsehaut. Die Zellstruktur verändert sich und das kann sich im Gefühl, zu vibrieren und zu kribbeln äußern (tingling).
  • Ohrenklingeln (ringing), obwohl es still ist. Dies hat mit Neuverdrahtungen im Gehirn zu tun. Bitte nicht mit Tinnitus verwechseln. Hören Sie hin, ob sich das Klingeln hoch oder tief anhört, wann es sich zeigt, wie oft es sich zeigt.
  • Schlaflosigkeit, Einschlafprobleme und Schlafunterbrechungen, Aufwachen ab 03.00 und nicht mehr einschlafen können; das ist fast schon der Klassiker unter den Symptomen.
  • Bleierne Müdigkeit aus dem Nichts untertags, oft verbunden mit Kopfschmerzen, z.B. im Bereich des 3. Auges. Meistens geschieht es bei Schwingungserhöhungen, wo der Körper für den Moment nicht mit kann, und auf aus schaltet.
  • Hitze und Kälte im schnellen Wechsel – trotz anderer Außentemperaturen. Das hat mit der Zellanpassung zu tun.
  • Gelenksschmerzen (Gelenke sind sog. Nebenchakren, also Energiezentren, die sich ebenfalls neu justieren)
  • Immer wieder Herzstolpern aus dem Nichts (heart pulpitations, Herzrasen – das Herzchakra öffnet sich; zeitweiliger, unerklärbarer Druck auf der Brust (Herzchakra verändert sich in der Schwingung).
  • Grippeartige Symptome (liebevoll auch „Aufstiegsgrippe“ genannt, meistens eine Form von Reinigung – immer wieder stundenweiser Schnupfen und kurzfristiges, unerklärliches Augentränen – ein Klassiker wie das Aufwachen ab 03.00 Uhr).
  • Rückenschmerzen über den gesamten Rücken (kann die Kundalinienergie sein; kann auch sein, dass sich Verknotungen lösen, denen jahrelange unbewusste Belastungen zugrundeliegen). Flügelschmerzen im Schulterblattbereich.
  • Würgegefühl bzw. Kloß im Hals (Halschakra öffnet sich – vor allem bei Frauen präsent, die im Selbstausdruck oft mehr Schwierigkeiten haben als Männer; ordentliche Mädchen sprechen nur, wenn sie gefragt werden; alles andere wird als vorlaut und frech gesehen und das gehört sich nicht; bei Jungen wird das als starke Haltung und als Kraft gedeutet, wenn er seine Meinung äußert; dies ist kein Klischee, sondern eingeprägt in unseren Gesellschaften und im kollektiven Bewusstsein; doch das verändert sich mehr und mehr).
  • Zahnschmerzen, obgleich die Zähne in der Ordnung sind. Zähne stehen für die Durchsetzungsfähigkeit. Die wird sehr hinterfragt und überprüft.
  • Juckreiz, weil über die Haut gereinigt wird und ausgeschieden wird, was nicht mehr taugt. Die Haut ist unsere physische Grenze zum Außen. Auch hier findet Veränderung statt.
  • Massive Übersäuerung des Körpers durch einen erhöhten Zellumsatz, da sich die Zellstruktur verändert.
  • Worte suchen in der Konversation und sich ein wenig verloren im Gespräch fühlen (das Kehlchakra ordnet sich neu; oft befindet man sich am Überlappungsrand von mehreren Dimensionen und kann sich im Gespräch nur schwer konzentrieren; daher das Suchen; es ist ausdrücklich keine Vergesslichkeit, sondern das Schwimmen zwischen Dimensionen).
  • Das Zeitgefühl verlieren (entweder verläuft das Leben schnell oder es fehlen Stunden, die auch nicht zuordenbar sind) – es kollabieren die uns bekannten Zeitlinien und unser Zeitverständnis ordnet sich neu (auf 4D und 5D gibt es keine lineare Zeit).
  • Emotionale Hochschaubahnen, ohne eine begründbare Erklärung dafür zu haben (es löst sich durch die Höchstenergien im Unbewussten sehr viel, das oft tief und lange zurückliegt und rational nicht erklärbar ist, auf).
  • Sich nicht richtig „da“ fühlen, d.h. zu wenig geerdet sein. Dies ist besonders dann stark vorhanden, wenn einen 3D nervt, man unbewusst auch davon flüchtet und die Energien nicht mehr aushält. Erden ist im Aufstiegsprozess eine der wichtigsten Aufgaben, denn unser Sein findet hier auf dieser Erde und nicht in irgendwelchen lichten Höhen statt.
  • Beziehungen aller Art werden mehr und mehr unstimmig und man kann es rational und herkömmlich nicht wirklich erklären – man ist „out of sync“, d.h. die Resonanz wird immer weniger, weil die Frequenzen nicht mehr zueinander passen. Dies trifft sowohl den Job als auch Partnerschaften, familiäre Beziehungen und Freundschaften. Man hat sich nicht nur auseinandergelebt, sondern man hat nichts mehr zu sagen, weil man einander aufgrund der unterschiedlichen Frequenzen nicht mehr versteht. Vor allem für 3D-BewohnerInnen ist es unerträglich, mit 4D-BewohnerInnen und darüber zu kommunizieren. Diese werden als SpinnerInnen abgetan. Dabei ist es leicht erklärbar – die Frequenz passt im Moment nicht. Doch das kann sich natürlich wieder ändern …
  • Ähnliches gilt für bislang bewährte Instrumente auch in der spirituellen Arbeit. Sie greifen nicht mehr wie bisher. Oft hat man nichts Passendes, Neues in Händen und darf eine Leer-Zeit aushalten, bis sich wieder neue Instrumente zeigen, die dann auch ausgezeichnet erfahrungsgemäß passen. Für BeraterInnen ist dies ein ernstgemeinter Hinweis, sich selbst und ihre Arbeit intensiv und regelmäßig zu hinterfragen und auf Zeitgemäßheit zu überprüfen.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten steigen drastisch an – die „alten“ Nahrungsmittel und auch Ernährungsgewohnheiten passen nicht mehr zur eigenen Frequenz. Oft wird dies unter Allergien „abgebucht“. Dabei passen die Frequenzen zwischen dem Menschen und dem Nahrungsmittel nicht mehr. Daraus resultiert eine Unverträglichkeit.
  • Veränderung des Hungergefühls. Man hat Zeiten, wo man verhältnismäßig viel isst, weil durch die Frequenzveränderung der Körper einen höheren Energieumsatz hat. Man nimmt Gewicht zu. Doch dann gibt es Zeiten, wo kaum Appetit vorhanden ist. Dies sind Integrationszeiten. Dann geht Gewicht im Regelfall auch wieder. Diäten zu machen, ist so ziemlich der größte Unsinn in einer Zeit, wo der physische Körper ganz grundsätzlich gefordert ist. Ernährungsumstellungen im Sinne einer Anpassung an die neue Frequenz sind hingegen empfehlenswert.
  • Entwicklung der Fähigkeit, die Aura von Menschen und Gegenständen wahrzunehmen. Dies geschieht, wenn man in der Lage ist, zwischen 4D und 5D zu pendeln. Wenn sich die Wahrnehmung weitet, dann kommen Aspekte ins Blickfeld, die bislang unbekannt und ungesehen waren. Das soll ermutigen und keine Angst machen. Wir nehmen nur etwa 5 % dessen bewusst mit unseren Sinnen wahr. Doch die restlichen 95 % sind auch vorhanden. Sie beginnen sich ab einem bestimmten Bewusstseinszustand zu zeigen.
  • Der Corpus-Callosum, der „Verbindungsbalken“ zwischen den beiden Gehirnhälften, wird wieder durchlässiger und fungiert als Brücke zwischen den beiden Hälften. Dadurch entsteht eine andere Denkausrichtung, die aus dem sowohl-als-auch mehr und mehr aussteigt und ins sowohl-als-auch einsteigt. Zudem ändert sich auch die Art des Denkens, da der Verbindungsbalken wie eine Art Autobahn arbeitet und eine viel raschere Verarbeitung von Information ermöglicht. Mehr und mehr lösen sich die Polaritäten auf und gehen in einen Einheit über.
  • Die Hirnstromwellen verändern sich und führen – gemeinsam mit einer Reihe anderer Faktoren – zu einem höheren Grad an Bewusstsein. Damit verändert sich auch die Wahrnehmungsfähigkeit. Aufstiegssymptome!
  • , etc., etc.

Ja, unsere Körper müssen auch nachkommen. Für mich ist es auch ein Akt der Achtsamkeit mich vor jeder Tierkommunikation zu erden, vor jeder Heilsitzung und vor jedem Gespräch mit einem Klienten, denn wer sich öfter in einer höheren Dimension bewegt hebt schon mal gerne ab, aber noch sind wir auf dieser Erde und noch haben wir einen Körper und noch sind wir ein Mensch unter anderen Menschen. Zurzeit verbinde ich mich dazu am liebsten von Herz zu Herz mit unserer Mutter Erde, dass geht mit einiger Übung sehr schnell und es ist sehr effektiv. Dazu habe ich auf meinem Youtube-Kanal „Herzflüstern für Mensch und Tier“ ein Video gemacht und wenn man weiß wie es geht, kann man es sehr leicht in seinen Alltag einbauen, ohne fremde Hilfsmittel. Zwischendrin erde ich mich auch herkömmlich und lasse Wurzeln, Kräuter und Gras in meine Füße wachsen, dazu habe ich schon einen Podcast 7 gemacht.

 

Also, los geht’s. Komme in Deine Kraft damit Du den Aufstieg in ein höheres Bewusstsein genießen kannst. In diesem Sinne, sage ich bis bald, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=w6oAWM8JbTM


My Soul - ein Gedicht

https://www.youtube.com/watch?v=e7F09uLjlKg


Begegnung mit Deinem Einhorn

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt meine bisher schönste Meditation für alle Einhornfans und die, die noch es werden. Denn wer einmal die Kraft der Einhornenergie spürt, der wird sie lieben. Nicht umsonst finden wir seit ein paar Jahren das Einhorn in allen Ausführungen, sie möchten gesehen werden und für uns wirken. Probiere es einfach aus und genieße diese wunderbare geführte Heilreise in Dein Herz. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und sage bis nächste Woche, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=rgakIsKozjQ


Finde Deine eigene Wahrheit

Bleibe bei Dir und finde Deine eigene Wahrheit. Es gibt so viele Angebote von Menschen, die anderen Menschen mit ihren Gaben helfen möchten, dass Du Dein Potential entfalten kannst. Auf meiner spirituellen Reise zu mir selbst bin ich vielen begegnet und habe sehr viel ausprobiert. Ich kann bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht sagen, dass irgendetwas nicht gut oder richtig für mich gewesen wäre. Auch wenn ich vielleicht nach einer gewissen Zeit für mich erkannt habe, ne, dass ist jetzt nicht mein Ding. So war es doch für die Zeit in der ich diesen Weg ging genau das richtige. Denn wenn wir auf dem Weg zu unserem Potential sind ist es hilfreich Menschen an der Seite zu haben, die einfach schon weiter sind. Ich finde es wichtig viel auszuprobieren, denn nur so finden wir zu dem was wir wirklich sind. Wenn ich nur einem Menschen folge und alles nachmache und imitiere, wie will ich dann wissen wer ich bin. Denn eines ist sicher, es gibt viele Wege, die in die Heilung führen. Denn so wie ich es erfahren habe, funktioniert Heilung schamanisch, aber Heilung mit Engeln funktionier auch, dann gibt es die altbewährte Selbstheilung, weil man zum Beispiel ein Aha-Erlebnis hat und von heute auf morgen sein Leben ändert. Es gibt die Energetiker, oder auch Menschen die mit einem Seelenreading Blockaden lösen. Ich selber habe sogar Feedback bekommen, das Seelenreading für die Tiere bei ihren Besitzern Blockaden aufgelöst hat. Auch wenn ich das eine oder andere Mal ein paar Monate bei einem Lehrer hängen geblieben bin, so kann ich mich jedoch nicht entscheiden und sagen, dass dieser eine Weg richtig für alle ist. Das wäre aber auch zu einfach. Ich hatte von Anfang an den Impuls meinen spirituellen Weg mit allen zu teilen, ich habe das Gefühl, das hat sich meine Seele einfach für diese Inkarnation vorgenommen. Am Anfang waren die Gedichte, die mir meinen Weg wiesen, natürlich auch heute noch. Aber nicht mehr so stark wie zum Beginn meines Weges, da ich die geistigen Wesen besser wahrnehme und auch verstehe. Aber wenn ich mir wegen irgendetwas unsicher bin, schreibe ich darüber ein Gedicht. Bei mir ist die Verbindung mit der geistigen Welt da am allerstärksten. Die Kunst ist immer ein besonderer Weg in Kontakt mit der geistigen Welt zu treten, egal welche Kunst.

 

Von Anfang an war für meine Seele klar, dass ich den Herzensweg gehen werde, den Weg der Liebe. Denn man kann natürlich auch sein Potential entwickeln, ohne den Herzensweg zu gehen. Der eine oder andere Scharlatan ist leider auch auf den Plan gekommen und wittert da eine gute Verdienstmöglichkeit. Wenn ich mir manche Preise ansehe, frage ich mich, wer bezahlt das? Aber der Wunsch nach Heilung scheint bei vielen Suchenden die Alarmglocken auszuschalten. Stutzig würde ich immer werden, wenn jemand Heilung verspricht. Denn es ist nun einmal so, dass kein anderer Mensch Dich heilen kann. Er kann Dich unterstützen und begleiten, so dass Dein Selbstheilungsprozess voranschreitet, aber Spontanheilungen gibt es eher selten und wenn war es nicht der andere Mensch, der Dich geheilt hat, sondern die Energien die durch ihn zu Dir geflossen sind und die Deine Seele angenommen hat. In energetischen Behandlungen wird ein Heilungsprozess angeregt und das Medium kann Informationen erhalten, die den weiteren Weg erleichtern. So ist das bei mir. Oft muss ich den Menschen nach einer Behandlung sagen, was sie tun können um ihren Heilungsprozess weiter erfolgreich zu unterstützen. Das gefällt nicht jedem, viele Menschen denken es funktioniert so, dass man eine Behandlung kauft und zack ist man gesund oder spiritueller oder hat eine tolle Begabung. Nein, so funktioniert es leider nicht. Es ist ein Weg und für manche ist er kürzer und für andere ist er einfach länger, aber das ist nicht wichtig, sondern dass wir ihn gehen. Es gibt viele andere Menschen, die wesentlich mehr können als ich, aber trotzdem gehe ich meinen Weg und unterstütze Dich und andere auf ihrem Weg. Je mehr Liebe wir in die Welt bringen umso mehr Liebe erreicht auch uns. Aber dieser Prozess wird auch von Gefühlen, Widerständen und Auf und Abs begleitet, wie im wirklichen Leben.

Auch in der Tierkommunikation fließt manchmal gleich Heilung mit, jeder Kontakt mit einem Menschen der den Herzensweg geht heilt ein wenig. Alles ist Energie! Auch wenn man sich auf meiner Website oder auf meinem Youtube-Kanal aufhält fließt etwas von meiner Energie. So soll es sein, denn so breitet sich die Liebe aus, denn jeder der sich auf den Weg macht löst sich von altem Ballast und füllt sich mit Licht und Liebe und strahlt diese dann aus, gibt sie weiter und erhält auch immer mehr zurück davon. Am Anfang ein bisschen weniger, aber nach und nach immer mehr davon. So bringt es jeder, der sich auf den Weg macht, das Licht in seine Familie und in seinen Freundeskreis und wird so dort auch zum Heiler. Denn wie gesagt, viele Lichtbringer werden die Welt verändern und nicht jeder wird darüber schreiben oder als Tierkommunikator arbeiten oder sonst eine spirituelle Tätigkeit ausführen. Lichtarbeit ist überall wichtig, in jedem Beruf und in jeder Familie. Egal wo man ist, man kann, wenn man anfängt sich selber zu entwickeln und auf den Weg macht überall Lichtarbeit leisten. Und das ist sehr wichtig! Aber natürlich kann es auch gut sein, dass auch Du den Wunsch in Dir verspürst Deinen Herzensweg und Dein Potential auch beruflich zu gehen, dann fange einfach an mit ganz kleinen Schritten. Das offene Geheimnis ist, egal wo Du gerade bist und den Weg des Herzens beschreitest wird sich etwas auftun was Dich weiterbringt. Bleibe im Hier und Jetzt und vergiss nicht, dass gerade die Menschen die jetzt um Dich herum sind von Deinem Licht und Deiner Liebe etwas benötigen, sonst wärst Du jetzt nicht dort. Alles andere gaukelt uns das Ego vor, das wir erst einmal woanders hinwollen um dort dann unser Licht und unsere Liebe viel besser leben können. Das ist wirklich nicht wahr. Manchmal gibt es das, dass uns ein Ort ruft aber dann wird es auch einfach und alles um diesen Wechsel zu vollbringen ist da, der Weg wird von Licht begleitet und von Liebe geebnet, aber das funktioniert erst wenn wir dort wo wie jetzt sind unser Licht schon leuchten lassen und die Seelen um uns lieben, ohne sie zu bewerten. Immer wenn wir selber leiden und unsere Gedanken uns vorgaukeln, dass wir glücklicher wären, wenn wir woanders wären oder einen anderen Partner hätten, oder überhaupt einen Partner ist es nicht wahr. Das Glück ist immer da wo wir jetzt gerade sind, wenn wir es zulassen. Ich kann auch nur darüber schreiben, weil ich ein starkes Ego habe an dem ich jeden Tag arbeiten muss. Alle zu verlassen oder wegzuschicken und woanders neu anfangen kann oft auch eine Erholungsphase bringen aber ich weiß mit Sicherheit, dass die Themen wieder zurückkommen und uns einholen, gesehen und aufgelöst werden möchten. Alles was wir in uns nicht erlösen setzt sich in unserer Aura und in unserem Körper ab und wir nehmen es mit, egal wohin wir gehen. Irgendwann zeigt es sich dann als körperliches Symptom.

 

Alles was Du im anderen siehst ist auch in dir. Das gute aber auch das schlechte und das schlechte ist da, damit Du es jetzt annehmen und auflösen kannst und das Gute um es jetzt anzunehmen und es in die Welt zu senden. Es gibt Tage, da mache ich nichts anderes als auflösen, zum Glück nicht viele im Jahr. Ich muss so lachen.

Natürlich ist dies keine Aufforderung Dein Leben passiv zu führen und in der Opferrolle zu verharren. Aber, probiere das einfach mal und fange klein an. Also, mit Übungen um sag ich mal unangenehme Situationen aufzulösen und schau was passiert. Blockaden im Innen und Außen auflösen verändert sehr viel, wenn es bei Dir nichts verändert suche weiter nach Deiner eigenen Wahrheit. Es gibt sehr viele Wege und vielleicht brauchst Du auch viele Eindrücke um dann aus dem erfahrenen Deine eigene Wahrheit zu kreieren. Es gibt kein Falsch und es gibt kein Richtig, was das betrifft.

 

Wichtig ist auch, nachdem wir viel gehen lassen und auflösen, dass wir uns mit positivem füllen und die Lücken wieder befüllen. Mache viel was Dir Freude bereitet und ab und an eine Meditation in der Du Dich mit Licht auffüllst empfehle ich sehr. Wenn Du es doch zu schwer findest, suche Dir bei Youtube eine geführte Meditation, es gibt so viele. Ich werde auch eine erstellen, weil es mir einfach Spaß macht, Meditation die mir guttun, selber zu erstellen. Licht ist Chi auch einfach Lebensenergie genannt und ich brauche das tatsächlich. Wenn ich mich eine Zeitlang nicht mit Licht auffülle, werde ich sehr Energielos. Die Natur, die Stille, mein Hund, Licht, ein leckeres und gesundes Essen in guter Gesellschaft sind die Dinge, die mir wirklich Freude bereiten. Aber am meisten Freude bereitet mir das schreiben, ich hoffe das auch Du das findest was Deiner Wahrheit entspricht und das Dich jeden Tag mit Lebensenergie füllt. Ich wünsche Euch eine freudvolle Zeit, bis zum nächsten Mal hier auf meiner Seite, Eure Claudia

Hier gibt es den Text wieder gesprochen:

https://www.youtube.com/watch?v=7KCNffv6P0c


Liebe breitet sich aus

Lieber Mensch, hier kommen tröstende Worte für Dein verletztes Herz. Worte tragen Energien des Trostes und der Liebe zu Dir. Genauso wie Worte und verletzen können und uns tiefen Schmerz fühlen lassen, so können Worte die Liebe zu uns tragen und unser Herz öffnen.

 

Einst wurdest Du auf diese Welt gebracht und lerntest sofort den ersten Schmerz kennen den Trennungsschmerz von Deiner Mutter, damals wusstest Du nicht das dies nur Anfang war. Der Anfang vieler schmerzvoller Erfahrungen, die Dich für viele Jahre begleiten werden und Dich verletzen, klein machen, Dein Licht verdunkeln und Dich von Deiner Herzenswahrheit und somit auch von Deiner Herzensliebe entfernen werden.

 

Es fühlte sich neu und kalt an, so alleine ohne die schützende Mutterhülle um Dich herum. Dein Schmerz wurde geboren und es kamen sehr bald weitere Schmerzen dazu, einige Schmerzen die wir alle tragen und mancher Schmerz der so unsagbar tief und unaussprechbar war das es ein Wunder ist, das Du diesen Schmerz überlebt hast.

 

Ich verstehe Dich, wenn Du dicke Mauern um Dein Herz aufbauen musstest und Dich schützen musstest, denn wer weiß ob Du sonst überlebt hättest in einer kalten und lebensfeindlichen Umgebung voller Gewalt und Härte. Es war kein Platz für Dein Licht, Deine angeborene Freundlichkeit, Dein engelsgleiches Wesen das jedes neugeborene Kind mit auf diese Welt bringt. Deine Bedürfnisse wurden sehr oft ignoriert und Du lerntes sehr schnell, dass Du nichts wert bist und es auch besser für Dich ist Dich ruhig zu verhalten. Erwachsene möchten nicht gestört werden, schließlich warst Du still, Du kluges Kind wolltest überleben. Du hast gelernt, wie Du Dich verhalten musst um zu gefallen, schließlich war Deine Wahrnehmung noch völlig in Ordnung und Du hast wirklich alles wahrgenommen, auch uns Engel und unsere Botschaften. Am Abend waren wir an Deiner Seite und sorgten für Deinen tiefen Schlaf um diesem Leben zu entkommen, wehe wenn Deine Windel mitten in der Nacht voll war, Du lerntest schnell das es besser war es zu ignorieren. Ja es begann früh, das ignorieren Deiner Bedürfnisse. Wir wussten Du hast Dir großes vorgenommen, denn das Erdenleben ist für eine Seele nicht einfach.

Du wurdest größer und wolltest Dich erfahren, aber je größer Du wurdest, desto größer wurden die Schmerzen und desto größer Deine Herzmauern. Nichts konntest Du zum Wohlgefallen machen, je mehr Du Dich angestrengt hast, desto enttäuschter wurdest Du denn es wurde nicht gesehen. Du wurdest nicht gesehen. In dieser Zeit wurde Dein Neid geboren, Dein grenzenloser tiefsitzender Neid, wenn jemand gelobt wurde, weil er einfach war, nichts tun musste und trotzdem geliebt und gelobt wurde. Du hast Dich doch immer angestrengt und wolltest gefallen, aber niemand hat es gesehen und so wurde es eines Tages auch sinnlos gefallen zu wollen. Es wurde gesehen, wenn Du böse warst, aber das bekam Dir wirklich gar nicht und es entsprach auch nicht Deinem Wesen, so wurde Deine Gleichgültigkeit geboren für die Menschen um Dich herum. Du hattest das Spiel um Macht verstanden und hast begonnen dieses Spiel mitzuspielen. Dein Kampfgeist wurde geboren, denn Du wolltest nicht untergehen. Und jedes Mal, wenn Du in diesem Spiel einen anderen Menschen verletzt hast, hast Du in Wirklichkeit Dich selber verletzt, denn Deine Seele wollte lieben aber Liebe war in Deinem Leben nicht gefragt. So wurde die Lieblosigkeit ein Deinem Herzen geboren. So ging es viele Jahre weiter, bis Du Erwachsen warst und noch viele schmerzliche Erfahrungen gemacht hast und viele dicke Herzensmauern um Dich zu schützen erbaut hast. Du lerntest Neid zu spüren und zu verstecken, Hass zu empfinden und zu verdrängen, Wut zu haben und zu schweigen, ja Du hast funktioniert, für andere, denn Du hast sehr früh gelernt Deine Bedürfnisse zu ignorieren und so stelltest Du andere Bedürfnisse über die Deinen.

Du wurdest perfekt, perfekt für andere aber Du bist auf der Strecke geblieben. Dein Leben wurde leer und Du fülltest es mit vielen Dingen und Menschen, damit Du diese Leere nicht spüren musstest. Aber egal wie sehr Du Dich angestrengt hast, die Leere blieb und die Suche blieb, die Suche nach Dir selbst. Du hast gespürt das es da etwas gibt, das Dich erfüllt und das Dich wirklich glücklich macht und nach der dritten gescheiterten Beziehung ahntest Du das es Dir auch kein anderer Mensch erfüllen kann sondern dass es nur in Dir sein kann.

 

Aber vielleicht hast Du auch schon lange eine Familie und alles für Deinen Partner und Deine Kinder getan, aber diese Leere diese unendliche Leere, sie ist einfach nicht verschwunden, obwohl Du doch so viel Liebe gegeben hast. Weißt Du, diese Leere kann niemand füllen außer Du selbst, Dein Selbst. Dein Herz oder manche sagen auch die Seele, nur die kann Dich wirklich erfüllen.

 

Vielleicht hattest Du auch schon viele Coachings und sie blieb, diese Leere obwohl du sagen musst, die Coachings haben Dir wirklich geholfen, Du hast mehr erreicht und mehr Erfolg in Dein Leben gezogen, aber die Leere ist trotz allem geblieben.

 

Schlimmstenfalls hattest Du Burnout oder eine Depression, aber wir wollen mal nicht vom schlimmsten ausgehen und vermuten, es ist einfach diese Leere, die sich immer wieder in Dein Bewusstsein drängt und nach mehr verlangt, mehr im Außen. Ich verstehe Dich, es ist Dir vergeben und bitte vergebe auch Du Dir. Nehme Dich in den Arm und liebe Dich so wie Du warst und wie Du bist.

 

Jetzt komme ich ins Spiel, ich bin die Liebe, die wahre und wirkliche Liebe, nicht die Liebe die Du kennst. Nicht die Liebe die seifenopernmäßig oder schnulzenhaft von den Medien verbreitet wird, damit wir konsumieren und dieses System am laufen halten. Bedürftige brauchen etwas und wer etwas braucht kauft etwas. So einfach ist das, aber jetzt bin ich da. Es ist meine Zeit und ich bin da, egal ob es Dir passt oder nicht. Ich wirke, ich breite mich aus, ich heile viele Herzen und ich fülle die Leere, ich bin die Liebe und die Liebe ist Fülle, ich sättige und Du bist satt wenn Du von mir kostest brauchst Du nichts! Einfach nichts! Du lebst in Fülle, die Leere ist Vergangenheit.

Alles was nicht Liebe ist, wird gehen und die Liebe bleibt. So ist der Plan, so wird es sein, so ist es schon. So viele Herzen wurden geöffnet, sei nicht traurig, wenn Du Deine Leere noch spürst, denn es wird vergehen, die Liebe ist für jeden da und es ist gerade die Zeit, sie breitet sich aus. Früher oder später wird sie auch Dich erreichen, sei dankbar und lebe in Freude, mehr musst du fast nicht tun. Lebe noch in Achtsamkeit und füge anderen Menschen und der Natur keinen Schaden zu, so wird sich die Liebe auch für Dich offenbaren, überall sind Menschen die die Liebe verbreiten, höre auf Dein Herz und Du wirst zu ihnen geführt. Zweifel nicht, wenn jemand die Liebe verbreitet und Du spürst Liebe dann bist Du richtig. Schmeiß Deine Leere in die Tonne und lass Dich füllen, fülle Dich selbst, folge mir, folge der Liebe. Wie soll es anders sein, ich liebe Dich.

Hier wieder für alle, die lieber hören als lesen, Podcast Nr. 5

https://www.youtube.com/watch?v=1B5kfOJ0Hlg


Morphisches Feld - wir sind verbunden

Liebe(r) Erdheiler(in),

ich habe ja schon einmal über das morphische Feld geschrieben und dazu die Meditation "Liebe die Tiere" erstellt. Heute veröffentliche ich eine sehr wichtige Meditation für unsere Mutter Erde. Wer sich ein bisschen für die Energien interessiert, die gerade wirken, wird sicher wissen, dass wir uns alle in einem Aufstiegsprozess befinden. Ich denke auch viele Menschen, die mit ihren Tieren zu mir kommen haben eine Aufgabe, die ihrem Seelenplan entspricht.

Diese Meditation zum Beispiel, ich habe schon lange den Impuls, sie zu erstellen, hatte bisher aber keine Zeit dafür und gestern schickte mir eine Facebook-Freundin ein Channeling von einer Frau (Esther) die den Heiligen Nikolaus channelt, zwei Stunden davor habe ich an den Heiligen Nikolaus gedacht (im April???), ich machte mir Gedanken über meinen Namen, der ja mit Nikolaus verwandt ist. Während ich so über ihn und meinen Namen sinierte, schrieb ich ein Gedicht, naja den Anfang:

Aus der Erde steigt empor

bringt ihrer Mitte Licht hervor

breitet sich in Liebe aus

fließt in jedes Seelenhaus

Vorher ist Licht reingeflossen

von alten Seelen, den ganz großen

haben sich im Licht vereint

getröstet, weil die Erdee weint

Also in diesem Channeling geht es um unsere Erde und das sie uns braucht. Ich bin überzeugt, dass wir für sie wirken können, da ich wie oben geschrieben sehr oft die Bestätigung erhalte, dass wir verbunden sind.

Auch wenn Du jetzt denkst, so ein Quatsch. Ich erlebe es so und immer stärker, je mehr mein Bewusstsein sich entwickelt. Wir sind alle miteinander verbunden und das was wir denken und aussenden, wird wahr. Es muss sehr viel geschehen, damit Frieden und Liebe auf der Erde als normal gelten. Du kannst mithelfen. Wie? Werde Selbstbewusst, befreie Dich von Blockaden, alten Glaubenssätzen und negativen Fremdenergien. Werde Du zu dem Menschen, den Du um Dich haben möchtest und Deine blinden Flecken werden verschwinden. Ich habe dazu sehr viele Blog-Artikel auf meiner Website und das ganze Internet ist voller Seelenlehrer.

Ich werde dieses Jahr auch ein Seminar anbieten über zwei Tage, in denen man lernt Blockaden selber im Alltag zu erkennen und aufzulösen.

Aber was meine persönliche Überzeugung ist, auch wenn Du noch garnicht weißt, was alles möglich ist kannst Du schon viel für Dich und die Erde tun. Denn alles was wir aussenden, erhalten wir zurück. Wer mit der bedingungslosen Liebe in einer Meditation wirkt, bekommt immer Geschenke zurück. Es werden karmische Strukturen entfernt und nach und nach bemerkt man, dass sich in seinem Umfeld etwas ändert. Du kannst sofort mit Deinem Wirken beginnen. Trau Dich, erwarte nichts von einmal Wirken, aber vielleicht findest Du Spaß daran und möchtest Dein Potential erweitern. Deine Claudia

 

https://www.youtube.com/watch?v=62LAdYb7Qsg


Annehmen was ist

Hallo Ihr Lieben,

viele spüren gerade um den Vollmond herum ihre Schattenthemen sehr stark. Der letzte Vollmond am 19.04.2019 hatte es wirklich in sich und hat viele Menschen mit teilweise sehr alten Schattenthemen konfrontiert. Aber auch nicht erlöste negative Gefühle zeigten sich gerade beim letzten Vollmond sehr massiv.

Immer wieder werden wir aufgefordert unsere eigenen negativen Gefühle anzusehen und zu transformieren. Wer möchte sich schon gerne mit negativen Gefühlen, wie Neid, Missgunst oder Wut beschäftigen, schnell wird so ein Gefühl mal übergangen und als unwichtig verschoben, aber wohin? Verdrängte Gefühle können sich in Deinem Körpersystem festsetzen und erschaffen Blockaden. Wo? Das ist bei jedem Menschen anders, der eine kommt schlecht drauf und erschafft um sich Dramen, gerne mit seinem Partner, weil doch eh alles Mist ist. Der andere bekommt Rückenprobleme, beim nächsten setzen sich die negativen Gefühle im Darm ab oder an anderen Körperstellen. Es ist deshalb gerade in der Zeit vor und nach dem Vollmond wichtig immer wieder in die Stille zu gehen und vor allem an seiner Ehrlichkeit zu sich selbst zu arbeiten. Denn nehmen wir jetzt zum Beispiel das negative Gefühl von Wut, auch wenn Du weiß das sie jetzt gerade gar nicht wirklich mit dieser Situation zu tun hat möchte angenommen werden und kann sich somit leichter auflösen. Es reicht meist auch nicht zu wissen woher sie kommt und warum man sie jetzt spürt und sie gleich am besten in die Quelle allen Ursprungs legt, sondern sie möchte gesehen werden und noch mehr, sie möchte Deine Annahme und wenn Du es schaffst sogar Deine Liebe.

Wie? Nehme Dir 15 Minuten Zeit und setze Dich bequem hin, lege Deine Hände auf Deine Oberschenkel und atme einige Male tief ein und aus und spüre Dich und nehme Deine Füße wahr und ihren Kontakt mit dem Boden. Wo ist Deine Wut, ist sie im Bauch und Du würdest am liebsten motzen, oder in den Händen und Du würdest am liebsten schlagen? Sie kann überall sein, aber meist finden wir sie doch im Bauch. Nimm jetzt Deine Wut einfach nur wahr und lasse sie sein wie sie ist und wo sie ist. Noch ein bisschen, lasse sie wirken, so eine riesen Wut braucht schon mal ihren Platz. Nehme sie so an, wie sie ist. Du kannst ihr in Gedanken sagen, Du Wut darfst sein und gibst ihr Raum und akzeptierst sie wie sie ist und wo sie ist. Mache das eine Zeit lang.

Jetzt kannst Du Liebe in Dein Herz einatmen und schickst diese Liebe beim ausatmen zu Deiner Wut (das geht auch mit jedem anderen negativen Gefühl). Wiederhole das ein paar Mal, bis Du das Gefühl hast, dass es Dir besser geht.

Du wirst sehen, wenn Du Deinen Gefühlen regelmäßig Raum gibst wird es Dir immer besser gehen und Deinem Umfeld auch, weil Du einfach viel ausgeglichener bist. Egal ist es auch, was Deine negativen Gefühle auslöst, auch wenn Dein Hund ständig bellt und Du echt sauer bist und es Dich in die Verzweiflung treibt, dann schau doch mal diese Gefühle genauer an. Willst Du diese Gefühle vielleicht auch weghaben? Alles was wir weg haben möchten wird nur noch mehr, so lange bis wir es annehmen, lieben und loslassen. Es reicht manchmal nicht, einfach nur zu wissen woher diese negativen Gefühle kommen, sondern sie wollen unsere Aufmerksamkeit und unsere Akzeptanz. Bleibe bei Dir und werde zum Beobachter, gehe nicht in die Verteidigung nicht in den Kampf, sondern gehe in die Stille und wende Dich dem göttlichen zu und Du wirst sehen, wie sich Dein Leben und Erleben zum Guten verändern wird.

Natürlich kannst Du sie auch in Meditationen transformieren, aber es geht nichts über eigene Übungen, Eigeninitiative.

Wie Du sicher weißt, bringt es auch nichts unsere Wut an anderen auszulassen, denn Deine Wut war vorher schon da und hat mit dem anderen nichts zu tun. Der Mensch, der diese Wut in Dir auslöst ist da um Dich weiter zu bringen und es werden Dich so lange Menschen immer wieder an dieses negative Gefühl bringen bis Du es akzeptierst und liebst. Erst dann macht es Sinn, dieses Gefühl zur Transformation zu geben, egal ob mit der Quelle allen Ursprungs, der violetten Flamme, EE Michael oder anderen Möglichkeiten.

Wenn Du es schaffst Dir regelmäßig Zeit für Stille zu nehmen und Dich um Deine negativen Gefühle kümmerst ist das ein riesen Schritt in die Selbstliebe und somit in die Selbstheilung.

Alles was Du im Innen heilst, bringt Veränderung im Außen.

Natürlich kannst Du Dir auch von einem Coach helfen lassen, aber Dein Ziel sollte es sein in die Eigenverantwortung zu kommen und Dich selber zu heilen. Einfach Dein Bewusstsein schulen für das was wirklich ist. Natürlich hast Du Zeit dafür, lass doch mal am Abend den Fernseher aus und nimm Dir Zeit für Dich. Du wirst sehen, dass Du mit der Zeit immer achtsamer wirst für Dich und Deine Gefühle. Das ist Selbstliebe, das ist Zeit für Dich und wenn Du Dich nicht wichtig nimmst, warum soll es dann ein anderer tun?

Wenn Du Dich gut um Dich gekümmert hast nutze gerne meine Vollmondmeditation am besten bei Vollmond, aber auch sonst und kurz vor dem Einschlafen. Diese Vollmondenergie unterstützt Dich beim transformieren Deiner Blockaden, die ja auch durch negative Gefühle entstanden sind.

Lasse los und nur Du kannst das loslassen und wenn Du es loslässt ist es erledigt!

Viel Spaß mit Dir, Deine Claudia

Wer lieber hört anstatt zu lesen, der findet den Text auch in diesem Video:

 

https://www.youtube.com/watch?v=QC6YCIRhOQ4


Entführtes Tier, was kannst Du tun

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es um Tierhasser, denn seit einem guten halben Jahr kommen viele Menschen auf mich zu und suchen vor allem ihre Kater. Sie berichten von Entführungen, oder andere wissen es nicht genau und berichten, dass nicht nur ihr Kater verschwunden ist, sondern auch einige Kater in der Nachbarschaft. Also, es kommen Menschen mit dem Verdacht, dass ein Tierhasser ihre Katze oder meist sind es Kater eingefangen hat. Da ich vermisste Tiere sehr schlecht verstehe, gehe ich immer so vor, dass ich das Tier erst einmal energetisch unterstütze und ihm sage, dass es nach Hause gehen soll, wenn es den Weg kennt und es ungefährlich ist. Manchmal schickt mir das vermisste Tier dann zwar ein paar Bilder, aber bei diesen meist sehr verstörten Tieren etwas auszuwerten fällt mir und den Besitzern sehr schwer. Natürlich passiert nichts auf dieser Welt zufällig und hinter jedem Problem steckt eine Aufgabe für die Besitzer, egal um welches Problem es sich handelt.

So ist wirklich alles Negative was um uns herum passiert, ein Ergebnis, unserer eigenen negativen Denkmuster, unserer eigener negativen Taten, oder etwas karmisches was wir schon mit in diese Inkarnation gebracht haben. Deshalb als erstes sollte sich der Besitzer, dessen Tier eventuell als entführt gilt überlegen, was denke ich über die Welt? Denke ich, dass es viele Menschen gibt, die keine Tier mögen? Oder sogar Tiere hassen? Wenn ich so über andere Menschen denke, dann ziehe ich dies auch in mein Leben, deshalb geht es im ganzen Leben um Bewusstwerdung und ablegen des Opferglaubens. Es gibt keine Opfer, jeder macht sich selber dazu, durch sein Denken und sein Handeln. Wenn Du also jetzt feststellst, nachdem Dir Dein Tier entführt wurde das Du so über andere Menschen denkst, kannst Du diese Glaubenssätze in einer Meditation in die Quelle allen Ursprungs geben. Wie das geht habe ich im Podcast 2 erklärt und auch wenn Du jetzt eine Wut spürst und denkst, Du könntest dem Tierhasser etwas antun, würde ich Dir zusätzlich noch Ho´oponopono empfehlen. Wie, dazu gibt es auf meinem Youtube-Kanal ein Video mit Erklärung und einen Beitrag (er heißt Spieglein Spieglein an der Wand, Link wird unter dem Video eingefügt) auf meiner Website.

Du bist weder wütend, ärgerlich oder verzweifelt, weil Dein Tier angeblich entführt wurde, dann ist es eher etwas karmisches, was du schon mit in diese Inkarnation gebracht hast und was jetzt geheilt werden möchte. Da empfehle ich Dir auch alles in die Quelle allen Ursprungs zu leben, zuerst die Gefühle, die sich vielleicht doch während der Meditation zeigen und dann alle Hindernisse, die bis jetzt dazu geführt haben, dass wir nichts über den Verbleib des Tieres herausbekommen haben. Was können Hindernisse sein. Zum Beispiel, Deine Zweifel, dass die Tierkommunikatorin eh nichts heraus bekommt um nur mal ein Beispiel zu nennen. Setze Dich vor der Meditation an den Tisch und überlege Dir alle Hindernisse, damit Du sie auflösen kannst.  Danach empfehle ich noch ein schamanisches Vergebungsritual, und zwar ist das ganz einfach:

Du stellst Dir die Person vor, die Du verdächtigst Dein Tier entführt zu haben (wenn Du sie nicht kennst stellst Du Dir die Person so vor, wie Du meinst das sie aussieht) und sagst in Gedanken zu ihr (egal ob laut oder in Gedanken), ich verzeihe Dir alles was Du mir in diesem oder in einem anderen Leben jemals angetan hast. Ich bitte Dich um Verzeihung für das was ich Dir in diesem Leben oder in einem anderen Leben jemals angetan habe. Meine Seele grüßt Deine Seele.

Das würde ich ein paarmal wiederholen, bis Du merkst das sich etwas leichter anfühlt.

Wer lieber mit den Engeln verzeiht und auflöst kann das auch gerne machen, wichtig ist das etwas in die göttliche Ordnung kommt, damit das Tier seine Aufgabe erledigt hat, damit der Entführer seine Aufgabe erledigt hat. Denn alles Negative was in unser Leben kommt, kommt weil es eine bestimmte Aufgabe für uns bereithält und erlöst werden möchte. Ich selber habe mit diesen Übungen schon so viele Hindernisse aus meinem Leben weggeräumt, dass meine Erfahrungen damit manchmal wirklich an Wundern grenzte.

Natürlich kann diese Übung kein verstorbenes Tier nach Hause bringen, aber auch dann ist es wichtig, dass man diese Situation für sich genutzt hat. Manche Tiere opfern sich in diesem Leben für ihre Besitzer, damit etwas in die göttliche Ordnung kommt. Wenn das Tier aber noch lebt erhöhst Du die Chance, dass es wieder nach Hause kommt um ein Vielfaches oder Du erfährst endlich was passiert ist. Denn vielleicht wurde es nicht entführt, deshalb ist es wichtig dem angeblichen Entführer zu vergeben und sich selber auch. Wer jetzt denkt, dass ist Hokuspokus, nein das sind karmische Gesetze und leider sind die meisten Menschen nicht so gut, wie sie von sich selber denken. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und wenn Du wirklich engelsgleich in diesem Leben bist, dann ist es etwas Karmisches aus einer früheren Inkarnation und möchte genauso in die göttliche Ordnung.

Diese Übung befreit Dich aus Deiner Opferrolle und hilft Dir, Deine eigene Wirklichkeit in Zukunft besser zu gestalten, denn hast Du einmal verinnerlicht, dass alles was im Außen passiert in Dir selber auch ist und dort geheilt werden möchte, dann wird es mit der Zeit immer leichter und schöner in Deinem Leben.

Wir kleinen Lichter werden die Welt verändern, Hindernisse auflösen und die Liebe ins fließen bringen. Die Tiere unterstützen uns dabei mit ihrer Liebe und ihren Taten, Ihren Krankheiten und Ihren Verhaltensauffälligkeiten. Wir sind in der Lage alles in Liebe zu transformieren, denn das ist unsere Aufgabe in dieser Inkarnation. Mache mit und mach die Erde zu dem Planeten auf dem es Freude macht zu leben, lass die Liebe fließen indem Du in Deinen eigenen Fluss kommst. Ich unterstütze Dich gerne dabei und sage für heute, Ade, Deine Claudia.

Für alle die lieber zuhören als lesen, hab ich wieder einen Podcast erstellt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=s8U319dP1qA


Blockaden auflösen

Ihr Lieben, hier könnt Ihr den Text von meinem 2. Podcast lesen. Für die Menschen, die lieber zuhören ist er wieder als Video bei Youtube zu finden.

Heute geht es um Blockaden und Glaubensätze, die wenn sie nicht aufgelöst werden, sich als negative Gefühle in Deinem System festsetzen und natürlich auch negatives anziehen und so Dramen und Krankheiten erschaffen. Ich bin ja immer dafür Blockaden selber aufzulösen und finde dazu schamanische Übungen wie Ho´oponpono und das abgeben in die Quelle allen Ursprungs sehr gut. Zu diesen Übungen gibt es auf meiner Website und hier auf meinem Kanal auch schon kleine Videos, die Dich bei diesen Übungen unterstützen können. Mit den energetischen Behandlungen habe ich selber noch manchmal leise Zweifel und möchte Euch deshalb eine ganz aktuelle Geschichte erzählen. Wer mich ein wenig kennt, weiß das ich eine Gruppe von Tieren jeden Freitagvormittag energetisch behandele. Durch das Feedback der Besitzer der Tiere erhalte ich immer wieder die Informationen, dass es vielen Tieren durch diese regelmäßige energetische Behandlung besser geht und ich dachte, dass ich auch daran glaube. Aber wir sind ja alle nur auf dem Weg und nachdem ich aus Spanien wieder Zuhause bin, bemerkte ich das Mia Ihre Zahnputzstick nicht mehr frisst, was nicht schwer war, weil sie mir ihn vor die Füße legt, nach dem Motto, schau, es stimmt was nicht. Ich sah mir ihre Zähne an und entdeckte rechts und links am Zahnfleisch starke Entzündungen. Ich behandelte sie darauf hin jeden Tag zwei bis drei Mal mit der Regenbogenenergie und nach ein paar Tagen wurde mir mulmig und ich machte doch einen Termin beim Tierarzt aus, ich wollte nichts verschleppen. Ich bekam erst einen Termin am Freitagnachmittag (ich hatte am Dienstag angerufen), was sehr ungewöhnlich in dieser Praxis ist. Nun gut, dachte ich, so habe die Möglichkeit noch vier weitere Tage an ihr zu wirken und tat es bis Donnerstag. Ich hatte sehr viele Telefonate am Donnerstag und vermisste Tiere und kam nicht zu Mias Behandlung und ehrlich gesagt, ich sah keine Besserung und wusste ja, morgen geht es zum Tierarzt. Abends nach dem füttern gab ich ihr geistesabwesend doch wieder eine Zahnputzstange, die sie natürlich nicht annahm. Ich ging in mein Arbeitszimmer und wollte noch etwas tun, da kam Mia mit ihrem Zahnputzstick und ließ ihn mir vor die Füße fallen und schaute mich mit ihren großen lieben Augen an, so wie, was ist mit meiner Behandlung. Endlich hatte ich Ruhe und so unterstützte ich Mia wieder mit der Regenbogenenergie. Wir waren fertig, ich setzte mich an meinen PC und da hört ich hinter mir was kauen. Mia war gerade dabei ihren Zahnputzstick zu futtern und sah mich dabei an, wie, schau wie Du mir geholfen hast. Das hat mich sehr im Herzen berührt, meine kleine wunderbare Lehrerin, wieder einmal musste sie mir meine Zweifel nehmen. Zum Tierarzt gehen wir heute aber trotzdem, denn ich sehe jetzt zwar etwas Besserung am Zahnfleisch aber vermute, dass ihr Zahnstein entfernt werden muss. Außerdem sollten energetische Behandlungen einen Arztbesuch nie ersetzen, sondern die Heilung unterstützen. Es hilft auch sehr, wenn wir vor einem Arztbesuch Licht und Liebe in die Praxis vorausschicken, damit dort alles gut klappt. Bewusstheit ist die halbe Miete, wenn wir denken, es ist dort eh wieder voll und andere negative Gedanken haben wird es auch so sein, mit ziemlicher Sicherheit. Denn die Blockaden erschaffen wir ja selber, durch negatives Denken, aber einige Blockaden sind auch karmischer Herkunft und wir bringen sie mit in unsere Inkarnation. Das schöne ist, wir bringen diese Blockaden nur mit, um sie hier in diesem Leben aufzulösen. Ist das nicht toll? Ich finde schon.

Mit dem auflösen der Blockaden verändert sich nicht unser inneres Erleben, sondern wir nehmen auch unsere Umgebung anders wahr. Karmische Blockaden, die das Familiensystem betreffen erlösen auch viele enge Verwandte gleich mit, zumindest erfahre ich es so. Wer an sich arbeitet, wird bemerken wie sich altbekannte negative Muster in seiner Familie nach und nach auflösen. Was sich nicht auflöst, kann mit der Zeit auch besser im Außen akzeptieret werden. Also, ich sage mal, wenn Du z.B. um Geld betrogen wirst und Du ärgerst Dich darüber, dann gehst Du in Resonanz und weißt somit, dass Du selber noch den Betrüger in Dir trägst. In diesem Fall würde ich jetzt Hooponopono empfehlen. Denn alles was im Außen passiert ist auch in Dir, das gefällt erst einmal vielen Menschen nicht. Auch mir hat das nicht gefallen, aber ich war ja krank und die Ärzte machten damals immer alles nur noch schlimmer und ich wusste keinen anderen Weg mehr als diesen zu gehen. So kann manchmal auch ein sehr negatives Ereignis wie Krankheit zum Segen werden. Aber zum Glück musst Du es nicht so weit kommen lassen, denn Du bist ja hier um etwas zu ändern.

 

Wenn Du das Wort Blockaden hörst denkst Du vielleicht eher an Verspannungen, aber Blockaden sind alles was den Fluss des Lebens stört, so auch Glaubensätze oder negative Ereignisse um Dich herum. Indem Du das Außen auch als etwas was in Dir ist akzeptierst, kannst Du direkt auf das Außen auch reagieren und somit verhindern, dass es weiter in Deinem System lebt.

Anderes Beispiel, Du ärgerst Dich über Deine Nachbarn, weil Sie wieder mal viel zu laut waren und Dir auf Deinem Kopf herum getrampelt sind. Dann hilft es Dir, wenn Du Dir erst einmal eingestehst, dass auch Du es noch in Dir trägst anderen Menschen mit Deiner Rücksichtlosen Art zu belasten. Das kannst Du nun in einer Meditation mit zur Quelle allen Ursprungs nehmen und dort abgeben in dem Vertrauen, dass es dort aufgelöst wird. Zur Unterstützung kannst Du auch Deinen Geistführer oder einen Engel bitten, Dich zu dieser Quelle zu begleiten und Dich energetisch zu unterstützen. In diese Quelle kannst Du alles geben, was Du in diesem Leben auflösen möchtest. Glaubensätze, negative Gefühle, Hindernisse im realen Leben und was Dir sonst noch einfällt. In einem E-Mail-Coaching begleite ich Dich auch gerne, damit du noch schneller auflösen kannst und in Deine spirituelle Kraft kommst.

 

Blockaden kannst Du auch von einem Medium auflösen lassen, egal ob es mit Engeln oder anderen Energien arbeitet, es funktioniert. Das schreibe ich für alle, denen es wirklich schlecht geht und die erst einmal eine kleine Verschnaufpause benötigen um dann alleine weiter machen zu können. Es gibt immer einen Weg und der Weg ist das Ziel.

 

Es geht darum in den Fluss des Lebens zu kommen und selbst zu lernen wie Du im Alltag auf negative Menschen und Situationen reagieren kannst. Wenn Dir etwas Negatives passiert und Du bleibst neutral, dann musst Du auch nichts auflösen, dann hast Du in diesem Fall keine Blockaden aufzulösen. Jede Verspannung, jeder Schmerz und jede Krankheit ist entstanden durch nicht aufgelöste Blockaden. So viel zu diesem Thema, wenn Du Fragen dazu hast, beantworte ich sie die gerne. Hinterlasse sie einfach als Kommentar.

Ich hoffe, ich konnte Dir einige Denkanstöße geben und Ideen zum Blockaden auflösen. Ich danke Dir fürs zuhören, Deine Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=yyaJNpcs3ks


Lebe Deine Träume

Hallo Ihr Lieben, diesen Text könnt Ihr Euch auch einfach auf Youtube anhören, einfach ganz nach unten scrollen.

Wenn wir so etwas lesen oder hören, denken die meisten Menschen sofort an Urlaub, Meer viel Geld und persönliche Freiheit. Was aber wenn das gar nicht Deine Träume sind? Was, wenn alles ganz anders kommt als Du denkst, wenn Du Dich auf den Weg zu Dir selbst machst?

Was, wenn Deine Seele Wege gehen möchte, die Du Dir zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht vorstellen kannst.

Ich erzähle Dir jetzt ein bisschen was über unsere Seelen. Unsere Seelen sind kleine Lichter, die gerne strahlen möchten, sie möchten sich zeigen und sie möchten lieben, geliebt werden und sich ausbreiten in Freiheit. Du bist ja schon auf der Suche, sonst würdest Du diesen Podcast nicht besuchen und das ist gut so, denn wenn wir nicht auf der Suche sind und noch dem Mainstream folgen, dann sind wir vielleicht einige Augenblicke glücklich, z.B. im Urlaub oder wenn wir uns ein neues Kleid geleistet haben oder ein nettes Kompliment erhalten haben, also wir sind glücklich weil wir etwas erhalten haben. Aber schwupps ist dieses Glück im nächsten Augenblick wieder Vergangenheit und wir suchen nach der nächsten Belohnung oder nach einer Ablenkung wie dem Fernsehen. Sicher gibt es Menschen, die mit diesem Leben zufrieden sind, das möchte ich nicht bestreiten, aber nicht Du. Du bist hier, weil Du spürst das es da noch etwas anderes gibt, etwas das Dich wirklich glücklich macht, ich nenne es mal Seelenfrieden.

Denn es ist wirklich so, dass die Seelen, die es nicht so einfach haben auf der Suche nach Heilung sind und das schöne daran ist, das so eine Seele, die wirklich leidet gerade sehr hell erstrahlen kann, meist mehr als die, die mit ihrem einfachen Dasein zufrieden sind und mit ihrem einfachen vorgegebenem Leben zurechtkommen. Kannst Du bei mir etwas finden, was ein anderer nicht weiß? Nein, wahrscheinlich nicht. Es ist alles längst bekannt, nur anwenden können die wenigsten das was schon bekannt ist. Mittlerweile gibt es einen Dschungel von Angeboten spiritueller Berater und ich überlegte lange, ob ich etwas zu sagen und zu geben haben, was die Welt braucht und ich kam zu dem Ergebnis ja. Denn ich nehme Dinge sehr wahr, das kommt mit der Tätigkeit der Tierkommunikation und dem sprechen mit Verstorbenen, für diese Tätigkeiten ist es wichtig seine Sensitivität auszubauen und natürlich schult es die Wahrnehmung aller Energien um einen herum. Ja, solche wie mich gibt es auch noch ein paar andere hier auf Youtube, aber wir, die aus dem Herzen sprechen, können nicht für alle sprechen, denn wir Menschen sind unterschiedlich und jeder ist auf einer anderen Reise und so dürfen wir manche ein Stück und andere vielleicht eine längere Zeit begleiten, aber letztendlich muss jeder seine eigene Wahrheit finden mit der er dann in die Welt hinausgeht und strahlt.

Deshalb lebe Deine Träume, was heißt denn das jetzt? Erträume Dir Dein Leben und lasse Deine Seele führen, sie weiß was Dir guttut. Geh in die Stille, finde Deine Mitte und heile Dich und Deine Welt. Ich kann ja nur von meinen Erfahrungen sprechen und wie alles bei mir angefangen hat. Durch einen Unfall wurde ich zur Ruhe gezwungen und ich bekam einen Gnadenvorschuss, wirklich es war magisch, als ich mich entschloss wieder an Gott zu glauben veränderte sich nicht nur mein Sein sondern auch im Außen waren die Menschen auf einmal ganz anders zu mir. Es war ein kleines Wunder, aber ganz so einfach war es nicht, denn es war als dürfte ich kurz den Himmel auf Erden erkennen und kurz danach wurde ich doch wieder sehr gefordert. Aber dieses kleine Wunder trage ich in meinem Herzen und wenn ich mal zweifle denke ich an diese magische Zeit. Ich begann wieder Gedichte zu schreiben, sie handelten von Herzöffnung und der bedingungslosen Liebe und habe mittlerweile vier Gedichtbände herausgebracht. Ab da ging ich den spirituellen Weg, erst langsam aber nachdem ich weitere Schicksalsschläge erlitt ab 2016 konsequent. Mit der Tierkommunikation wurde mir schnell bewusst, dass ich telepathisch sehr begabt bin und ich baute mein Talent weiter aus und meine Beziehung zur geistigen Welt. Ich musste mich von vielen Blockaden reinigen, karmischen und anderen aus diesem Leben, die aus Glaubensätzen und Ängsten entstanden sind. Und mittlerweile sind die Engel meine treusten Begleiter und die besten Lehrer. Und sie sind es die mich zu diesem Podcast angeschoben haben und möchten, dass ich meine Erfahrungen mit Euch teile.

Ein Leben erträumen, wie ist das möglich. Viele Menschen, die „The Secret“ kennen oder „Wünsche ans Universum“ sind schnell enttäuscht und fahren nach kurzer Zeit die alte kämpferische Schiene um zu etwas zu kommen und um so Erfolg zu haben und wenigstens ein bisschen was vom großen Kuchen abzubekommen. Aber das ist sehr anstrengend und für unsere Seelen werden stumpf davon und leiden und dann irgendwann zieht der Körper nach und wird krank. Ich habe wirklich die Erfahrung gemacht, dass wir wenn wir unsere Blockaden lösen, Ahnenreihen heilen, Spiegelarbeit leisten und uns vom ewigen Fernsehprogramm lösen sehr viel Heilung geschieht und wir immer schneller und besser manifestieren. Wir erträumen unser Leben! Heute bin ich mir ganz sicher, als ich damals folgendes Gedicht schrieb wusste ich das alles noch garnicht,

Hier kannst Du das Gedicht anhören: Lebe Deine Träume

ich habe mich hingegeben und lasse immer mehr der göttlichen Energie durch mich fließen und meine Seele strahlt heller und heller und um mich herum geschehen die Dinge, die ich mir erträume. Alles ist Energie und Energie will fließen, in meinen Coachings unterstütze ich Dich in Deiner spirituellen Entwicklung. Ich danke Dir fürs zuhören und lass doch ein Abo da, damit Du keine Folge verpasst.

https://www.youtube.com/watch?v=XDXyucjxbAs


Die Energie des Regenbogens

Seit ein paar Wochen arbeite ich mit den Energien des Regenbogens und bin immer wieder über die Vielfalt der verschiedenen Möglichkeiten erstaunt. Sie nehmen nicht nur unterschiedliche Wege, sondern können auch unterschiedliche Heilmöglichkeiten enthalten. So wie diese Energie selbst in mein Leben kam so entwickelt sich auch die Art und Weise wie sich die Energien zeigen und bewegen. Das ist sehr spannend und oft auch sehr berührend während der Heilsitzungen. Beeindruckend finde ich zur Zeit auch die Katzen, sie bringen sich stark ein und unterstützen uns derzeit sehr. Ich hatte früher wenig Bezug zu Katzen, ich war immer der Hundemensch. Aber ich muss zugeben, sie beeindrucken mich zusehends und ich bin über ihre Fähigkeiten sehr erstaunt und wie sie bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Mir kommt auch oft das Bild, dass früher Hexen und Magier oft mit einer Katze dargestellt wurden und mir wird langsam klar warum. Zu den Katzenthema schreibe ich nochmal einen eigenen Artikel, denn heute geht es ja um die Regenbogenenergie. Da gibt es meine Regenbogensterne, die haben sieben Zacken und halten sieben Tage, wobei es da die ersten drei Tage Erstverschlimmerung geben kann. Während ich dem Tier diesen Stern über seinen Kopf drapiere, höre ich wofür der alles wirkt und kann da oft Rückschlüsse über den gesundheitlichen Zustand des Tieres Rückschlüsse ziehen oder was es braucht. Wenn das Tier besonderen Schutz benötigt, höre ich das ein Engel an den Zacken wirkt. Dieses Bild kann ich so beschreiben, dass der Stern an jeder Zacke eine Perle hat und es gibt sieben Regenbogenengel und bei dem Stern höre ich dann welcher Engel wirkt und wofür und der Stern fängt an sich über den Kopf des Tieres zu drehen und die Energie strahlt wie ein Mäntelchen um das Tier. Also wenn jetzt das Tier zum Beispiel in einer schweren Situation ist, dann wirkt zum Beispiel Erzengel Chamuel für es und schenkt dem Tier Vertrauen und Geborgenheit, dass alles in die göttliche Ordnung kommt. Das ist immer sehr schön und ich nehme wahr was dem Tier gegeben wird. Wenn nun jemand denkt, was so viel Aufwand für ein Tier wird es Dich vielleicht interessieren, dass alle Tiere besondere Seelen sind, die sich vorgenommen haben die Menschen hier auf der Erde zu unterstützen und zwar alle Tiere nicht nur die Katzen. Die Katzen wirken nur schon besonders und sind mit ihren Fahigkeiten stark unterwegs, wie ich es seit kurzem wahrnehme.

Nach den Regenbogensternen ging es weiter und mir wurde gezeigt, dass die Regenbogenstrahlen die Chakren der Menschen und Tiere aufladen und ausgleichen können, damit sie wieder zu Kräften kommen. Jede Farbe sucht sich sein Chakra und läd es so lange auf bis alle gereinigt, ausgeglichen und aufgeladen sind und sich in die richtige Richtung drehen. Die Regenbogenenergien können sich auch in einem Heilfeld einfach ausbreiten und/oder über die Füße in die Körper einfließen, dass ist eine sehr starke Erdung, die auch die Lebensenergie stärkt und festigt. Die Regenbogenenergie kann eigentlich alles, denn jede Farbe steht für ihre Fähigkeiten und jede Farbe wird von einem Engel unterstützt und von dessen Fähigkeiten. So kann zum Beispiel Erzengel Michael mit dem blauen Strahl für Reinigung vom negativen Energien eingesetzt werden, oder eher setzt sich selber ein. Denn ich stelle mich nur als Kanal zur Verfügung und beobachte was da alles passiert. Ich bin sehr oft selber erstaunt und berührt, vor allem wenn ich nach einer Behandlung erfahre was alles beim Behandelten passiert ist. Man sollte jedoch nicht mit Wundern rechnen, meist kann man mit energetischen Behandlung nur unterstützend wirken, ein Wunder gibt es selten, aber ganz ausschließen muss man es auch nicht. Es kommt auf viele Faktoren an und letztlich ob die Seele die Heilung annimmt. Meist passiert das ja doch sehr schnell, doch es gibt auch andere Fälle.

Derzeit habe ich einen Auftrag, es sind sieben sehr hübsche Katzen, die pinkeln ziemlich krass die Wohnung voll. Wir arbeiten seit sechs Wochen mit den Tieren und haben keinerlei Verbesserung. In jeder Behandlung zeigen mir die sieben neue Wege, die sich die Regenbogenenergien suchen um Heilung zu bringen und es ist immer berührend. Für die Besitzerin ist das ein Horror und ich hoffe sehr, dass nach der siebten Behandlung eine Verbesserung eintritt, denn dann habe ich meine Lektion gelernt und kann meine Lehrer weiterziehen lassen, das hoffe ich sehr. Die Besitzerin hat auch schon einige Aufgaben bekommen und arbeitet gut mit, ich bin dafür und für ihre Geduld sehr dankbar. Bis wir drauf gekommen sind hat auch schon ein wenig gedauert, sieben Katzen, sieben Chakren, sieben Regenbogenfarben und die Besitzerin ist sehr erfahren mit Chakren zu arbeiten. Aber ich bin immer in dem Vertrauen, dass gerade etwas in die göttliche Ordnung kommt...

Ich hoffe, dieser kleine Einblick in meine Arbeit und Entwicklung macht Euch Freude und ich sage bis bald, Eure Claudia

 


Strolchi, Bobby oder die Rückkehr einer Seele

Die Geschichte beginnt bei meinem alten Hund Strolchi, der als Welpe zu uns kam und fünfzehn Jahre alt wurde. Meine Tochter nannte ihn immer ihren kleinen Bruder und wir liebten ihn über alles. Er war ein lustiger Rüde, der uns gerne zum lachen brachte. Strolchi war ein treuer Hund und man konnte ihn auch nicht mit Leckerchen kaufen, er schenkte sein Herz denen, die für ihn da waren und Zeit mit ihm verbrachten. Am liebsten war Strolchi unterwegs, er hatte so viel Energie, wenn wir zwei Stunden mit den Inline Skatern und ihm unterwegs waren schaute er uns danach an, so wie, und was machen wir jetzt? Schlafen konnte dieses Energiebündel schließlich in der Nacht, er konnte tagsüber keine Sekunde mit herumliegen verbringen und morgens legte er sein Köpfchen auf mein Bett und schaute mich so lange an bis ich wach wurde. Außer einem etwas empfindlichen Magen-Darmtrakt, den er als junger Hund hatte, war er nie krank und auch nicht verletzt, er war ein kerngesunder gutgelaunter und sehr munterer Kerl. Mit ca. 14 Jahren wurde er dann ein alter Herr und bekam Prostatakrebs. Für eine Operation war es schon zu spät und sein Herz war auch nicht mehr ganz so fit. Der Tierarzt empfahl uns jede Sekunde mit ihm zu genießen und das taten wir auch. Schließlich war er all die Jahre unser Sonnenschein, ich bekomme heute noch ein Lächeln im Gesicht wenn ich an ihn denke. Irgendwann waren seine Schmerzen so stark, dass die Schmerztabletten nicht mehr wirkten und auch die Morphiumspritzen halfen nur noch sehr begrenzt. Strolchi hatte mittlerweile alle Zähne verloren, konnte nicht mehr laufen, musste Windeln tragen und erkannte uns auch manchmal nicht mehr. Schweren Herzens entschlossen wir uns ihn einschläfern zu lassen. Für mich war es das schlimmste was ich je erlebt habe. Ich konnte die ersten Tage nicht darüber reden und meine Tränen rannen wie Sturzbäche, wenn mich jemand nach ihm fragte, denn er war immer an meiner Seite, auch zur Arbeit nahm ich meinen Buben mit. Diese Einleitung soll Euch eine kleinen Einblick in das Verhältnis geben, dass ich zu meinem Hund hatte, denn vielleicht ist das notwendig um den weiteren Verlauf der Geschichte zu verstehen. Strolchi war für mich ein ganz besonderer Hund.

Sechs Jahre nach seinem Tod begann ich mit der Ausbildung zur Tierkommunikatorin und lernte auch mit verstorbenen Tieren zu sprechen. Was lag näher als meinen verstorbenen Hund mal zu fragen wie es ihm so geht. Strolchi freute sich sehr über mein Interesse mit ihm zu reden und sagte mir, dass er wieder inkarniert ist und als Welpe bei einer Familie lebt, wo es nicht so gut läuft und er würde gerne zurück zu mir kommen. Ohne Nachzudenken sagte ich, JAAAAAA, na klar komme zurück zu mir. Wie finde ich dich und wie werde ich dich erkennen, fragte ich ihn noch. Er sagte, schau auf die regionalen Vermittlungsseiten von Tieren, du wirst mich am Namen erkennen. Alles klar dachte ich, dass kriege ich hin und schaute ab diesem Zeitpunkt auf die regionalen Tiervermittlungsseiten nach einem Strolchi oder einem Bobby. Bobby war sein offizieller Name in seinen Papieren und Strolchi haben wir ihn gerufen. Eines Tages als ich wieder so durch eine Vermittlungsseite scrollte, hörte ich eine Stimme, die sagte, sie erkennt mich nicht, sie erkennt mich nicht – immer wieder. Ich scrollte wieder nach oben und suchte nach Hinweisen. Ich blieb bei einem Bobo hängen und fragte mich, ob es wohl der richtige sei. Ich schickte sein Foto zu meiner Ausbilderin Mandy und fragte sie, ob sie herausfinden könnte ob dieser Hund, die gleiche Seele ist wie mein alter Hund Strolchi. Mandy sagte mir, dass sie keine Hinweise erhält und es wohl meine Aufgabe sei nun selber herauszufinden ob er es ist oder nicht. Ich bin ehrlich, ich wusste es nicht. Aber ich dachte, es kann ja nicht schaden und bewarb mich um ihn. Die Vermittlung suchte für ihn eine Familie mit Haus und eingezäuntem Garten, da es ein großer Hund werden würde, damit konnte ich leider nicht dienen und ich bekam eine Absage. Was ich auch einsah, denn warum soll ein so großer Hund in eine Stadwohnung vermittelt werden, wenn er ein Haus mit Garten haben kann. Bobo wurde ziemlich schnell vermittelt, er war aber auch ein selten süßer Welpe mit seinen zarten vier Monaten. Ich spürte auch, dass er mich dort vergessen würde, bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich den Eindruck das er sich an mich erinnert. Irgendetwas in mir sagte, dass war es nicht, der kommt wieder. Allerdings dachte ich, dass dieses Irgendetwas mein Ego war und ich nur nicht wahrhaben wollte das ich ihn nicht bekommen habe und ich dachte dann eine Zeit lang gar nicht mehr an ihn. Nach circa einem halben Jahr hatte ich den Impuls auf die Vermittlungsseite zu sehen, keine Ahnung warum, ich wollte einfach nur stöbern und suchte eigentlich nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder so. Ich stutzte, denn da war er wieder, jetzt 10 Monate alt mit stattlichen 29 Kilo. Ich überlegte und kämpfte mit mir, ich wusste ja das die Vermittlungsstelle ihn mir nicht geben möchte, weil ich keinen Garten habe. Ich suchte nach Häusern mit Garten, aber ich wollte gar nicht umziehen, weil ich vielleicht eines Tages von hier fortziehen möchte, wenn meine Tochter Kinder bekommt und ich sie vor Ort unterstützen möchte. Hach, ich war einfach durcheinander und wusste nicht recht was ich machen soll? Ich hielt es natürlich nicht aus und fragte doch nochmal bei der Tiervermittlung für Bobo an, ich muss sagen, ich zweifelte ja auch ein wenig, weil der Hund Bobo heißt und nicht Strolchi oder Bobby, so wie Strolchi doch sagte, dass ich ihn an seinem Namen erkennen würde. Natürlich bekam ich ihn wieder nicht und ich tröstete mich damit, dass ich mir sagte, also wenn das wirklich die gleiche Seele ist die meinen alten Hund bewohnte und diese zu mir gehört, dann wäre es auch so gekommen. Für mich war der Fall erledigt. Etwa einen Monat später bekam ich aus heiterem Himmel einen Anruf von der Tiervermittlung und die Dame am Telefon fragte mich, ob ich die Pflegefamilie bei der Bobo wohnt unterstützen könnte und mit Bobo regelmäßig Gassi gehen könnte. Schließlich wäre er schon so lange bei der Pflegefamilie und die hätten ja noch mehr Hunde und es würde helfen wenn jemand mit Bobo rausgeht. Oh Mann, ich kann nicht sagen wie laut mein Herz geklopft hat und ich sagte gerne zu. Endlich würde ich diesen Bobo kennenlernen, mein Kopf sagte, dass ist er eh nicht und mein Herz schlug Purzelbäume und freute sich sehr. Dann an einem Donnerstag, etwa eine Woche nach dem Anruf war es so weit, ich würde heute zur Pflegefamilie von Bobo fahren, ihn kennenlernen und mit ihm und seiner bekannten Bezugsperson Gassi gehen. Obwohl ich einen guten Orientierungsinn habe hatte ich richtig Probleme auf direktem Weg zu der Adresse zu gelangen, aber mit ein wenig Verspätung kam ich an und klingelte an der Gartentür. Eine Horde Hunde kam bellend angelaufen und hintendran eine junge Frau, die sich durch die Hundemenge hindurchdrängelte und zu mir sagte, ACHTUNG jetzt kommt es: Hallo, Sie sind wegen Bobby da, gelle? Mein Gesicht hätte ich in diesem Moment gerne gesehen. Ich fragte sie, heißt er Bobby auf der Seite der Tiervermittlung steht Bobo. Ja, sagte sie, dass ist verkehrt aber es steht da schon so lang und nun wäre es ja auch egal, er heißt jedenfalls Bobby. Ich war in diesem Augenblick von den ganzen Eindrücken erstmal unfähig irgendwas zu denken. Und wir liefen los in den Wald, an dessen Rand die Pflegefamilie ein wunderschönes 2000 qm großes Grundstück mit ihrem Haus haben. Wir gingen etwa 1 ½ Stunden mit einigen Hunden aus dem Rudel spazieren und vereinbarten, dass ich per WhatsApp erfahre wann ich mit Bobby in Zukunft Gassi gehen soll. Auf der Heimfahrt war ich sehr glücklich, aber auch nachdenklich. Die Tierkommunikation hat mein Bewusstsein doch sehr verändert, ich kann viel besser loslassen und Dinge akzeptieren und vertrauen, dass alles zum Wohle aller Beteiligten geschieht. Marzia, Bobbys Pflegefrauchen gab mir Bescheid und ab jetzt ging ich einmal in Woche am Donnerstag mit Bobby in den Wald. Unser erster gemeinsamer Spaziergang war einfach nur schön und obwohl es eine Wahnsinns Hitze war, wollten wir gar nicht mehr nach Hause und liefen und liefen. Es machte mir Spaß und vor allem hatte ich Freude daran Bobby zu beobachten wie gut gelaunt er seinen Weg ging. Wir machten auch eine kleine Pause, ich setzte mich auf einen gefällten dicken Holzstamm und kraulte ihn ein wenig, dann dachte ich mir, ach ich mache ein paar Fotos. Bobby hatte voll den Spaß daran und wie ein Fotomodell veränderte er seine Positionen und schaute freundlichst in die Kamera. Auch ein Küsschen-Selfi mit mir hat er nicht verwehrt, kurz und gut, er war zu jeder Kasperei bereit. Das kam mir sehr bekannt vor, Bobby ist einfach ein gutgelaunter lustiger Kerl, aber mit ungewöhnlichen Ängsten, so kann eine herunterfallende Eichel ihn schon mal kurz ängstlich blicken lassen. Der Sommer verging und ich ging nun einmal in der Woche mit dem lieben Bobby spazieren, ich muss sagen es klappte sehr gut, nur wenn wir die letzten 25 Meter vor seinem Zuhause sind zieht er sehr stark an der Leine. Aber daran arbeiten wir, dass wird schon werden, er freut sich einfach sehr das er wieder nach Hause kommt zu seinem Rudel, das er über alles liebt.

Natürlich frage ich mich, was soll ich aus dieser Geschichte lernen? Bobby wohnt bei wirklich netten Menschen und hat ideale Voraussetzungen um ein glückliches Hundeleben zu führen. Seine Pflegefamilie spielt mit dem Gedanken Bobby ganz für sich zu behalten, was natürlich für ihn ein Traum wäre. Mein erster Impuls Bobby für mich zu beanspruchen ist längst vergangen, denn auch wenn ich eine sehr große Liebe zu ihm verspüre so möchte ich doch das diese Geschichte sich zum Wohle aller entwickelt. Es geht eben nicht immer nur um mich, sondern um das GANZE, dass habe ich kapiert.

 

Für mich ist die Geschichte wieder mal eine spannende Ereigniskette von Fakten. Skeptiker können natürlich jetzt einwerfen, dass das alles Zufall war, aber ich bin überzeugt das es sich um die gleiche Seele handelt, mit der damals mein Strolchi hier auf der Erde lebte. Ich finde es sehr spannend, dass sich Bobby am Anfang seiner Inkarnation noch an mich erinnern konnte und auch zu mir wollte, aber die Erinnerung mit der Zeit verblasste. Er ist ja nun ein Jahr alt geworden und ich weiß, dass er sich weder an sein altes Leben noch an mich erinnert. Für ihn bin ich eine nette Tante, die einmal in der Woche kommt und mit ihm Gassi geht. Er freut sich und ich freue mich und seine Pflegefamilie freut sich auch. Was gibt es schöneres auf dieser Welt als Freude zu verbreiten.

 

Für mich hat sich nach und nach das Verhältnis zu Bobby verändert, je mehr ich akzeptierte was ist umso leichter konnte ich die Liebe erkennen, die hinter dem Erlebten steht. Mein Loslassen hat viel in mir geheilt und auch die Seele von Bobby durfte dadurch Heilung erfahren. Von der Tiervermittlung gibt es noch Widerstände und sie möchten nicht, dass Bobby in seiner Pflegefamilie bleibt, sie wollen ganz einfach das allerbeste für ihre Vermittlungstiere und das ist doch auch was wunderbares.

Nachtrag:

Ein halbes Jahr später ist es endlich so weit. Bobby darf bei seiner Pflegefamilie bleiben er ist jetzt für dieses Leben bei ganz tollen Menschen und noch tolleren Hunden. Ich bin so dankbar, dass ich diese Geschichte erlebt habe und weitergeben darf. Ich hoffe, diese kleine Geschichte ist für einige meiner lieben Leser auch heilsam.

 


Hingabe - oder wisse das Du Liebe bist

Mein Weg geht weiter und doch bin ich nur unterwegs. Es ist nicht nur spannend, sondern immer wieder berührend und erhebend. Je mehr ich mich hingebe und einfach anerkenne das ich bedingungslose Liebe bin, umso leichter fällt es mir zu vergeben, zu heilen, zu channeln, aus dem Herzen zu leben. Ich bin einfach nur dankbar und möchte auch mit allen meine Worte teilen, die nicht bei Facebook sind, denn das Gedicht habe ich heute Nacht geschrieben und gleich bei Facebook eingegeben.

Ich ging einen Weg entlang
die Sonne schien
als die Erde ihr Lied laut sang
ich musste niederknien

Oh Gott, segne die Welt
geb ihr die Chance jetzt
zeig den Menschen den Wert von Geld
dass es nicht im Herzen wächst

Lass die Menschen alles wiegen
und die Liebe zeigt sich groß
lass die Gnade Gier besiegen
schütz die Erde in Deinem Schoß

Halte sie in Deinen Händen
lass ihren Wert erstrahlen
der Menschen Laster jetzt beenden
bevor sie es bezahlen

Zeige Dich mit Deiner Güte
mit der Du uns erweckst
gib mir Deine Wundertüte
in der die Wahrheit steckt

Ich verteil die Wunder gerne
strahle wie ein Engel
mich unterstützen alle Sterne
es startet das Gedrängel

Denn jeder möchte es gern wissen
möchte gerne strahlen
wie die Engel uns wachküssen
mit nichts als Liebe zahlen

 

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag und freue mich, dass ich Euch kenne. Danke für alles <3 Eure Claudia


Calche der Galgo

Calche,

oder die traurige Geschichte eines spanischen Galgos. Ich verbringe Dezember 2018 bis März 2019 die Zeit mit meinem Mann in Calpe, Spanien und natürlich haben wir hier über die Medien erfahren, dass jeden Februar wenn die Jagdsaison vorbei ist 50.000 Galgos entsorgt werden. Einige werden aufgehangen, andere erschossen und die anderen einfach ausgesetzt, oft werden ihnen vorher die Beine gebrochen damit sie den Autos nicht nachlaufen können. Chalche wurde mit seiner Freundin ausgesetzt und er möchte Euch seine Geschichte erzählen.

 

Ich bin Calche, ich wurde geboren um zu jagen. Meine Muter hatte sieben Welpen, vier Weibchen und drei Rüden, zwei Rüden wurden ihr gleich weggenommen und entsorgt und ich durfte aufgrund meiner beachtlichen Größe weiterleben, denn Rüden sind bei den Galgos nicht viel wert. Meist sind die Weibchen zur Jagd besser geeignet, aber gute gesunde und stattliche Rüden braucht man zumindest auch zum weiter vermehren. Denn das werden wir, wir werden vermehrt so sehr und viele von uns werden gleich nach ein paar Tagen aussortiert, andere nach ein paar Wochen und nur die am besten gebauten haben eine Chance erwachsen zu werden. Meine Mutter lebte in einem kleinen Käfig und bekam dort ihr kleinen Welpen und ich sage Euch, meine Mutter hatte so viel Angst. Denn ständig wurde ihr ein Junges weggenommen und das tat ihr sehr weh. Meine beiden Brüder wurden in einen Eimer geworfen, der ganz in der Nähe des Käfigs stand und ab und zu hörten wir ein kleines Fiepsen und meine Mutter hatte so traurige Augen und wir schmiegten uns noch enger an sie, wir wollten bei ihr bleiben, wir wollten leben.

Meine Mutter durfte diesen Käfig nie verlassen und musste dort so lange Welpen bekommen, bis sie durch eine jüngere Hündin ersetzt wurde und das ist meist so nach drei Jahren der Fall. Natürlich wieder eine Hündin mit besten Genen in der Hoffnung erfolgreiche Galgos zu gebären. Natürlich war sie nach ein paar Jahren Käfighaltung nicht für die Jagd zu gebrauchen und sie wurde ausgesetzt. Unser Mensch hat seine Tiere alle ausgesetzt, sich immer sehr schnell umgedreht, er hat es nicht geschafft einen einzigen Hund zu töten. Am Anfang hat er mal einen Hund, der sich bei der Jagd die Beine gebrochen hatte danach erschlagen, weil er ihn nicht liegen lassen wollte, aber danach konnte er wochenlang nicht schlafen und er hat sich geschworen, dass er das nicht mehr macht und in Zukunft ließ er auch die verletzten Hunde einfach liegen, ohne sich noch einmal umzudrehen, denn einen Hundeblick zu vergessen, das ist schwer.

Diese Geschichte wurde von jeder Generation an die nächste weitergegeben, so dass wir schnell wussten das wir auf jeden Fall nicht durch seine Hand sterben werden. Er wünschte sich, er könnte auf uns schießen, aber er schaffte das einfach nicht und so gab es für den einen oder anderen Galgo unseres Menschen Hoffnung.

Zurück zu meiner Welpenzeit und dem kleinen Käfig, in dem ich aufgewachsen bin, bis ich alleine fressen konnte. Wir wurden eines Tages von meiner Mutter weggenommen und kamen in einen eigenen Käfig, zum Glück wir alle vier, das hat uns etwas getröstet, aber der Trennungsschmerz von Mama war dennoch sehr groß und wir schrien und weinten bis wir zu müde waren und eingeschlafen sind. Unser neuer Käfig war sehr dunkel, mir hat er gar nicht gefallen, aber ich war glücklich das ich meine Schwestern hatte und wir kuschelten uns möglichst eng zusammen als könnte uns dann nichts geschehen und haben Mama nach und nach fast vergessen. Wir lebten in diesem dunklen Kasten und horchten meist ob wir etwas hören. Eines Tages war dann eine meiner Schwestern auch nicht mehr da, der Mann hatte sie einfach weggenommen und wir wissen nicht wo sie hin ist, wir hatten Angst um sie und kuschelten uns wieder enger aneinander als würde das uns zusammenschweißen. Fast unser ganzes junges Leben nahmen wir über unsere Ohren war, wir hörten wenn der Mann kam und mit den anderen Hunden hantierte. Jeder Hund bekam sein Fressen in seinen kleinen Käfig gestellt und irgendwann waren wir dran, manchmal sagte der Mann zu uns was, da habe ich mir dann gedacht, vielleicht wenn ich ihn ganz doll lieb habe tut er mir nichts und schaute ihn immer freundlich an und wedelte fleißig mit meinem Schwanz. Und ihr glaubt es nicht, er sah mich auch freundlich an uns sagte etwas was ich nicht verstand aber es klang sehr nett. Ich hatte Hoffnung und meine Schwestern auch, sie legten sich genauso ins Zeug ihm zu gefallen und wir waren sehr zufrieden mit uns. Wir waren gute Hunde, sehr gute Hunde. Nach dem Fressen war mir oft schlecht, aber ich habe immer alles aufgefressen, denn wir mussten auch oft hungern, aber am schlimmsten war der Durst, wenn wir kein Wasser mehr in unserem Käfig hatten.

Eines Tages sagte er auch zu und dieses Wort, Gaza, das hatten wir schon so oft gehört und die anderen Hunde die auch in diesem Raum waren, die wir aber nur hörten und nie sahen, wurden immer ganz aufgeregt wenn er das sagte. Wir drei wurden an Leinen an einem Motorrad angehangen und der Mann ist gefahren und wir mussten rennen. Wir rannten um unser Leben, wir wussten instinktiv das wir uns keinen Fehler erlauben können. Irgendwann war es vorbei und wir kamen wieder an unserem Ort an, dort wo unser Käfig war und jetzt kam jeder von uns dreien in einen eigenen Käfig. Meiner war etwas heller als zuvor aber kleiner und ich fragte mich wo meine Schwestern wohl sind. Ich war müde, sehr müde und bin sofort eingeschlafen. Ein paar Tage später das gleiche Spiel, mit einer Leine wurde ich und zwei andere Galgos, die ich nicht kannte an ein Motorrad angehangen und “Gaza“ es ging los. Wieder rannte ich um mein Leben, neben mir verlor einer der dreien den Rhythmus und wurde nun hinterhergeschliffen, ich sah nicht hin und lief weiter um mein Leben. Der Mann muss es mitbekommen haben, hielt an und entfernte die Leine von dem Hund der gefallen war, ließ ihn liegen und wir fuhren und rannten weiter. Ich rannte, ich rannte und rannte, ich weiß nicht warum, aber ich wollte leben. So war mein kurzes Leben, entweder ich war in meinem engen und dunklen Käfig, bekam manchmal Fressen und etwas Wasser oder ich musste rennen. Eines Tages war es so weit, ich durfte an einem Rennen teilnehmen. Es war mein erstes Rennen und mein letztes und mein einziges, denn ich habe nicht gewonnen. Wir waren draußen, oh Mann war es da schön, ich war geblendet so schön fand ich es. Da waren viele Männer und viele Galgos und alle waren sehr aufgeregt. Eine meiner Schwestern erkannte ich auch, aber sie stand weiter weg bei einem anderen Mann und sie war auch sehr aufgeregt. Wir wussten es geht um Leben und Tod.

Unsere Aufmerksamkeit wurde auf einen fremden Mann gelenkt, der einen Hasen auf den Boden drückte. Mein Mann hatte mich am Halsband und neben mir stand ein fremder Galgo auf gleicher Höhe, ich wusste instinktiv, dass ich diesen Hasen bekommen muss und war voller Adrenalin und wollte los. Auf einmal konnte ich rennen und der Hase lief nun voraus und ich hinterher, neben mir lief ein anderer Galgo ebenfalls hinter dem Hasen. Ich wusste ich muss diesen Hasen bekommen, aber der andere war schneller und schnappte ihn um ihn zu erlegen. Ich wollte ihm den Hasen wegnehmen, aber ich hatte keine Chance und mein Mensch kam und leinte mich an. Ich sah seine Enttäuschung und ich war traurig, denn ich wollte ihn doch glücklich machen, ich hatte versagt. Wir fuhren nach Hause, ich kam in meinen Käfig und bekam weder Futter noch Wasser. Ich war traurig, ich wollte doch meinem Menschen gefallen und ich wollte ihn glücklich machen und hatte so versagt. Das nächste mal würde ich den Hasen fangen, das nahm ich mir fest vor. Ich hatte so einen Durst aber es war kein Wasser da, ich weiß nicht wie lange und dann wurde mein Käfig geöffnet und ich sollte raus und als ich aus meinem Käfig rausstieg sah ich, dass ich in der Natur war und da war noch ein Galgo Mädchen. Der Mann legte uns was zu fressen hin und wir stürzten uns hungrig auf das lang ersehnte Futter. Als ich mich umdrehte sah ich das der Mann mit dem Auto nicht mehr da war nur ich und das Galgo Mädchen standen da in der Natur. Wir suchten noch eine Weile nach dem Menschen, aber eigentlich wussten wir das er weg ist. Irgendwann legten wir uns müde hin und schliefen vor Erschöpfung tief ein. Das Galgo Mädchen war sehr lieb, ich mochte sie sofort und sie mich auch und wir kuschelten uns eng aneinander und wärmten uns in dieser Nacht. Als uns morgens die Sonne weckte waren wir leicht verstört. Was sollten wir tun, wir wussten es nicht also liefen wir los ohne Ziel und ohne Plan mit einem riesen Durst und Hunger. Wir liefen und liefen und wussten nicht wohin, wenn wir nicht mehr konnten legten wir uns hin um uns auszuruhen und dann liefen wir weiter. Mein Leben war kurz und wir waren nur zwei Tage unterwegs als wir zu einer Straße kamen und liefen eine Weile an der Straße entlang. Ich weiß nicht warum, aber ich wollte diese Straße überqueren. Meine Freundin sagte nein, es ist zu gefährlich laufen wir weiter an der Straße entlang, ich wollte nicht hören und rief schau das geht doch.

Dann kam dieser unermessliche Schmerz, ich wurde weggeschleudert und landete im Straßengraben, ich hatte solche Schmerzen aber ich hatte keine Angst.

Meine Freundin stand da und sah mich an, die ganze Zeit. Sie konnte mir nicht helfen aber sie tat es dennoch, es tat gut nicht alleine zu sein. Sie war mein lieber Engel, während ich sterbe denke ich an sie, an ihre hellen Haare und ihre treuen Augen und wie lieb sie ist. Ich bin so dankbar, dass ich sie hatte, meine liebe Freundin ganze zwei Tage lang. Vielleicht wären wir unter anderen Umständen die besten Freunde der Welt geworden, ja ich glaube mit Sicherheit wären wir das geworden, vielleicht waren wir es ja auch schon. Frieden zieht ein, Ruhe, Frieden und Leichtigkeit, ich bin tot. Danke das Du mir zugehört hast, denn ich war nur ein Galgo der kurz auf dieser schönen Erde war. Meine Freundin wurde vom spanischen Tierschutz gerettet und unsere Bilder wurden verbreitet um Eure Herzen zu berühren. Ich bin nicht umsonst gestorben...

In meinen Träumen waren wir schon immer zusammen, das hübsche Galgomädchen und ich...

 

Futterspenden kannst Du hier

 

Galgos kannst Du hier unterstützen

 

Für mich kam die Hilfe zu spät, aber viele meiner Freunde warten auf Deine Hilfe!

 

 


Seelenbotschaft von Van Diamant

Heute möchte ich eine besondere Seelenbotschaft mit euch teilen. Natürlich ist jede Seelenbotschaft besonders und immer wunderschön, aber Van Diamant ist so kreativ und seine Natur hat mich einfach so freudig im Herzen berührt. Ich hoffe, dass diese kleine Botschaft auch das kleine freudige Licht in Deinem Herzen anzündet, wie es bei mir geschehen ist. Seelenbotschaften berühren Deine Seele und viele Tiere haben auch eine Weisheit für Ihren Besitzer mitgebracht, die Dich weiter wachsen lassen und Dir Einblick in Deine spirituellen Fahigkeiten geben. Herzlichen Dank Charline, dass Du diese schöne Botschaft mit uns teilst.

 

Seelenbotschaft von Van Diamant für Charline am 17.01.2019

 

Liebe Charline, ich freue mich das ich Dir heute einmal sagen kann, dass Du mich das aller wichtigste auf dieser Erde bist. Du bist mein Sonnenschein, wenn ich Dich lachen sehe blüht mein Herz auf und ich bin voller Freude.

Wenn Du grübelst und nachdenkst, dann frage ich mich wie ein so schöner Herzensmensch an sich zweifeln kann. Du hast ein besonders empfindsames und wunderbares Herz, leider nimmst Du Dir auch immer alles sehr zu Herzen. Ich möchte Dir ein guter Freund sein und mir kannst Du alles sagen, wenn Du mir dabei in meine Augen siehst, siehst Du die Liebe. Diese Liebe ist Deine eigene Liebe, die sich in meinen Augen spiegelt.

Die negativen Gefühle, die Dich belasten sind für Dich oft schwer zu tragen. Ich würde sie Dir so gerne abnehmen, aber alles was ich kann ist Dir zu sagen, dass wenn Du etwas spürst was Dich belastet, verschließe es nicht in Deinem Herzen. Du bist umgeben von Menschen, die Dein Vertrauen verdient haben, sicher gehört oft Mut dazu, aber den hast Du! Mache nicht immer alles alleine mit Dir aus, dass belastet Dich und bringt Dich nicht weiter und weiter sollst Du kommen, denn Du hast noch viel vor in Deinem Leben.

Du wirst eines Tages vielen Menschen helfen in ihr Vertrauen zu kommen und da ist es gut auch selber anzufangen ins Vertrauen zu gehen, damit Du weißt wie es funktioniert. Auch wenn Du denkst, Dich versteht niemand, so gibt es doch Menschen, die Dich so lieben wie Du bist und sie müssen auch nicht alles verstehen. Die Liebe ist wie eine Brücke und führt von Herz zu Herz und ich kenne niemanden, der es mehr verdient hätte glücklich zu sein als Du. Für mich bist Du mein Ein und Alles und ich möchte Dich so gerne lachen sehen, denn das hast Du verdient.

Nutze die Magie der Phantasie und Deiner Träume, dass ist Deine Stärke und auch meine Stärke. Schau wie ich es mache:

Manchmal stelle ich mir vor, wir würden in einem Phantasieland leben, dort gibt es alles was wir brauchen, alles ist da, wir haben nichts zu tun außer Spaß zu haben. Du reitest auf meinem Rücken und wir fliegen fast dahin, weil alles so leicht und  schön ist. Diese Träume geben mir Kraft und ich frage mich manchmal, ob es dieses Land für uns vielleicht eines Tages gibt? Dort gibt es keine Sorgen und die Sonne scheint jeden Tag, alle Farben sind so deutlich und hell. Jetzt denkst Du sicher, dieser Van Diamant ist vielleicht ein Träumer. Ja, das bin ich. Ich träume nachts und manchmal auch tagsüber von diesem wunderbaren Land und mir ist so, als wären wir schon einmal dort gewesen?

Ich habe an Dich  die Frage, ob wir uns ab und zu dort treffen könnten? Zum Beispiel abends wenn Du ins Bett gehst und noch nicht ganz so müde bist, könntest Du Dich auf den Weg in dieses herrliche Land machen und wenn Du dort auf der grünen Wiese stehst, rufe mich einfach mit Deinem Herzen in Gedanken, ich werde Dich hören und komme sofort, dann laufen wir einfach nur ein bisschen zusammen in dieser wunderbaren Natur herum oder Du reitest mich und wir haben Spaß und fühlen uns so frei. Mal sehen, vielleicht warten ja auch schöne Abenteuer auf uns in diesem Land? Wenn Du magst kannst Du diese Abenteuer auch aufschreiben, damit Du sie niemals vergisst. Ich freue mich auf Dich und unsere Abenteuer.

Weißt Du in meiner Phantasie passieren dort Geschichten, Du glaubst es nicht, was alles. Eine mag ich Dir grad mal erzählen. Also, wir sind da so in unserem Traumland und Du reitest mich und wir fliegen fast über die Wiesen, da fällt Dir auf das uns ein Vogel folgt. Wir verständigen uns in meinen Träumen immer telepathisch und ich schaue auch nach oben und sehe das dort oben ein großer Greifvogel die ganze Zeit über uns bleibt und sogar Töne von sich gibt als würde er uns rufen. Wir werden neugierig und bleiben stehen. Der Vogel setzt sich gleich von uns gegenüber auf einen Ast und sieht uns an. Du fragst ihn warum er uns folgt und er sagt, er findet uns so schön und sieht uns einfach gerne zu. Uns macht es Spaß mit diesem Vogel zu sprechen und wir plaudern über dies und das und irgendwann möchten wir weiter und sagen es dem Vogel. Da holt der Vogel etwas unter seinem Flügel hervor und übergibt es Dir zum Abschied. Es ist ein Zettel mit einer Nachricht, darauf steht, Wer es schafft mit seiner Phantasie Zeit und Raum zu überwinden, für den ist alles möglich. Und schon fliegt er fort und wir schauen uns an, wie schön Deine Augen funkeln. Du steckst den Zettel ein und langsam werde ich müde und verabschiede mich von Dir und schlafe ein mit den Traumbildern in meinem Herzen.

Jetzt denkst Du bestimmt, hach, ist das ein Romantiker, ja das bin ich, ein Träumer und Romantiker und ich freue mich immer, wenn ich in dieses Traumland reise. Hast Du Lust das wir uns dort treffen? Hier kannst Du alles was Dir nicht gut tut hinter Dir lassen. Du erträumst Dir Rituale, Engel, Feen, Zwerge und Tiere, die Dir alle dienen möchten.

Liebe Charline, Du bist eine so besondere Seele und hast viele Fähigkeiten, die noch in Dir schlummern. Sie wollen gesehen werden, wer in dieses Land eingeladen wird muss etwas Besonderes sein, denn dort liegen so viele Weisheiten und heilende Abenteuer für Dich bereit. Und das ich Dich dorthin begleiten darf ist auch für mich sehr schön und besonders.

Da kommen wir zu meiner Seelenaufgabe, ich bin hier um Dich auf Deinen lichtvollen Weg zu begleiten. Das hast Du sicher geahnt als du mir meinen Namen gegeben hast, denn meine Seele funkelt in allen Regenbogenfarben wie ein Diamant und zusammen finden wir den Weg in die Freiheit. Ich mag Deinen Weg beleuchten wie eine Laterne, Deinen Weg zu Dir selbst.

Zusammen sind wir so stark und ich freue mich auf unsere Geschichten. Sei nicht traurig wenn wir am Anfang einfach nur dahin reiten und die Schönheit der Natur bewundern, denn auch das bringt uns immer mehr zu uns. Aber wenn dann mal was Schönes passiert, schreibe es bitte auf, damit es nicht verloren geht. Ich danke Dir für Deinen Mut und für Deine Schönheit im innen und außen, ich bin sehr stolz Dein Pferd sein zu dürfen. Ich liebe Dich, ich vertraue dir Dir und ich folge Dir und ich hoffe, für Dich gilt das gleiche. Ich wünsche es mir von Herzen Dein Van Diamant.

Möchtest auch Du eine Seelenbotschaft von Deinem Tier?

Ich nehme Deine Bestellung gerne telfonisch unter 0049 172 81 32 719 oder per Email claudia.doehler@gmx.net entgegen und freue mich darauf. Der Einführungspreis ist 60,00 € - nur noch bis Ende Februar 2019

Wer eine weitere Seelenbotschaft zum nachlesen sucht, in meinem Blog ist noch die Botschaft vom kleinen Kater Janosch, die auch sehr berührend ist.


Seelenbotschaft vom kleinen Kater Janosch

Beispiel einer Seelenbotschaft von dem kleinen Kater Janosch, mit Erlaubnis von Hanni zu Beispielzwecken zu veröffentlichen. Hat auch Dein Tier eine Botschaft für Dich?

 

Ich bin Janosch, Botschafter des Lichts.
Liebe Hanni, Du hast mich gerufen mit Deinem Herzensstrahl hast Du immer wieder und wieder nach mir gesendet. Du hast mich vermisst und hier bin ich nun um Dir meine Botschaft zu überbringen.
In dieser Inkarnation geht es Dir viel um die Tiere, Du schützt uns und liebst uns über alles, das war nicht immer so. Vieles aus vergangenen Inkarnationen darf in diesem Leben heilen und vergeben werden. Aber wisse, dass Du in erster Linie Dir selbst vergeben solltest. Vergebe Dir immer wieder, jeden Tag so oft Du etwas Negatives denkst. Wenn du das schaffst kannst Du viel bewirken. Schau, nur durch Deine eigene Gedanken- und Herzenskraft hast Du mich zu Dir gelenkt. Erkenne zu was Du fähig bist, was Du erschaffen kannst. Was Du zu Dir rufen kannst.

Ich bin Janosch, der Weltenwanderer. Ich war auf vielen Planeten unterwegs und durfte viel lernen. Einmal waren wir schon zusammen unsere Seelen kennen sich und unser Seelenband ist nie wirklich gerissen. Es war zu einer Zeit als wir noch wussten wie wir auf

Seelenebene kommunizieren, deshalb hattest Du jetzt diesen Wunsch, diese Kommunikation zu wiederholen, sie ist Dir im Zusammenhang mit mir bekannt. Wir waren Freunde, wir gingen nebeneinander, nie ging einer voraus und nie ging einer hinterher.

Weißt Du noch wie schön, ja wie wunderschön das war. Wir waren so freudig, so glücklich wenn wir nebeneinander her gingen. Wir konnten damals alles was wir fühlen, alles was wir denken, alles was wir wissen miteinander teilten, ohne, dass wir sprechen mussten, so sehr waren wir verbunden. Damals haben wir auch vereinbart, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden. Wenn der Ruf sehr stark wird, sollte der andere dem Ruf folgen. Du spürtest die Sehnsucht nach mir, eine Sehnsucht, die nur ich stillen kann.
So viele Inkarnationen sind vergangen und wahrscheinlich waren wir das eine oder andere Mal in einer Inkarnation wieder zusammen, aber meine Seele kann sich nur an die eine erinnern, als wir mehr Seele als Körper waren, obwohl wir Körper hatten.

Ich bin Janosch, Dein Seelenfreund. Ich konnte Deinem Ruf einfach nicht länger wiederstehen und habe in dieser Inkarnation den Körper einer Katze gewählt, denn wie hätte ich Dich sonst erreichen können? Es gab keinen anderen Weg, ich habe jedenfalls keinen anderen gesehen. Dieses Mal können wir nicht nebeneinander gehen, aber ich vertraue Dir zu 100%, niemals würdest Du mich im Stich lassen. Durch meine Anwesenheit erhältst Du im Herzen eine Freude, die nur ich Dir geben kann und deshalb stärke ich Dich in diesem Leben auf diese besondere Weise. Ich sende Dir meine Energie über unser Seelenband, welches seit so vielen Lichtjahren besteht. Nimm Dir diese Energie, ich bin gekommen um sie Dir zu geben. Ich weiß nicht, wie lange das Schicksal mich an Deiner Seite hält, aber wisse, auch wenn ich weiterziehe, Du kannst immer etwas von mir bekommen, denn ich habe so viel mitgebracht. Viel mehr als ich nur für mich benötige.

Liebe Hanni, Du bist stark! Du hast die Fähigkeit so viel zu bewegen.
Glaube an Dich, so wie ich an Dich glaube.
Vertraue Dir, so wie ich Dir vertraue.
Meine Aufgabe ist es, Dich an Deinen Seelenplan zu erinnern.
Durch Vergebung und Dankbarkeit das Negative auflösen.
Ich erkenne, dass Du schon einiges aufgelöst hast, aber es ist noch viel zu tun. Nimm meine Unterstützung an.
Es ist Zeit, immer wenn Du etwas Negatives auflöst, bekommst Du Geschenke, die Dir Dein Leben erleichtern. Geh mit offenen Augen durch die Welt, schau auch mal durch meine Augen. Siehst Du wie dankbar ich bin, siehst Du wie ich vergebe, siehst Du wie ich vertraue und siehst Du wie ich mit Freude lebe?
Das ist meine Seelenbotschaft für Dich, liebe Hanni.
Ich danke Dir von Herz zu Herz!

Eine Seelenbotschaft von Deinem Tier kostet 60,00 €

Dazu benötige ich ein Foto und den Namen des Tieres und Deinen Namen, so wie er zur Zeit im Personalausweis steht per Email an claudia.doehler@gmx.net oder Seelensprachen@claudiadoehler.de

Ich freue mich auf Dich und Dein Tier.

Deine Claudia


Message from your Soul

Seelenbotschaften öffnen Dein Herz, lassen Dich staunen, geben Impulse, lassen Dich erfahren was Du Dir in dieser Inkarnation vorgenommen hast. 

Hier ein Beispiel mit Erlaubnis der Marianne. Herzlichen Dank liebe Marianne, ich denke ein Beispiel erklärt mehr als tausend Worte Beschreibung.

Ich bin Deine liebe Seele liebe Marianne und ich strahle im hellen Licht in vielen bunten Farben. Ich leuchte wie ein herrlicher Regenbogen und ich möchte mich entfalten. Ich möchte mein Leben tanzen leicht und anmutig, weiblich. In dieser Inkarnation habe ich vor meine Weiblichkeit zu entfalten, besonders meine Hingabe. Zugegeben das ist in der Zeit in der wir leben nicht so einfach, aber einfach wäre ja auch langweilig und um uns zu langweilen bin ich ja nicht inkarniert.

Ich möchte den Tanz des Lebens tanzen, ich möchte das sich die Liebe in mir spiegelt, ich möchte ein Vorbild sein für Toleranz, Wachstum und Weisheit, diese Attribute sind mir besonders wichtig in dieser Inkarnation. Die Tiere sind mir sehr wichtig und ich liebe jede einzelne Tierseele. Ich bin berührt und die Tiere sind mein wichtigster Herzöffner. Wenn ich ein Tier sehe blühe ich auf, wenn ich in die Augen der Tiere sehe bin ich so im Herzen berührt. Fast kann ich in jeder Seele lesen, so liebe ich diese Geschöpfe.

Oh ja, ich bin eine gute Herzensleserin und ich erkenne einiges was für andere Seelen verborgen ist. Auch so manchen Menschen kann ich durch die Augen in die Seele schauen, aber meist bin ich nicht so berührt wie mich die Tiere berühren können, aber ich habe auch für die Menschen einen Seelenblick übrig. Sicher dieses Werkzeug wird noch nicht so sehr genutzt, aber ich bin auf dem Weg. Ich bin ja Du und deshalb kennt mich niemand besser, du weißt im Herzen was für mich/Dich am besten ist. Es sind allerdings noch einige Hürden zu nehmen, noch einige Blockaden zu bewältigen und natürlich habe ich genug mit in diese Inkarnation gebracht an dem wir noch richtig arbeiten möchten. Hach ich freue mich so, dass ich mich so mitteilen kann, ich blühe gerade so herrlich auf wie eine wunderschöne Blume am Morgen wenn die ersten Sonnenstrahlen mein Sein erreichen.

In der letzten Inkarnation war vor allem mein männlicher Anteil stark ausgeprägt und ich musste diesen leben um zu überleben. Es war mir nicht möglich bewusst an meinem Seelenheil zu arbeiten. Alles ging sehr schnell und die äußeren Umstände zwangen mich zu handeln oder unter zu gehen. Ja, ich war im Krieg, das tut mir heute noch so sehr weh. All das Leid, das Verderben und so wenig Zeit um zu leben und zu genießen. Aber das hole ich in dieser Inkarnation nach, immer mehr. Diese letzte Inkarnation gilt es in diesem Leben vorrangig zu heilen. Deshalb tut mir alles gut, was mit Weiblichkeit im weiteren Sinne zu tun hat. Etwas pflegen, hüten, auch behüten das heilt mich sehr. Aber auch das genießen, war es doch damals kaum möglich ist sehr wichtig für mich. Wie oft habe ich in der letzten Inkarnation gehungert oder schlecht gegessen, deshalb liebe ich heute auch gutes Essen. Ich helle Seele bin auf dem Weg immer heller auch im Alltag zu leuchten, denn ich bin eine sehr mutige Seele und habe einiges vor und werde sicher weit kommen, jedenfalls habe ich das vor. Ich werde im Dunkeln funkeln und Licht in die Welt bringen. Ich freue mich so sehr, meine Vorfreude auf das was kommt ist riesengroß und das ist mein Antrieb. Um mein volles Seelenpotential auszuleben brauche ich nicht viel, denn es ist alles schon da. Glaubenssätze und natürlich auch das was ich für meine Ahnen heile, das ist schon noch eine Aufgabe, aber ich habe alles was es braucht um das zu schaffen. Hierher habe ich es schon geschafft und ich kann mich zeigen und vor allem kann ich den Weg aufzeigen, der mich noch heller erstrahlen lässt.

Ich möchte mal was ganz Verrücktes machen und einen Tag mal alle Menschen grüßen, die mir begegnen, egal ob ich sie kenne oder nicht und ich muss jetzt schon kichern weil ich das so lustig finde. Die Gesichter der Menschen, wenn sie komisch schauen und die Freude, dass vielleicht der eine oder andere sich einfach freut. Ich bin eine alte Seele und habe viele Inkarnationen hinter mir und da konnte ich sehr mutig werden. Ich bin so mutig, ich werde hinter die Masken schauen, wenn ich meine Maske abgelegt habe.

Deshalb arbeite ich weiter an mir, ich bin nicht aufzuhalten, denn ich bin als Lichtbringer inkarniert und gehe meinen Weg, auch wenn es noch dauert so ist der Weg für mich klar. Ich heile mich selbst um anderen danach auch auf den Weg zu helfen. Losgegangen bin ich schon und je mehr Blockaden jeglicher Art ich hinter mir lasse desto klarer wird mein Weg. Ich kenne meine Werkzeuge, vor allem Dankbarkeit wird mich sehr stärken und wachsen lassen. Ich werde dankbar für alles sein, für das Gute weil es mir gut tut und für das Schlechte, weil ich es heilen darf. Ich nehme die Herausforderung an und je mehr ich heile desto heller strahle ich. Da ist es, das Gefühl von unermesslicher Dankbarkeit, ich habe das Gefühl ich bin die dankbarste Seele auf dieser Erde. Wenn ich das leben kann, dann wird viel geschehen, dann wird diese Inkarnation für mich ein Freudenfest und ich manifestiere mir meine Welt so wunderbar und herrlich und nehme alle mit, die mir auf meinem Weg begegnen, alle Tiere und alle Menschen. Danke Danke Danke Danke Danke….

Und jetzt kommt die Antwort von Marianne, über die ich mich sehr gefreut habe und die mich auch sehr berührt hat:

Oh mein Gott!!! Genau so bin ich, genau so fühle ich. Genau das beschreibt mein Innerstes! Ein absoluter Wahnsinn dass ein mir unbekannter Mensch der nichts über weiß diese informativen von und über meine Seele erhalten hat! Vielen vielen Dank für dieses wundervolle Geschenk liebe Claudia! Alles trifft 1000 % zu! Alles negative was mir im Leben passiert, alles leid was ich ertragen musste wandere ich in etwas positives um und sehe es als Geschenk Menschen in meiner Arbeit besser verstehen, begleiten und unterstützen zu können.

Und ich bin dankbar für alles was ich erleben und erfahren durfte in diesem vielfältigen Leben. Ich habe 4 Tättowierungen: Eins für leben als Krieger Eins für meine Weiblichkeit Eins für Spiritualität Und eins mein schamanisches Krafttier Und ja - ich liebe die Tiere! Alle meine Tiere sind mit Wunden zu mir gekommen und durch unsere gegenseitige liebe und Respekt heilen wir uns gegenseitig Und das möchte ich in die Welt tragen ....

Ich hoffe, du kannst Dir anhand des Beispiels ein Bild machen. Marianne wollte etwas über eine Inkarnation wissen, die für sie in diesem Leben wichtig ist und über ihre Seelenaufgabe. Möchtest Du etwas von Deiner Seele erfahren?

Eine Seelenbotschaft kostet bei mir 90,00 € (Einführungspreis) und kann per E-mail unter seelensprachen@claudiadoehler.de bestellt werden.

Meine Seele grüßt Deine Seele

bis bald Deine Claudia

 


Schwimm mit den Delfinen

Bei diese kleinen Meditation kannst Du mit den Delfinen schwimmen. Lass Dich überraschen und teile doch mit uns Deine Erfahrung. Viel Freude mit Miamaar...Liebe Grüße Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=zActYd8oXf8&t=8s


Meditation für Mensch & Tier

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine ganz besondere Überraschung für Euch. Eine Meditation, mit der ihr das Herzensband zwischen Euch und Eurem Tier stärken könnt. Diese Meditation stärkt die Bindung zwischen Dir und Deinem Tier, fördert das gegenseitige Vertrauen und macht Spaß. Ich freue mich auf ganz viele Kommentare, wie es Euch ergangen ist. Man kann diese Meditation auch öfter machen, sicher verändert sich Deine Wahrnehmung mit der Zeit. Ich freue mich auch über viele Abos und Likes bei Youtube.

So, nun ganz viel Freude beim meditieren. Eure Claudia & ihre süße Mia

https://www.youtube.com/watch?v=ISwzSUxFFlA


Neuer Gedichtband

https://www.youtube.com/watch?v=DUg6Jr8Wq6Y

Christine Mara Glösl und ich freuen uns auf gaaaaaaanz viele Kommentare, Feedbacks und Rezensionen. Einen schönen Sonntag, Euch allen <3


Timo - einen Sommer im Wald

Timo - einen Sommer im Wald

Ziemlich zu Beginn meiner Tätigkeit als Tierkommunikatorin bekam ich eine kurze Email. Eine verzweifelte junge Frau, die eine Pflegestelle für Straßenhunde aus Spanien hat schickte mir ein Foto von einem großen grauen zotteligen Hund, der weggelaufen war und fragte mich, ob ich auch vermisste Tiere suche. Ich dachte mir so, immer noch sehr zweifelnd und unsicher, also wenn ich jetzt den Ort herausbekomme, dann helfe ich bei der Suche. Ich hatte wie gesagt, nur die Email-Adresse und das Foto keine weiteren Angaben. Also, schloss ich meine Augen, erdete mich und dachte an den Hund Timo. Dann sagte mir meine innere Stimme, Heroldsbach. Ok, Heroldsbach? Ich fahre mehrmals im Jahr nach Heroldsbach, weil es dort eine Pilgerkirche gibt und ich mir dort Wasser aus einer heiligen Quelle hole. Was soll das denn, dachte ich. Die meisten Menschen, die meine Hilfe suchen kommen von weiter weg, verteilt aus ganz Deutschland. Das wäre ja ein Zufall, denn Heroldsbach ist nur etwa 30 km von meinem Wohnort entfernt. Ich schrieb also zurück an Cornelia, wie die Pflegmutter von Timo heißt, dass ich ihn in Heroldsbach vermute, ob das möglich ist. Sie war sofort ganz aus dem Häuschen, denn Timo wurde nach Forchheim, was etwa 8 km von Heroldsbach entfernt liegt, vermittelt und ist noch am gleichen Tag an dem er in seiner endgültigen Familie ankam fortgelaufen. Als Cornelia mit mir Kontakt aufnahm war Timo bereits drei Wochen unterwegs und alle herkömmlichen Suchoptionen, wie Suchanzeigen etc. waren ausgeschöpft und es gab keinerlei Sichtungen. Auch meine Kontaktaufnahme mit Timo fiel eher dürftig aus, wie so oft bei vermissten Tieren, da diese ziemlich verstört sind und kaum kommunizieren. Unser Kontakt war an einem Feiertag und ich hatte genügend Zeit, so dass ich auch nach Heroldsbach fuhr um zu schauen, ob ich etwas herausfinde und natürlich um mir mein Heilwasser zu holen. Meine Intuition führte mich in ein Waldstück, an dem auch drei kleine Karpfenweiher lagen. Reichliches Nahrungsangebot, dachte ich mir so, als ich die Entenfamilien sah, die auf den Weiher schwammen. Ich parkte dort mein Auto und lief ein Stück in den Wald hinein, ich bat um ein Zeichen wenn ich richtig bin und in diesem Augenblick sah ich hinunter und sah, dass dort Federn lagen von einer Ente, die ein Tier gerissen hatte. Natürlich hätte das auch ein Fuchs gewesen sein können, aber gut ich habe nun mal nach einem Zeichen gefragt. Also gab ich Cornelia dieses Waldstück bekannt, damit sie und ihre Helfer dort nach Timo suchen können. Zwar hatte Cornelia auch das Gefühl das Timo in der Nähe war aber gefunden haben sie ihn nicht. Wir vermuteten, dass wir mit unserer Suche ihn eventuell sogar verscheucht haben und waren voll im Verstand und malten uns sämtliche Geschichten aus, die natürlich alle nicht stimmten. Das Gute an dieser Aktion war, dass wir ihn tatsächlich hochgescheucht hatten und es zwei Sichtungen gab. Cornelia suchte noch ein paar Mal weiträumig nach ihm aber leider ohne Erfolg.

Ich sprach dann immer wieder mal mit Timo um ihn zu beruhigen und um ihm Mut zu machen, denn so wie ich ihn verstand hatte er kein Vertrauen mehr. Er hatte sich in der Pflegefamilie so wohl gefühlt und niemals damit gerechnet, dass er hier wieder wegmuss. Es war für ihn der totale Schock und er war so traurig und verletzt, dass er einfach nur noch weg wollte. Er zog sich in den Wald zurück und antwortete mir auch nicht mehr. Ich habe ihm eine starke energetische Behandlung zukommen lassen, die ihm Mut schenken sollte und natürlich Trost. Immer wieder sagte ich ihm, er muss sich zeigen und wenn zurückkommt, wird er bei seiner Cornelia für immer bleiben.

Cornelia und ich blieben im Kontakt, immer wieder erkundigte ich mich, ob es Neuigkeiten gibt und wir gaben die Hoffnung nicht auf.

Es verging die Zeit ohne Sichtungen und manchmal dachten wir, vielleicht lebt er schon nicht mehr. Aber dann nach ungefähr vier Monaten gab es zwei Sichtungen. Timo soll nachts in der Nähe von Forchheim in einer Schrebergartenanlage gesehen worden sein. Cornelia war zuerst skeptisch, aber es wurde eine Nachtsichtkamera aufgestellt und siehe da, es zeigte sich ziemlich schnell das dieser Hund der nachts in der Schrebergartenanlage nach essbaren suchte, der liebe Timo war. Ich schickte ihm gleich was Energetisches, was ihm Mut und Zuversicht schenken würde. Ich erzählte ihm auch ein paar Mal, dass Cornelia ihn immer noch sucht und so gerne möchte das er wieder in seinem Rudel lebt.

Zügig wurde eine Lebendfalle aufgestellt und gewartet. Natürlich machte Timo es ein bisschen spannend und schaute nicht gleich vorbei. Aber er kam und er interessierte sich auch für die Lebendfalle, aber die war zu klein, er konnte sich das Futter herausholen ohne die Falltür zu aktivieren. Dieses Spiel wiederholte sich vierzehn Nächte, wobei er nicht jede Nacht hintereinander kam. Es war ein Geduldstraining und die Nerven von Cornelia und ihrer Familie lagen blank.

Nachdem die Falltür einfach nicht schloss, wurde eine größere Falle aufgestellt und er kam jetzt sehr zuverlässig. In der ersten Nacht wurde die Falltür nicht aktiviert und die Nachtsichtkamera machte ein Foto von ihm. Er saß mitten in der Falle und schaute in die Kamera, als wenn er sagen wollte warum geht denn die Tür jetzt nicht zu, ich warte.

 

 

 

 

 

 

In der nächsten Nacht war es dann so weit. Er ging in die Falle und die Nachtsichtkamera zeigte ihn, wie er sich hingelegt hat und wartete was denn nun passiert.

Cornelia holte ihn noch in der Nacht nach Hause und die Freude war riesig. Timo leckte alles ab, seine Leute und die anderen Hunde, er sprang von einem Hundekörbchen in das andere und wedelte die ganze Zeit mit dem Schwanz. Happy End, er war wirklich total glücklich, genauso wie Cornelia und ihre Familie und ich war natürlich auch ziemlich froh und hatte den ganzen Tag ein Lächeln im Gesicht. Timo war fünf Monate und acht Tage verschwunden und ich hoffe diese Geschichte macht jenen Menschen Mut, die ihr Tier schon lange vermissen. Er war laut Tierarztuntersuchung in einem bemerkenswert guten Zustand und hatte das halbe Jahr im Wald gut überstanden. Gerne wüsste ich was Timo in dieser langen Zeit alles für Abenteuer erlebt hat, aber da kann ich ihn ja mal in nächster Zeit fragen. Jedenfalls hat er sich während seiner Rückzugszeit sehr verändert, er ging als armes trauriges Tröpfen mit hängendem Kopf und er kam zurück als sehr glücklicher und dankbarer Hund, der vertraut. Er ist glücklich, Cornelia meinte, er wäre einen Sommer lang auf Selbsterfahrungsreise gewesen. Ich muss schmunzeln, ich frag mich wie er das empfunden hat, diese Stimme aus dem Nichts, die mit ihm gesprochen hat, die ihm Mut gemacht hat und vieles versprochen...


Seelensprachen

Endlich ist es fertig! "Seelensprachen" ist in Zusammenarbeit mit Christine Mara Glösl entstanden. Ein Gedichtband über Gott, Jesus, die Naturwesen und die bedingungslose Liebe mit wunderschönen Bildern versehen, die nicht nur schön anzusehen sind sondern ihre eigene Magie besitzen, die Magie der Liebe.

Seelensprachen kann jeder verstehen, denn sie enstehen im Herzen und nehmen so auch den direkten Weg zu den Herzen der Leser/innen, wenn man dafür offen ist. Die bedingungslose Liebe möchte sich verbreiten und sucht sich ihre Wege. Immer mehr Menschen erinnern sich an ihren Seelenplan und öffnen ihr Herz und nach und nach werden diese Menschen ebenfalls zu Herzöffnern...So breitet sich die Liebe aus.

Wir freuen uns auch über jede Bewertung bei Amazon und hoffen Ihr habt große Freude beim lesen der schönen Gedichte und betrachten der wunderbaren Bilder.

Es grüßen Euch ganz herzlich Christine Mara Glösl & Claudia Marinaas Döhler

hier könnt Ihr das Buch bestellen


Jesus Jesus Jesus

In diesem Gedicht über Jesus, geht es um meine Beziehung zu Jesus. Seinen Namen wiederhole ich an manchen Tagen immer wieder wie ein Mantra, beim Autofahren oder beim putzen. Über die Wirkung, die das Wiederholen heiliger Namen hat wurde schon sehr viel von verschiedenen Autoren geschrieben... Die Wiederholung eines Mantras oder eines Namen Gottes heißt im Yoga Japa.

Es ist spirituelle Nahrung für die hungrige Seele.

Japa ist der Stock in der Hand des blinden Sadhaka, um sich auf der Straße zur Verwirklichung weiterzuschleppen. Japa ist der Stein des Weisen, das göttliche Elixier, das Gottgleichheit schenkt. In diesem eisernen Zeitalter ist Namasmarana, Japa, der einfachste, rascheste und sicherste Weg, um zu Gott zu kommen und Unsterblichkeit und ewige Freude zu erlangen.

Japa reinigt das Herz.

Japa beruhigt den Geist. Japa erlöst Geburt und Tod. Japa verbrennt Sünden. Japa verzehrt Samskaras. Japa beseitigt Verhaftung. Japa entwurzelt alle Wünsche. Japa macht furchtlos. Japa beseitigt Täuschung. Japa gibt höchsten Frieden. Japa entwickelt Prem. Japa verbindet den Gläubigen mit Gott.

Japa schenkt Gesundheit, Wohlstand, Stärke und langes Leben.

Japa bringt Gottesbewußtsein. Japa erweckt die Kundalini. Japa bringt ewige Wonne.

Probiert es doch einfach mal aus, denn es kann so einfach sein.

https://www.youtube.com/watch?v=UHW9dad3qbY


Das Elfenlied

Das Elfenlied hat keine Worte

doch kannst Du es verstehen

es klingt so hell an jenem Orte

an dem wir mit dem Herzen sehen

Es klingt wie Glockenlachen

wenn die Elfen singen

Du musst garnichts machen

außer mitzuschwingen

Sanft und weise, süß und leise

wird das Lied empfunden

komm mit auf die schöne Reise

lass uns Elfenland erkunden

 

In meinem nächsten Gedichtband wird es sehr viel um die Naturwesen gehen. Freut Euch auf Elfen, Feen, Einhörner, Zwerge und andere Naturwesen. Das wird ein Buch für klein und groß, mit magischen Gedichten...lasst Euch überraschen! LG Claudia


Spieglein Spieglein an der Wand...

Nachdem ich heute im Internet nach einer Erklärung mit einer Übung für Ho´oponopono gesucht habe und nicht´s befriedigendes gefunden habe schreibe ich nun kurz und verständlich auf, damit man es sofort anwenden kann und auch gleich Erfolge sieht. Es geht um ein schamanisches Vergebungsritual aus Hawai. Ich finde es eines der besten Methoden um wirklich zu wachsen und negatives um sich herum aufzulösen. Und um Auflösung geht es in erster Linie, wenn wir in uns etwas verbessern möchten und somit auch das Außen sich verändert. Mittlerweile gibt es viele Varianten der alten Tradition, ich finde die am besten die sich mit dem spirituellen Spiegelgesetz verbindet. Dazu hilft es ungemein es anzuerkennen, dass alles was um Dich herum passiert, die Widerspiegelung Deiner eigenen Emotionen, Gedanken und Deiner Überzeugungen und sogar Deiner Gefühle (vor allem verdrängte) ist. Dieses Anzuerkennen und mit der folgenden Übung nach und nach aufzulösen wird nicht nur Dein inneres Erleben verändern sondern auch Dein gesamtes Umfeld. Manchmal fällt es uns schwer, wenn uns Geiz, Gier oder Machtmißbrauch gespiegelt wird, wir möchten das nicht mit uns in Verbindung bringen, denn wir sind doch garnicht sooooooo schlimm. Meist ist es so, dass wir es stärker gespiegelt bekommen als es in uns vorhanden ist damit wir darauf aufmerksam werden und es endlich auflösen können. Wenn wir das wissen, ist es wesentlich einfacher, denn in seinen Spiegel zu sehen ist oft nicht so angenehm. Immer wenn Du Resonanz verspürst bei einem Thema ist es auch Dein Thema. Wenn Du z.B. aufgebracht bist weil jemand sich als unehrlich entpuppt, dann gibt es auch in Dir einen unehrlichen Teil (sei er auch noch so klein) und das erkennst Du daran das Du deshalb aufgebbracht bist, Du gehst also in Resonanz. Wenn Du Deine Unehrlichkeit aufgelöst hast, dann wirst Du in Zukunft neutral bleiben, wenn Dir unehrliche Menschen begegnen und direkt wirst Du auch nicht mehr mit Unehrlichkeit konfrontiert, denn das passiert nur so lange, bis Du diese in Dir selber aufgelöst hast. Immer wieder werden Widerstände auftauchen und alte Muster und die Unbewusstheit sind sehr stark, aber wenn man nicht aufgibt und sich immer wieder auf den Weg in die Veränderung macht, dann werden Dich die ersten Erfolge motivieren weiter zu machen. Gerne begleite ich Menschen, die das möchten mit einem Email-Coaching, oder telefonisch. Auch in meinen Workshops ist Spiegelarbeit und viele Übungen dazu ein fester Bestandteil, da ich davon überzeugt bin, dass diese Übungen die größte Befreiung und Veränderung in unserem Leben vollbringen.

Hier ein Beispiel wie Du vorgehen kannst:

Dir begegnet ein Mensch, der sich z.B. sehr respektlos gegen Dich verhält.

Du sagst Dir innerlich (in Gedanken), es tut mir leid das Du mir meine eigene Respektlosigkeit zeigen musst.

Ich vergebe mir.

Ich vergebe Dir.

Ich liebe Dich.

Danke!

Diese Übung ist ein wenig abgeleitet aus dem Ho'oponopono: Die Wortsilbe Ho'o enthält die Bedeutung “etwas tun”, pono bedeutet “etwas ausgleichen”, in “Harmonie bringen”, und “etwas korrigieren”, die Verdopplung der Silben, pono pono bzw. ponopono führt auf eine intensivere Vorgehensweise hin, somit hin zur “Vollkommenheit”.

Die besten Erfolge erhält man, wenn man dazu eine Meditation macht und wirklich sehr in die Situation hineingeht/fühlt. Oft fließen Tränen, aber das sind Tränen der Heilung.

Wir sind alle auf dem Weg zu uns selbst, denn wir haben uns einst verloren, damals als wir uns angepasst haben um zu gefallen, manche auch im Gegenteil um aufzufallen. Was für den Zeitpunkt sicher auch richtig war. Doch für viele Menschen ist es nicht mehr akzeptabel und sie spüren tief in ihrem Inneren das es Zeit für Veränderung ist. Es ist Zeit in die Bewußtheit zu gehen, authentisch zu werden und sein eigenes Selbst strahlen zu lassen. Dazu habe ich Dir eine kleine Meditation erstellt, die Du kostenlos nutzen kannst.

Herzliche Grüße Deine Claudia

Vergebung ist eines der Wirkungstärksten Hilfen zu wachsen und lässt uns erkennen, dass jeder Mensch verletzt wurde und dieses Verstehen lässt uns mit der Zeit erkennen das niemand verschont bleibt. Vergebung führt uns in die gesunde Distanz zu anderen Menschen, in die Selbstliebe und erweitert unser Bewustsein auf eine ganz einfache Art und Weise. Vergebung befreit uns und andere...


Tiertransport leicht gemacht

Tiertransport leicht gemacht - Hürden überwinden

So, meine lieben Leser/innen,

heute schreibe ich mal endlich wieder etwas über die Tierkommunikation. Denn ein ganz wichtiger und sehr erfolgreicher Bereich ist das UNTERSTÜTZEN! Ponnys oder Pferde, aber auch Katzen und Hunde haben oft große Angst transportiert zu werden und streuben sich sehr dagegen. Oft sind die Besitzer schon Tage vorher ganz besorgt, weil sie wissen wie ihr Tier unter dem Transport leidet.

Unterstützung bei Transporten - wie läuft das ab?

Du teilst mir die Uhrzeit mit wann der Transport stattfindet. Ich verbinde mich schon ca. 10 Minuten vorher mit dem Tier, ab diesem Zeitpunkt bekommt das Tier meine Unterstützung mit allem was ich kann, das heißt ich rede mit dem Tier und erkläre genau was gleich passiert und warum. Wenn ich spüre das dies nicht reicht erhält das Tier auch energetische Untersützung (was in 90% der Fälle nötig ist), das gibt dem Tier zusätzliche Sicherheit und bringt auch Heilung. Die Tiere sind viel eher bereit einen Transport auf sich zu nehmen, wenn sie wissen warum dieser nötig ist. Ich behalte die Verbindung zu dem Tier für eine halbe Stunde aufrecht und schau gerne auch nach der Ankunft nochmal zu dem Tier und beruhige es, dabei hilft auch am besten das Tier zu informieren was gerade und warum passiert (wenn es zum Beispiel operiert werden muss und in der Tierklinik steht und erfährt das ihm dort geholfen wird). Diese Transportbegleitung könnt Ihr bei mir für 60,- € per Email buchen.

Wenn ein ängstliches Pferd in einen neuen Stall zieht ist es zusätzlich sinnvoll schon 1 Woche vorher mit der Vorbereitung zu beginnen, hier ist energetische Unterstützung ebenfalls sehr hilfreich. Angekommen im neuen Stall erhält das Tier nochmal eine energetische Behandlung, die es eine Woche lang begleitet und bei seinem Einleben unterstützt. Diese zusätzliche Behandlung könnt Ihr ebenfalls bei mir für 60,- € per Email buchen.

Wer das Geld nicht hat oder weniger, kann das natürlich auch zu einem Teilbetrag buchen, denn es geht ja hauptsächlich um die Tiere. Schön wäre es, wenn ich dann den Energieausgleich anders erhalten würde, z.B. indem Ihr meinen Blog unterstützt oder vielleicht fällt Dir auch was anderes ein.

Ich wünsche Euch richtig viel Spaß an diesem wunderschönen Wochenende. Mia und ich gehen jetzt in den Wald <3


Tiere, Botschafter der Liebe

Tiere, Botschafter der Liebe

Denkst Du das es alles ist
hast auch Du nicht was vermisst
kannst im Herzen Leere spüren
ich kenne wen, der kann berühren

Mit seiner Liebe, kommt ein Tier
bringt bedingungslos zu Dir
was es hat und was es kann
fragt nicht, ob Frau oder Mann

Sie bringen keinen Reichtum ein
lassen Dich nicht mehr allein
berühren Dich mit einer Gnade
und kennen keine Maskerade

Leben immer jetzt und hier
so ist es leicht mit einem Tier
in der Gegenwart zu bleiben
und das EGO zu vertreiben...

@claudi.doehler27.03.2018

Vor allem Tiere, die es nicht so gut haben, warten auf ihre neue Familie.


Regenbogenbrücke

Tierliebe ist eine besondere Liebe und Menschen, die mit einem Tier wirklich von Herz zu Herz verbunden sind wissen was ich meine. Sie sind unsere Lehrer was die bedingungslose Liebe betrifft und verzeihen uns alles. Sie spiegeln uns unsere besonderen und großen Herzen. Sie sind kleine Lichtbringer und wenn sie gehen bleibt oft starker Schmerz. Doch wenn sie den Weg über die Regebogenbrücke hinter sich haben, erleben sie dort Freude und Liebe. Wir bleiben zurück, vermissen, betrauern und erinnern uns an eine liebevolle Zeit in der ein wahrer Meister der bedingungslosen Liebe unser Gefährte war...

https://www.youtube.com/watch?v=NJrW7rDiC4M


Tanze in Deine Freiheit

Als meine Tochter klein war tanzten wir oft zusammen im Wohnzimmer herum. Nicht so wie in der Disco, sondern so wie uns danach war. Wir drehten Pirouetten, bewegten uns wie wir wollten und oft machten wir komische Gesichter dazu und mussten sehr viel lachen oder fühlten uns wie Engel, Baletttänzerinnen oder Headbanger. Es war immer befreiend und danach hatten wir gute Laune und waren im Flow. Irgendwann wurde meine Arbeitszeit länger und die schulischen Anforderungen an Julia wurden größer und wir vergaßen unsere Tanzstunden. Aber seit letztem Jahr tanze ich wieder in meinem Wohnzimmer herum und ich sage Euch das tut einfach nur gut, auch wenn ich jetzt alleine tanze, weil meine Tochter seit vielen Jahren ihre eigene Wohnung hat. Das ist mein erster Freitagstipp, den ich jeden Freitag für Euch habe um wieder im Herzen anzukommen. Dazu habe ich auch ein Gedicht geschrieben, gleich nach meinem ersten Tanz 2017 (veröffentlicht in Poesie und Licht bei Amazon).  Wer es lesen mag, ich schreib es unten hin. Wer es nicht lesen mag, schaltet die Musik ein und tanzt schon mal. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und schaut doch ab und zu vorbei um neuen Input zu erhalten oder einfach etwas über den Herzensweg zu erfahren. Ich freue mich auf Dich, liebe Grüße Claudia

Tanze jeden Tag des Lebens

und Du lebst nicht mehr vergebens.

Bewege Dich hin und her,

das ist doch nicht schwer.

Schwinge, dreh Dich und erlebe,

als wenn es morgen nicht mehr gäbe,

so spürst Du Freiheit ganz gewiss,

auch wenn Du kein Tänzer bist.

Tanze einfach durch den Regen

spür die Natur und ihren Segen,

durch Bewegung kommt in Fluss,

was ans Licht kommen muss.

Wer sich täglich frei bewegt,

den man nicht in Ketten legt.

Wer seiner Freiheit sich besinnt,

der wird nicht mehr fremdbestimmt.

Es geht um Dich, tanze, tanze,

geh sie ein die Selbstromanze.

Bewege Dich und sei gewiss,

das Tanzen Seelennahrung ist.

Lieb Dich bis ans Ende der Tage

stell Dir die Gewissensfrage,

leb ich oder existier ich,

bin ich auch zu mir possierlich?

Tanze, Tanze immer wieder,

dazu gibts die ganzen Lieder,

höre nie auf Dich zu drehn

Bewegung macht das Leben schön.

Stillstand ist des Anfangs Ende,

weils die Seele Dir entfremde.

Kümmer Dich um Dein Wohl

und alles kommt so wie es soll...


Tierkommunikation und meine Zweifel

Als allererstes erzähle ich Euch eine kleine Anekdote von meiner Beaglehündin Mia. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ein Mensch nicht unbedingt von Anfang an daran glaubt, dass man mit Tieren sprechen kann. Mir ging es jedenfalls so, ich machte die Tierkommunikation-Ausbildung und zweifelte doch sehr daran das es wirklich funktioniert. Als erstes lernte ich mit meinem eigenen Hund zu sprechen und sollte mit ihr üben. Ich sprach also artig mit ihr, aber ehrlich ich hatte in dem Moment keine Ahnung ob sie mich wirklich versteht. Da sie Arthrose hat bekam sie während meiner Übungsphase eine neues orthopädisches Körbchen (teuer), was sie nicht benutzte. Sie lag jeden Morgen in ihrem alten Bett und voll motiviert sprach ich mit ihr um ihr zu erklären, dass wenn sie in ihrem neuen Bett schlafen würde, es ihren steifen Vorderbeinen bald besser gehen könnte. Eindringlich bat ich sie das neue Bett aus gesundheitlichen Gründen zu benutzen. Als ich am nächsten Morgen erwachte, ich musste so grinsen, das war einfach nur süß. Sie hatte nachts ihr altes Bett neben ihr neues Bett geschoben, sie lag im alten Bett und die Vorderbeine hatte sie ins neue orthopädische Bett gelegt. Das hat mich so berührt und berührt mich bei erinnern daran immer noch...Ok, Tierkommunikation funktioniert, das alte Bett wurde ans Tierheim weitergegeben und mein Mann nennt mich nun Mrs. Dolittle.

Ich danke Dir fürs Lesen und freue mich über Deinen Kommentar.

Jeden ersten Freitag im Monat gibt es hier eine Buchempfehlung oder einen Tipp von Herz zu Herz. Also schaut morgen vorbei.

Liebe Grüße Eure Claudiaund Mia


Kinderreime machen glücklich

Kinderreime machen glücklich

Ein Gedichtband zum Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahren. Die Gedichte machen Mut, bringen Freude, beflügeln die Fantasie und trösten die kleinen Zuhörer. Kinder lieben Reime…

Dr. Hasi

Bist Du traurig und allein
denk an Dr. Hasilein
dieses Häschen kommt zu Dir
hat zum Bäuchlein eine Tür

Immer wenn Du Hasi brauchst
leg die Hand auf Deinen Bauch
dann weiß Hasi gleich Bescheid
kümmert sich um Dein Leid

Hasi hat ein rosa Näschen
es ist ein kleines Trösterhäschen
trägt in der Hand ein kleines Licht
damit Du nie im Dunkeln bist

Sein Lichtlein leuchtet richtig hell
alles wird gut, ganz ganz schnell
Hasi hat Dich ganz doll lieb
wie gut das es den Hasi gibt

hier kannst Du meine Bücher bestellen…


Poesie und Licht.

Mein dritter Gedichtband ist wieder eine authentische Beschreibung meines spirituellen Wachstums.In Fülle zu leben, das ist der Wunsch vieler Menschen, jedoch suchen die meisten im außen. Noch schöner, noch erfolgreicher und finanziell reicher, das wünschen sich sehr viele, weil sie denken das würde sie glücklich machen. Doch das wirkliche Glück und die Fülle liegt in Dir selbst verborgen. Wenn Du es schaffst von innen heraus zu strahlen, dann gehst Du den Weg des Herzens. In jedem Herzen ist die eigene Seelenweisheit vorhanden, aber die meisten Menschen haben den Zugang dazu verloren.

So erging es mir auch, bis ich krank wurde und mich auf die Suche nach mir selbst machte. Ich ging einfach los und nach und nach öffnete ich mich für meine eigene innere Stimme. Im Buch nenne ich das auch oft Gottes Plan. Manche würden vielleicht auch sagen, der Heilige Geist spricht durch uns. Ich nenne es mal so und mal so, weil es für meine Seele in Ordnung ist. Ja, darum geht es in meinen Gedichten, das Ego erkennen und sich davon lösen. Im Jetzt zu leben und auf seine Herzensstimme zu hören. Nach und nach spürte ich die Veränderung im innen und im außen. Lassen Sie sich von mir mitnehmen und im Herzen berühren.

Hier kannst Du meine Bücher bequem bestellen.


Poesie vom Kopf ins Herz.

In meinem zweiten Band Poesie vom Kopf ins Herz beschreibe ich meinen Weg der Veränderung, der von starken Widerständen begleitet wird. Deshalb habe ich die Gedichte auch nicht sortiert, da es mir auf dem Weg ins Licht wirklich so ergeht. Inspiriert wurde ich von allen Büchern, die uns von Menschen präsentiert werden, die alles schon geschafft haben, also reich, gesund und glücklich sind. Ich dachte mir, das wünsche ich mir auch und machte mich auf dem Weg, aber niemand hat mir gesagt, was uns alles entgegenkommt und wie schwierig das ist. Die Belohnung, die wir erhalten wenn wir durch die negativen Gefühle gehen, sie annehmen und spüren wie wirkliche Veränderung stattfindet im Innen und im Außen, das ist so wundervoll und heilend und ich kann diesen Weg nur jedem ans Herz legen. Ich hoffe, dass durch meinen ehrlichen Schreibstil die eine oder andere Leserin oder der Leser in meinen Gedichten Trost findet und so den Mut zu seiner eigenen Veränderung findet.

hier kannst Du meine Bücher bestellen...


Tier & Mensch.

Tierkommunikation.

Enthält ein Beratungsgespräch, die Tierkommunikation (ca. 6 – 10 Fragen), Auswertung per Email und ein eventuelles Abschlussgespräch mit den Tierbesitzern sind ebenfalls inbegriffen und kostet 60,00 €

Sterbebegleitung.

Hier begleite ich Ihr Tier liebevoll in seiner schwersten Zeit und kann ihm erklären was passiert und als Übersetzer zwischen Tierbesitzer und dem Tier fungieren. Die Begleitung biete ich ab 50,00 € an und bei weiterem Aufwand kann sich der Preis erhöhen, was ich aber vorher immer mit Ihnen abspreche.

Energetische Tierheilbehandlung

Diese Leistung kann bei kleineren Wehwehchen oder in der Rekonvaleszenz eingesetzt werden. Bei ungenauen Diagnosen können die Informationen, die ich von Ihrem Tier erhalte auch für den Tierarzt oder den Tierheilpraktiker sehr hilfreich sein. Eine Behandlung 30,00 € und fünf Behandlungen 120,00 €.
Wen die Engel lieben, dem schicken sie ein Tier…


Poesie vom Schatten ins Licht.

Ich habe diese Gedichte für Menschen geschrieben, denen es auch so wie mir ergeht. Die durch negative Erlebnisse im Schatten gefangen waren oder sind. Durch Schicksalsschläge wurde ich wachgerüttelt und mach mich nun nach und nach auf den Weg ins Licht. Die Gedichte sind sehr emotional und schaffen es die Leser im Herzen zu berühren und dann ein Stück mit ins Licht zu nehmen. Ich hoffe, mit meinen Worten ein wenig Trost zu spenden und auch ein Stück Hoffnung in die Welt zu bringen, dass nach allem Schlechten trotzdem ein Weg zum Guten führt, wenn wir Gottes Hilfe annehmen.

Hier kannst Du meine Bücher bequem bestellen.