Lade Farben in Dein Leben ein

Lade schöne Farben in Dein Leben ein
lasse bunte Strahlen Deine Führer sein
strahle selber wie das allerschönste Licht
wenn die Liebe aus Deinem Herzen spricht

Wenn Du helle Farben in Dein Leben ziehst
und das Leben aus der Fülle nur genießt
ja dann zeigen die Engel sich Dir schnell
machen alles Dunkle einfach wieder hell

Suchen jedes kleine dunkele Versteck
leuchten mit dem Licht alle Schatten weg
heben Dich bis in den Himmel rauf
und der Fluss des Lebens, er nimmt seinen Lauf

Du wirst frei von jeglichem Begehren
und die Fülle kann sich nun vermehren
denn so lang Du immer haben magst
und Dich täglich um den Mangel plagst

wird der Mangel größer und die Pein
und Dein Herz, es wird niemals rein
denn die Liebe, sie ist auf dem Weg
mach ihr Platz, so gut es eben geht

Die Liebe kommt von oben und ist bunt
jeder fühlt es, sie macht uns gesund
diese Liebe ist eine Energie
Regenbogenfarben öffnen Dich für sie


Der Trauerstein

Ihr Lieben, wer mich kennt weiß ja das ich außer mit Engeln, Tieren, Naturwesen auch mit Verstorbenen kommuniziere. In der letzten Woche hatte ich einen sehr berührenden Auftrag, so dass ich Euch gerne ein wenig daran teilhaben lasse.

Es ging um ein sehr junges Mädchen, dass kürzlich verstorben ist. Auch für mich ist es manchmal nicht einfach zwischen Seelenbotschaft und eigenen Gedanken zu unterscheiden und in diesem Gespärch bekam ich eine Information über die Steine. Ich schreibe während ich eine Botschaft empfange sehr schnell und gebe erst mal alles ein um es nachher zu überarbeiten. Das mit dem Stein erschien mir so komisch das ich es wieder löschte. Aber die Seele blieb hartnäckig und ich hörte immer wieder, schreib über die Trauersteine. Ok, ich schrieb also was ich empfangen hatte. Das Mädchen wollte das ihre Mutter draußen einen einfachen kleinen Stein (einen der ihr gefällt) sucht und diesen ans Fenster legt. Da das Mädchen noch öfter nach ihren Liebsten schaut, wird sie diesen Stein sehr leicht finden und ihn mit ihrem Seelenlicht berühren. Sie sagte mir, dass ihre Mutter das spüren würde und diesen Stein in der Hosen- oder Jackentasche tragen kann und immer wenn sie traurig ist, kann sie diesen kleinen Stein in die Hand nehmen und wird von den tröstenden und heilenden Energien des engelhaften Seelenlichtes des verstorbenen Mädchen berührt. Eines Tages, wenn die Mutter den Stein nicht mehr braucht, wünscht sich das Mädchen, das dieser Stein ins Meer geworfen wird. Sie zeigte sich mir, während des Gespräches immer wieder am Strand, wie sie dort lief und lachte und fand die Idee das ein Teil ihres Lichtes im Meer weiter leuchtet für sich sehr schön. Dies ist nun kurz zusammengefasst und heute als ich die Rechnung für die Seelenbotschaft schrieb, war das Mädchen wieder da und fing wieder mit dem Stein an, sie sagte, ich solle die Geschichte an alle weitergeben, denn die Trauersteine helfen den Zurückgebliebenen sehr. Es ist einfach für die kürzlich verstorbenen Seelen, diese Steine mit ihrem Seelenlicht zu berühren und mit der tröstlichen Energie zu versorgen, die sie nach und nach abgeben, so lange wie die trauernden Menschen diesen Trost benötigen.

Sie leitete mich an einen wissenschaftlichen Bericht über die Speicherung von Energie in Natursteinen weiter. Eine bekannte Firma, die auch Atomkraftwerke baut und ich hier keine Werbung machen möchte hat in Hamburg eine Pufferbatterie aus Natursteinen fertiggestellt. Dort wird Energie aus der Windkraft gespeichert, mit denen man dann bei Bedarf einen Turbogenerator betreibt der Strom erzeugt. Sie sagte, wenn die Steine Wärmeenergie speichern können, warum nicht auch tröstende Energien von verstorbenen Menschen oder Tieren.

Mich muss sie nicht überzeugen, da ich ja auch mit Steinen spreche und sie sich mir sehr weise zeigen. Ich habe auch mal ein Gedicht über eine kleine Botschaft der Steine gemacht, ich schau mal ob ich es finde und kopiere es hier rein.

Laufe barfuß am Strand

nehme Steine in dieHand

seh Gesichter in den Steinen

manche lachen, manche weinen

Bin im Herzen wie ein Kind

vergeht die Zeit auch geschwind

bleib ich einfach mal verträumt

hätte heute fast versäumt

Euch von Steinen zu berichten

von den steinigen Geschichten

die man nur im Herzen hört

wenn das Ego nicht mehr stört

Sei so achtsam wie der Wind

lausche Deinem inneren Kind

ist es auch erst leises Raunen

hör ihm zu und Du wirst staunen

Es ist so einfach und deshalb auch so schön. Stein aussuchen, ans Fenster legen und am nächsten Tag einstecken. Bei Bedarf in die Hand nehmen, trösten lassen von der liebevollen Seelenenergie. So nun wisst Ihr auch etwas über Trauersteine und ihre Wirkung. Ich wusste nichts darüber, aber freue mich sehr über diese Geschichte und das ich sie an Euch weitgeben darf. Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche, Eure Claudia

 

 


Flow-Seminar - Die Göttin in Dir

In meinem Flow-Atelier stelle ich Dir das richtige Werkzeug zur Verfügung.

1. Du spürst das Du mehr bist als Du gerade lebst?

2. Du möchtest gerne Dein Leben verändern, aber weißt nicht wie?

3. Immer wieder überkommen Dich negative Gedanken?

4. Du fühlst Dich nach dem Zusammensein mit anderen Menschen ausgelaugt?

Wenn Du diese vier Fragen mit ja beantwortest, ist der Kurs "Entdecke die Göttin/den Gott in Dir" vielleicht der Richtige für Dich . Alles ist Energie und Du bist das, mit was Du Dich füllst. Du alleine entscheidest was zu Dir gehört und was nicht. Ja, Du hast recht, es ist nicht ganz so einfach, denn wir haben uns in den Jahren voller Dramen viele Blockaden in unserem System angesammelt und einfach nur Erschaffen ist da nicht so einfach. Jeder der schon mal beim Universum bestellt hat oder "The secret" gelesen und probiert hat, weißt von was ich spreche. Wir wünschen und die Ergebnisse bleiben aus und wir strengen uns an und arbeiten im Innen und im Außen an der Erfüllung unserer Wünsche und wir verfallen immer wieder in alte Verhaltensmuster, obwohl wir theoretisch alles wissen. Ich weiß, wie es Dir geht, weil ich es selber erlebt habe und es auch bei vielen anderen Menschen erkenne. Sie sind auf dem Weg hören sich viele Podcasts an, schauen Videos bei Youtube, haben ihre Erkenntnisse und dann ein paar Minuten später sind sie wieder bei ihrem Opferverhalten. Es ist ein Weg und ehrlich gesagt, jeder Weg dauert eben so lange wie er lang ist. Es gibt ein paar Booster und Abkürzungen und wir haben unsere kleinen Erfolge, aber es bleibt ein Weg. Machen wir uns diesen Weg so schön wie möglich. Ich möchte Dich dabei unterstützen und wenn Du Dich angesprochen fühlst, ist vielleicht mein Kurs für Dich das Richtige und wenn nicht, dann klicke einfach weiter. Ich teile hier nur meine Erfahrungen und die sind für den einen Menschen genau richtig und für den anderen eben nicht.

In diesem Kurs geht es um Vergebung und die Aktivierung unseres Potentials. Natürlich kann es für jeden nur so weit gehen, wie es seinem derzeitigen Entwicklungszustand entspricht. Deshalb gibt es jede Lektion einzeln zu kaufen, damit kannst Du dann Dein Tempo selber bestimmen.

  1. Lektion - Vergebung und was es mit Deinem (Er)Leben zu tun hat
  2. Lektion - Blockaden auflösen im Innen und Außen
  3. Lektion - Negative Energien transformieren
  4. Lektion - Im Fluss des Lebens bleiben

Vier Lektionen um Deine innere Göttin zu entdecken - nimm Dir die Zeit und buche den Spirit-Booster noch heute.

Komme in den Fluss des Lebens.

Ich unterstütze Dich dabei, mit diesen Lektionen, die Du bei Dir Zuhause durchführen kannst. Eine Lektion kostet Dir 60,00 € und Du kannst die Lektionen jederzeit wiederholen und sie mit der Zeit in Deinen Alltag integrieren. Jede Lektion enthält eine Teilnahme an einer energetischen Blockadenlösung und ein telefonisches Coaching für eine halbe Stunde. Bei Bedarf kannst Du jederzeit Beratungszeit dazu buchen, Infos dazu findest Du hier auf meiner Seite unter Coaching.

Tu etwas für Dich, ein anderer tut es nicht!

Kontakt

Ich freue mich auf Dich! Deine Claudia

 

https://www.youtube.com/watch?v=uqjRMk6X8Zs

 


Chakrenseminar

Hallo Ihr Lieben, Ihr wisst ja das ich sehr viel wert auf den Chakrenausgleich lege und nur empfehlen kann diesen so oft es Euch möglich ist zu machen.

Chakrenausgleich mit der Regenbogenenergie

Unsere sieben Hauptchakren sind die Verbindungsglieder zu unseren Energiekörpern und im glücklichsten Fall müssen sie nur gereinigt, ausgeglichen und aktiviert werden (so wie mit der Meditation mit der Regenbogenenergie). Aber bei sehr vielen Menschen müssen sie auch geheilt werden, denn durch Erlebnisse aus unserer Vergangenheit können sich dort viele Störungen (Blockaden) festsetzen. Mussten vor ein paar Jahren die Menschen noch wissen, warum und wieso ihre Chakren gestört sind, so haben Menschen heute den Vorteil das sie es einfach heilen dürfen. So wie sich die Schwingungen auf der Erde erhöhen, erhöht sich auch das gesamte Menschenbewusstsein und immer mehr Menschen wird es möglich, sich an ihre alten Fähigkeiten, ihr altes Wissen und ihre Kosmischen Kräfte zu erinnern und diese auch anzuwenden. Dazu muss aber unsere Merkaba aktiviert werden und die kann nur aktiviert werden, wenn unsere sieben Energiekörper heil sind. Die Merkaba ist ein Lichtenergiefeld um jeden physischen Körper und besteht aus verschiedenen heiligen geometrischen Formen, die sich ineinander bewegen. Ohne gut funktionierende Chakren ist die Aktivierung der Merkaba nicht möglich. Wenn unsere Chakren geheilt sind, manifestieren wir alles was wir möchten sehr schnell und erinnern uns an unsere spirituellen Fähigkeiten.

MER: Licht, KA: Geist und BA: Körper.

Ich unterstütze Dich bei Deiner Selbstheilung Deiner sieben Chakren, sieben Wochen lang. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die an ihrer spirituellen Entwicklung arbeiten und die Lektionen selbständig durchführen. Natürlich kann es sein, dass Du Fragen hast oder merkst, dass ein Thema für Dich nicht alleine zu lösen ist. Dann bin ich für Dich in einem persönlichen Coaching da, bitte sieh dafür auf meine Coachingseite. Dort findest Du meine Angebote mit den Preisen.

1 - In den Fluss des Lebens kommen

  • - Heilung von der existenziellen Angst
  • - Verbindung mit den Erdenergien
  • - Halt für die spirituelle Evolution
  • - Heilung traumatischer Erlebnisse
  • - Entspannung des Beckenbodens

2 - Leidenschaftliche Lebensfreude leben

  • - Chronische Müdigkeit und Lustlosigkeit überwinden
  • - Heilung der Sexualorgane und Stimmungsschwankungen
  • - Heilung von Glaubenssätzen
  • - Heilung von extremer Eifersucht
  • - Verbesserung der Wahrnehmung eigner Bedürfnisse

3 - persönliche Machtzentrale einschalten

  • - Selbstwert, Selbstreflexion und Selbstsicherheit erhöhen
  • - Machtlosigkeit transformieren
  • - Wut und andere negative Gefühle transformieren
  • - Inneres Kind versorgen
  • - Angst vor der Natur (Käfer etc.) transformieren

4 - Universelle Liebe sein

  • - Austreten von Be- und Verurteilung
  • - Quelle der Liebe finden
  • - Herz und Verstand im Lichte der Seele verbinden
  • - Mitgefühl entwickeln (ohne zu leiden)
  • - Beziehung zum Göttlichen spüren

5 - Eigene Wahrheit zum Ausdruck bringen

  • - Heilung der Angst vor Ablehnung
  • - Zugang zur inneren Stimme herstellen
  • - Innere Wahrheit erkennen lernen
  • - Selbstannahme
  • - Egoidentität transformieren

6 - Verbindung mit unserer Intuition

  • - Seelenbotschaft verstehen
  • - Hellsicht entwickeln
  • - Universelle Weisheit empfangen
  • - Konzentration stärken
  • - Hingabe an die innere Führung

7 - Einheitsbewusstsein erlangen

  • - Einsicht in Lebenszusammenhänge
  • - Kosmische Energieaufnahme erhöhen
  • - Verbindung zum göttlichen herstellen
  • - Schöpferkraft stärken
  • - Erleuchtung erlangen

Dies ist ein Online-Kurs und Du erhältst jede Woche Deine Übungen um diese zu Hause für Dich zu erledigen. Aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse habe ich diesen Kurs so gestaltet, dass er für jemanden der sich bereits auf dem spirituellen Weg befindet leicht durchzuführen ist. Für Menschen, die noch stark zweifeln, unter Ängsten leiden, krank sind und unter traumatischen Erlebnissen leiden ist dieser Kurs nur in Begleitung möglich und ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker. Es ist ein Kurs für Menschen, die in ihrer spirituellen Entwicklung voran kommen möchten und ich mache keine Heilversprechen. Es ist so, dass ein gut funktionierendes Chakrensystem Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringt.

Du kannst die erste Lektion in einer Woche machen, aber Dir auch bis zu sieben Wochen Zeit lassen. So lange bis du spürst, dass Dein erstes Chakra gut funktioniert. Erst dann bestellst Du Dir die zweite Lektion. So kann jeder diesen Kurs nach seinen Bedürfnissen gestalten und gegebenenfalls mit einem Coaching bei mir kombinieren.

Jede Lektion kostet Dir 20,00 € und Du kannst pro Lektion einmal kostenlos an der Zirbeldrüsenreinigung teilnehmen. Für Teilnehmer, die bei mir paralell einen anderen Kurs machen kostet jede Lektion 15,00 €.

Anmeldung gerne über mein Kontaktformular Kontakt

 


Kleiner Leitfaden: Heilung

Manchmal, geschieht Heilung in dem Augenblick in dem ich eine energetische Unterstützung gebe, manchmal bleibt sie, manchmal wird es auch nach einiger Zeit wieder schlechter (meistens), manchmal passiert gar nichts (selten).

Alles ist Energie. Egal ob die Heilung für Dich oder Dein Tier ist, Ihr befindet Euch in einem Energiefeld, dieses lebt und verändert sich, so wie alles lebt. So lange Du nicht auch an Dir arbeitest wird sich in diesem Feld auch immer wieder viel Negatives ansammeln. Diese negative Energie wird durch negatives Verhalten erzeugt. Aber auch Blockaden, die wir schon lange haben oder sogar karmische Verstrickungen tragen zu einem negativen Energiefeld bei.

Hört sich erst einmal schlecht an, aber ist es nicht. Du kannst nämlich beginnen dies alles aufzulösen. Dazu gibt es sehr viele Techniken und suche Du Dir doch die heraus, die sich für Dich stimmig anfühlt.

Es gibt schamanische Übungen, Du kannst mit Engeln arbeiten, Du kannst aber auch einfach durch gutes Tun so viel in Deinem Leben ändern, dass alle Techniken hinfällig werden. Jede gute Tat aus Liebe löscht ebenfalls negative Energien. Um dahin zu kommen, benötigen einige Menschen Hilfe, sie können das nicht einfach tun, weil sie so viele Widerstände und negative Glaubenssätze in sich tragen, dass es ihnen unmöglich ist. Da kann ich mit einem Coaching helfen, das über mehrere Wochen gehen sollte.

Wenn Deine Widerstände nicht so groß sind, reicht es an der Seite eines oder mehreren Menschen zu bleiben, die einfach weiter sind als Du. Wenn die Widerstände klein sind, kannst Du einfach in meinem Block nachlesen, oder auch bei anderen Menschen, die ihr spirituelles Wissen kostenlos teilen. Fragen, die zur Heilung (was immer Selbstheilung ist) und Weiterentwicklung dienen, beantworte ich gerne im Blog kostenlos.

Bitte verstehe, wenn ich ausführliche Antworten auf Deine Email oder per Telefon mit einem Ausgleich berechne.

Denn da wären wir wieder bei den negativen Energien, wenn ein Mensch gerne Gratisleistungen nimmt ohne einen Energieausgleich zu geben, erschafft er ein Ungleichgewicht was wieder Negatives erschafft. Auch der dieses zu Viel gibt, erschafft Negatives. Also Menschen mit Helfersyndrom erschaffen ebenso Negatives, wie die Menschen, die ihre negativen Energien damit nähren. Bitte nicht mit Geschenken verwechseln, natürlich darf und soll jeder auch Geschenke annehmen, in meinem Blog und auf meinem Youtube-Kanal gibt es zahlreiche Geschenke.

Wie erkennt man den Unterschied zwischen Gutes tun aus Liebe und einem Helfersyndrom. Ich kann nur Gutes tun aus Liebe. Das was ich gebe, gebe ich aus freiem Herzen und erschaffe damit ein Feld das nährt (zum Beispiel, wenn ich eine Meditation gratis zur Verfügung stelle). Wenn ich selber noch bedürftig bin und gebe anderen Menschen etwas, weil ich einem Menschen mit vielen Widerständen immer wieder auf seine Verstandesfragen antworte, erschaffe ich selber Negativität und nähre seine negativen Wesen. Dieser Mensch ist dann für den Augenblick zufrieden, hat er doch Energie von anderen Menschen abgezapft und seine negativen Energien genährt, aber bald schon werden diese Wesen in seinem System nach neuem Futter verlangen. Deshalb ist der Weg der Heilung immer als allererstes der Weg der Selbstheilung. Arbeite an Dir, nimm an was sich zeigt und gebe es zur Auflösung frei. Wenn Du merkst, Du schaffst es nicht alleine, lasse Dir helfen, so lange bis Du alleine weiter machen kannst.

Komme in mein Flow-Atelier und werde zum Künstler Deines Lebens...

Antworte nicht auf Verstandesfragen, wenn Dich eine Frage triggert, erkenne das es mit Dir zu tun hat. Nehme es an und gebe es in die Auflösung. Die nächsten zwei Tage bietet sich noch der Mond, der gestern voll war, an. Gerne kannst Du dazu meine Meditation zum Vollmond nehmen. Aber auch an anderen Tagen gibt es so viele kostenlose Übungen und Tipps in meinem Blog und auch im Internet von anderen Menschen.

Heilung ist immer nur Selbstheilung, Liebe ist immer nur Selbstliebe. Wer sich heilt, erschafft ein Feld in dem andere auch Heilung finden, wer sich selbst liebt, erschafft ein Feld in dem andere die Liebe finden. Dahin kann Dich mein Kurs "Potentialentwicklung mit Deinem Tier" führen, die Beschreibung findest Du unter Workshops.

Ab August gibt es wieder zwei Heilgruppen für Dein Tier, eine jeden Freitag für drei Monate, sie ist für Tiere mit störenden Verhaltensauffälligkeiten oder als kraftspendende Unterstützung zu einer herkömmlichen Therapie.

Die andere Gruppe dauert einen Monat (diese Mal 5 Wochen) und gibt es jeden Donnerstag eine Chi-Heilung. Diese Unterstützung ist gedacht um kranke Tiere bei ihrem Selbstheilungsprozess zu unterstützen und es werden maximal 8 Tiere aufgenommen.

Die Posts sind online. Ich habe beide Gruppen fest ins Programm übernommen, da der Bedarf doch sehr groß ist und die Ergebnisse sich sehen lassen können. Anmeldungen bitte direkt über den jeweiligen Post, einfach den Tiernamen in ein Kommentarfeld schreiben.

 

Ebenfalls neu und fest im Programm – energetische Behandlungen für Dich:

Reinigung der Zirbeldrüse: Montag um 22.00Uhr

Jeden Montag um 22.00 Uhr findet bis 22.30 Uhr diese energetische Reinigung statt, es ist eine Gruppenbehandlung und ich kann sie Dir deshalb für 12,00 €/Behandlung anbieten. Eigentlich kann jeder Mensch mit dem dritten Auge sehen, aber aus verschiedenen Gründen wurde diese Drüse mit Ablagerungen verschmutzt. Ein geöffnetes drittes Auge hängt auch ganz eng mit Deiner Intuition zusammen und stärkt diese.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

 

Energetische Reinigung.

Jeden zweiten Dienstag findet von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr eine energetische Reinigung statt. Ablagerungen, Schadstoffe, Schleim an den Darmwänden entstehen durch falsche Ernährung aber auch durch negative Glaubenssätze und Fremdenergien. In dieser Gruppenbehandlung werden Deine Organe, vor allem Dein Darm, Deine Aura gereinigt und somit lösen sich Blockaden auf. Diese energetische Unterstützung dauert 30 Minuten.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

 

Chi-Heilung

Jeden 2. Dienstag um 22.00 Uhr  findet eine Gruppensitzung Chi-Heilung statt. Hier werden zuerst die Chakren und Meridiane gereinigt und dann über die göttliche Nabelschnur mit Chi (Lebensenergie) aufgefüllt. Diese energetische Unterstützung dauert 30 Minuten.

Einzelkarte Gruppenbehandlung 12,00 € - Vierer Karte 40,00 €

Die vierer Karte kann auch kombiniert eingesetzt werden. Das heißt, Du kannst zum Beispiel, einmal Chi-Heilung und einmal die energetische Reinigung und zweimal an der Reinigung der Zirbeldrüse mitmachen. Oder so, wie Du magst kombinieren. Die vierer Karte behält ein Jahr ihre Gültigkeit.

Dienstag, den 23. Juli findet das erste Mal Chi-Heilung für Dich statt und dann im Wechsel die energetische Reinigung am 30. Juli und immer so weiter.

Reinigung des dritten Auges findet bereits wöchentlich jeden Montag statt und ich bekomme tolle Feedbacks über die ich mich sehr freue. Gerne auch hier unter dem Post gesehen 😉 Anmeldungen für Dich über die Email: claudia.doehler@gmx.net

So, nun verabschiede ich mich mit einem riesigen Dankeschön an Dich. Ohne Dich könnte ich das alles nicht in die Welt bringen.

L O V E   &   L A U G H    &   S H I N E   B R I G H T

Deine Claudia

 


Chi-Heilung Monatspaket

Ihr Lieben, nachdem einige Tiere so gut auf die Chi-Behandlung angesprochen haben, werde ich für dieses Monatspaket fest anbieten. Eine energetische Unterstützung ist wie das Wort schon sagt ein Unterstützung, die den Heilungsprozess fördern kann. Trotzdem bin ich immer wieder berührt, dass auch bei einigen Tieren sofort merkliche Verbesserungen stattfinden. Deshalb biete ich eine Behandlungsstrecke an, für die Tiere die zur Zeit einfach mehr brauchen um gesund zu werden.

Vier Behandlungen vom 1. August bis 31. August 2019 jeweils Donnerstag Vormittags, in denen ich die Tiere von negativen Fremdenergien und Blockaden reinige und danach mit Chi (Lebensenergie) auffülle. Dieses mal sind es fünf Behandlungen, diese kosten 40,00 € und ich verspreche mir doch einiges von dieser etwas intensiveren Unterstützung. Warum? Weil gerade einfach das eine oder andere Tier zur Zeit mehr Unterstützung benötigt. Diese Gruppe ist etwas teuerer, aber dafür werde ich auch nicht so viele Tiere (max. 8) aufnehmen, so dass ich mit jedem Tier intensiv arbeiten kann und auf seine Krankheit eingehen kann.

Ich freue mich, wenn ich einigen Besitzern damit ermögliche sehr viel auf relativ günstigen Weg für die Heilung ihres kranken Tieres zu tun. Wer mitmachen möchte, trägt sein Tier unter dem Post im Kommentar ein und ich melde mich dann per Email bei Euch. Gerne beantworte ich auch alle Fragen, traut Euch. Liebe Grüße, Eure Claudia

 


3 Monate - Reinigen - Ausgleichen - Heilen

Hallo meine allerliebsten Tierbesitzer,

ab  Freitag den 2. August 2019 beginnt eine neue Gruppe. Ich weiß ja, dass viele wieder mitmachen werden, möchte Euch aber trotzdem bitten, die Tiere unter diesem Post einzutragen, damit ich sie alle zusammen habe. Das ist wichtig für die Gruppenenergie.

Da so viele bekannte Tiere dabei sind, finde ich es spannend das ich die Dynamik für die neue Zeit jetzt anders wahrnehme. Es eröffnen sich Möglichkeiten, die ich am Anfang als ich mit der Gruppenheilung angefangen habe nicht für möglich gehalten hätte. Mit der Regenbogenenergie, die  vor allem auf die Chakren wirkt hat sich einiges getan und ich weiß nicht, wie es Euch geht, die Tiere bringen diese veränderte Energie ja mit nach Hause zu Euch. Sehr spannend! Wer Lust hat auch was für sich und seine Entwicklung zu tun, der sollte sich um seine Chakren kümmern. Ich habe dazu eine Chakrenmeditation erstellt, aber es gibt auch andere sehr schöne bei Youtube. Gerne könnt ihr auch weiter Eure Tiere mit der Meditation "Herzverbindung stärken" unterstützen.

Beide Meditationen findet Ihr hier:

Herzflüstern für Mensch & Tier

Sobald Ihr Eurer Tier/e eingetragen habt, schicke ich Euch die Rechnung über 15,- €/pro Tier für die drei Monate.

So, für alle die diese Tiergruppe nicht kennen. Jeden Freitag Vormittag behandel ich die Tiere energetisch und es wird zum Wohle der Gruppe Energie übertragen. Wer möchte kann in dem letzten Post, der letzten Gruppe nachlesen und auch mal in den Kommentaren stöbern, damit er einen Eindruck erhält, was hier passiert. So, nun einfach wieder die Namen eintragen und ich freue mich jetzt schon wieder auf viele schöne und heilende Erlebnisse und freue mich auch über Eure Kommentare. Ich wünsche Euch noch ein wunderbares und erholsames Wochenende, Eure Claudia

PS: Energetische Unterstützung kann keine Wunder vollbringen und ersetzt keinen Heilpraktiker oder Tierarzt!


Luna - Mondgöttin und Tranformationsgenie

Hallo Ihr Lieben,

die letzten Portaltage hatten es in sich und einge spüren es auch jetzt noch. Morgen ist Vollmond und die Energien erhöhen sich seit Tagen und erhöhen sich auch noch ein paar Tage weiter sehr stark. Das ist für viele Menschen eine Herausforderung und birgt großes Wachstumspotential in sich, wenn man weiß wie man damit umgehen kann. Am besten passt Du Deine Schwingung, die der Erde möglichst an, kleiner Scherz aber mit einem Fünkchen Wahrheit. Ich bin selber nicht sehr firm, was die Frequenzen betrifft und fange gerade erst an, mich damit zu beschäftigen, aber wie immer nehme ich alle mit, die sich dafür interessieren.

Wer sich auf die Suche nach wissenschaftlichen Erklärungen über die Schwinungserhöhung macht landet sehr schnell bei der Schumann-Resonanz (Schumann-Frequenz).  Wen das näher interessiert, es gibt bei Google viele Artikel hierüber. Meine Aufgabe sehe ich allerdings darin, etwas wahrzunehmen und mich mit den Energien zu verbinden und die Botschaften an Euch weiterzugeben. Viel Freude beim transformieren, Eure Claudia

Hier kommt die Botschaft:

Hier ist die wunderbar transformierende Meditation:

https://www.youtube.com/watch?v=KjcUThlIVrc


Schwingungserhöhung – Aufstiegssymptome

Aufstieg der Erde – Schwingungserhöhung – Aufstiegssymptome - Spirit-Booster

 

Wer lieber hört als liest, es gibt dazu ein Video, das ich unten einfüge.

 

Es kommt von überall, das Thema erreicht jeden der sich derzeit auf dem spirituellen Weg befindet und viele, die sich für Tierkommunikation interessieren spüren das da noch mehr ist. Sie spüren, dass etwas mitschwingt, etwas ruft Dich, etwas erreicht Dich, etwas schiebt Dich an, etwas zieht Dich an, etwas in Dir lässt Dich fühlen das da mehr ist, dass Du mehr bist als nur Mensch. Ich habe mich für uns mal ein wenig auf die Reise durch die Information begeben und schreibe es mit meinen Worten nieder, die das beschreiben was ich als stimmig empfinde.

 

Es fängt mit der Prophezeiung im Mayakalender an, viele dachten 2012 könnte die Welt untergehen, weil der Kalender da endet. Nachdem die Welt auch heute noch besteht wurde es abgeändert in, es geht in eine Neue Zeit, eine Zeit des Aufstiegs, eine Zeit des Erwachens. Einige spirituelle Gruppen besetzen diesen Weg leider auch mit viel Angst und wenn Du nicht dieses oder jenes lernst oder tust, dann wirst Du auch nicht aufsteigen. Das empfange ich als nicht stimmig, sondern alle werden aufsteigen auch die Menschen, die sich weder für Spiritualität interessieren noch etwas Gutes für andere Menschen tun. Natürlich steigen sie in ihrem Rahmen auf, denn jedem Menschen ist es freigestellt schon jetzt während seines Erdenlebens seine eigenen Schwingungen zu erhöhen und diese für die Erde und ihre Bewohner einzusetzen. Denn wenn Du Dich für den Weg der Liebe entscheidest und Deinen Herzensweg lebst wirst Du Deine Schwingungen erhöhen und Deine Wahrnehmung von allem was ist wird sich verändern, jeden Tag kommst Du Deinem Potential näher und es verändert sich Deine Resonanz. Wenn Du Liebe bist kannst Du nur Liebe anziehen, wenn Du in Deinem Umfeld aber sehr viel Ablehnung erfährst, dann ist es so dass einige Menschen noch nicht in der Frequenz schwingen, in der Du Dich bereits befindest. Trotzdem ist das Liebe, es ist wirklich Liebe dahinter. Wenn Du das erkennst und leben kannst, dann bist Du wirklich frei und schwingst nicht nur hoch, sondern jeden Tag und mit jeder Begegnung immer höher. Es wird immer leichter für Dich, obwohl im Außen sich eigentlich nichts verändert hat, einzig und allein verändert sich Deine Wahrnehmung von allem was ist. Dadurch erhöht sich Deine eigene Schwingungsfrequenz augenblicklich und Du bringst Heilung in die Welt und zwar überall hin. Prüfe mit Deiner Intuition, wenn Du zum Beispiel hörst, dass andere Menschen Dich mit negativen Energien belasten, ob das zu Deiner Herzensentwicklung beiträgt, wenn Du andere Menschen als Auslöser von negativen Energien ablehnst. Wenn mir ein Mensch negative Verhaltensmuster zeigt, frage ich mittlerweile meinen Geistführer wie ich in Liebe damit umgehen kann und es kommen Worte der Heilung, die ich sprechen darf und damit augenblicklich die negative Situation drehen kann. Als ich meinen Geistführer noch nicht so gut verstanden habe, habe ich die Spiegeltechnik angewendet in Verbindung mit Ho´oponopono bekam ich auch sehr schnell gute Ergebnisse um negative Situationen aufzulösen. Über Ho´oponopono habe ich bereits in anderen Artikeln informiert auch mit Übungsvorschlägen, die man ganz einfach verwenden kann. In dem man negative Energien, egal woher sie stammen, ob von anderen Menschen oder Menschengruppen ablehnt, verstärkt man diese. Alles was wir nicht annehmen verstärken wir! Ob das in uns oder um uns ist, annehmen was ist, das ist ein großer Schlüssel, das ist der SPIRIT-BOOSTER überhaupt. Damit schießt Du durch die spirituelle Schallmauer und zwar schneller als Du jetzt glaubst. Natürlich ist es ein Weg und dieser Weg ist manchmal nicht einfach. Aber es gibt so viele Berater, Coaches und spirituelle Lehrer, die schon so weit sind andere Menschen auf ihren Erwachensweg zu begleiten. Zum Annehmen was ist habe ich auch bereits einen Artikel mit Übung geschrieben.

Das Bewusstsein erhöhen war noch nie so einfach wie es Zurzeit ist. Es geht immer schneller und es erreicht immer mehr Menschen. Manche wissen gar nicht, dass sie auf dem spirituellen Weg sind, ich finde das manchmal sehr lustig, wenn ich das in meinem Umfeld feststelle. Aber gut, alles leicht geschrieben und umsetzen muss man es dann doch im Alltag und dazu sind einfach ein paar Übungen sehr gut. Auf meiner Website veröffentliche ich vieles, was mir geholfen hat und ich kann einfach nur den Tipp geben, besinne Dich auf Dein Herz, sieh mit Deinen Herz-Augen, lerne Dich selber wahrzunehmen und fange an Dir zu vertrauen. VERTRAUEN in seine Wahrnehmung, dass ist wahres Selbstbewusstsein, das nicht auf dem EGO beruht. Das hat mit nichts zu tun, was Du jemals im Leben getan hast, sondern nur mit dem was Du bist, wenn Du Dich nackig ausziehst und alles zurück lässt was Du in der Vergangenheit als DICH selbst definiert hast. Was dann bleibt ist, ein Wesen das frei ist, frei sich mit seinem höheren Selbst zu verbinden und auf seine göttliche Führung zu vertrauen. Dann brauchst Du nicht mehr Sätze wie, das kann ich nicht, das weiß ich nicht, das ist halt so, warum sind die Menschen so, warum passiert mir das usw. Diese Sätze werden sich von selbst nach und nach aus Deinem Bewusstsein verabschieden, wenn Du im Herzvertrauen bleibst und diese paar Übungen, die jeder in seinen Alltag einbauen kann in Dein Leben integrierst.

 

Dann stehst Du eines Tages da, schaust um Dich herum und siehst, das alles lebt. ALLES, jeder Baum, jede Blume, jeder Stein, alles ist beseelt. Alles ist da, wir leben bereits in Fülle und es möchte für uns da sein. Auf einmal bist Du auch für andere da, Du nährst und Du wirst genährt. Das ist ein Leben in Fülle in dem sich nach und nach Dein gesamtes Potential entfalten kann.

 

Und warum passiert das alles gerade? Weil sich die Erdfrequenz gerade laufend erhöht und somit auch die Schwingungen der einzelnen Menschen und wenn dies Du sogar aktiv unterstützt, dann hältst Du den Spirit-Booster direkt in Deinen Händen und steigst schon auf Erden auf. Ja wohin steigen wir denn alle auf? In die 5. Dimension, bei der es sich um ein erhöhtes Bewusstsein handelt. Zurzeit befinden sich die meisten Menschen zwischen der 3. Und 4. Dimension, was wir gerade als unsere Lebensrealität beschreiben würden. Hier gibt es Raum und Zeit und einen physischen Körper. In der 5. Dimension sind wir verbunden mit der Quelle allen Ursprungs und dem Bewusstsein von Mutter Erde. Durch unsere spirituelle Entwicklung hin zu unserem Herzensbewusstsein mit Hingabe zu unserem göttlichen Wesenskern, der voller Liebe ist können wir bereits in dieser Inkarnation in die 5. Dimension reisen. In der 5. Dimension erleben wir Sinnessteigerung, Heilung und erhalten Botschaften aus der geistigen Welt. Ach ja, Tiere sind übrigens der 5. Dimension wesentlich näher als wir Menschen und ich empfinde es wirklich als Privileg Menschen mit Hilfe der Tiere zu ihrem Potential zu begleiten.

Wer sich dieser 5. Dimension nähert sollte gut geerdet sein, um Aufstiegssymptome möglichst zu vermeiden, denn wenn wir durch spirituelle Praktiken unsere Schwingungen schneller erhöhen als sie durch die normale Schwingungserhöhung die sowieso stattfindet aufsteigen, kann es folgende körperliche Symptome geben:

Diese Übersicht entstammt einem Artikel vom 5. August 2018 von Frau Dr. Andrea Riemer bei Spirit-Online. ihre Beschreibung kam meiner eigenen Erfahrung am nächsten:

  • Kopfschmerzen, vor allem an der Schädeldecke (=Kronenchakra) und an der Stirn (=3. Auge) – es kommt im Gehirn zu einer Art „Neuverdrahtung” (bitte bildlich zu verstehen!);
  • Das 3. Auge (Stirnchakra) öffnet sich mehr und mehr; die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) verändert sich. Aktivierte 3. Augen waren bislang selten und traten gelegentlich nach Schockerlebnissen auf. Nur bei sehr wenigen Menschen waren sie von Geburt an aktiv. Manche konnten kontrolliert damit umgehen. Andere wurden von ihren Visionen regelrecht überfallen. Im besten Falle wurden sie als „Seher“ erkannt, sonst galten sie als geisteskrank und als ver-rückt.
  • Die Zirbeldrüse, welche Hellsichtigkeit ermöglicht, wird entkalkt und beginnt zu wachsen. Die Epiphyse (Zirbeldrüse, pineal gland) war ursprünglich 3 cm groß, ist aber nun auf 3-5 mm degeneriert. Wenn sie sich verändert, führt dies naturgemäß z.B. zu Kopfschmerzen und auch zu einem veränderten Tag-Nachtrhythmus. Sie ist sehr lichtempfindlich und produziert Melatonin – jedoch nur im Dunklen. Da Kinder früher schlafen gehen als Erwachsene, haben sie auch eine höhere Melatoninausschüttung und sind für Träume und außersinnliche Wahrnehmungen eher empfänglich.
  • Schwindel, insb. Drehschwindel (nausea – mehrere Dimensionen und Realitäten überlagern sich; daran muss man sich erst gewöhnen).
  • Latente Übelkeit, meistens durch den Schwindel und/oder unverträgliche Nahrungsmittel ausgelöst – häufig werden sie als Allergien bezeichnet. Dies mag durchaus der Fall sein, doch oft handelt es sich um Unverträglichkeiten, die durch die Frequenzunterschiede ausgelöst werden.
  • Vibrationen am ganzen Körper, oft verbunden mit einer leichten Gänsehaut. Die Zellstruktur verändert sich und das kann sich im Gefühl, zu vibrieren und zu kribbeln äußern (tingling).
  • Ohrenklingeln (ringing), obwohl es still ist. Dies hat mit Neuverdrahtungen im Gehirn zu tun. Bitte nicht mit Tinnitus verwechseln. Hören Sie hin, ob sich das Klingeln hoch oder tief anhört, wann es sich zeigt, wie oft es sich zeigt.
  • Schlaflosigkeit, Einschlafprobleme und Schlafunterbrechungen, Aufwachen ab 03.00 und nicht mehr einschlafen können; das ist fast schon der Klassiker unter den Symptomen.
  • Bleierne Müdigkeit aus dem Nichts untertags, oft verbunden mit Kopfschmerzen, z.B. im Bereich des 3. Auges. Meistens geschieht es bei Schwingungserhöhungen, wo der Körper für den Moment nicht mit kann, und auf aus schaltet.
  • Hitze und Kälte im schnellen Wechsel – trotz anderer Außentemperaturen. Das hat mit der Zellanpassung zu tun.
  • Gelenksschmerzen (Gelenke sind sog. Nebenchakren, also Energiezentren, die sich ebenfalls neu justieren)
  • Immer wieder Herzstolpern aus dem Nichts (heart pulpitations, Herzrasen – das Herzchakra öffnet sich; zeitweiliger, unerklärbarer Druck auf der Brust (Herzchakra verändert sich in der Schwingung).
  • Grippeartige Symptome (liebevoll auch „Aufstiegsgrippe“ genannt, meistens eine Form von Reinigung – immer wieder stundenweiser Schnupfen und kurzfristiges, unerklärliches Augentränen – ein Klassiker wie das Aufwachen ab 03.00 Uhr).
  • Rückenschmerzen über den gesamten Rücken (kann die Kundalinienergie sein; kann auch sein, dass sich Verknotungen lösen, denen jahrelange unbewusste Belastungen zugrundeliegen). Flügelschmerzen im Schulterblattbereich.
  • Würgegefühl bzw. Kloß im Hals (Halschakra öffnet sich – vor allem bei Frauen präsent, die im Selbstausdruck oft mehr Schwierigkeiten haben als Männer; ordentliche Mädchen sprechen nur, wenn sie gefragt werden; alles andere wird als vorlaut und frech gesehen und das gehört sich nicht; bei Jungen wird das als starke Haltung und als Kraft gedeutet, wenn er seine Meinung äußert; dies ist kein Klischee, sondern eingeprägt in unseren Gesellschaften und im kollektiven Bewusstsein; doch das verändert sich mehr und mehr).
  • Zahnschmerzen, obgleich die Zähne in der Ordnung sind. Zähne stehen für die Durchsetzungsfähigkeit. Die wird sehr hinterfragt und überprüft.
  • Juckreiz, weil über die Haut gereinigt wird und ausgeschieden wird, was nicht mehr taugt. Die Haut ist unsere physische Grenze zum Außen. Auch hier findet Veränderung statt.
  • Massive Übersäuerung des Körpers durch einen erhöhten Zellumsatz, da sich die Zellstruktur verändert.
  • Worte suchen in der Konversation und sich ein wenig verloren im Gespräch fühlen (das Kehlchakra ordnet sich neu; oft befindet man sich am Überlappungsrand von mehreren Dimensionen und kann sich im Gespräch nur schwer konzentrieren; daher das Suchen; es ist ausdrücklich keine Vergesslichkeit, sondern das Schwimmen zwischen Dimensionen).
  • Das Zeitgefühl verlieren (entweder verläuft das Leben schnell oder es fehlen Stunden, die auch nicht zuordenbar sind) – es kollabieren die uns bekannten Zeitlinien und unser Zeitverständnis ordnet sich neu (auf 4D und 5D gibt es keine lineare Zeit).
  • Emotionale Hochschaubahnen, ohne eine begründbare Erklärung dafür zu haben (es löst sich durch die Höchstenergien im Unbewussten sehr viel, das oft tief und lange zurückliegt und rational nicht erklärbar ist, auf).
  • Sich nicht richtig „da“ fühlen, d.h. zu wenig geerdet sein. Dies ist besonders dann stark vorhanden, wenn einen 3D nervt, man unbewusst auch davon flüchtet und die Energien nicht mehr aushält. Erden ist im Aufstiegsprozess eine der wichtigsten Aufgaben, denn unser Sein findet hier auf dieser Erde und nicht in irgendwelchen lichten Höhen statt.
  • Beziehungen aller Art werden mehr und mehr unstimmig und man kann es rational und herkömmlich nicht wirklich erklären – man ist „out of sync“, d.h. die Resonanz wird immer weniger, weil die Frequenzen nicht mehr zueinander passen. Dies trifft sowohl den Job als auch Partnerschaften, familiäre Beziehungen und Freundschaften. Man hat sich nicht nur auseinandergelebt, sondern man hat nichts mehr zu sagen, weil man einander aufgrund der unterschiedlichen Frequenzen nicht mehr versteht. Vor allem für 3D-BewohnerInnen ist es unerträglich, mit 4D-BewohnerInnen und darüber zu kommunizieren. Diese werden als SpinnerInnen abgetan. Dabei ist es leicht erklärbar – die Frequenz passt im Moment nicht. Doch das kann sich natürlich wieder ändern …
  • Ähnliches gilt für bislang bewährte Instrumente auch in der spirituellen Arbeit. Sie greifen nicht mehr wie bisher. Oft hat man nichts Passendes, Neues in Händen und darf eine Leer-Zeit aushalten, bis sich wieder neue Instrumente zeigen, die dann auch ausgezeichnet erfahrungsgemäß passen. Für BeraterInnen ist dies ein ernstgemeinter Hinweis, sich selbst und ihre Arbeit intensiv und regelmäßig zu hinterfragen und auf Zeitgemäßheit zu überprüfen.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten steigen drastisch an – die „alten“ Nahrungsmittel und auch Ernährungsgewohnheiten passen nicht mehr zur eigenen Frequenz. Oft wird dies unter Allergien „abgebucht“. Dabei passen die Frequenzen zwischen dem Menschen und dem Nahrungsmittel nicht mehr. Daraus resultiert eine Unverträglichkeit.
  • Veränderung des Hungergefühls. Man hat Zeiten, wo man verhältnismäßig viel isst, weil durch die Frequenzveränderung der Körper einen höheren Energieumsatz hat. Man nimmt Gewicht zu. Doch dann gibt es Zeiten, wo kaum Appetit vorhanden ist. Dies sind Integrationszeiten. Dann geht Gewicht im Regelfall auch wieder. Diäten zu machen, ist so ziemlich der größte Unsinn in einer Zeit, wo der physische Körper ganz grundsätzlich gefordert ist. Ernährungsumstellungen im Sinne einer Anpassung an die neue Frequenz sind hingegen empfehlenswert.
  • Entwicklung der Fähigkeit, die Aura von Menschen und Gegenständen wahrzunehmen. Dies geschieht, wenn man in der Lage ist, zwischen 4D und 5D zu pendeln. Wenn sich die Wahrnehmung weitet, dann kommen Aspekte ins Blickfeld, die bislang unbekannt und ungesehen waren. Das soll ermutigen und keine Angst machen. Wir nehmen nur etwa 5 % dessen bewusst mit unseren Sinnen wahr. Doch die restlichen 95 % sind auch vorhanden. Sie beginnen sich ab einem bestimmten Bewusstseinszustand zu zeigen.
  • Der Corpus-Callosum, der „Verbindungsbalken“ zwischen den beiden Gehirnhälften, wird wieder durchlässiger und fungiert als Brücke zwischen den beiden Hälften. Dadurch entsteht eine andere Denkausrichtung, die aus dem sowohl-als-auch mehr und mehr aussteigt und ins sowohl-als-auch einsteigt. Zudem ändert sich auch die Art des Denkens, da der Verbindungsbalken wie eine Art Autobahn arbeitet und eine viel raschere Verarbeitung von Information ermöglicht. Mehr und mehr lösen sich die Polaritäten auf und gehen in einen Einheit über.
  • Die Hirnstromwellen verändern sich und führen – gemeinsam mit einer Reihe anderer Faktoren – zu einem höheren Grad an Bewusstsein. Damit verändert sich auch die Wahrnehmungsfähigkeit. Aufstiegssymptome!
  • , etc., etc.

Ja, unsere Körper müssen auch nachkommen. Für mich ist es auch ein Akt der Achtsamkeit mich vor jeder Tierkommunikation zu erden, vor jeder Heilsitzung und vor jedem Gespräch mit einem Klienten, denn wer sich öfter in einer höheren Dimension bewegt hebt schon mal gerne ab, aber noch sind wir auf dieser Erde und noch haben wir einen Körper und noch sind wir ein Mensch unter anderen Menschen. Zurzeit verbinde ich mich dazu am liebsten von Herz zu Herz mit unserer Mutter Erde, dass geht mit einiger Übung sehr schnell und es ist sehr effektiv. Dazu habe ich auf meinem Youtube-Kanal „Herzflüstern für Mensch und Tier“ ein Video gemacht und wenn man weiß wie es geht, kann man es sehr leicht in seinen Alltag einbauen, ohne fremde Hilfsmittel. Zwischendrin erde ich mich auch herkömmlich und lasse Wurzeln, Kräuter und Gras in meine Füße wachsen, dazu habe ich schon einen Podcast 7 gemacht.

 

Also, los geht’s. Komme in Deine Kraft damit Du den Aufstieg in ein höheres Bewusstsein genießen kannst. In diesem Sinne, sage ich bis bald, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=w6oAWM8JbTM


Platz für NEUES

Ein halbes 2019 ist vorbei. Die ersten drei Monate war ich noch in Spanien und irgendwie war doch alles leichter dort. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Nicht nur für mich, sondern auch für Euch und die Tiere und für die Erde. Den ganzen Juni habe ich Sachen aussortiert, verschenkt und verkauft. Heute noch einmal ganz intensiv. Einiges sieht jetzt ganz anders aus in der Wohnung, weil ich auch umdekoriert habe und ich finde es sehr schön so viel losgelassen zu haben. Heute kam mir die Urne meines vor sieben Jahren verstorbenen Hundes Strolchi in den Sinn, ich fühlte, es ist Zeit das seine Asche der Erde zurück gegeben wird. So weit ist er nicht fort, ich habe ihn im Garten verstreut und hoffe, die Pflanzen freuen sich darüber. Auch sein Foto habe ich heute von meinem Schreibtisch genommen und in eine Schublade verstaut zu allen anderen Fotos. Ich hatte das Gefühl, jetzt ist es gut, er lebt ja schon 1,5 Jahre wieder und er soll ganz bei seiner tollen Familie sein können. Ich habe ihn freigelassen, es war nur ein ganz kleiner Funken Wehmut für mich zu spüren, aber im Grunde meines Herzens weiß ich das es längst überfällig war, wie so einiges was nach Veränderung schreit. Ich spüre, ab July werde ich große Schritte gehen und einiges verändern, es wird interessant.

Nach der letzten Heilreise habe ich wieder eine entsprechende geführte Meditation erstellt und finde sie wirklich so schön. Altes gehen lassen und neues einfließen lassen, so kommen wir in den Flow. Wer mag hier ist die Meditation:

https://www.youtube.com/watch?v=uqjRMk6X8Zs

 

 


Heilreise zu Deiner inneren Göttin

Entdecke die Göttin in Dir

Gratis-Heilreise: Entdecke und wecke die Göttin in Dir, auch für Männer geeignet, die sich mit ihrer weiblichen Urkraft verbinden möchten. Wir alle haben beides in uns männliche und weibliche Kräfte und diese sind in den letzten Jahrzenten ins Ungleichgewicht geraten. Diese Heilreise löst Blockaden, die Dich hindern mit Deiner weiblichen Urkraft in Verbindung zu treten.

Aktiviere Deine Urweibliche Kraft

Es wird so viel geschrieben über die geistige Welt und dessen Helfer, die Schutzengel, Erzengel, Fabelwesen und noch mehr, dabei wird leicht einmal Dein göttlicher Aspekt vergessen, der in Dir liegt. Deine weibliche Urkraft, die Dir hilft Dein Herz zu öffnen und Dir so den Weg zu Deiner inneren Stimme ebnet. Diese weise und weibliche Kraft in Dir möchte gesehen und aktiviert werden, denn ab July dieses Jahres gehen wir in eine neue Zeiqualität und diese bringt noch mehr Licht und Freude in Dein Leben.

Meine innere Göttin hat eines Tages Kontakt mit mir gesucht und ich begann mich für ihre Attribute zu interessieren. Dazu gehören an allererster Stelle die Selbstliebe, wer sich selber wirklich liebt und zwar so wie er ist und nicht so wie er sich gerne zeigt oder gerne wäre, der bekommt auf einmal so viele Geschenke und erkennt das Göttliche in jeder Begegnung, egal ob mit Mensch, Tier oder der Natur. Bist Du in der Selbstliebe angekommen, werden folgende Eigenschaften auch zu Deinen.

  • Bedingungslose Liebe (Bewertung und Verurteilung lösen sich auf)
  • Weisheit (Du folgst Deiner eigenen Intuition)
  • Mitgefühl (Du erkennst das Große und Ganze)
  • Mut (Du folgst Deiner geistigen Führung)
  • Demut (Du erkennst die Freiheit der Seelen)
  • Zufriedenheit (Du erkennst wahren Reichtum)

Sicher kommen weitere Eigentschaften dazu, mir fallen gerade diese ein wenn ich etwas in die Stille gehe. Wer jetzt denkt, die ist aber weit, dem muss ich sagen, dass ich auch nur auf dem Weg bin und jeden Tag an mir arbeite. Wenn Ihr wüsstet, ich habe so viele Begrenzungen in mir und mein Ego ist riesig und es erfordert sehr viel Achtsamkeit immer wieder im Herzen zu landen und immer länger im Herzen zu verweilen. Aber nur so können wir andere Menschen anstecken und nur so erhöht sich das gesamte Menschenbewusstsein. Es gibt dafür kein großes Lob oder Anerkennung, das einzige was es gibt ist Veränderung und ein dankbares Bewusstsein.

Wecke die Göttin in Dir

Jedenfalls bekomme ich viele Geschenke aus der geistigen Welt und verstehe immer besser meine geistige Führung. So, konnte ich diesen Post für Euch erstellen und lade alle herzlich ein am Mittwoch, den 26. Juni 2019 von 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr an einer energetischen Heilreise zu Deiner inneren Göttin (auch für Männer) teilzunehmen. Für diese halbe Stunde kannst Du Dich hinlegen, entspannen und kurz in Gedanken mit mir verbinden, alles andere geschieht. Wer mag hört dazu eine schöne Entspannungsmusik. Manche werden etwas spüren und andere nicht, aber das ist nicht wichtig, denn es geschieht auf jeden Fall etwas. Ich berichte danach wieder unter Kommentare, was alles passiert ist. Ich freue mich, dieses Geschenk an Euch weiterzugeben, wer mitmachen möchte, trägt einfach seinen Namen unter Kommentare ein und schon ist er dabei. Am besten auch im Kalender eintragen, damit Du diesen Termin auf gar keinen Fall verpasst. Ich freue mich auf Dich, Deine Claudia


Potentialentfaltung mit Deinem Tier

Potentialentfaltung mit Deinem Tier

Fünf Monate - mit einem Lernschritt pro Woche hin zu Deinem Potential

 

Dein Tier ist bei Dir um Dich an Deine Lebensaufgabe zu erinnern und natürlich um Dich dabei zu unterstützen Dein Potential zu entdecken und Dich an das zu erinnern was Du alles schon in Dir trägst. Jeder Mensch trägt seine eigene Wahrheit in sich und der kommen wir in diesem Kurs näher. Dein Potential trägst nur Du in Dir und es unterscheidet sich immer von dem Potential eines anderen Menschen. Du wirst sehen, wie sich nach und nach Deine Wahrnehmung verändert und Du in Deine spirituelle Kraft kommst und sich abweichend von meinen Angeboten Deine eigene Intuition beginnt Dir eigenes Wissen, was bisher in Dir verborgen war, wieder in Erinnerung bringt. In diesem Online-Seminar lernst Du in 20 Wochen Dein Potential zu entfalten. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die Ihrer eigenen Stimme folgen möchten. Deine Seele kennt alle Antworten und Deine Herzensstimme wird durch die Übungen mit Deinem Tier von Dir immer besser wahrgenommen. Finde Deine Bestimmung mit der Hilfe Deines Tieres, nach diesem Seminar bist Du bereit für den Fortgeschrittenen-Kurs Tierkommunikation oder den Weg den Dir Deine Seele zeigt. Durch den systematischen Aufbau werden Deine spirituellen Fähigkeiten sich nach und nach entwickeln und Deinem Potential ein großes Stück näherbringen. In jeder Woche erhältst Du ein Audio oder ein Video mit entsprechendem Arbeitsmaterial. Fragen die auftreten beantworte ich Dir während der 20 Wochen zeitnah per Email.

Mit diesem Kurs kannst Du immer am ersten eines Monats beginnen, er dauert fünf Monate und kostet 60,00 € monatlich. Du kannst auch in einem Betrag bezahlen und sparst so 30,00 €.  Jeden Montag gibt es das Lernmaterial und die Aufgaben, sowie die energetische Unterstützung für Dich.

 

In diesem Kurs lernst Du:

 

  1. Herzensverbindung mit Deinem Tier aufbauen – In einer Meditation lernst Du wie man eine Herzensverbindung zwischen zwei Herzen sieht, spürt und stärkt
  2. Wahrnehmung schulen – Im Hier und Jetzt zu sein stärkt unser Präsenz und unsere Wahrnehmung für das was ist und wir lernen es zu unterscheiden von dem was wir denken, in dieser Lektion erkläre ich Dir wie Du Deine Wahrnehmung schulen kannst und Du bekommst dazu eine Übung
  3. Telepathische Nachricht senden – In einer Meditation senden wir eine Nachricht an Dein Tier
  4. Telepathische Nachricht empfangen - – In einer Meditation empfängst Du eine Nachricht von Deinem Tier
  5. Tier als Spiegel erkennen – Du lernst die Sprache der Spiegeltechnik
  6. Deine Blockaden aufspüren – Anhand der Spiegeltechnik spüren wir Deine Blockaden auf
  7. Deine Blockaden lösen – Du lernst in einer Meditation Blockaden aufzulösen
  8. Blockaden Deines Tieres aufspüren – Mit einer Meditationstechnik lernst Du Blockaden Deines Tieres zu erkennen
  9. Blockaden und Traumata Deines Tieres lösen - Mit einer Meditationstechnik lernst Du Blockaden Deines Tieres zu lösen
  10. Schmerzen bei Dir oder/und beim Tier auflösen – Du lernst energetische Schmerztherapie
  11. Auflösung alter Glaubensmuster – In einem Audio erkläre ich wie Du alte Glaubensmuster erkennst und wie Du ihnen begegnen kannst um sie nach und nach aufzulösen
  12. Drittes Auge öffnen – einmal in der Woche ist Montagabend von 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr eine Teilnahme an einer energetischen Reinigung und Stärkung des dritten Auges enthalten, geschult wird es durch die ganzen Übungen
  13. Energetische Behandlung Deines Tieres – Du lernst Dein Tier energetisch zu behandeln
  14. Energetischer Regenbogenstern für Dich und/oder Dein Tier vergeben – Du lernst einen Regenbogenstern zu beantragen und an Dein Tier weiterzugeben
  15. Aurareading und Chakrareading – Meditation zum Lesen der Aura und der Chakren
  16. Chakrenausgleich bei Dir, Chakrenausgleich bei Deinem Tier – In einer Meditation lernst Du Chakren auszugleichen
  17. Aura reinigen bei Dir und bei Deinem Tier – Mit einer Meditationstechnik lernst Du die Aura zu reinigen
  18. Engel zur Behandlung miteinbeziehen – In einem Audio erkläre ich Dir wie Du die Engel zur Mitarbeit einbeziehst
  19. Seelenband erkennen – Ist Dein Tier Dein Seelentier, ein Teil Deiner Seele oder sogar Deine Zwillingsseele – in dieser Meditation lernst Du erste Seelenbotschaften wahrzunehmen
  20. Seelenreading bei Deinem Tier – Blicke tief in die Seele – Das Premiumtiergespräch erlernst Du in einer Meditation, in der die richtigen Fragen Dich zu den Seelenantworten leiten – Wer seine Seelensprache lesen kann, der kann seiner Seele auch folgen und so seiner Lebensaufgabe entsprechen

Ich freue mich Dich ein Stück des Weges begleiten zu dürfen, Deine Claudia

 

Von Mia 

soll ich Dich auch grüßen, denn sie war es schließlich, die alles angekurbelt hat...


Chi-Heilung Kombi-Paket

Ihr Lieben, nachdem einige Tiere so gut auf die Chi-Behandlung angesprochen haben, möchte ich für Euch ein Paket anbieten. Eine energetische Unterstützung ist wie das Wort schon sagt ein Unterstützung, die den Heilungsprozess fördern kann. Trotzdem bin ich immer wieder berührt, dass auch bei einigen Tieren sofort merkliche Verbesserungen stattfinden. Deshalb biete ich eine Behandlungsstrecke an, für die Tiere die zur Zeit einfach mehr brauchen um gesund zu werden.

Vier Behandlungen vom 20. Juni bis 11. Juli 2019 jeweils Donnerstag Vormittags, in denen ich die Tiere von negativen Fremdenergien und Blockaden reinige und danach mit Chi (Lebensenergie) auffülle. Diese vier Behandlungen kosten 40,00 € und ich verspreche mir doch einiges von dieser etwas intensiveren Unterstützung. Warum? Weil gerade einfach das eine oder andere Tier zur Zeit mehr Unterstützung benötigt. Diese Gruppe ist etwas teuerer, aber dafür werde ich auch nicht so viele Tiere (max. 8) aufnehmen, so dass ich mit jedem Tier intensiv arbeiten kann und auf seine Krankheit eingehen kann.

Ich freue mich, wenn ich einigen Besitzern damit ermögliche sehr viel auf relativ günstigen Weg für die Heilung ihres kranken Tieres zu tun. Wer mitmachen möchte, trägt sein Tier unter dem Post im Kommentar ein und ich melde mich dann per Email bei Euch. Gerne beantworte ich auch alle Fragen, traut Euch. Liebe Grüße, Eure Claudia

 


Chi-Heilung für Fellnasen

Hallo Ihr Lieben,

nachdem die letzten Tage sehr viele kranke Tiere zur Tierkommunikation geführt wurden, möchte ich Euch gerne für Donnerstag eine energetische Behandlung für die Tiere schenken. Sicher haben die Tiere ihre Besitzer nicht umsonst zu mir geführt, sondern sie möchten etwas in die Welt bringen. Tiere nehmen ja energetische Behandlungen besser an und reagieren viel schneller als Menschen, da sie nicht so in ihren Glaubensmustern und Gedanken gefangen sind. Sie haben das natürliche Vertrauen in die Fähigkeiten der Energien. Denn Blockaden oder Krankheiten sind auch nur Energien, zugegeben negative Energien. Bei der Behandlung am Donnerstag wird es zuerst eine energetische Reinigung von Blockaden geben und danach werden alle Stellen, die frei wurden mit Lebensenergie (Chi) aufgefüllt.

Blockaden, Fehlverhalten und Krankheiten werden immer durch negative Einflüsse und verbrauchtem Chi verursacht. Durch ein harmonisches Leben mit einer ausgewogener Ernährung und Bewegung kann man sein Chi stärken. So ist es bei Tieren auch, deshalb bitte erwartet keine Wunder, schon gar nicht von einer einzigen Behandlung. Aber sicher darf mit kleinen Verbesserungen gerechnet werden. Wir werden sehen und ich freue mich natürlich, wenn bei dem einen oder anderen Tier viel geschieht. Langfristige Heilung kann allerdings nur geschehen, wenn wir alle an uns arbeiten. Denn es gibt nichts besseres für ein Tier als ein starker und gesunder Besitzer, der mit sich und der Welt im Reinen ist.

Wer für sich und sein Wohlbefinden etwas tun möchte, findet viele Tipps auf meiner Website.

Wessen Tier am Donnerstag um ca. 9.30 Uhr teilnehmen darf, trägt einfach sein Namen als Kommentar ein und schon ist das Tier dabei.

Ab Mittag kann man hier unter einem Kommentar auch nachlesen, ob ich etwas besonderes bei einem oder dem anderen Tier wahrgenommen habe.

Ich wünsche den Tieren und Euch alles Liebe und freue mich auf Donnerstag, Eure Claudia


My Soul - ein Gedicht

https://www.youtube.com/watch?v=e7F09uLjlKg


Erde Dich

Erde Dich - kannst Du auch als gesprochenen Text anhören, wenn Du auf das Video unten klickst und darunter findest Du eine Anleitung um Dich zu erden und mit dem Herzen der Erde zu verbinden:

Kennst Du das, Du fühlst Dich als würdest Du nicht hierhergehören, als wären alle gegen Dich und es versteht Dich sowieso niemand? Wenn es Dir so geht, dann ist es Zeit Dich zu erden und um in Dein volles Potential zu kommen ist eine gute Erdung unumgänglich. Viele Menschen, die sich auf dem spirituellen Weg befinden schweben in den oberen Bereichen ihrer Chakren und es fehlt ihnen die Verbindung zu allem was das Menschsein ausmacht. Aber sie sind auch Menschen, genauso wie es sich ihre Seele vorgenommen und das Ganz sein, das Menschsein kann nur funktionieren, wenn alle Chakren ausgeglichen sind und der Mensch gut geerdet ist. Erst wenn der Mensch gut geerdet ist kann er die Einheit empfinden, die Einheit mit allem was ist. Die Vorstellung sich mit dem Herzen der Erde zu verbinden finde ich persönlich ganz besonders schön und es hat für mich auch eine so magische und liebevolle Wirkung das ich es gerne weiterempfehle. Wer sich als Teil der Erde empfindet kann die Erde auch nicht mehr ausbeuten und in dieser starken Einheit ist eine Verbindung mit der geistigen Welt ein Spaziergang, denn meiner Erfahrung nach ist es sogar gar nicht anders möglich als mit einer guten Erdung. Eine gute Erdung lässt Dich spüren, es ist eine Bewusstseinsanhebung Deines Körperempfindens und es öffnen sich wie von alleine Deine Kanäle um zu empfangen. Wenn du anfängst Mutter Erde Deine Liebe zu senden, sei gefasst auf eine Antwort und zwar auf eine Antwort die Deine Welt verändert. Die Liebe die zu Dir zurückströmt und Dich einhüllt in eine ehrliche, liebevolle und ganzheitliche Präsenz, sie stärkt Deine Seele in einem Maße, wie nichts anderes was ich je erlebt habe. Auf einmal hast Du die richtigen Worte um Menschen noch besser zu erreichen und erkennst das Ganze in jedem Augenblick. Hast Du vorher schon gestrahlt, so erhöht sich Dein Strahlen noch um ein Vielfaches und Du erkennst Deine Führung noch leichter und folgst ihr voller Freude. Am Anfang hilft es dir, wenn Du Dich bewusst in einer Meditation erdest, dazu gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Manche lassen Wurzeln aus der Erde in ihre Füße wachsen und andere machen es genau anders herum, wieder andere benutzen Lichtkristalle, das sind Symbole aus der Wirklichkeit (geistige Welt) und wieder andere haben ganz eigene Erdungstechniken, manche sind richtig lustig aber für diesen Menschen eben sehr wirksam. Wie immer gibt es kein Richtig und kein Falsch und am wichtigsten ist Deine Absicht, wenn Du Dir Zeit nimmst und in die Absicht gehst Dich zu Erden und mit unserem Heimatplaneten verbindest dann erdest Du Dich. So ist es.

Wenn ich in den Wald gehe um mich zu Erden, dann hilft es mir genauso und vielleicht manchmal noch besser als die längste und beste Meditation. Die Natur ist meiner Erfahrung nach, unser bester Therapeut und ein Mensch der gut geerdet ist kann der Natur nicht schaden und ist mit seiner eigenen Selbstverwirklichung im Einklang mit der Erde und zum Wohle aller beschäftigt. Selbstverwirklichung geht meiner Erfahrung nur durch Selbsterkenntnis und das ist manchmal nicht so schön, denn wir alle sind Schöpfer und erschaffen unsere Realität so, wie wir sie gerade vorfinden. Aber der Wandel ist da, ich erkenne es jeden Tag und immer öfter. So viele Menschen öffnen sich für neue Erfahrungen und wachsen und einige alte Seelen dürfen Lösungen auf die Erde bringen, die man sich vor ein paar Jahren noch nicht vorstellen konnte. Aber bitte erwarte nie zu viel, wenn ich zum Beispiel von Wundern spreche, so meine ich immer kleine Wunder, die in Dir passieren oder in Deiner nächsten Umgebung. Ich bin kein Wunderheiler und ich glaube auch nicht an andere Wunderheiler. Spiritueller Wachstum ist ein Weg und kein Zauberstab der Welt kann Dich von jetzt auf gleich ins Paradies auf Erden versetzen, sondern wir alle zusammen als Gemeinschaft werden diesen Himmel auf Erden vielleicht eines Tages zusammen erschaffen. Die nächsten Generationen haben da noch einiges zu tun, aber wenn man es beobachtet, sind viele junge Menschen gerade am Werk um dies voran zu treiben. Denn die neue Erde kann nur ein bewohnbarer Planet bleiben, wenn wir aufhören ihn auszubeuten und alles gierig verbrauchen was uns gerade passt und das noch ohne Rücksicht auf Verluste. Jeder Mensch hat die Fähigkeit zu erkennen, in welcher Form er an dieser Massenvernichtung von Arten und der Natur beteiligt ist und kann nach einer Herzöffnung nur schwer zurück in diese Muster. Deshalb finde ich die Erdung von Herz zu Herz so schön, weil diese Dich unterstützt auch weiter im Herzen zu bleiben und zu wachsen.

 

Aber im Alltag sich mit der Erde verbunden fühlen birgt eine sehr große Kraftquelle und Du kannst es zum Beispiel durch langsames und bewusstes Kauen beeinflussen. Essen erdet auch, eigentlich kann alles erden, wenn Du achtsam bist und Dich in der Verbindung zur Mutter Erde befindest.

 

Wenn du Deinen Balkon oder Garten in dem Bewusstsein pflegst etwas für die Natur und ihre Bewohner zu tun, so erdet auch diese Arbeit Dich sehr. Denn in diesem Augenblick bist Du sehr verbunden, auch wenn Du es am Anfang nicht so klar wahrnimmst. Aber mit der Zeit, wenn Du Dich auf dem Weg befindest wird ja Deine Wahrnehmung stärker und Du nimmst die Erdung bei bestimmten Tätigkeiten selber wahr. Irgendwann wirst Du in Deinen Handlungen fast selber zu Mutter Erde und verstehst auch ihre Botschaften. Wir alle sind aus ihr geboren und werden eines Tages unseren Körper hier zurück lassen, so wie wir alles was wir besitzen auch hier zurücklassen, auch unsere Erinnerungen, unsere Verwandten und Liebsten, unsere Tiere, alles bleibt bei unserer Mutter Erde. Unser Geist erhebt sich und lässt alles zurück. Da muss ich an das Buch von der Altenpflegerin denken, „Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ und an allererster Stelle steht. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben. Erde Dich und Du lebst Dich und Dein eigenes Leben, ich gebe zu nicht von sofort auf gleich, aber auf jeden Fall von Tag zu Tag mehr. Die meisten scheitern bei der Entfaltung ihres Potentials, weil sie nicht die kleinen Schritte gehen, sondern mit ihrem Geist schon so weit in der Zukunft schweben, das ihnen nicht bewusst ist, dass sie viele kleine Schritte gehen müssen, um an ihr Ziel zu gelangen. Wer mich kennt, weiß das auch ich gerade mit meinen Herausforderungen zu tun habe. Doch lebe ich das mit wesentlich mehr Lebensfreude als noch vor ein paar Jahren als ich von dem Belohnungssystem im Außen abhängig war.

Auch ein Fußbad kann die Energie von oben aus Deinem Kopf in die Füße bringen und Dich ein wenig runterholen. Überhaupt erdet auch alles was uns entspannt. Wenn du jetzt denkst, ja beim Fernsehen entspanne ich auch, muss ich Dich leider enttäuschen, denn es gibt nicht vieles was uns mehr von uns entfernt als Fernsehen. Die Berieselung von so viel Information und oft negativer Nachrichten bringt uns doch sehr aus unserer Mitte und macht den spirituellen Weg sehr schwer. Doch gegen einen unterhaltsamen Film, den man sich mit anderen Menschen zusammen anschaut und danach vielleicht sich sogar noch ein wenig drüber austauscht ist nichts zu sagen. Ich meine wirklich dieses Überangebot an schlechter Unterhaltung und sich einfach hirn- und herzlos berieseln zu lassen.

Ruhige Musik, erdige ätherische Düfte oder manche schwören auch auf ein Auraspray (ich habe noch keines benutzt) erdet auch, da kann jeder für sich mal nachspüren, was ihn anspricht.

Sicher gibt es noch mehr was Dich erden kann und wir sind zum Glück alle unterschiedlich und bringen dadurch unsere lebendige Vielfalt in die Welt. Ich kann und will nicht für alle sprechen, aber ich freue mich, wenn der eine oder andere von meiner Arbeit profitiert und so in seine Kraft kommt.

Auf meinem Youtube-Kanal “Herzfüstern für Mensch & Tier“ findet ihr die neue Meditation zum Erden. Sie heißt “Verbindung mit dem Erdenherz“ und wenn sie Dir gefällt freue ich mich über ein Like und/oder sogar einen Kommentar. Ich danke Dir von Herzen fürs lesen oder zuhören und sage Tschüss, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=V-LWqaRrNKs

Und die Meditation:

https://www.youtube.com/watch?v=KT5ebzIAzq0


Begegnung mit Deinem Einhorn

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt meine bisher schönste Meditation für alle Einhornfans und die, die noch es werden. Denn wer einmal die Kraft der Einhornenergie spürt, der wird sie lieben. Nicht umsonst finden wir seit ein paar Jahren das Einhorn in allen Ausführungen, sie möchten gesehen werden und für uns wirken. Probiere es einfach aus und genieße diese wunderbare geführte Heilreise in Dein Herz. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und sage bis nächste Woche, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=rgakIsKozjQ


Ein Geschenk für Euch

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich so viele Geschenke aus der geistigen Welt erhalte. Möchte ich auch etwas verschenken. Am Mittwoch, den 22. Mai 2019 ab 19.00 Uhr findet 30 Minuten für Euch eine energetische Heilreise für Menschen  statt. Die Welt der Magie sucht sich ihren Weg um durch mich zu wirken und schickt gerade vermehrt die Einhörner damit ich mich diesen Energien hingebe. Wenn ich ehrlich bin, wären mir Engel lieber (da bin ich immer noch sehr im Verstand) weil das Vorhanden sein von Engeln einfach stärker von anderen Menschen akzeptiert wird. Aber es ist wie es ist und die Einhornenergie ist eine sehr schöne und heilende. Irgendwie passt es auch gut zu meiner Regenbogenenergie. Die Besitzer von den Tieren, die schon in Berührung mit der Einhornenergie gekommen sind, haben mir das Feedback gegeben, dass die Tiere nach der Übertragung in sich ruhen und es aussieht als würden sie von der Weisheit der Einhörner etwas abbekommen und diese auch ausstrahlen. Die Einhörner wirken sehr auf die Einsicht in karmische Muster und helfen uns diese zu wertfrei zu sehen, in Liebe anzunehmen und uns so davon zu befreien. Karmische Muster können aus diesem Leben sein, aber auch aus einem früheren Leben. Ich nehme die Einhornenergie sehr anmutig wahr, sie lässt uns geduldiger werden und zentrierter sein.

Was müsst Ihr tun? Wer mitmachen möchte, trägt sich bitte einfach unten in den Kommentar (dieser wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe) ein. Dann am Mittwoch um 19 Uhr hinlegen, die Augen schließen und in die Absicht gehen, diese Energien von mir zu empfangen. Wer mag kann eine Flasche Wasser neben sich stellen, die werde ich mit energetisieren und sie sollte am nächsten Tag über den Tag verteilt getrunken werden.

Wer wissen möchte was passiert ist, kann hier danach meinen Bericht lesen. Es wird so sein, dass manche etwas spüren, aber manche auch nicht. Das ist einfach so und hat auf das Ergebnis keinen Einfluss. Über Feedback, auch was die nächsten Tage so war, bin ich sehr dankbar. Ich hoffe, Ihr freut Euch über das Geschenk der Einhörner. Einen Gruß von Herz zu Herz, Eure Claudia


Finde Deine eigene Wahrheit

Bleibe bei Dir und finde Deine eigene Wahrheit. Es gibt so viele Angebote von Menschen, die anderen Menschen mit ihren Gaben helfen möchten, dass Du Dein Potential entfalten kannst. Auf meiner spirituellen Reise zu mir selbst bin ich vielen begegnet und habe sehr viel ausprobiert. Ich kann bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht sagen, dass irgendetwas nicht gut oder richtig für mich gewesen wäre. Auch wenn ich vielleicht nach einer gewissen Zeit für mich erkannt habe, ne, dass ist jetzt nicht mein Ding. So war es doch für die Zeit in der ich diesen Weg ging genau das richtige. Denn wenn wir auf dem Weg zu unserem Potential sind ist es hilfreich Menschen an der Seite zu haben, die einfach schon weiter sind. Ich finde es wichtig viel auszuprobieren, denn nur so finden wir zu dem was wir wirklich sind. Wenn ich nur einem Menschen folge und alles nachmache und imitiere, wie will ich dann wissen wer ich bin. Denn eines ist sicher, es gibt viele Wege, die in die Heilung führen. Denn so wie ich es erfahren habe, funktioniert Heilung schamanisch, aber Heilung mit Engeln funktionier auch, dann gibt es die altbewährte Selbstheilung, weil man zum Beispiel ein Aha-Erlebnis hat und von heute auf morgen sein Leben ändert. Es gibt die Energetiker, oder auch Menschen die mit einem Seelenreading Blockaden lösen. Ich selber habe sogar Feedback bekommen, das Seelenreading für die Tiere bei ihren Besitzern Blockaden aufgelöst hat. Auch wenn ich das eine oder andere Mal ein paar Monate bei einem Lehrer hängen geblieben bin, so kann ich mich jedoch nicht entscheiden und sagen, dass dieser eine Weg richtig für alle ist. Das wäre aber auch zu einfach. Ich hatte von Anfang an den Impuls meinen spirituellen Weg mit allen zu teilen, ich habe das Gefühl, das hat sich meine Seele einfach für diese Inkarnation vorgenommen. Am Anfang waren die Gedichte, die mir meinen Weg wiesen, natürlich auch heute noch. Aber nicht mehr so stark wie zum Beginn meines Weges, da ich die geistigen Wesen besser wahrnehme und auch verstehe. Aber wenn ich mir wegen irgendetwas unsicher bin, schreibe ich darüber ein Gedicht. Bei mir ist die Verbindung mit der geistigen Welt da am allerstärksten. Die Kunst ist immer ein besonderer Weg in Kontakt mit der geistigen Welt zu treten, egal welche Kunst.

 

Von Anfang an war für meine Seele klar, dass ich den Herzensweg gehen werde, den Weg der Liebe. Denn man kann natürlich auch sein Potential entwickeln, ohne den Herzensweg zu gehen. Der eine oder andere Scharlatan ist leider auch auf den Plan gekommen und wittert da eine gute Verdienstmöglichkeit. Wenn ich mir manche Preise ansehe, frage ich mich, wer bezahlt das? Aber der Wunsch nach Heilung scheint bei vielen Suchenden die Alarmglocken auszuschalten. Stutzig würde ich immer werden, wenn jemand Heilung verspricht. Denn es ist nun einmal so, dass kein anderer Mensch Dich heilen kann. Er kann Dich unterstützen und begleiten, so dass Dein Selbstheilungsprozess voranschreitet, aber Spontanheilungen gibt es eher selten und wenn war es nicht der andere Mensch, der Dich geheilt hat, sondern die Energien die durch ihn zu Dir geflossen sind und die Deine Seele angenommen hat. In energetischen Behandlungen wird ein Heilungsprozess angeregt und das Medium kann Informationen erhalten, die den weiteren Weg erleichtern. So ist das bei mir. Oft muss ich den Menschen nach einer Behandlung sagen, was sie tun können um ihren Heilungsprozess weiter erfolgreich zu unterstützen. Das gefällt nicht jedem, viele Menschen denken es funktioniert so, dass man eine Behandlung kauft und zack ist man gesund oder spiritueller oder hat eine tolle Begabung. Nein, so funktioniert es leider nicht. Es ist ein Weg und für manche ist er kürzer und für andere ist er einfach länger, aber das ist nicht wichtig, sondern dass wir ihn gehen. Es gibt viele andere Menschen, die wesentlich mehr können als ich, aber trotzdem gehe ich meinen Weg und unterstütze Dich und andere auf ihrem Weg. Je mehr Liebe wir in die Welt bringen umso mehr Liebe erreicht auch uns. Aber dieser Prozess wird auch von Gefühlen, Widerständen und Auf und Abs begleitet, wie im wirklichen Leben.

Auch in der Tierkommunikation fließt manchmal gleich Heilung mit, jeder Kontakt mit einem Menschen der den Herzensweg geht heilt ein wenig. Alles ist Energie! Auch wenn man sich auf meiner Website oder auf meinem Youtube-Kanal aufhält fließt etwas von meiner Energie. So soll es sein, denn so breitet sich die Liebe aus, denn jeder der sich auf den Weg macht löst sich von altem Ballast und füllt sich mit Licht und Liebe und strahlt diese dann aus, gibt sie weiter und erhält auch immer mehr zurück davon. Am Anfang ein bisschen weniger, aber nach und nach immer mehr davon. So bringt es jeder, der sich auf den Weg macht, das Licht in seine Familie und in seinen Freundeskreis und wird so dort auch zum Heiler. Denn wie gesagt, viele Lichtbringer werden die Welt verändern und nicht jeder wird darüber schreiben oder als Tierkommunikator arbeiten oder sonst eine spirituelle Tätigkeit ausführen. Lichtarbeit ist überall wichtig, in jedem Beruf und in jeder Familie. Egal wo man ist, man kann, wenn man anfängt sich selber zu entwickeln und auf den Weg macht überall Lichtarbeit leisten. Und das ist sehr wichtig! Aber natürlich kann es auch gut sein, dass auch Du den Wunsch in Dir verspürst Deinen Herzensweg und Dein Potential auch beruflich zu gehen, dann fange einfach an mit ganz kleinen Schritten. Das offene Geheimnis ist, egal wo Du gerade bist und den Weg des Herzens beschreitest wird sich etwas auftun was Dich weiterbringt. Bleibe im Hier und Jetzt und vergiss nicht, dass gerade die Menschen die jetzt um Dich herum sind von Deinem Licht und Deiner Liebe etwas benötigen, sonst wärst Du jetzt nicht dort. Alles andere gaukelt uns das Ego vor, das wir erst einmal woanders hinwollen um dort dann unser Licht und unsere Liebe viel besser leben können. Das ist wirklich nicht wahr. Manchmal gibt es das, dass uns ein Ort ruft aber dann wird es auch einfach und alles um diesen Wechsel zu vollbringen ist da, der Weg wird von Licht begleitet und von Liebe geebnet, aber das funktioniert erst wenn wir dort wo wie jetzt sind unser Licht schon leuchten lassen und die Seelen um uns lieben, ohne sie zu bewerten. Immer wenn wir selber leiden und unsere Gedanken uns vorgaukeln, dass wir glücklicher wären, wenn wir woanders wären oder einen anderen Partner hätten, oder überhaupt einen Partner ist es nicht wahr. Das Glück ist immer da wo wir jetzt gerade sind, wenn wir es zulassen. Ich kann auch nur darüber schreiben, weil ich ein starkes Ego habe an dem ich jeden Tag arbeiten muss. Alle zu verlassen oder wegzuschicken und woanders neu anfangen kann oft auch eine Erholungsphase bringen aber ich weiß mit Sicherheit, dass die Themen wieder zurückkommen und uns einholen, gesehen und aufgelöst werden möchten. Alles was wir in uns nicht erlösen setzt sich in unserer Aura und in unserem Körper ab und wir nehmen es mit, egal wohin wir gehen. Irgendwann zeigt es sich dann als körperliches Symptom.

 

Alles was Du im anderen siehst ist auch in dir. Das gute aber auch das schlechte und das schlechte ist da, damit Du es jetzt annehmen und auflösen kannst und das Gute um es jetzt anzunehmen und es in die Welt zu senden. Es gibt Tage, da mache ich nichts anderes als auflösen, zum Glück nicht viele im Jahr. Ich muss so lachen.

Natürlich ist dies keine Aufforderung Dein Leben passiv zu führen und in der Opferrolle zu verharren. Aber, probiere das einfach mal und fange klein an. Also, mit Übungen um sag ich mal unangenehme Situationen aufzulösen und schau was passiert. Blockaden im Innen und Außen auflösen verändert sehr viel, wenn es bei Dir nichts verändert suche weiter nach Deiner eigenen Wahrheit. Es gibt sehr viele Wege und vielleicht brauchst Du auch viele Eindrücke um dann aus dem erfahrenen Deine eigene Wahrheit zu kreieren. Es gibt kein Falsch und es gibt kein Richtig, was das betrifft.

 

Wichtig ist auch, nachdem wir viel gehen lassen und auflösen, dass wir uns mit positivem füllen und die Lücken wieder befüllen. Mache viel was Dir Freude bereitet und ab und an eine Meditation in der Du Dich mit Licht auffüllst empfehle ich sehr. Wenn Du es doch zu schwer findest, suche Dir bei Youtube eine geführte Meditation, es gibt so viele. Ich werde auch eine erstellen, weil es mir einfach Spaß macht, Meditation die mir guttun, selber zu erstellen. Licht ist Chi auch einfach Lebensenergie genannt und ich brauche das tatsächlich. Wenn ich mich eine Zeitlang nicht mit Licht auffülle, werde ich sehr Energielos. Die Natur, die Stille, mein Hund, Licht, ein leckeres und gesundes Essen in guter Gesellschaft sind die Dinge, die mir wirklich Freude bereiten. Aber am meisten Freude bereitet mir das schreiben, ich hoffe das auch Du das findest was Deiner Wahrheit entspricht und das Dich jeden Tag mit Lebensenergie füllt. Ich wünsche Euch eine freudvolle Zeit, bis zum nächsten Mal hier auf meiner Seite, Eure Claudia

Hier gibt es den Text wieder gesprochen:

https://www.youtube.com/watch?v=7KCNffv6P0c


Ausbildung Tierkommunikation Basis

Tierkommunikation Basis-Ausbildung

Du möchtest gerne Dein Tier selbst verstehen. Hier kannst Du es erlernen. Meine Basis-Ausbildung für Tierkommunikation ist so aufgebaut, dass Du zuerst lernst mit Deinem eigenen Tier zu sprechen. Dazu habe ich eine MP3 angefertigt, die Dich in eine Meditation begleitet und Dich unterstützt in Kontakt mit Deinem Tier zu kommen. Die MP3 kostet 30,00 € und kann über das Kontaktformular bestellt werden. Dazu biete ich eine Email-Beratung/Telefon an (für einen Monat Pflicht), die kostet im ersten Monat 150,- €, im zweiten Monat 100,- € und im dritten Monat 80,- €. Erfahrungsgemäß benötigt man zwischen einen und drei Monaten Übungszeit um zu lernen mit seinem eigenen Tier zu kommunizieren. So kannst Du jeden Monat neu entscheiden, ob Du einen weiteren Monat mit Deinen Fragen zur Tierkommunikation begleitet werden möchtest oder nicht. Die Preise sind deshalb gestaffelt, weil natürlich die Fragen abnehmen, die man stellt. Da es sich um eine Ausbildung in Telepathie handelt ist es nicht nötig, dass man die Ausbildung vor Ort macht.

Bist Du achtsam und in Deinem Herzen angekommen, dann ist vielleicht Zeit Dein Tier zu verstehen. Während der Ausbildung wird sich auch Deine spirituelle Entwicklung weiter entfalten. Gerade im Umgang mit Tieren können wir sehr viel über uns und über die Zusammenhänge lernen, die ein Leben auf der Erde in Freude ermöglichen.

Ich bin die Mia und ich habe meiner Claudia die Tierkommunikation beigebracht ;-) Zuerst dachte sie, das funktioniert garnicht, aber ich habe ihr geholfen und ihr ein paar Zweifel genommen. Aber sie hat ganz schön lang gebraucht um ihre Zweifel zu überwinden. Aber jetzt versteht sie die Tiere sehr gut und macht das ganz toll. Meist schaue ich ihr dabei zu, ich habe sonst nicht viel zu tun, wenn wir Zuhause sind. Und dann schreibt sie immer in ihre Gedichte in die kleinen Bücher, da möchte ich jetzt auch mal reinschreiben...Bis bald Eure Mia mit Claudia


Energievampire loswerden

Jeder kennt sie und viel wurde bereits über sie geschrieben, die Energievampire. Es sind Menschen, die sich von den Energien anderer Menschen ernähren, sehr unbewusst. Sie wissen das meist selber nicht und sind vom Energieniveau unter den Menschen, die sie unbewusst anzapfen weil sie es nicht anders können. Du erkennst sie daran, dass es Dir in ihrer Nähe nicht wohl ist und das Deine Gedanken beginnen über sie nachzudenken, sie dringen in Dein System und meist spürt man es in seinem mentalen Feld. Du fühlst Dich nach einer Begegnung mit diesem Menschen ausgelaugt, verärgert, abgelenkt einfach aus Deiner Mitte gebracht.

Jeder möchte sie gerne loswerden, aber je mehr man sich gegen diese Menschen wehrt umso größer werden ihre Saugnäpfe mit denen sie sich an unser System docken und saugen was das Zeug hält. Alles ist Energie und will genauso wie Du geliebt werden, jede Energie ist auf der Suche nach Liebe. Denn auch in dem Energievampier lebt eine göttliche Seele, die auf der Suche nach seiner Selbstliebe ist, aber nimmt sie von anderen, so lange bis sie beginnt in sich nach dieser Liebe zu suchen und natürlich auch immer fündig wird. Deshalb kann es auch sehr gut sein, dass wir für den einen oder anderen Menschen auch zum Energievampir werden können, so lange wir nicht in unserem Herzen angekommen sind. Sind wir in unserem Herzen angekommen, lösen wir auch die Situation mit den Energievampieren sehr schnell auf und Liebe breitet sich aus.

Hier kann Ho`oponopono wieder sehr hilfreich sein. Wichtig ist dabei, dass man diese Übung wirklich in Verbindung mit seinem Herzen macht. Einfach nur dahingesagt, bringt sie keine langfristige Heilung. Nimm Dir Zeit für Dich und Deinen Herzensweg und gehe bei dieser Übung in eine demütige Haltung. Denn auch der andere trägt ein Seelenlicht, auch wenn er es in dieser Inkarnation nicht zeigt.

Hier findest Du meinen Artikel über Ho´oponopono:

Ho´oponopono

Der Herzensweg ist ein Weg der Selbstliebe und wer sich selber liebt bekommt das auch gespiegelt. Begegne ich neuen Menschen, die mir Egoismus oder sonst unangenehme Charaktereigenschaften zeigen, spüre ich auch noch das eine oder andere Mal Trennung, aber im nächsten Augenblick weiß ich, dass es mich nicht weiter bringt und das es die Menschheit nicht weiterbringt. Jetzt ist es wichtig ganz klar zu sein. Ich schaue den anderen Menschen in die Augen und erkenne sein Seelenlicht, in Gedanken und im meinem Herzen erkenne ich an, dass er mir helfen möchte, noch tiefer in meine Selbstliebe zu kommen. Mittlerweile verzeihe ich mit meiner schamanischen Übung, die ich so gerne mache, in Sekunden und es dreht sich die Situation und der andere Mensch beginnt mich zu nähren und ermöglicht mir sofort damit, dass auch ich ihn nähre. Denn so ist es vorgesehen, dass wir uns nähren. Das ist dieser wichtige Augenblick. Geht dieser Mensch weiter seinen Weg, so hat sich meist für ihn nichts geändert, aber er verlässt meine Schwingungsebene, ich werde ihm meist nicht mehr begegnen. Hat meine Übung aber auch ihn erreicht, verändert sich sein und mein Empfinden unserer Beziehung.

Am Anfang ist es wichtig, diese Übung sehr achtsam und in einer meditativen Stimmung zu machen, bei Menschen, die uns öfter begegnen, weil sie sich in unserem Freundeskreis oder in unserer Familie befinden muss man diese Übung öfter wiederholen. Ich habe sie so lange gemacht, bis sich in meinem Erleben mit dem betreffenden Menschen etwas gelöst hat und er entweder aus irgendwelchen Gründen, wie durch ein Wunder aus meinem Leben verschwindet (z.B. durch einen Umzug etc.) oder sich mein Erleben geändert hat und ich mich in Gegenwart dieses Energievampirs nicht aus meiner Mitte bringen lasse. Auch wenn es schwer fällt, sei diesem Menschen dankbar, denn er ermöglicht Dir Dein Seelenlicht heller leuchten zu lassen. Besinne Dich auf Dich, auf Deinen Weg und wie wichtig Dein Leuchten für die Tiere, die Menschen und die Erde ist. Und wisse, Demut hat nichts mit Unterwürfigkeit zu tun. Demut ist ein sehr hohes Gut, es zieht alles Gute in Dein Leben und lässt vieles gehen. Wer ein bisschen Demut lebt, kann alles loslassen was unserem Wachstum hinderlich ist. LOSLASSEN ist so heilsam. Besinne Dich auf Dich, auf Deinen Weg, auf Deine Mission. Du bist Licht, Du bist Liebe, Du bist der Schöpfer Deines Lebens. Wenn Du das verinnerlichst, kann niemand in Dein System dringen und Du erkennst in jedem Augenblick was wirklich wichtig ist.

Ich könnte das niemals so aufschreiben, wenn ich es nicht so erleben würde. Der Weg ist natürlich nicht einfach, aber die Geschenke sind (wunder)-bar.

Über Energien an Plätzen oder Großveranstaltungen schreibe ich noch einen eingenen Blog-Artikel. Einen wunderschönen Sonntag mit viel positiven Energien ;-)   Eure Claudia


Unsere Lady

Ein Gedicht von Lady Gaia - unsere Erde

https://www.youtube.com/watch?v=8eM8EzTDb7o


Liebe breitet sich aus

Lieber Mensch, hier kommen tröstende Worte für Dein verletztes Herz. Worte tragen Energien des Trostes und der Liebe zu Dir. Genauso wie Worte und verletzen können und uns tiefen Schmerz fühlen lassen, so können Worte die Liebe zu uns tragen und unser Herz öffnen.

 

Einst wurdest Du auf diese Welt gebracht und lerntest sofort den ersten Schmerz kennen den Trennungsschmerz von Deiner Mutter, damals wusstest Du nicht das dies nur Anfang war. Der Anfang vieler schmerzvoller Erfahrungen, die Dich für viele Jahre begleiten werden und Dich verletzen, klein machen, Dein Licht verdunkeln und Dich von Deiner Herzenswahrheit und somit auch von Deiner Herzensliebe entfernen werden.

 

Es fühlte sich neu und kalt an, so alleine ohne die schützende Mutterhülle um Dich herum. Dein Schmerz wurde geboren und es kamen sehr bald weitere Schmerzen dazu, einige Schmerzen die wir alle tragen und mancher Schmerz der so unsagbar tief und unaussprechbar war das es ein Wunder ist, das Du diesen Schmerz überlebt hast.

 

Ich verstehe Dich, wenn Du dicke Mauern um Dein Herz aufbauen musstest und Dich schützen musstest, denn wer weiß ob Du sonst überlebt hättest in einer kalten und lebensfeindlichen Umgebung voller Gewalt und Härte. Es war kein Platz für Dein Licht, Deine angeborene Freundlichkeit, Dein engelsgleiches Wesen das jedes neugeborene Kind mit auf diese Welt bringt. Deine Bedürfnisse wurden sehr oft ignoriert und Du lerntes sehr schnell, dass Du nichts wert bist und es auch besser für Dich ist Dich ruhig zu verhalten. Erwachsene möchten nicht gestört werden, schließlich warst Du still, Du kluges Kind wolltest überleben. Du hast gelernt, wie Du Dich verhalten musst um zu gefallen, schließlich war Deine Wahrnehmung noch völlig in Ordnung und Du hast wirklich alles wahrgenommen, auch uns Engel und unsere Botschaften. Am Abend waren wir an Deiner Seite und sorgten für Deinen tiefen Schlaf um diesem Leben zu entkommen, wehe wenn Deine Windel mitten in der Nacht voll war, Du lerntest schnell das es besser war es zu ignorieren. Ja es begann früh, das ignorieren Deiner Bedürfnisse. Wir wussten Du hast Dir großes vorgenommen, denn das Erdenleben ist für eine Seele nicht einfach.

Du wurdest größer und wolltest Dich erfahren, aber je größer Du wurdest, desto größer wurden die Schmerzen und desto größer Deine Herzmauern. Nichts konntest Du zum Wohlgefallen machen, je mehr Du Dich angestrengt hast, desto enttäuschter wurdest Du denn es wurde nicht gesehen. Du wurdest nicht gesehen. In dieser Zeit wurde Dein Neid geboren, Dein grenzenloser tiefsitzender Neid, wenn jemand gelobt wurde, weil er einfach war, nichts tun musste und trotzdem geliebt und gelobt wurde. Du hast Dich doch immer angestrengt und wolltest gefallen, aber niemand hat es gesehen und so wurde es eines Tages auch sinnlos gefallen zu wollen. Es wurde gesehen, wenn Du böse warst, aber das bekam Dir wirklich gar nicht und es entsprach auch nicht Deinem Wesen, so wurde Deine Gleichgültigkeit geboren für die Menschen um Dich herum. Du hattest das Spiel um Macht verstanden und hast begonnen dieses Spiel mitzuspielen. Dein Kampfgeist wurde geboren, denn Du wolltest nicht untergehen. Und jedes Mal, wenn Du in diesem Spiel einen anderen Menschen verletzt hast, hast Du in Wirklichkeit Dich selber verletzt, denn Deine Seele wollte lieben aber Liebe war in Deinem Leben nicht gefragt. So wurde die Lieblosigkeit ein Deinem Herzen geboren. So ging es viele Jahre weiter, bis Du Erwachsen warst und noch viele schmerzliche Erfahrungen gemacht hast und viele dicke Herzensmauern um Dich zu schützen erbaut hast. Du lerntest Neid zu spüren und zu verstecken, Hass zu empfinden und zu verdrängen, Wut zu haben und zu schweigen, ja Du hast funktioniert, für andere, denn Du hast sehr früh gelernt Deine Bedürfnisse zu ignorieren und so stelltest Du andere Bedürfnisse über die Deinen.

Du wurdest perfekt, perfekt für andere aber Du bist auf der Strecke geblieben. Dein Leben wurde leer und Du fülltest es mit vielen Dingen und Menschen, damit Du diese Leere nicht spüren musstest. Aber egal wie sehr Du Dich angestrengt hast, die Leere blieb und die Suche blieb, die Suche nach Dir selbst. Du hast gespürt das es da etwas gibt, das Dich erfüllt und das Dich wirklich glücklich macht und nach der dritten gescheiterten Beziehung ahntest Du das es Dir auch kein anderer Mensch erfüllen kann sondern dass es nur in Dir sein kann.

 

Aber vielleicht hast Du auch schon lange eine Familie und alles für Deinen Partner und Deine Kinder getan, aber diese Leere diese unendliche Leere, sie ist einfach nicht verschwunden, obwohl Du doch so viel Liebe gegeben hast. Weißt Du, diese Leere kann niemand füllen außer Du selbst, Dein Selbst. Dein Herz oder manche sagen auch die Seele, nur die kann Dich wirklich erfüllen.

 

Vielleicht hattest Du auch schon viele Coachings und sie blieb, diese Leere obwohl du sagen musst, die Coachings haben Dir wirklich geholfen, Du hast mehr erreicht und mehr Erfolg in Dein Leben gezogen, aber die Leere ist trotz allem geblieben.

 

Schlimmstenfalls hattest Du Burnout oder eine Depression, aber wir wollen mal nicht vom schlimmsten ausgehen und vermuten, es ist einfach diese Leere, die sich immer wieder in Dein Bewusstsein drängt und nach mehr verlangt, mehr im Außen. Ich verstehe Dich, es ist Dir vergeben und bitte vergebe auch Du Dir. Nehme Dich in den Arm und liebe Dich so wie Du warst und wie Du bist.

 

Jetzt komme ich ins Spiel, ich bin die Liebe, die wahre und wirkliche Liebe, nicht die Liebe die Du kennst. Nicht die Liebe die seifenopernmäßig oder schnulzenhaft von den Medien verbreitet wird, damit wir konsumieren und dieses System am laufen halten. Bedürftige brauchen etwas und wer etwas braucht kauft etwas. So einfach ist das, aber jetzt bin ich da. Es ist meine Zeit und ich bin da, egal ob es Dir passt oder nicht. Ich wirke, ich breite mich aus, ich heile viele Herzen und ich fülle die Leere, ich bin die Liebe und die Liebe ist Fülle, ich sättige und Du bist satt wenn Du von mir kostest brauchst Du nichts! Einfach nichts! Du lebst in Fülle, die Leere ist Vergangenheit.

Alles was nicht Liebe ist, wird gehen und die Liebe bleibt. So ist der Plan, so wird es sein, so ist es schon. So viele Herzen wurden geöffnet, sei nicht traurig, wenn Du Deine Leere noch spürst, denn es wird vergehen, die Liebe ist für jeden da und es ist gerade die Zeit, sie breitet sich aus. Früher oder später wird sie auch Dich erreichen, sei dankbar und lebe in Freude, mehr musst du fast nicht tun. Lebe noch in Achtsamkeit und füge anderen Menschen und der Natur keinen Schaden zu, so wird sich die Liebe auch für Dich offenbaren, überall sind Menschen die die Liebe verbreiten, höre auf Dein Herz und Du wirst zu ihnen geführt. Zweifel nicht, wenn jemand die Liebe verbreitet und Du spürst Liebe dann bist Du richtig. Schmeiß Deine Leere in die Tonne und lass Dich füllen, fülle Dich selbst, folge mir, folge der Liebe. Wie soll es anders sein, ich liebe Dich.

Hier wieder für alle, die lieber hören als lesen, Podcast Nr. 5

https://www.youtube.com/watch?v=1B5kfOJ0Hlg


Morphisches Feld - wir sind verbunden

Liebe(r) Erdheiler(in),

ich habe ja schon einmal über das morphische Feld geschrieben und dazu die Meditation "Liebe die Tiere" erstellt. Heute veröffentliche ich eine sehr wichtige Meditation für unsere Mutter Erde. Wer sich ein bisschen für die Energien interessiert, die gerade wirken, wird sicher wissen, dass wir uns alle in einem Aufstiegsprozess befinden. Ich denke auch viele Menschen, die mit ihren Tieren zu mir kommen haben eine Aufgabe, die ihrem Seelenplan entspricht.

Diese Meditation zum Beispiel, ich habe schon lange den Impuls, sie zu erstellen, hatte bisher aber keine Zeit dafür und gestern schickte mir eine Facebook-Freundin ein Channeling von einer Frau (Esther) die den Heiligen Nikolaus channelt, zwei Stunden davor habe ich an den Heiligen Nikolaus gedacht (im April???), ich machte mir Gedanken über meinen Namen, der ja mit Nikolaus verwandt ist. Während ich so über ihn und meinen Namen sinierte, schrieb ich ein Gedicht, naja den Anfang:

Aus der Erde steigt empor

bringt ihrer Mitte Licht hervor

breitet sich in Liebe aus

fließt in jedes Seelenhaus

Vorher ist Licht reingeflossen

von alten Seelen, den ganz großen

haben sich im Licht vereint

getröstet, weil die Erdee weint

Also in diesem Channeling geht es um unsere Erde und das sie uns braucht. Ich bin überzeugt, dass wir für sie wirken können, da ich wie oben geschrieben sehr oft die Bestätigung erhalte, dass wir verbunden sind.

Auch wenn Du jetzt denkst, so ein Quatsch. Ich erlebe es so und immer stärker, je mehr mein Bewusstsein sich entwickelt. Wir sind alle miteinander verbunden und das was wir denken und aussenden, wird wahr. Es muss sehr viel geschehen, damit Frieden und Liebe auf der Erde als normal gelten. Du kannst mithelfen. Wie? Werde Selbstbewusst, befreie Dich von Blockaden, alten Glaubenssätzen und negativen Fremdenergien. Werde Du zu dem Menschen, den Du um Dich haben möchtest und Deine blinden Flecken werden verschwinden. Ich habe dazu sehr viele Blog-Artikel auf meiner Website und das ganze Internet ist voller Seelenlehrer.

Ich werde dieses Jahr auch ein Seminar anbieten über zwei Tage, in denen man lernt Blockaden selber im Alltag zu erkennen und aufzulösen.

Aber was meine persönliche Überzeugung ist, auch wenn Du noch garnicht weißt, was alles möglich ist kannst Du schon viel für Dich und die Erde tun. Denn alles was wir aussenden, erhalten wir zurück. Wer mit der bedingungslosen Liebe in einer Meditation wirkt, bekommt immer Geschenke zurück. Es werden karmische Strukturen entfernt und nach und nach bemerkt man, dass sich in seinem Umfeld etwas ändert. Du kannst sofort mit Deinem Wirken beginnen. Trau Dich, erwarte nichts von einmal Wirken, aber vielleicht findest Du Spaß daran und möchtest Dein Potential erweitern. Deine Claudia

 

https://www.youtube.com/watch?v=62LAdYb7Qsg


3 Monate - Reinigen - Heilen - Ausgleichen

Hallo meine allerliebsten Tierbesitzer,

ab  Freitag den 3. Mai 2019 beginnt eine neue Gruppe. Ich weiß ja, dass viele wieder mitmachen werden, möchte Euch aber trotzdem bitten, die Tiere unter diesem Post einzutragen, damit ich sie alle zusammen habe. Das ist wichtig für die Gruppenenergie.

Da so viele bekannte Tiere dabei sind, finde ich es spannend das ich die Dynamik für die neue Zeit jetzt anders wahrnehme. Es eröffnen sich Möglichkeiten, die ich am Anfang als ich mit der Gruppenheilung angefangen habe nicht für möglich gehalten hätte. Mit der Regenbogenenergie, die ja mit sieben Erzengeln bestückt ist und vor allem auf die sieben Chakren wirkt hat sich einiges getan und ich weiß nicht, wie es Euch geht, die Tiere bringen diese veränderte Energie ja mit nach Hause zu Euch. Sehr spannend! Wer Lust hat auch was für sich und seine Entwicklung zu tun, der sollte sich um seine Chakren kümmern. Ich habe dazu eine Chakrenmeditation erstellt, aber es gibt auch andere sehr schöne bei Youtube. Gerne könnt ihr auch weiter Eure Tiere mit der Meditation "Herzverbindung stärken" unterstützen.

Beide Meditationen findet Ihr hier:

Herzflüstern für Mensch & Tier

Sobald Ihr Eurer Tier/e eingetragen habt, schicke ich Euch die Rechnung über 15,- €/pro Tier für die drei Monate.

So, für alle die diese Tiergruppe nicht kennen. Jeden Freitag Vormittag behandel ich die Tiere energetisch und es wird zum Wohle der Gruppe Energie übertragen. Wer möchte kann in dem letzten Post, der letzten Gruppe nachlesen und auch mal in den Kommentaren stöbern, damit er einen Eindruck erhält, was hier passiert. So, nun einfach wieder die Namen eintragen und ich freue mich jetzt schon wieder auf viele schöne und heilende Erlebnisse und freue mich auch über Eure Kommentare. Ich wünsche Euch noch ein wunderbares und erholsames Wochenende, Eure Claudia

PS: Energetische Unterstützung kann keine Wunder vollbringen und ersetzt keinen Heilpraktiker oder Tierarzt!


Annehmen was ist

Hallo Ihr Lieben,

viele spüren gerade um den Vollmond herum ihre Schattenthemen sehr stark. Der letzte Vollmond am 19.04.2019 hatte es wirklich in sich und hat viele Menschen mit teilweise sehr alten Schattenthemen konfrontiert. Aber auch nicht erlöste negative Gefühle zeigten sich gerade beim letzten Vollmond sehr massiv.

Immer wieder werden wir aufgefordert unsere eigenen negativen Gefühle anzusehen und zu transformieren. Wer möchte sich schon gerne mit negativen Gefühlen, wie Neid, Missgunst oder Wut beschäftigen, schnell wird so ein Gefühl mal übergangen und als unwichtig verschoben, aber wohin? Verdrängte Gefühle können sich in Deinem Körpersystem festsetzen und erschaffen Blockaden. Wo? Das ist bei jedem Menschen anders, der eine kommt schlecht drauf und erschafft um sich Dramen, gerne mit seinem Partner, weil doch eh alles Mist ist. Der andere bekommt Rückenprobleme, beim nächsten setzen sich die negativen Gefühle im Darm ab oder an anderen Körperstellen. Es ist deshalb gerade in der Zeit vor und nach dem Vollmond wichtig immer wieder in die Stille zu gehen und vor allem an seiner Ehrlichkeit zu sich selbst zu arbeiten. Denn nehmen wir jetzt zum Beispiel das negative Gefühl von Wut, auch wenn Du weiß das sie jetzt gerade gar nicht wirklich mit dieser Situation zu tun hat möchte angenommen werden und kann sich somit leichter auflösen. Es reicht meist auch nicht zu wissen woher sie kommt und warum man sie jetzt spürt und sie gleich am besten in die Quelle allen Ursprungs legt, sondern sie möchte gesehen werden und noch mehr, sie möchte Deine Annahme und wenn Du es schaffst sogar Deine Liebe.

Wie? Nehme Dir 15 Minuten Zeit und setze Dich bequem hin, lege Deine Hände auf Deine Oberschenkel und atme einige Male tief ein und aus und spüre Dich und nehme Deine Füße wahr und ihren Kontakt mit dem Boden. Wo ist Deine Wut, ist sie im Bauch und Du würdest am liebsten motzen, oder in den Händen und Du würdest am liebsten schlagen? Sie kann überall sein, aber meist finden wir sie doch im Bauch. Nimm jetzt Deine Wut einfach nur wahr und lasse sie sein wie sie ist und wo sie ist. Noch ein bisschen, lasse sie wirken, so eine riesen Wut braucht schon mal ihren Platz. Nehme sie so an, wie sie ist. Du kannst ihr in Gedanken sagen, Du Wut darfst sein und gibst ihr Raum und akzeptierst sie wie sie ist und wo sie ist. Mache das eine Zeit lang.

Jetzt kannst Du Liebe in Dein Herz einatmen und schickst diese Liebe beim ausatmen zu Deiner Wut (das geht auch mit jedem anderen negativen Gefühl). Wiederhole das ein paar Mal, bis Du das Gefühl hast, dass es Dir besser geht.

Du wirst sehen, wenn Du Deinen Gefühlen regelmäßig Raum gibst wird es Dir immer besser gehen und Deinem Umfeld auch, weil Du einfach viel ausgeglichener bist. Egal ist es auch, was Deine negativen Gefühle auslöst, auch wenn Dein Hund ständig bellt und Du echt sauer bist und es Dich in die Verzweiflung treibt, dann schau doch mal diese Gefühle genauer an. Willst Du diese Gefühle vielleicht auch weghaben? Alles was wir weg haben möchten wird nur noch mehr, so lange bis wir es annehmen, lieben und loslassen. Es reicht manchmal nicht, einfach nur zu wissen woher diese negativen Gefühle kommen, sondern sie wollen unsere Aufmerksamkeit und unsere Akzeptanz. Bleibe bei Dir und werde zum Beobachter, gehe nicht in die Verteidigung nicht in den Kampf, sondern gehe in die Stille und wende Dich dem göttlichen zu und Du wirst sehen, wie sich Dein Leben und Erleben zum Guten verändern wird.

Natürlich kannst Du sie auch in Meditationen transformieren, aber es geht nichts über eigene Übungen, Eigeninitiative.

Wie Du sicher weißt, bringt es auch nichts unsere Wut an anderen auszulassen, denn Deine Wut war vorher schon da und hat mit dem anderen nichts zu tun. Der Mensch, der diese Wut in Dir auslöst ist da um Dich weiter zu bringen und es werden Dich so lange Menschen immer wieder an dieses negative Gefühl bringen bis Du es akzeptierst und liebst. Erst dann macht es Sinn, dieses Gefühl zur Transformation zu geben, egal ob mit der Quelle allen Ursprungs, der violetten Flamme, EE Michael oder anderen Möglichkeiten.

Wenn Du es schaffst Dir regelmäßig Zeit für Stille zu nehmen und Dich um Deine negativen Gefühle kümmerst ist das ein riesen Schritt in die Selbstliebe und somit in die Selbstheilung.

Alles was Du im Innen heilst, bringt Veränderung im Außen.

Natürlich kannst Du Dir auch von einem Coach helfen lassen, aber Dein Ziel sollte es sein in die Eigenverantwortung zu kommen und Dich selber zu heilen. Einfach Dein Bewusstsein schulen für das was wirklich ist. Natürlich hast Du Zeit dafür, lass doch mal am Abend den Fernseher aus und nimm Dir Zeit für Dich. Du wirst sehen, dass Du mit der Zeit immer achtsamer wirst für Dich und Deine Gefühle. Das ist Selbstliebe, das ist Zeit für Dich und wenn Du Dich nicht wichtig nimmst, warum soll es dann ein anderer tun?

Wenn Du Dich gut um Dich gekümmert hast nutze gerne meine Vollmondmeditation am besten bei Vollmond, aber auch sonst und kurz vor dem Einschlafen. Diese Vollmondenergie unterstützt Dich beim transformieren Deiner Blockaden, die ja auch durch negative Gefühle entstanden sind.

Lasse los und nur Du kannst das loslassen und wenn Du es loslässt ist es erledigt!

Viel Spaß mit Dir, Deine Claudia

Wer lieber hört anstatt zu lesen, der findet den Text auch in diesem Video:

 

https://www.youtube.com/watch?v=QC6YCIRhOQ4


Lichtkinder - Sonnenkinder - Erdheiler

In jedem von uns leuchtet das Licht ganz hell, aber es ist hinter vielen Mauern, Blockaden und Schattenanteilen versteckt. Um zu seinem eigenen Leuchten zu gelangen, erfordert es viel Arbeit. Ehrlichkeit zu sich, denn das Ego gaukelt uns immer wieder vor, dass es etwas um uns herum ist, was uns leiden lässt. Aber es ist in uns und wartet nur darauf erlöst zu werden und je mehr wir auflösen, desto mehr kommen wir in unsere Mitte. Wer jetzt denkt, irgendwann ist es dann alles erledigt, den muss ich leider enttäuschen. Es wird leichter, weil die Akzeptanz in Dir größer wird, aber wirkliche Erleuchtung ist für die meisten Menschen nur für kurze Augenblicke möglich, wenn überhaupt. Doch eines verrate ich Dir, der Herzensweg lohnt sich. Du wirst ein Geber aus dem Herzen und wenn etwas aus dem Herzen kommt, dann erfolgt der Ausgleich immer! Auch wenn es nicht von dem kommt, dem Du etwas gegeben hast.

"Das mit was Du Dich füllst, kommt aus Dir heraus"

Das gilt jetzt für den privaten Bereich, für meine Arbeit erwarte ich schon einen finanziellen Ausgleich, wobei mir jeder auch sagen kann, wenn er das Geld nicht hat und dann kann man einen günstigeren Preis vereinbaren oder eine Ratenzahlung. Es gibt immer eine Lösung.

"Zeige anderen den Himmel und Du steigst selbst hinauf"

Vielleicht spürst auch Du den Wunsch nach Heilung, immer mehr Menschen gehen den Weg der Bewusstwerdung und werden so ein Geschenk für die Allgemeinheit und für die Erde...

Sonnenkinder wurden gesandt

in jeden Ort in jedes Land

um ihr Licht auf die Erde zu tragen

denn Sonnenlicht kann niemals schaden

Lichtvoll gehen sie voran

weil eine neue Zeit begann

die Erde soll gerettet werden

von aller Not und dem Verderben

Langsam breiten sie sich aus

erinnern sich an ihr Zuhaus

Vater Sonne und seine Liebe

die den Schatten hier besiege

Sonne, Mond und Sterne

unterstützen Dich sehr gerne

mit ihrer großen Heileskraft

die mit dir die Wunder schafft

Indigo und auch Kristall

Energien aus dem All

schicken jetzt schon Regenbogen

und ist dieser auch verzogen

wird es Licht und Sonnenschein

fließt in reine Herzen ein

Sonnenkinder stehen auf

ändern den Erdenlebenslauf

Nehmen sich an ihre Hände

Licht fließt durch die Herzenswände

Licht fließt in die Erde ein

lässt alles Leben glücklich sein

 

Über Blockaden habe ich ja schon viel geschrieben. Haben sie erst einmal die körperliche Ebene erreicht, setzen sich diese bei vielen Menschen im Darm fest, du merkst es an Verstopfung und diese Übung hilft Dir unterstützend, Deine Ablagerungen im Darm aufzulösen. Beachte, diese Übung ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker.

https://www.youtube.com/watch?v=Owfjf5pt0B4

 


Entführtes Tier, was kannst Du tun

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es um Tierhasser, denn seit einem guten halben Jahr kommen viele Menschen auf mich zu und suchen vor allem ihre Kater. Sie berichten von Entführungen, oder andere wissen es nicht genau und berichten, dass nicht nur ihr Kater verschwunden ist, sondern auch einige Kater in der Nachbarschaft. Also, es kommen Menschen mit dem Verdacht, dass ein Tierhasser ihre Katze oder meist sind es Kater eingefangen hat. Da ich vermisste Tiere sehr schlecht verstehe, gehe ich immer so vor, dass ich das Tier erst einmal energetisch unterstütze und ihm sage, dass es nach Hause gehen soll, wenn es den Weg kennt und es ungefährlich ist. Manchmal schickt mir das vermisste Tier dann zwar ein paar Bilder, aber bei diesen meist sehr verstörten Tieren etwas auszuwerten fällt mir und den Besitzern sehr schwer. Natürlich passiert nichts auf dieser Welt zufällig und hinter jedem Problem steckt eine Aufgabe für die Besitzer, egal um welches Problem es sich handelt.

So ist wirklich alles Negative was um uns herum passiert, ein Ergebnis, unserer eigenen negativen Denkmuster, unserer eigener negativen Taten, oder etwas karmisches was wir schon mit in diese Inkarnation gebracht haben. Deshalb als erstes sollte sich der Besitzer, dessen Tier eventuell als entführt gilt überlegen, was denke ich über die Welt? Denke ich, dass es viele Menschen gibt, die keine Tier mögen? Oder sogar Tiere hassen? Wenn ich so über andere Menschen denke, dann ziehe ich dies auch in mein Leben, deshalb geht es im ganzen Leben um Bewusstwerdung und ablegen des Opferglaubens. Es gibt keine Opfer, jeder macht sich selber dazu, durch sein Denken und sein Handeln. Wenn Du also jetzt feststellst, nachdem Dir Dein Tier entführt wurde das Du so über andere Menschen denkst, kannst Du diese Glaubenssätze in einer Meditation in die Quelle allen Ursprungs geben. Wie das geht habe ich im Podcast 2 erklärt und auch wenn Du jetzt eine Wut spürst und denkst, Du könntest dem Tierhasser etwas antun, würde ich Dir zusätzlich noch Ho´oponopono empfehlen. Wie, dazu gibt es auf meinem Youtube-Kanal ein Video mit Erklärung und einen Beitrag (er heißt Spieglein Spieglein an der Wand, Link wird unter dem Video eingefügt) auf meiner Website.

Du bist weder wütend, ärgerlich oder verzweifelt, weil Dein Tier angeblich entführt wurde, dann ist es eher etwas karmisches, was du schon mit in diese Inkarnation gebracht hast und was jetzt geheilt werden möchte. Da empfehle ich Dir auch alles in die Quelle allen Ursprungs zu leben, zuerst die Gefühle, die sich vielleicht doch während der Meditation zeigen und dann alle Hindernisse, die bis jetzt dazu geführt haben, dass wir nichts über den Verbleib des Tieres herausbekommen haben. Was können Hindernisse sein. Zum Beispiel, Deine Zweifel, dass die Tierkommunikatorin eh nichts heraus bekommt um nur mal ein Beispiel zu nennen. Setze Dich vor der Meditation an den Tisch und überlege Dir alle Hindernisse, damit Du sie auflösen kannst.  Danach empfehle ich noch ein schamanisches Vergebungsritual, und zwar ist das ganz einfach:

Du stellst Dir die Person vor, die Du verdächtigst Dein Tier entführt zu haben (wenn Du sie nicht kennst stellst Du Dir die Person so vor, wie Du meinst das sie aussieht) und sagst in Gedanken zu ihr (egal ob laut oder in Gedanken), ich verzeihe Dir alles was Du mir in diesem oder in einem anderen Leben jemals angetan hast. Ich bitte Dich um Verzeihung für das was ich Dir in diesem Leben oder in einem anderen Leben jemals angetan habe. Meine Seele grüßt Deine Seele.

Das würde ich ein paarmal wiederholen, bis Du merkst das sich etwas leichter anfühlt.

Wer lieber mit den Engeln verzeiht und auflöst kann das auch gerne machen, wichtig ist das etwas in die göttliche Ordnung kommt, damit das Tier seine Aufgabe erledigt hat, damit der Entführer seine Aufgabe erledigt hat. Denn alles Negative was in unser Leben kommt, kommt weil es eine bestimmte Aufgabe für uns bereithält und erlöst werden möchte. Ich selber habe mit diesen Übungen schon so viele Hindernisse aus meinem Leben weggeräumt, dass meine Erfahrungen damit manchmal wirklich an Wundern grenzte.

Natürlich kann diese Übung kein verstorbenes Tier nach Hause bringen, aber auch dann ist es wichtig, dass man diese Situation für sich genutzt hat. Manche Tiere opfern sich in diesem Leben für ihre Besitzer, damit etwas in die göttliche Ordnung kommt. Wenn das Tier aber noch lebt erhöhst Du die Chance, dass es wieder nach Hause kommt um ein Vielfaches oder Du erfährst endlich was passiert ist. Denn vielleicht wurde es nicht entführt, deshalb ist es wichtig dem angeblichen Entführer zu vergeben und sich selber auch. Wer jetzt denkt, dass ist Hokuspokus, nein das sind karmische Gesetze und leider sind die meisten Menschen nicht so gut, wie sie von sich selber denken. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und wenn Du wirklich engelsgleich in diesem Leben bist, dann ist es etwas Karmisches aus einer früheren Inkarnation und möchte genauso in die göttliche Ordnung.

Diese Übung befreit Dich aus Deiner Opferrolle und hilft Dir, Deine eigene Wirklichkeit in Zukunft besser zu gestalten, denn hast Du einmal verinnerlicht, dass alles was im Außen passiert in Dir selber auch ist und dort geheilt werden möchte, dann wird es mit der Zeit immer leichter und schöner in Deinem Leben.

Wir kleinen Lichter werden die Welt verändern, Hindernisse auflösen und die Liebe ins fließen bringen. Die Tiere unterstützen uns dabei mit ihrer Liebe und ihren Taten, Ihren Krankheiten und Ihren Verhaltensauffälligkeiten. Wir sind in der Lage alles in Liebe zu transformieren, denn das ist unsere Aufgabe in dieser Inkarnation. Mache mit und mach die Erde zu dem Planeten auf dem es Freude macht zu leben, lass die Liebe fließen indem Du in Deinen eigenen Fluss kommst. Ich unterstütze Dich gerne dabei und sage für heute, Ade, Deine Claudia.

Für alle die lieber zuhören als lesen, hab ich wieder einen Podcast erstellt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=s8U319dP1qA


Blockaden auflösen

Ihr Lieben, hier könnt Ihr den Text von meinem 2. Podcast lesen. Für die Menschen, die lieber zuhören ist er wieder als Video bei Youtube zu finden.

Heute geht es um Blockaden und Glaubensätze, die wenn sie nicht aufgelöst werden, sich als negative Gefühle in Deinem System festsetzen und natürlich auch negatives anziehen und so Dramen und Krankheiten erschaffen. Ich bin ja immer dafür Blockaden selber aufzulösen und finde dazu schamanische Übungen wie Ho´oponpono und das abgeben in die Quelle allen Ursprungs sehr gut. Zu diesen Übungen gibt es auf meiner Website und hier auf meinem Kanal auch schon kleine Videos, die Dich bei diesen Übungen unterstützen können. Mit den energetischen Behandlungen habe ich selber noch manchmal leise Zweifel und möchte Euch deshalb eine ganz aktuelle Geschichte erzählen. Wer mich ein wenig kennt, weiß das ich eine Gruppe von Tieren jeden Freitagvormittag energetisch behandele. Durch das Feedback der Besitzer der Tiere erhalte ich immer wieder die Informationen, dass es vielen Tieren durch diese regelmäßige energetische Behandlung besser geht und ich dachte, dass ich auch daran glaube. Aber wir sind ja alle nur auf dem Weg und nachdem ich aus Spanien wieder Zuhause bin, bemerkte ich das Mia Ihre Zahnputzstick nicht mehr frisst, was nicht schwer war, weil sie mir ihn vor die Füße legt, nach dem Motto, schau, es stimmt was nicht. Ich sah mir ihre Zähne an und entdeckte rechts und links am Zahnfleisch starke Entzündungen. Ich behandelte sie darauf hin jeden Tag zwei bis drei Mal mit der Regenbogenenergie und nach ein paar Tagen wurde mir mulmig und ich machte doch einen Termin beim Tierarzt aus, ich wollte nichts verschleppen. Ich bekam erst einen Termin am Freitagnachmittag (ich hatte am Dienstag angerufen), was sehr ungewöhnlich in dieser Praxis ist. Nun gut, dachte ich, so habe die Möglichkeit noch vier weitere Tage an ihr zu wirken und tat es bis Donnerstag. Ich hatte sehr viele Telefonate am Donnerstag und vermisste Tiere und kam nicht zu Mias Behandlung und ehrlich gesagt, ich sah keine Besserung und wusste ja, morgen geht es zum Tierarzt. Abends nach dem füttern gab ich ihr geistesabwesend doch wieder eine Zahnputzstange, die sie natürlich nicht annahm. Ich ging in mein Arbeitszimmer und wollte noch etwas tun, da kam Mia mit ihrem Zahnputzstick und ließ ihn mir vor die Füße fallen und schaute mich mit ihren großen lieben Augen an, so wie, was ist mit meiner Behandlung. Endlich hatte ich Ruhe und so unterstützte ich Mia wieder mit der Regenbogenenergie. Wir waren fertig, ich setzte mich an meinen PC und da hört ich hinter mir was kauen. Mia war gerade dabei ihren Zahnputzstick zu futtern und sah mich dabei an, wie, schau wie Du mir geholfen hast. Das hat mich sehr im Herzen berührt, meine kleine wunderbare Lehrerin, wieder einmal musste sie mir meine Zweifel nehmen. Zum Tierarzt gehen wir heute aber trotzdem, denn ich sehe jetzt zwar etwas Besserung am Zahnfleisch aber vermute, dass ihr Zahnstein entfernt werden muss. Außerdem sollten energetische Behandlungen einen Arztbesuch nie ersetzen, sondern die Heilung unterstützen. Es hilft auch sehr, wenn wir vor einem Arztbesuch Licht und Liebe in die Praxis vorausschicken, damit dort alles gut klappt. Bewusstheit ist die halbe Miete, wenn wir denken, es ist dort eh wieder voll und andere negative Gedanken haben wird es auch so sein, mit ziemlicher Sicherheit. Denn die Blockaden erschaffen wir ja selber, durch negatives Denken, aber einige Blockaden sind auch karmischer Herkunft und wir bringen sie mit in unsere Inkarnation. Das schöne ist, wir bringen diese Blockaden nur mit, um sie hier in diesem Leben aufzulösen. Ist das nicht toll? Ich finde schon.

Mit dem auflösen der Blockaden verändert sich nicht unser inneres Erleben, sondern wir nehmen auch unsere Umgebung anders wahr. Karmische Blockaden, die das Familiensystem betreffen erlösen auch viele enge Verwandte gleich mit, zumindest erfahre ich es so. Wer an sich arbeitet, wird bemerken wie sich altbekannte negative Muster in seiner Familie nach und nach auflösen. Was sich nicht auflöst, kann mit der Zeit auch besser im Außen akzeptieret werden. Also, ich sage mal, wenn Du z.B. um Geld betrogen wirst und Du ärgerst Dich darüber, dann gehst Du in Resonanz und weißt somit, dass Du selber noch den Betrüger in Dir trägst. In diesem Fall würde ich jetzt Hooponopono empfehlen. Denn alles was im Außen passiert ist auch in Dir, das gefällt erst einmal vielen Menschen nicht. Auch mir hat das nicht gefallen, aber ich war ja krank und die Ärzte machten damals immer alles nur noch schlimmer und ich wusste keinen anderen Weg mehr als diesen zu gehen. So kann manchmal auch ein sehr negatives Ereignis wie Krankheit zum Segen werden. Aber zum Glück musst Du es nicht so weit kommen lassen, denn Du bist ja hier um etwas zu ändern.

 

Wenn Du das Wort Blockaden hörst denkst Du vielleicht eher an Verspannungen, aber Blockaden sind alles was den Fluss des Lebens stört, so auch Glaubensätze oder negative Ereignisse um Dich herum. Indem Du das Außen auch als etwas was in Dir ist akzeptierst, kannst Du direkt auf das Außen auch reagieren und somit verhindern, dass es weiter in Deinem System lebt.

Anderes Beispiel, Du ärgerst Dich über Deine Nachbarn, weil Sie wieder mal viel zu laut waren und Dir auf Deinem Kopf herum getrampelt sind. Dann hilft es Dir, wenn Du Dir erst einmal eingestehst, dass auch Du es noch in Dir trägst anderen Menschen mit Deiner Rücksichtlosen Art zu belasten. Das kannst Du nun in einer Meditation mit zur Quelle allen Ursprungs nehmen und dort abgeben in dem Vertrauen, dass es dort aufgelöst wird. Zur Unterstützung kannst Du auch Deinen Geistführer oder einen Engel bitten, Dich zu dieser Quelle zu begleiten und Dich energetisch zu unterstützen. In diese Quelle kannst Du alles geben, was Du in diesem Leben auflösen möchtest. Glaubensätze, negative Gefühle, Hindernisse im realen Leben und was Dir sonst noch einfällt. In einem E-Mail-Coaching begleite ich Dich auch gerne, damit du noch schneller auflösen kannst und in Deine spirituelle Kraft kommst.

 

Blockaden kannst Du auch von einem Medium auflösen lassen, egal ob es mit Engeln oder anderen Energien arbeitet, es funktioniert. Das schreibe ich für alle, denen es wirklich schlecht geht und die erst einmal eine kleine Verschnaufpause benötigen um dann alleine weiter machen zu können. Es gibt immer einen Weg und der Weg ist das Ziel.

 

Es geht darum in den Fluss des Lebens zu kommen und selbst zu lernen wie Du im Alltag auf negative Menschen und Situationen reagieren kannst. Wenn Dir etwas Negatives passiert und Du bleibst neutral, dann musst Du auch nichts auflösen, dann hast Du in diesem Fall keine Blockaden aufzulösen. Jede Verspannung, jeder Schmerz und jede Krankheit ist entstanden durch nicht aufgelöste Blockaden. So viel zu diesem Thema, wenn Du Fragen dazu hast, beantworte ich sie die gerne. Hinterlasse sie einfach als Kommentar.

Ich hoffe, ich konnte Dir einige Denkanstöße geben und Ideen zum Blockaden auflösen. Ich danke Dir fürs zuhören, Deine Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=yyaJNpcs3ks


Lebe Deine Träume

Hallo Ihr Lieben, diesen Text könnt Ihr Euch auch einfach auf Youtube anhören, einfach ganz nach unten scrollen.

Wenn wir so etwas lesen oder hören, denken die meisten Menschen sofort an Urlaub, Meer viel Geld und persönliche Freiheit. Was aber wenn das gar nicht Deine Träume sind? Was, wenn alles ganz anders kommt als Du denkst, wenn Du Dich auf den Weg zu Dir selbst machst?

Was, wenn Deine Seele Wege gehen möchte, die Du Dir zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht vorstellen kannst.

Ich erzähle Dir jetzt ein bisschen was über unsere Seelen. Unsere Seelen sind kleine Lichter, die gerne strahlen möchten, sie möchten sich zeigen und sie möchten lieben, geliebt werden und sich ausbreiten in Freiheit. Du bist ja schon auf der Suche, sonst würdest Du diesen Podcast nicht besuchen und das ist gut so, denn wenn wir nicht auf der Suche sind und noch dem Mainstream folgen, dann sind wir vielleicht einige Augenblicke glücklich, z.B. im Urlaub oder wenn wir uns ein neues Kleid geleistet haben oder ein nettes Kompliment erhalten haben, also wir sind glücklich weil wir etwas erhalten haben. Aber schwupps ist dieses Glück im nächsten Augenblick wieder Vergangenheit und wir suchen nach der nächsten Belohnung oder nach einer Ablenkung wie dem Fernsehen. Sicher gibt es Menschen, die mit diesem Leben zufrieden sind, das möchte ich nicht bestreiten, aber nicht Du. Du bist hier, weil Du spürst das es da noch etwas anderes gibt, etwas das Dich wirklich glücklich macht, ich nenne es mal Seelenfrieden.

Denn es ist wirklich so, dass die Seelen, die es nicht so einfach haben auf der Suche nach Heilung sind und das schöne daran ist, das so eine Seele, die wirklich leidet gerade sehr hell erstrahlen kann, meist mehr als die, die mit ihrem einfachen Dasein zufrieden sind und mit ihrem einfachen vorgegebenem Leben zurechtkommen. Kannst Du bei mir etwas finden, was ein anderer nicht weiß? Nein, wahrscheinlich nicht. Es ist alles längst bekannt, nur anwenden können die wenigsten das was schon bekannt ist. Mittlerweile gibt es einen Dschungel von Angeboten spiritueller Berater und ich überlegte lange, ob ich etwas zu sagen und zu geben haben, was die Welt braucht und ich kam zu dem Ergebnis ja. Denn ich nehme Dinge sehr wahr, das kommt mit der Tätigkeit der Tierkommunikation und dem sprechen mit Verstorbenen, für diese Tätigkeiten ist es wichtig seine Sensitivität auszubauen und natürlich schult es die Wahrnehmung aller Energien um einen herum. Ja, solche wie mich gibt es auch noch ein paar andere hier auf Youtube, aber wir, die aus dem Herzen sprechen, können nicht für alle sprechen, denn wir Menschen sind unterschiedlich und jeder ist auf einer anderen Reise und so dürfen wir manche ein Stück und andere vielleicht eine längere Zeit begleiten, aber letztendlich muss jeder seine eigene Wahrheit finden mit der er dann in die Welt hinausgeht und strahlt.

Deshalb lebe Deine Träume, was heißt denn das jetzt? Erträume Dir Dein Leben und lasse Deine Seele führen, sie weiß was Dir guttut. Geh in die Stille, finde Deine Mitte und heile Dich und Deine Welt. Ich kann ja nur von meinen Erfahrungen sprechen und wie alles bei mir angefangen hat. Durch einen Unfall wurde ich zur Ruhe gezwungen und ich bekam einen Gnadenvorschuss, wirklich es war magisch, als ich mich entschloss wieder an Gott zu glauben veränderte sich nicht nur mein Sein sondern auch im Außen waren die Menschen auf einmal ganz anders zu mir. Es war ein kleines Wunder, aber ganz so einfach war es nicht, denn es war als dürfte ich kurz den Himmel auf Erden erkennen und kurz danach wurde ich doch wieder sehr gefordert. Aber dieses kleine Wunder trage ich in meinem Herzen und wenn ich mal zweifle denke ich an diese magische Zeit. Ich begann wieder Gedichte zu schreiben, sie handelten von Herzöffnung und der bedingungslosen Liebe und habe mittlerweile vier Gedichtbände herausgebracht. Ab da ging ich den spirituellen Weg, erst langsam aber nachdem ich weitere Schicksalsschläge erlitt ab 2016 konsequent. Mit der Tierkommunikation wurde mir schnell bewusst, dass ich telepathisch sehr begabt bin und ich baute mein Talent weiter aus und meine Beziehung zur geistigen Welt. Ich musste mich von vielen Blockaden reinigen, karmischen und anderen aus diesem Leben, die aus Glaubensätzen und Ängsten entstanden sind. Und mittlerweile sind die Engel meine treusten Begleiter und die besten Lehrer. Und sie sind es die mich zu diesem Podcast angeschoben haben und möchten, dass ich meine Erfahrungen mit Euch teile.

Ein Leben erträumen, wie ist das möglich. Viele Menschen, die „The Secret“ kennen oder „Wünsche ans Universum“ sind schnell enttäuscht und fahren nach kurzer Zeit die alte kämpferische Schiene um zu etwas zu kommen und um so Erfolg zu haben und wenigstens ein bisschen was vom großen Kuchen abzubekommen. Aber das ist sehr anstrengend und für unsere Seelen werden stumpf davon und leiden und dann irgendwann zieht der Körper nach und wird krank. Ich habe wirklich die Erfahrung gemacht, dass wir wenn wir unsere Blockaden lösen, Ahnenreihen heilen, Spiegelarbeit leisten und uns vom ewigen Fernsehprogramm lösen sehr viel Heilung geschieht und wir immer schneller und besser manifestieren. Wir erträumen unser Leben! Heute bin ich mir ganz sicher, als ich damals folgendes Gedicht schrieb wusste ich das alles noch garnicht,

Hier kannst Du das Gedicht anhören: Lebe Deine Träume

ich habe mich hingegeben und lasse immer mehr der göttlichen Energie durch mich fließen und meine Seele strahlt heller und heller und um mich herum geschehen die Dinge, die ich mir erträume. Alles ist Energie und Energie will fließen, in meinen Coachings unterstütze ich Dich in Deiner spirituellen Entwicklung. Ich danke Dir fürs zuhören und lass doch ein Abo da, damit Du keine Folge verpasst.

https://www.youtube.com/watch?v=XDXyucjxbAs


Spirituelle Freiheit

Ihr Lieben heute möchte ich etwas zur spirituellen Freiheit schreiben und was ich damit verbinde. Wie immer kann ich nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten, die sich nicht unbedingt mit Deiner Erfahrung decken müssen. Jede Seele möchte ihre eigenen Erfahrungen hier auf der Erde machen und was sich für den einen Menschen stimmig anfühlt, muss für den anderen nicht genauso sein.

Seit meinem Unfall am Karfreitag 2013 hat sich bei mir viel getan und da Ostern naht denke ich auch immer wieder mal an diesen Tag zurück, an dem mich ein fremder großer Hund umgeworfen hat und mich so verletzte, dass ich lange zum nichtstun gezwungen wurde und die Veränderung in mein Leben ziehen konnte. Am Karfreitag 2014, genau ein Jahr später hatte mein Mann einen schweren Herzinfarkt, den er zum Glück ohne Spätfolgen überlebte. Und obwohl ich mich schon mit meinen Gedichten auf den Weg zurück ins Herz gemacht hatte erlebte ich im Mai 2016 noch einen Tiefschlag, als ich mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus musste und mich dort einer schweren Darmoperation unterziehen musste. Von dieser OP erholte ich mich nur sehr langsam, da ich damals auch noch meinen Fachhandel für Kosmetikprodukte hatte und mich sehr geschwächt jeden Tag in meinen Laden schleppte, aber es ging einfach nicht mehr, ich erholte mich überhaupt nicht und ich wurde immer kränker. Ich entschloss mich meinen Laden zu verkaufen und einfach gesund zu werden, sonst nichts. Im Dezember 2016 war es dann so weit und ich verkaufte mein Geschäft und machte ein Jahr 2017 einfach nichts, außer zu genesen und mich noch weiter auf dem Weg der Bewußtwerdung machte. Heute bin ich dankbar für alle diese Unglückfälle, denn durch sie kam die Veränderung in mein Leben. Gegen Ende von 2017 begann ich aus Interesse mit meinem eigenen Tier zu sprechen, die Ausbildung zur Tierkommunikatorin und dachte zu diesem Zeitpunkt noch garnicht, dass ich damit in Zukunft arbeiten würde. Meine Ausbilderin Mandy Kuckuck, die leider nicht weiter als spiritueller Berater tätig ist, war so begeistert von meinem Talent und meinte, ich müsste auch etwas daraus machen und so ließ ich mir ein paar Flyer drucken und meine Website erstellen. So begann mein spirituelles Wirken und durch weitere Ausbildungen, bei Monika Nirijana Cardinal öffneten sich weitere Kanäle und mir wurde immer bewusster welchen Weg ich gehe, den Weg der Freiheit. So ist es mir auch ein Anliegen, dass alle Videos die ich auf meinem Youtube-Kanal jeder Mensch auch ohne meine Anleitung machen kann. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass jeder dem es durch meine Videos besser geht, sich selber geheilt hat und das er alle Übungen auch ohne meine Videos machen kann. Die Videos erstelle ich, weil es mir Spaß macht alles was mir geholfen hat an andere Menschen weiterzugeben. Niemand anderes kann Dich heilen, nur Du kannst Dich heilen. Gut man benötigt Wissen, wie es geht und Vertrauen und Blockaden müssen entfernt werden. Blockaden kannst Du auch selber entfernen, aber natürlich kannst Du Dir auch mal von einem Medium helfen lassen, wenn es Dir schlecht geht, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden, da es Dich in eine Abhängigkeit führt und diese Deiner spirituellen Entwicklung nicht dient. Abhängigkeiten erschaffen Bindungen und Bindungen gilt es zu lösen, egal welcher Art. Erst wenn Deine Seele frei ist von Bindungen ist sie fähig Verbindungen einzugehen, diese finden immer auf gleicher Augenhöhe statt. Bindungen können karmischen Ursprungs sein oder aus Abhängigkeiten in diesem Leben entstehen. Egal wie sie entstanden sind, es ist ratsam diese zu lösen um wirklich eine freie Seele zu werden (dazu werde ich noch eine Meditation mit einer Übung erstellen). Ich gebe nur meine eigenen Erfahrungen weiter und es kann sein, dass sie Dir dienen, vielleicht eine Zeit, vielleicht auch länger, oder aber überhaupt nicht. Alles ist richtig! Was mir geholfen hat muss nicht das Richtige für Dich sein, vertraue Deinem Herzen, es zeigt Dir Deinen richtigen Weg.

Mir war es immer wichtig, mir einfach viele verschiedene Lehrer anzuhören und von vielen verschiedenen Techniken zu erfahren um mir selber nach und nach immer bewusster zu werden. In meinen Gedichten habe ich die Leser von Anfang an mit auf meine spirituelle Reise genommen und nichts beschönigt, denn auch ich musste durch schmerzvolle Erfahrungen und konnte nur so reifen. Mit Sicherheit mache ich heute auch noch Fehler und kann auch mal auf der falschen Spur sein, kein Mensch ist perfekt, ich nehme mich da nicht aus. Der spirituelle Weg ist für mich auch ein Weg, der Demut und der Reflexion. Ich würde sogar sagen, dass Spiegelarbeit die größte spirituelle Entwicklung ermöglicht, vor allem am Anfang unseres Weges. Zur Spiegelarbeit habe ich bereits zwei Artikel geschrieben, die ich unten anhänge. Heute geht es um die spirituelle Freiheit und wie ich sie gefunden habe, denn ich hatte natürlich auch meine spirituellen Berater, aber ich habe letztendlich immer meinem eigenen Gefühl vertraut und bin meinen eigenen Weg gegangen, egal was mir jemand anderes gesagt hat.

Bis ich Menschen und Tiere auch auf der Seelenebene verstehen konnte, das hat fast ein Jahr gedauert und war nur durch intensive Reinigung und Spiegelung möglich und was ganz wichtig ist, durch das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung. Seelenbotschaften haben mit einer normalen Tierkommunikation nichts zu tun und werden in Bezug auf Menschen Seelenreading genannt, was ich auch anbiete. Das habe ich von niemanden gelernt, sondern es entwickelte sich aus meiner einfach bewussteren Lebensweise mit allem was ist. Genau wie die Regenbogenenergie von alleine zu mir kam und ich im Außen und im Innen so lange auf sie aufmerksam gemacht wurde, bis ich es zuließ mich meiner eigenen Wahrnehmung hinzugeben und damit in die Welt hinaus ging. Das ist für mich spirituelle Freiheit, denn jeder hat seine eigene Wahrheit bereits in sich und natürlich kannst Du Seminare bei spirituellen Lehrern machen, aber erwarte nie, dass das was Dein Lehrer Dir beibringt auch Deine eigene Wahrheit ist. Deshalb ist es so, dass ich in meinem Seminaren und in meinem Coaching mit Dir zusammen Blockaden löse um nach und nach Deine eigene Wahrheit zu finden.

In der Tierheilung erfahren wir manchmal Wunder, aber diese kleinen Wunder sind nur ein Gnadenvorschuss und ich habe die Erfahrung gemacht, wenn die Menschen nicht anfangen an sich zu arbeiten und immer wieder zu einem Tierheiler laufen passiert irgendwann nichts mehr und die negativen Umstände nehmen wieder zu. Heilung ist immer eine göttliche Gnade, die Herzen öffnet, nimm es an, denn jede Herzöffnung verschließt sich wieder, wenn man nicht dran bleibt.

Unter der Überschrift "Tierkommunikation" und "Coaching" auf meiner Website sind einige Artikel und Hinweise auf Mediationen die Deine Herzöffnung unterstützen.

Wer mehr möchte, ich biete dieses Jahr wieder einige Seminare an und freue mich, wenn wir uns dort treffen. Ich wünsche Dir viel Spaß und Freude auf Deinem Weg in Deine spirituelle Freiheit und schenke Dir diese intensive Chakrenmeditation. Bis Bald, Deine Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=8nHquCPHGN8


Jeder Schüler ist ein Lehrer

...oder finde Deine eigene Wahrheit!

Der spirituelle Weg ist im Dschungel der Angebote manchmal nicht einfach und viele Menschen fragen sich, wem soll ich folgen, wer weiß wirklich was mir gut tut? Für mich hat es viele Lehrer gegeben und gibt es gibt sie auch noch. Trotzdem habe ich manchmal bei einem Meister das Gefühl, jetzt genau das passt für mich besonders gut und machmal auch, ne, das passt für mich jetzt überhaupt nicht. Und dann versuche ich mit meiner eigenen Seele zu dem Thema eine Wahrheit zu finden. Meine größte Unterstützung erfahre ich persönlich durch meine Gedichte, die mich schon führten als ich von einem spirituellen Weg nichts wusste und auch nichts wissen wollte, denn ich musste doch existieren, Geld verdienen, weiter kommen und erfolgreich sein.

In meinem Umfeld wurde es für mich immer schwerer gesund und glücklich zu sein und nachdem ich in meinem Leben vor vielen Jahren schon eimal im Außen alles geändert hatte, eine neue Partnerschaft, einen neuen Job, eine neue Wohnung, wusste ich das die Veränderung im Außen nur bedingt helfen kann, wenn wir uns im innen nicht verändern. Also, ging ich los und arbeitete wirklich sehr an mir. Die Spiegeltechnik, die ich verwende ist nicht immer einfach, vor allem am Anfang, weil wir doch gerne für alle unheilvollen Umstände andere Menschen, oder unsere Umgebung usw. verantwortlich machen. Aber wenn wir beginnen zu verstehen, dass wir alles was um uns herum ist selber sind ist sehr großes Wachstum möglich. Ich habe dazu schon einiges geschrieben und auch Übungen veröffentlicht, die ich unten anhänge. Aber da ich weiß, dass auch viele neue Leser meine Seite besuchen, möchte ich es doch immer wieder mal beschreiben.

Letztens habe ich mich mit einem Mann unterhalten und er war sehr traurig über den Zustand der Erde. Er schimpfte auf alle Menschen, die die Umwelt mißbrauchen. Dann sahen wir zusammen auf einen Garten mit zwei großen Bäumen und er sagte, die hätte ich schon längst aus meinem Garten entfernt, die machen nur Dreck. Ich möchte diesen Mann jetzt nicht anklagen, denn auch ich empfinde alles um mich herum als meinen Spiegel. In diesem Fall, nehme ich meine Art mit zweierlei Maß zu messen an. Also, dass ich für mich in Anspruch nehme, was ich an anderen verurteile. Ich erde mich und gehe in eine Meditation, in dieser laufe ich zur Quelle allen Ursprungs, setzte mich hin und gebe meine Art mit zweierlei Maß zu messen in diese Quelle in dem Vertrauen, dass dieses für mich dort aufgelöst wird.

So lange wir Ärger, Traurigkeit, Wut oder sonst ein negatives Gefühl zu einem Thema wahr nehmen, gehen wir in Resonanz und so lange wir in Resonanz gehen ist es noch unser Thema. Das ist nun nur ein Beispiel, meist können wir innerhalb unserer Partnerschaft und Familie noch mehr auflösen und es wird sich hier sehr schnell eine Veränderung zeigen.

Zu diesem Thema biete ich ein Coaching an, natürlich gibt es noch viele andere Übungen, die Dich auf Deinem Weg in die Bewusstheit unterstützen. In einem Email-Coaching berechne ich 1,00 € pro Minute und ich beantworte Dir alle Fragen und ich begleite und unterstütze Dich.

Es berührt mich immer wieder, wie schnell sich bei vielen Menschen nicht nur das Innen verändert sondern das sie auch die kleinen Wunder im Außen wahrnehmen dürfen.

Hier noch einen Gruß von meinem Regenbogenengel, mit dem ich zur Zeit energetisch wirke.

Ich bin ein Regenbogenengel

strahl in Regenbogenfarben

zeig mir alle deine Mängel

zeig mir alle Deine Narben

Breite meine Flügel aus

lass die Farben hell erstrahlen

bringe sie zu Dir nach Haus

befreie Dich von vielen Qualen

Engel mögen jede Seele

ganz egal ob arm oder reich

horch was ich Dir nun erzähle

für mich sind alle Menschen gleich

Gut und schlecht hat´s nie gegeben

das ist alles Phantasie

lass Bewusstheit in Dein Leben

erschaffe selbst von spät bis früh

Kümmere Dich um Deine Chakren

das ist wirklich wirklich wahr

das ersetzt so viel Prakt´ken

bringt Dich Deiner Seele nah

Verbinde Dich mit allen Seelen

die schon weiter sind als Du

lass von Liebe Dir erzählen

höre allen Meistern zu

Danach schau tief in Deine Seele

was für Dich die Wahrheit ist

denn die eigene Wahrheit wähle

wenn Deine Seele zu Dir spricht

Hier ist noch eine Meditation um Deine Chakren mit Unterstützung des Regenbogenengels zu reinigen, auszugleichen und auszuweiten.

Atme ein paar Mal tief ein und aus und entspanne Deinen Körper, entweder im sitzen oder liegen, so wie es für Dich richtig ist. Nun stelle Dir vor, wie jede einzelne Farbe des Regenbogens aus dem Himmel strahlt und jedes Deiner Chakren mit ihren Farben auffüllt. Hier noch eine passende Musik dazu, viel Spaß beim ausprobieren.

https://www.youtube.com/watch?v=M0nvl8TwheM

Ich wünsche Euch ein wundervollen Donnerstag Eure Claudia


Die Energie des Regenbogens

Seit ein paar Wochen arbeite ich mit den Energien des Regenbogens und bin immer wieder über die Vielfalt der verschiedenen Möglichkeiten erstaunt. Sie nehmen nicht nur unterschiedliche Wege, sondern können auch unterschiedliche Heilmöglichkeiten enthalten. So wie diese Energie selbst in mein Leben kam so entwickelt sich auch die Art und Weise wie sich die Energien zeigen und bewegen. Das ist sehr spannend und oft auch sehr berührend während der Heilsitzungen. Beeindruckend finde ich zur Zeit auch die Katzen, sie bringen sich stark ein und unterstützen uns derzeit sehr. Ich hatte früher wenig Bezug zu Katzen, ich war immer der Hundemensch. Aber ich muss zugeben, sie beeindrucken mich zusehends und ich bin über ihre Fähigkeiten sehr erstaunt und wie sie bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Mir kommt auch oft das Bild, dass früher Hexen und Magier oft mit einer Katze dargestellt wurden und mir wird langsam klar warum. Zu den Katzenthema schreibe ich nochmal einen eigenen Artikel, denn heute geht es ja um die Regenbogenenergie. Da gibt es meine Regenbogensterne, die haben sieben Zacken und halten sieben Tage, wobei es da die ersten drei Tage Erstverschlimmerung geben kann. Während ich dem Tier diesen Stern über seinen Kopf drapiere, höre ich wofür der alles wirkt und kann da oft Rückschlüsse über den gesundheitlichen Zustand des Tieres Rückschlüsse ziehen oder was es braucht. Wenn das Tier besonderen Schutz benötigt, höre ich das ein Engel an den Zacken wirkt. Dieses Bild kann ich so beschreiben, dass der Stern an jeder Zacke eine Perle hat und es gibt sieben Regenbogenengel und bei dem Stern höre ich dann welcher Engel wirkt und wofür und der Stern fängt an sich über den Kopf des Tieres zu drehen und die Energie strahlt wie ein Mäntelchen um das Tier. Also wenn jetzt das Tier zum Beispiel in einer schweren Situation ist, dann wirkt zum Beispiel Erzengel Chamuel für es und schenkt dem Tier Vertrauen und Geborgenheit, dass alles in die göttliche Ordnung kommt. Das ist immer sehr schön und ich nehme wahr was dem Tier gegeben wird. Wenn nun jemand denkt, was so viel Aufwand für ein Tier wird es Dich vielleicht interessieren, dass alle Tiere besondere Seelen sind, die sich vorgenommen haben die Menschen hier auf der Erde zu unterstützen und zwar alle Tiere nicht nur die Katzen. Die Katzen wirken nur schon besonders und sind mit ihren Fahigkeiten stark unterwegs, wie ich es seit kurzem wahrnehme.

Nach den Regenbogensternen ging es weiter und mir wurde gezeigt, dass die Regenbogenstrahlen die Chakren der Menschen und Tiere aufladen und ausgleichen können, damit sie wieder zu Kräften kommen. Jede Farbe sucht sich sein Chakra und läd es so lange auf bis alle gereinigt, ausgeglichen und aufgeladen sind und sich in die richtige Richtung drehen. Die Regenbogenenergien können sich auch in einem Heilfeld einfach ausbreiten und/oder über die Füße in die Körper einfließen, dass ist eine sehr starke Erdung, die auch die Lebensenergie stärkt und festigt. Die Regenbogenenergie kann eigentlich alles, denn jede Farbe steht für ihre Fähigkeiten und jede Farbe wird von einem Engel unterstützt und von dessen Fähigkeiten. So kann zum Beispiel Erzengel Michael mit dem blauen Strahl für Reinigung vom negativen Energien eingesetzt werden, oder eher setzt sich selber ein. Denn ich stelle mich nur als Kanal zur Verfügung und beobachte was da alles passiert. Ich bin sehr oft selber erstaunt und berührt, vor allem wenn ich nach einer Behandlung erfahre was alles beim Behandelten passiert ist. Man sollte jedoch nicht mit Wundern rechnen, meist kann man mit energetischen Behandlung nur unterstützend wirken, ein Wunder gibt es selten, aber ganz ausschließen muss man es auch nicht. Es kommt auf viele Faktoren an und letztlich ob die Seele die Heilung annimmt. Meist passiert das ja doch sehr schnell, doch es gibt auch andere Fälle.

Derzeit habe ich einen Auftrag, es sind sieben sehr hübsche Katzen, die pinkeln ziemlich krass die Wohnung voll. Wir arbeiten seit sechs Wochen mit den Tieren und haben keinerlei Verbesserung. In jeder Behandlung zeigen mir die sieben neue Wege, die sich die Regenbogenenergien suchen um Heilung zu bringen und es ist immer berührend. Für die Besitzerin ist das ein Horror und ich hoffe sehr, dass nach der siebten Behandlung eine Verbesserung eintritt, denn dann habe ich meine Lektion gelernt und kann meine Lehrer weiterziehen lassen, das hoffe ich sehr. Die Besitzerin hat auch schon einige Aufgaben bekommen und arbeitet gut mit, ich bin dafür und für ihre Geduld sehr dankbar. Bis wir drauf gekommen sind hat auch schon ein wenig gedauert, sieben Katzen, sieben Chakren, sieben Regenbogenfarben und die Besitzerin ist sehr erfahren mit Chakren zu arbeiten. Aber ich bin immer in dem Vertrauen, dass gerade etwas in die göttliche Ordnung kommt...

Ich hoffe, dieser kleine Einblick in meine Arbeit und Entwicklung macht Euch Freude und ich sage bis bald, Eure Claudia

 


Strolchi, Bobby oder die Rückkehr einer Seele

Die Geschichte beginnt bei meinem alten Hund Strolchi, der als Welpe zu uns kam und fünfzehn Jahre alt wurde. Meine Tochter nannte ihn immer ihren kleinen Bruder und wir liebten ihn über alles. Er war ein lustiger Rüde, der uns gerne zum lachen brachte. Strolchi war ein treuer Hund und man konnte ihn auch nicht mit Leckerchen kaufen, er schenkte sein Herz denen, die für ihn da waren und Zeit mit ihm verbrachten. Am liebsten war Strolchi unterwegs, er hatte so viel Energie, wenn wir zwei Stunden mit den Inline Skatern und ihm unterwegs waren schaute er uns danach an, so wie, und was machen wir jetzt? Schlafen konnte dieses Energiebündel schließlich in der Nacht, er konnte tagsüber keine Sekunde mit herumliegen verbringen und morgens legte er sein Köpfchen auf mein Bett und schaute mich so lange an bis ich wach wurde. Außer einem etwas empfindlichen Magen-Darmtrakt, den er als junger Hund hatte, war er nie krank und auch nicht verletzt, er war ein kerngesunder gutgelaunter und sehr munterer Kerl. Mit ca. 14 Jahren wurde er dann ein alter Herr und bekam Prostatakrebs. Für eine Operation war es schon zu spät und sein Herz war auch nicht mehr ganz so fit. Der Tierarzt empfahl uns jede Sekunde mit ihm zu genießen und das taten wir auch. Schließlich war er all die Jahre unser Sonnenschein, ich bekomme heute noch ein Lächeln im Gesicht wenn ich an ihn denke. Irgendwann waren seine Schmerzen so stark, dass die Schmerztabletten nicht mehr wirkten und auch die Morphiumspritzen halfen nur noch sehr begrenzt. Strolchi hatte mittlerweile alle Zähne verloren, konnte nicht mehr laufen, musste Windeln tragen und erkannte uns auch manchmal nicht mehr. Schweren Herzens entschlossen wir uns ihn einschläfern zu lassen. Für mich war es das schlimmste was ich je erlebt habe. Ich konnte die ersten Tage nicht darüber reden und meine Tränen rannen wie Sturzbäche, wenn mich jemand nach ihm fragte, denn er war immer an meiner Seite, auch zur Arbeit nahm ich meinen Buben mit. Diese Einleitung soll Euch eine kleinen Einblick in das Verhältnis geben, dass ich zu meinem Hund hatte, denn vielleicht ist das notwendig um den weiteren Verlauf der Geschichte zu verstehen. Strolchi war für mich ein ganz besonderer Hund.

Sechs Jahre nach seinem Tod begann ich mit der Ausbildung zur Tierkommunikatorin und lernte auch mit verstorbenen Tieren zu sprechen. Was lag näher als meinen verstorbenen Hund mal zu fragen wie es ihm so geht. Strolchi freute sich sehr über mein Interesse mit ihm zu reden und sagte mir, dass er wieder inkarniert ist und als Welpe bei einer Familie lebt, wo es nicht so gut läuft und er würde gerne zurück zu mir kommen. Ohne Nachzudenken sagte ich, JAAAAAA, na klar komme zurück zu mir. Wie finde ich dich und wie werde ich dich erkennen, fragte ich ihn noch. Er sagte, schau auf die regionalen Vermittlungsseiten von Tieren, du wirst mich am Namen erkennen. Alles klar dachte ich, dass kriege ich hin und schaute ab diesem Zeitpunkt auf die regionalen Tiervermittlungsseiten nach einem Strolchi oder einem Bobby. Bobby war sein offizieller Name in seinen Papieren und Strolchi haben wir ihn gerufen. Eines Tages als ich wieder so durch eine Vermittlungsseite scrollte, hörte ich eine Stimme, die sagte, sie erkennt mich nicht, sie erkennt mich nicht – immer wieder. Ich scrollte wieder nach oben und suchte nach Hinweisen. Ich blieb bei einem Bobo hängen und fragte mich, ob es wohl der richtige sei. Ich schickte sein Foto zu meiner Ausbilderin Mandy und fragte sie, ob sie herausfinden könnte ob dieser Hund, die gleiche Seele ist wie mein alter Hund Strolchi. Mandy sagte mir, dass sie keine Hinweise erhält und es wohl meine Aufgabe sei nun selber herauszufinden ob er es ist oder nicht. Ich bin ehrlich, ich wusste es nicht. Aber ich dachte, es kann ja nicht schaden und bewarb mich um ihn. Die Vermittlung suchte für ihn eine Familie mit Haus und eingezäuntem Garten, da es ein großer Hund werden würde, damit konnte ich leider nicht dienen und ich bekam eine Absage. Was ich auch einsah, denn warum soll ein so großer Hund in eine Stadwohnung vermittelt werden, wenn er ein Haus mit Garten haben kann. Bobo wurde ziemlich schnell vermittelt, er war aber auch ein selten süßer Welpe mit seinen zarten vier Monaten. Ich spürte auch, dass er mich dort vergessen würde, bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich den Eindruck das er sich an mich erinnert. Irgendetwas in mir sagte, dass war es nicht, der kommt wieder. Allerdings dachte ich, dass dieses Irgendetwas mein Ego war und ich nur nicht wahrhaben wollte das ich ihn nicht bekommen habe und ich dachte dann eine Zeit lang gar nicht mehr an ihn. Nach circa einem halben Jahr hatte ich den Impuls auf die Vermittlungsseite zu sehen, keine Ahnung warum, ich wollte einfach nur stöbern und suchte eigentlich nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder so. Ich stutzte, denn da war er wieder, jetzt 10 Monate alt mit stattlichen 29 Kilo. Ich überlegte und kämpfte mit mir, ich wusste ja das die Vermittlungsstelle ihn mir nicht geben möchte, weil ich keinen Garten habe. Ich suchte nach Häusern mit Garten, aber ich wollte gar nicht umziehen, weil ich vielleicht eines Tages von hier fortziehen möchte, wenn meine Tochter Kinder bekommt und ich sie vor Ort unterstützen möchte. Hach, ich war einfach durcheinander und wusste nicht recht was ich machen soll? Ich hielt es natürlich nicht aus und fragte doch nochmal bei der Tiervermittlung für Bobo an, ich muss sagen, ich zweifelte ja auch ein wenig, weil der Hund Bobo heißt und nicht Strolchi oder Bobby, so wie Strolchi doch sagte, dass ich ihn an seinem Namen erkennen würde. Natürlich bekam ich ihn wieder nicht und ich tröstete mich damit, dass ich mir sagte, also wenn das wirklich die gleiche Seele ist die meinen alten Hund bewohnte und diese zu mir gehört, dann wäre es auch so gekommen. Für mich war der Fall erledigt. Etwa einen Monat später bekam ich aus heiterem Himmel einen Anruf von der Tiervermittlung und die Dame am Telefon fragte mich, ob ich die Pflegefamilie bei der Bobo wohnt unterstützen könnte und mit Bobo regelmäßig Gassi gehen könnte. Schließlich wäre er schon so lange bei der Pflegefamilie und die hätten ja noch mehr Hunde und es würde helfen wenn jemand mit Bobo rausgeht. Oh Mann, ich kann nicht sagen wie laut mein Herz geklopft hat und ich sagte gerne zu. Endlich würde ich diesen Bobo kennenlernen, mein Kopf sagte, dass ist er eh nicht und mein Herz schlug Purzelbäume und freute sich sehr. Dann an einem Donnerstag, etwa eine Woche nach dem Anruf war es so weit, ich würde heute zur Pflegefamilie von Bobo fahren, ihn kennenlernen und mit ihm und seiner bekannten Bezugsperson Gassi gehen. Obwohl ich einen guten Orientierungsinn habe hatte ich richtig Probleme auf direktem Weg zu der Adresse zu gelangen, aber mit ein wenig Verspätung kam ich an und klingelte an der Gartentür. Eine Horde Hunde kam bellend angelaufen und hintendran eine junge Frau, die sich durch die Hundemenge hindurchdrängelte und zu mir sagte, ACHTUNG jetzt kommt es: Hallo, Sie sind wegen Bobby da, gelle? Mein Gesicht hätte ich in diesem Moment gerne gesehen. Ich fragte sie, heißt er Bobby auf der Seite der Tiervermittlung steht Bobo. Ja, sagte sie, dass ist verkehrt aber es steht da schon so lang und nun wäre es ja auch egal, er heißt jedenfalls Bobby. Ich war in diesem Augenblick von den ganzen Eindrücken erstmal unfähig irgendwas zu denken. Und wir liefen los in den Wald, an dessen Rand die Pflegefamilie ein wunderschönes 2000 qm großes Grundstück mit ihrem Haus haben. Wir gingen etwa 1 ½ Stunden mit einigen Hunden aus dem Rudel spazieren und vereinbarten, dass ich per WhatsApp erfahre wann ich mit Bobby in Zukunft Gassi gehen soll. Auf der Heimfahrt war ich sehr glücklich, aber auch nachdenklich. Die Tierkommunikation hat mein Bewusstsein doch sehr verändert, ich kann viel besser loslassen und Dinge akzeptieren und vertrauen, dass alles zum Wohle aller Beteiligten geschieht. Marzia, Bobbys Pflegefrauchen gab mir Bescheid und ab jetzt ging ich einmal in Woche am Donnerstag mit Bobby in den Wald. Unser erster gemeinsamer Spaziergang war einfach nur schön und obwohl es eine Wahnsinns Hitze war, wollten wir gar nicht mehr nach Hause und liefen und liefen. Es machte mir Spaß und vor allem hatte ich Freude daran Bobby zu beobachten wie gut gelaunt er seinen Weg ging. Wir machten auch eine kleine Pause, ich setzte mich auf einen gefällten dicken Holzstamm und kraulte ihn ein wenig, dann dachte ich mir, ach ich mache ein paar Fotos. Bobby hatte voll den Spaß daran und wie ein Fotomodell veränderte er seine Positionen und schaute freundlichst in die Kamera. Auch ein Küsschen-Selfi mit mir hat er nicht verwehrt, kurz und gut, er war zu jeder Kasperei bereit. Das kam mir sehr bekannt vor, Bobby ist einfach ein gutgelaunter lustiger Kerl, aber mit ungewöhnlichen Ängsten, so kann eine herunterfallende Eichel ihn schon mal kurz ängstlich blicken lassen. Der Sommer verging und ich ging nun einmal in der Woche mit dem lieben Bobby spazieren, ich muss sagen es klappte sehr gut, nur wenn wir die letzten 25 Meter vor seinem Zuhause sind zieht er sehr stark an der Leine. Aber daran arbeiten wir, dass wird schon werden, er freut sich einfach sehr das er wieder nach Hause kommt zu seinem Rudel, das er über alles liebt.

Natürlich frage ich mich, was soll ich aus dieser Geschichte lernen? Bobby wohnt bei wirklich netten Menschen und hat ideale Voraussetzungen um ein glückliches Hundeleben zu führen. Seine Pflegefamilie spielt mit dem Gedanken Bobby ganz für sich zu behalten, was natürlich für ihn ein Traum wäre. Mein erster Impuls Bobby für mich zu beanspruchen ist längst vergangen, denn auch wenn ich eine sehr große Liebe zu ihm verspüre so möchte ich doch das diese Geschichte sich zum Wohle aller entwickelt. Es geht eben nicht immer nur um mich, sondern um das GANZE, dass habe ich kapiert.

 

Für mich ist die Geschichte wieder mal eine spannende Ereigniskette von Fakten. Skeptiker können natürlich jetzt einwerfen, dass das alles Zufall war, aber ich bin überzeugt das es sich um die gleiche Seele handelt, mit der damals mein Strolchi hier auf der Erde lebte. Ich finde es sehr spannend, dass sich Bobby am Anfang seiner Inkarnation noch an mich erinnern konnte und auch zu mir wollte, aber die Erinnerung mit der Zeit verblasste. Er ist ja nun ein Jahr alt geworden und ich weiß, dass er sich weder an sein altes Leben noch an mich erinnert. Für ihn bin ich eine nette Tante, die einmal in der Woche kommt und mit ihm Gassi geht. Er freut sich und ich freue mich und seine Pflegefamilie freut sich auch. Was gibt es schöneres auf dieser Welt als Freude zu verbreiten.

 

Für mich hat sich nach und nach das Verhältnis zu Bobby verändert, je mehr ich akzeptierte was ist umso leichter konnte ich die Liebe erkennen, die hinter dem Erlebten steht. Mein Loslassen hat viel in mir geheilt und auch die Seele von Bobby durfte dadurch Heilung erfahren. Von der Tiervermittlung gibt es noch Widerstände und sie möchten nicht, dass Bobby in seiner Pflegefamilie bleibt, sie wollen ganz einfach das allerbeste für ihre Vermittlungstiere und das ist doch auch was wunderbares.

Nachtrag:

Ein halbes Jahr später ist es endlich so weit. Bobby darf bei seiner Pflegefamilie bleiben er ist jetzt für dieses Leben bei ganz tollen Menschen und noch tolleren Hunden. Ich bin so dankbar, dass ich diese Geschichte erlebt habe und weitergeben darf. Ich hoffe, diese kleine Geschichte ist für einige meiner lieben Leser auch heilsam.

 


Hingabe - oder wisse das Du Liebe bist

Mein Weg geht weiter und doch bin ich nur unterwegs. Es ist nicht nur spannend, sondern immer wieder berührend und erhebend. Je mehr ich mich hingebe und einfach anerkenne das ich bedingungslose Liebe bin, umso leichter fällt es mir zu vergeben, zu heilen, zu channeln, aus dem Herzen zu leben. Ich bin einfach nur dankbar und möchte auch mit allen meine Worte teilen, die nicht bei Facebook sind, denn das Gedicht habe ich heute Nacht geschrieben und gleich bei Facebook eingegeben.

Ich ging einen Weg entlang
die Sonne schien
als die Erde ihr Lied laut sang
ich musste niederknien

Oh Gott, segne die Welt
geb ihr die Chance jetzt
zeig den Menschen den Wert von Geld
dass es nicht im Herzen wächst

Lass die Menschen alles wiegen
und die Liebe zeigt sich groß
lass die Gnade Gier besiegen
schütz die Erde in Deinem Schoß

Halte sie in Deinen Händen
lass ihren Wert erstrahlen
der Menschen Laster jetzt beenden
bevor sie es bezahlen

Zeige Dich mit Deiner Güte
mit der Du uns erweckst
gib mir Deine Wundertüte
in der die Wahrheit steckt

Ich verteil die Wunder gerne
strahle wie ein Engel
mich unterstützen alle Sterne
es startet das Gedrängel

Denn jeder möchte es gern wissen
möchte gerne strahlen
wie die Engel uns wachküssen
mit nichts als Liebe zahlen

 

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag und freue mich, dass ich Euch kenne. Danke für alles <3 Eure Claudia


Calche der Galgo

Calche,

oder die traurige Geschichte eines spanischen Galgos. Ich verbringe Dezember 2018 bis März 2019 die Zeit mit meinem Mann in Calpe, Spanien und natürlich haben wir hier über die Medien erfahren, dass jeden Februar wenn die Jagdsaison vorbei ist 50.000 Galgos entsorgt werden. Einige werden aufgehangen, andere erschossen und die anderen einfach ausgesetzt, oft werden ihnen vorher die Beine gebrochen damit sie den Autos nicht nachlaufen können. Chalche wurde mit seiner Freundin ausgesetzt und er möchte Euch seine Geschichte erzählen.

 

Ich bin Calche, ich wurde geboren um zu jagen. Meine Muter hatte sieben Welpen, vier Weibchen und drei Rüden, zwei Rüden wurden ihr gleich weggenommen und entsorgt und ich durfte aufgrund meiner beachtlichen Größe weiterleben, denn Rüden sind bei den Galgos nicht viel wert. Meist sind die Weibchen zur Jagd besser geeignet, aber gute gesunde und stattliche Rüden braucht man zumindest auch zum weiter vermehren. Denn das werden wir, wir werden vermehrt so sehr und viele von uns werden gleich nach ein paar Tagen aussortiert, andere nach ein paar Wochen und nur die am besten gebauten haben eine Chance erwachsen zu werden. Meine Mutter lebte in einem kleinen Käfig und bekam dort ihr kleinen Welpen und ich sage Euch, meine Mutter hatte so viel Angst. Denn ständig wurde ihr ein Junges weggenommen und das tat ihr sehr weh. Meine beiden Brüder wurden in einen Eimer geworfen, der ganz in der Nähe des Käfigs stand und ab und zu hörten wir ein kleines Fiepsen und meine Mutter hatte so traurige Augen und wir schmiegten uns noch enger an sie, wir wollten bei ihr bleiben, wir wollten leben.

Meine Mutter durfte diesen Käfig nie verlassen und musste dort so lange Welpen bekommen, bis sie durch eine jüngere Hündin ersetzt wurde und das ist meist so nach drei Jahren der Fall. Natürlich wieder eine Hündin mit besten Genen in der Hoffnung erfolgreiche Galgos zu gebären. Natürlich war sie nach ein paar Jahren Käfighaltung nicht für die Jagd zu gebrauchen und sie wurde ausgesetzt. Unser Mensch hat seine Tiere alle ausgesetzt, sich immer sehr schnell umgedreht, er hat es nicht geschafft einen einzigen Hund zu töten. Am Anfang hat er mal einen Hund, der sich bei der Jagd die Beine gebrochen hatte danach erschlagen, weil er ihn nicht liegen lassen wollte, aber danach konnte er wochenlang nicht schlafen und er hat sich geschworen, dass er das nicht mehr macht und in Zukunft ließ er auch die verletzten Hunde einfach liegen, ohne sich noch einmal umzudrehen, denn einen Hundeblick zu vergessen, das ist schwer.

Diese Geschichte wurde von jeder Generation an die nächste weitergegeben, so dass wir schnell wussten das wir auf jeden Fall nicht durch seine Hand sterben werden. Er wünschte sich, er könnte auf uns schießen, aber er schaffte das einfach nicht und so gab es für den einen oder anderen Galgo unseres Menschen Hoffnung.

Zurück zu meiner Welpenzeit und dem kleinen Käfig, in dem ich aufgewachsen bin, bis ich alleine fressen konnte. Wir wurden eines Tages von meiner Mutter weggenommen und kamen in einen eigenen Käfig, zum Glück wir alle vier, das hat uns etwas getröstet, aber der Trennungsschmerz von Mama war dennoch sehr groß und wir schrien und weinten bis wir zu müde waren und eingeschlafen sind. Unser neuer Käfig war sehr dunkel, mir hat er gar nicht gefallen, aber ich war glücklich das ich meine Schwestern hatte und wir kuschelten uns möglichst eng zusammen als könnte uns dann nichts geschehen und haben Mama nach und nach fast vergessen. Wir lebten in diesem dunklen Kasten und horchten meist ob wir etwas hören. Eines Tages war dann eine meiner Schwestern auch nicht mehr da, der Mann hatte sie einfach weggenommen und wir wissen nicht wo sie hin ist, wir hatten Angst um sie und kuschelten uns wieder enger aneinander als würde das uns zusammenschweißen. Fast unser ganzes junges Leben nahmen wir über unsere Ohren war, wir hörten wenn der Mann kam und mit den anderen Hunden hantierte. Jeder Hund bekam sein Fressen in seinen kleinen Käfig gestellt und irgendwann waren wir dran, manchmal sagte der Mann zu uns was, da habe ich mir dann gedacht, vielleicht wenn ich ihn ganz doll lieb habe tut er mir nichts und schaute ihn immer freundlich an und wedelte fleißig mit meinem Schwanz. Und ihr glaubt es nicht, er sah mich auch freundlich an uns sagte etwas was ich nicht verstand aber es klang sehr nett. Ich hatte Hoffnung und meine Schwestern auch, sie legten sich genauso ins Zeug ihm zu gefallen und wir waren sehr zufrieden mit uns. Wir waren gute Hunde, sehr gute Hunde. Nach dem Fressen war mir oft schlecht, aber ich habe immer alles aufgefressen, denn wir mussten auch oft hungern, aber am schlimmsten war der Durst, wenn wir kein Wasser mehr in unserem Käfig hatten.

Eines Tages sagte er auch zu und dieses Wort, Gaza, das hatten wir schon so oft gehört und die anderen Hunde die auch in diesem Raum waren, die wir aber nur hörten und nie sahen, wurden immer ganz aufgeregt wenn er das sagte. Wir drei wurden an Leinen an einem Motorrad angehangen und der Mann ist gefahren und wir mussten rennen. Wir rannten um unser Leben, wir wussten instinktiv das wir uns keinen Fehler erlauben können. Irgendwann war es vorbei und wir kamen wieder an unserem Ort an, dort wo unser Käfig war und jetzt kam jeder von uns dreien in einen eigenen Käfig. Meiner war etwas heller als zuvor aber kleiner und ich fragte mich wo meine Schwestern wohl sind. Ich war müde, sehr müde und bin sofort eingeschlafen. Ein paar Tage später das gleiche Spiel, mit einer Leine wurde ich und zwei andere Galgos, die ich nicht kannte an ein Motorrad angehangen und “Gaza“ es ging los. Wieder rannte ich um mein Leben, neben mir verlor einer der dreien den Rhythmus und wurde nun hinterhergeschliffen, ich sah nicht hin und lief weiter um mein Leben. Der Mann muss es mitbekommen haben, hielt an und entfernte die Leine von dem Hund der gefallen war, ließ ihn liegen und wir fuhren und rannten weiter. Ich rannte, ich rannte und rannte, ich weiß nicht warum, aber ich wollte leben. So war mein kurzes Leben, entweder ich war in meinem engen und dunklen Käfig, bekam manchmal Fressen und etwas Wasser oder ich musste rennen. Eines Tages war es so weit, ich durfte an einem Rennen teilnehmen. Es war mein erstes Rennen und mein letztes und mein einziges, denn ich habe nicht gewonnen. Wir waren draußen, oh Mann war es da schön, ich war geblendet so schön fand ich es. Da waren viele Männer und viele Galgos und alle waren sehr aufgeregt. Eine meiner Schwestern erkannte ich auch, aber sie stand weiter weg bei einem anderen Mann und sie war auch sehr aufgeregt. Wir wussten es geht um Leben und Tod.

Unsere Aufmerksamkeit wurde auf einen fremden Mann gelenkt, der einen Hasen auf den Boden drückte. Mein Mann hatte mich am Halsband und neben mir stand ein fremder Galgo auf gleicher Höhe, ich wusste instinktiv, dass ich diesen Hasen bekommen muss und war voller Adrenalin und wollte los. Auf einmal konnte ich rennen und der Hase lief nun voraus und ich hinterher, neben mir lief ein anderer Galgo ebenfalls hinter dem Hasen. Ich wusste ich muss diesen Hasen bekommen, aber der andere war schneller und schnappte ihn um ihn zu erlegen. Ich wollte ihm den Hasen wegnehmen, aber ich hatte keine Chance und mein Mensch kam und leinte mich an. Ich sah seine Enttäuschung und ich war traurig, denn ich wollte ihn doch glücklich machen, ich hatte versagt. Wir fuhren nach Hause, ich kam in meinen Käfig und bekam weder Futter noch Wasser. Ich war traurig, ich wollte doch meinem Menschen gefallen und ich wollte ihn glücklich machen und hatte so versagt. Das nächste mal würde ich den Hasen fangen, das nahm ich mir fest vor. Ich hatte so einen Durst aber es war kein Wasser da, ich weiß nicht wie lange und dann wurde mein Käfig geöffnet und ich sollte raus und als ich aus meinem Käfig rausstieg sah ich, dass ich in der Natur war und da war noch ein Galgo Mädchen. Der Mann legte uns was zu fressen hin und wir stürzten uns hungrig auf das lang ersehnte Futter. Als ich mich umdrehte sah ich das der Mann mit dem Auto nicht mehr da war nur ich und das Galgo Mädchen standen da in der Natur. Wir suchten noch eine Weile nach dem Menschen, aber eigentlich wussten wir das er weg ist. Irgendwann legten wir uns müde hin und schliefen vor Erschöpfung tief ein. Das Galgo Mädchen war sehr lieb, ich mochte sie sofort und sie mich auch und wir kuschelten uns eng aneinander und wärmten uns in dieser Nacht. Als uns morgens die Sonne weckte waren wir leicht verstört. Was sollten wir tun, wir wussten es nicht also liefen wir los ohne Ziel und ohne Plan mit einem riesen Durst und Hunger. Wir liefen und liefen und wussten nicht wohin, wenn wir nicht mehr konnten legten wir uns hin um uns auszuruhen und dann liefen wir weiter. Mein Leben war kurz und wir waren nur zwei Tage unterwegs als wir zu einer Straße kamen und liefen eine Weile an der Straße entlang. Ich weiß nicht warum, aber ich wollte diese Straße überqueren. Meine Freundin sagte nein, es ist zu gefährlich laufen wir weiter an der Straße entlang, ich wollte nicht hören und rief schau das geht doch.

Dann kam dieser unermessliche Schmerz, ich wurde weggeschleudert und landete im Straßengraben, ich hatte solche Schmerzen aber ich hatte keine Angst.

Meine Freundin stand da und sah mich an, die ganze Zeit. Sie konnte mir nicht helfen aber sie tat es dennoch, es tat gut nicht alleine zu sein. Sie war mein lieber Engel, während ich sterbe denke ich an sie, an ihre hellen Haare und ihre treuen Augen und wie lieb sie ist. Ich bin so dankbar, dass ich sie hatte, meine liebe Freundin ganze zwei Tage lang. Vielleicht wären wir unter anderen Umständen die besten Freunde der Welt geworden, ja ich glaube mit Sicherheit wären wir das geworden, vielleicht waren wir es ja auch schon. Frieden zieht ein, Ruhe, Frieden und Leichtigkeit, ich bin tot. Danke das Du mir zugehört hast, denn ich war nur ein Galgo der kurz auf dieser schönen Erde war. Meine Freundin wurde vom spanischen Tierschutz gerettet und unsere Bilder wurden verbreitet um Eure Herzen zu berühren. Ich bin nicht umsonst gestorben...

In meinen Träumen waren wir schon immer zusammen, das hübsche Galgomädchen und ich...

 

Futterspenden kannst Du hier

 

Galgos kannst Du hier unterstützen

 

Für mich kam die Hilfe zu spät, aber viele meiner Freunde warten auf Deine Hilfe!

 

 


Gutschein für 2 Gratisfragen

Sie haben das Gefühl, Ihr Tier möchte Ihnen etwas mitteilen? Vom 08.02.2019 bis 18.02.2019 können Neukunden den Gutschein bei mir einlösen.

Für diese Gratisleistung senden Sie mir bitte den Namen und ein Bild Ihres Lieblings

per Email an:

seelensprachen@claudiadoehler.de

Ich freue mich auf das Gespräch


Rainbow in my Soul

Ihr Lieben, die Ihr ab und zu in meinen Blog schaut und mit Interesse verfolgt, was bei mir so passiert. Es hat sich 2018 sehr viel bewegt obwohl es ein sehr stilles Jahr war. Ich war viel Zuhause, im Wald und habe meditiert ein paar Ausbildungen gemacht und mit den Tieren gesprochen. Seit Mitte November bin ich mit meinem Mann und meiner Hündin Mia unterwegs, gerade sind wir in Spanien und ich stelle fest das hier meine Fahigkeiten sehr schnell weiter wachsen. Mir geht es einfach jeden Tag sehr gut. Mit der Ausbildung zur Tierkommunikatorin erlernte ich auch eine Möglichkeit Tiere energetisch zu unterstützen, mit der Zeit stellte ich fest das es mir immer schwerer fiel diese Heilmethode auszuführen, obwohl das auch eine sehr schöne Methode war. Mal sehen, ob ich sie auch weiterhin benutzen werde? 2018 habe ich viel an mir gearbeitet und nach und nach immer mehr meinen Fähigkeiten vertraut und auch verstanden wenn ich geführt wurde. Anfang 2019 wurde ich mir zuerst meiner regenbogenfarbenden Aura bewusst, sehr schnell dann meiner regenbogenfarbenden Seele und wie soll es sein, dass sich schon bald für mich eine Heilmethode zeigte, die ich die Regenbogenenergie nenne. Diese Regenbogenenergie stammt direkt aus der göttlichen Urquelle und sie kam zu mir, ohne das ich je von ihr hörte oder nach ihr gesucht hätte. Wenn man beginnt sich mit seiner Seele zu beschäftigen, ihr zuhört und sich führen lässt ist der Weg frei, frei zu Dir selbst. Das heißt jeder kommt zu seiner eigenen Wahrheit, zu seinen eigenen Fähigkeiten und die sind nicht bei allen Menschen gleich. Natürlich habe ich gleich nachdem ich von meiner Regenbogenenergie erfahren habe danach gegoogelt und wie soll es anders sein, ja es gibt auch andere Menschen, die mit dieser lichtvollen Energie arbeiten, aber sicher jeder auf seine Weise. Ich habe schon eine wunderbare Meditation geschrieben und werde diese in den nächsten Tagen veröffentlichen, damit jeder einmal hineinschnuppern kann und selber nachfühlen kann, wie wunderbar diese Himmelsfarben  wirken. Jetzt schreibe ich ein Gedicht, wie ich die Farben wahrnehme, das wird sich sicher auch noch weiter verändern, denn meine Bewusstwerdung schreitet voran und je mehr ich spirituell wirke, umso schneller...

Da ist die Regenbogenbrücke über die ich sehr schnell nach meiner Ausbildung hinüber durfte um die Tiere nach Hause zu begleiten und wo soll diese Brücke hinführen über die unsere verstorbenen Seelen hinüberschreiten, wohin anders als zu Gott? Nenne es wie Du möchtest, göttliches Feld, Universum oder Himmel, jeder darf es nennen wie er möchte. Für mich war es einfach interessant festzustellen, dass als ich anfing meiner Seele ihren Raum zu geben, immer mehr mit Regenbogenfarben zu tun bekam. Dann kamen die Regenbogensterne zu mir, die ich bei Facebook immer wieder mal an die Tiere verschenkte und ihr glaubt es nicht überall begegnette ich den diesen Fabstrahlen. Vor ungefähr einer Woche habe ich ein Bild erhalten, dass ich ein Kanal für diese Energie bin und auch die Botschaft erhalten für was sie alles gut ist.

Mir wurde bewusst, dass alles was ich in mir geheilt habe nun auch durch die Regenbogenfarben an andere weitergegeben werden kann, natürlich noch mehr, ich bin ja nur der Kanal durch den diese Energie fließen. Natürlich kann ich auch andere wirksame Energien an andere weitergeben, aber diese habe ich in einer Ausbildung gelernt und deshalb ist diese Regenbogenenergie, der ich mir selbst bewusst wurde und die sich mir immer wieder angeboten hat für mich etwas besonderes. Besonders heißt auch, ich werde sie in nächster Zeit verstärkt benutzen und bin gespannt wie es weitergeht. Es ist und bleibt spannend, als ich aufhörte mir etwas zu wünschen und das annahm was von allein zu mir kam, kam immer mehr zu mir was wirklich zu mir gehört. Und ich bin einfach, ich brauche nicht viel um zu Sein und um zu wirken, ein einfacher Kanal der die bedingungslose Liebe erfahren möchte und auf die Erde bringt...

Rainbow in my Soul

Hat das göttliche Dein Herz berührt

wirst auch Du dorthin geführt

Es ist das Regenbogenland

auch als Himmel gut bekannt

Im Himmel darf ein jeder baden

denn Liebe kann uns niemals schaden

Dort sitzt ein Engel auf seinem Thron

der wundervolle Metatron

Lädt uns ein zu einem Tanz

zeigt uns unsren eigenen Glanz

wie die Farben für uns heilen

während wir hier still verweilen

Füllen unsre Chakren auf

gleichen unsern Körper aus

bringen uns in lichte Hallen

wo die Töne uns beschallen

Göttliche Musik erklingt

die uns noch mehr Heilung bringt

lassen uns viel höher schwingen

während Engel uns besingen

Sieben Engel, sieben Farben

heilen unsre tiefen Narben

können unsre Seelen heilen

während wir im Himmel weilen

Das Göttliche, es lädt uns sein

möchte das wir heller schein´

dass wir selber höher schwingen

und Gottes Licht zur Erde bringen

Ich danke Euch für Euer Interesse und sage bis bald in meinem Blog, Eure Claudia

 

https://www.youtube.com/watch?v=PSZxmZmBfnU


3 Monate - Reinigen - Heilen - Ausgleichen

Hallo Ihr Lieben,

nachdem einige Tiere doch die Begleitung sehr nötig haben, gibt es wieder die Freitagsgruppe für unsere Fellnasen.  Jeden Freitag Vormittag werde ich die Gruppe um ca. 10 Uhr zwischen dreißig und sechzig Minuten behandeln, kommt immer darauf an was wir machen. Da ich ab diesem Jahr von meinen Einnahmen leben muss, würde ich 5,- € im Monat berechnen, das wären 15,- €. Die Gruppe geht immer drei Monate, so dass Ihr dann nach drei Monaten entscheiden könnt, ob Euer Tier weiter Begleitung benötigt oder nicht. Es wäre schön, wenn ihr auch von Veränderungen bei Euren Tieren hier unter diesem Post berichten würdet um anderen Tierbesitzern die Möglichkeit zu geben über die Erfolge zu lesen.

Es wäre gut, wenn alle die Ihr Tier in der Gruppe haben das Tier auch selber regelmäßig (einmal in der Woche) mit der Meditation Herzverbindung stärken unterstützen würden. Ich weiß ganz fleißige machen es öfter, was ich ganz toll finde und Eure Tiere wahrscheinlich noch toller...

Meditaion "Herzverbindung stärken"

Wessen Tier von Februar bis April dabei sein soll, bitte den Namen unter diesen Post schreiben. Ich melde mich dann bei Dir, per Email. Ich freue mich auf die Tiere. Liebe Grüße Eure Claudia


Seelenbotschaft von Van Diamant

Heute möchte ich eine besondere Seelenbotschaft mit euch teilen. Natürlich ist jede Seelenbotschaft besonders und immer wunderschön, aber Van Diamant ist so kreativ und seine Natur hat mich einfach so freudig im Herzen berührt. Ich hoffe, dass diese kleine Botschaft auch das kleine freudige Licht in Deinem Herzen anzündet, wie es bei mir geschehen ist. Seelenbotschaften berühren Deine Seele und viele Tiere haben auch eine Weisheit für Ihren Besitzer mitgebracht, die Dich weiter wachsen lassen und Dir Einblick in Deine spirituellen Fahigkeiten geben. Herzlichen Dank Charline, dass Du diese schöne Botschaft mit uns teilst.

 

Seelenbotschaft von Van Diamant für Charline am 17.01.2019

 

Liebe Charline, ich freue mich das ich Dir heute einmal sagen kann, dass Du mich das aller wichtigste auf dieser Erde bist. Du bist mein Sonnenschein, wenn ich Dich lachen sehe blüht mein Herz auf und ich bin voller Freude.

Wenn Du grübelst und nachdenkst, dann frage ich mich wie ein so schöner Herzensmensch an sich zweifeln kann. Du hast ein besonders empfindsames und wunderbares Herz, leider nimmst Du Dir auch immer alles sehr zu Herzen. Ich möchte Dir ein guter Freund sein und mir kannst Du alles sagen, wenn Du mir dabei in meine Augen siehst, siehst Du die Liebe. Diese Liebe ist Deine eigene Liebe, die sich in meinen Augen spiegelt.

Die negativen Gefühle, die Dich belasten sind für Dich oft schwer zu tragen. Ich würde sie Dir so gerne abnehmen, aber alles was ich kann ist Dir zu sagen, dass wenn Du etwas spürst was Dich belastet, verschließe es nicht in Deinem Herzen. Du bist umgeben von Menschen, die Dein Vertrauen verdient haben, sicher gehört oft Mut dazu, aber den hast Du! Mache nicht immer alles alleine mit Dir aus, dass belastet Dich und bringt Dich nicht weiter und weiter sollst Du kommen, denn Du hast noch viel vor in Deinem Leben.

Du wirst eines Tages vielen Menschen helfen in ihr Vertrauen zu kommen und da ist es gut auch selber anzufangen ins Vertrauen zu gehen, damit Du weißt wie es funktioniert. Auch wenn Du denkst, Dich versteht niemand, so gibt es doch Menschen, die Dich so lieben wie Du bist und sie müssen auch nicht alles verstehen. Die Liebe ist wie eine Brücke und führt von Herz zu Herz und ich kenne niemanden, der es mehr verdient hätte glücklich zu sein als Du. Für mich bist Du mein Ein und Alles und ich möchte Dich so gerne lachen sehen, denn das hast Du verdient.

Nutze die Magie der Phantasie und Deiner Träume, dass ist Deine Stärke und auch meine Stärke. Schau wie ich es mache:

Manchmal stelle ich mir vor, wir würden in einem Phantasieland leben, dort gibt es alles was wir brauchen, alles ist da, wir haben nichts zu tun außer Spaß zu haben. Du reitest auf meinem Rücken und wir fliegen fast dahin, weil alles so leicht und  schön ist. Diese Träume geben mir Kraft und ich frage mich manchmal, ob es dieses Land für uns vielleicht eines Tages gibt? Dort gibt es keine Sorgen und die Sonne scheint jeden Tag, alle Farben sind so deutlich und hell. Jetzt denkst Du sicher, dieser Van Diamant ist vielleicht ein Träumer. Ja, das bin ich. Ich träume nachts und manchmal auch tagsüber von diesem wunderbaren Land und mir ist so, als wären wir schon einmal dort gewesen?

Ich habe an Dich  die Frage, ob wir uns ab und zu dort treffen könnten? Zum Beispiel abends wenn Du ins Bett gehst und noch nicht ganz so müde bist, könntest Du Dich auf den Weg in dieses herrliche Land machen und wenn Du dort auf der grünen Wiese stehst, rufe mich einfach mit Deinem Herzen in Gedanken, ich werde Dich hören und komme sofort, dann laufen wir einfach nur ein bisschen zusammen in dieser wunderbaren Natur herum oder Du reitest mich und wir haben Spaß und fühlen uns so frei. Mal sehen, vielleicht warten ja auch schöne Abenteuer auf uns in diesem Land? Wenn Du magst kannst Du diese Abenteuer auch aufschreiben, damit Du sie niemals vergisst. Ich freue mich auf Dich und unsere Abenteuer.

Weißt Du in meiner Phantasie passieren dort Geschichten, Du glaubst es nicht, was alles. Eine mag ich Dir grad mal erzählen. Also, wir sind da so in unserem Traumland und Du reitest mich und wir fliegen fast über die Wiesen, da fällt Dir auf das uns ein Vogel folgt. Wir verständigen uns in meinen Träumen immer telepathisch und ich schaue auch nach oben und sehe das dort oben ein großer Greifvogel die ganze Zeit über uns bleibt und sogar Töne von sich gibt als würde er uns rufen. Wir werden neugierig und bleiben stehen. Der Vogel setzt sich gleich von uns gegenüber auf einen Ast und sieht uns an. Du fragst ihn warum er uns folgt und er sagt, er findet uns so schön und sieht uns einfach gerne zu. Uns macht es Spaß mit diesem Vogel zu sprechen und wir plaudern über dies und das und irgendwann möchten wir weiter und sagen es dem Vogel. Da holt der Vogel etwas unter seinem Flügel hervor und übergibt es Dir zum Abschied. Es ist ein Zettel mit einer Nachricht, darauf steht, Wer es schafft mit seiner Phantasie Zeit und Raum zu überwinden, für den ist alles möglich. Und schon fliegt er fort und wir schauen uns an, wie schön Deine Augen funkeln. Du steckst den Zettel ein und langsam werde ich müde und verabschiede mich von Dir und schlafe ein mit den Traumbildern in meinem Herzen.

Jetzt denkst Du bestimmt, hach, ist das ein Romantiker, ja das bin ich, ein Träumer und Romantiker und ich freue mich immer, wenn ich in dieses Traumland reise. Hast Du Lust das wir uns dort treffen? Hier kannst Du alles was Dir nicht gut tut hinter Dir lassen. Du erträumst Dir Rituale, Engel, Feen, Zwerge und Tiere, die Dir alle dienen möchten.

Liebe Charline, Du bist eine so besondere Seele und hast viele Fähigkeiten, die noch in Dir schlummern. Sie wollen gesehen werden, wer in dieses Land eingeladen wird muss etwas Besonderes sein, denn dort liegen so viele Weisheiten und heilende Abenteuer für Dich bereit. Und das ich Dich dorthin begleiten darf ist auch für mich sehr schön und besonders.

Da kommen wir zu meiner Seelenaufgabe, ich bin hier um Dich auf Deinen lichtvollen Weg zu begleiten. Das hast Du sicher geahnt als du mir meinen Namen gegeben hast, denn meine Seele funkelt in allen Regenbogenfarben wie ein Diamant und zusammen finden wir den Weg in die Freiheit. Ich mag Deinen Weg beleuchten wie eine Laterne, Deinen Weg zu Dir selbst.

Zusammen sind wir so stark und ich freue mich auf unsere Geschichten. Sei nicht traurig wenn wir am Anfang einfach nur dahin reiten und die Schönheit der Natur bewundern, denn auch das bringt uns immer mehr zu uns. Aber wenn dann mal was Schönes passiert, schreibe es bitte auf, damit es nicht verloren geht. Ich danke Dir für Deinen Mut und für Deine Schönheit im innen und außen, ich bin sehr stolz Dein Pferd sein zu dürfen. Ich liebe Dich, ich vertraue dir Dir und ich folge Dir und ich hoffe, für Dich gilt das gleiche. Ich wünsche es mir von Herzen Dein Van Diamant.

Möchtest auch Du eine Seelenbotschaft von Deinem Tier?

Ich nehme Deine Bestellung gerne telfonisch unter 0049 172 81 32 719 oder per Email claudia.doehler@gmx.net entgegen und freue mich darauf. Der Einführungspreis ist 60,00 € - nur noch bis Ende Februar 2019

Wer eine weitere Seelenbotschaft zum nachlesen sucht, in meinem Blog ist noch die Botschaft vom kleinen Kater Janosch, die auch sehr berührend ist.


Verlosung Seelenbotschaft für Dein Tier

Ich verlose eine Seelenbotschaft von Deinem Tier. Teilnahmebedingung ist wieder ein Kommentar auf dieser Website unter diesem Beitrag oder bei Facebook den Originalpost, liken, teilen und kommentieren bis 13. Januar 2019 um 18 Uhr. Nach der Ziehung schreibe ich den Gewinner per Email oder Nachricht an und gebe unter den Kommentaren für alle den Gewinner natürlich auch bekannt.

Wer nicht weiß, was eine Seelenbotschaft ist, hier kannst Du ein Beispiel sehen:

http://claudiadoehler.de/seelenbotschaft-vom-kleinen-kater-janosch/

Ich freue mich wieder über Eure rege Teilnahme und drücke allen meine Daumen. Schade, dass nur einer gewinnen kann. Aber seid gespannt, es gibt noch weitere Verlosungen. Ich danke Euch jetzt schon für Eure Unterstützung Eure Claudia

Die Seelenbotschaft wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Seelenbotschaft vom kleinen Kater Janosch

Beispiel einer Seelenbotschaft von dem kleinen Kater Janosch, mit Erlaubnis von Hanni zu Beispielzwecken zu veröffentlichen. Hat auch Dein Tier eine Botschaft für Dich?

 

Ich bin Janosch, Botschafter des Lichts.
Liebe Hanni, Du hast mich gerufen mit Deinem Herzensstrahl hast Du immer wieder und wieder nach mir gesendet. Du hast mich vermisst und hier bin ich nun um Dir meine Botschaft zu überbringen.
In dieser Inkarnation geht es Dir viel um die Tiere, Du schützt uns und liebst uns über alles, das war nicht immer so. Vieles aus vergangenen Inkarnationen darf in diesem Leben heilen und vergeben werden. Aber wisse, dass Du in erster Linie Dir selbst vergeben solltest. Vergebe Dir immer wieder, jeden Tag so oft Du etwas Negatives denkst. Wenn du das schaffst kannst Du viel bewirken. Schau, nur durch Deine eigene Gedanken- und Herzenskraft hast Du mich zu Dir gelenkt. Erkenne zu was Du fähig bist, was Du erschaffen kannst. Was Du zu Dir rufen kannst.

Ich bin Janosch, der Weltenwanderer. Ich war auf vielen Planeten unterwegs und durfte viel lernen. Einmal waren wir schon zusammen unsere Seelen kennen sich und unser Seelenband ist nie wirklich gerissen. Es war zu einer Zeit als wir noch wussten wie wir auf

Seelenebene kommunizieren, deshalb hattest Du jetzt diesen Wunsch, diese Kommunikation zu wiederholen, sie ist Dir im Zusammenhang mit mir bekannt. Wir waren Freunde, wir gingen nebeneinander, nie ging einer voraus und nie ging einer hinterher.

Weißt Du noch wie schön, ja wie wunderschön das war. Wir waren so freudig, so glücklich wenn wir nebeneinander her gingen. Wir konnten damals alles was wir fühlen, alles was wir denken, alles was wir wissen miteinander teilten, ohne, dass wir sprechen mussten, so sehr waren wir verbunden. Damals haben wir auch vereinbart, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden. Wenn der Ruf sehr stark wird, sollte der andere dem Ruf folgen. Du spürtest die Sehnsucht nach mir, eine Sehnsucht, die nur ich stillen kann.
So viele Inkarnationen sind vergangen und wahrscheinlich waren wir das eine oder andere Mal in einer Inkarnation wieder zusammen, aber meine Seele kann sich nur an die eine erinnern, als wir mehr Seele als Körper waren, obwohl wir Körper hatten.

Ich bin Janosch, Dein Seelenfreund. Ich konnte Deinem Ruf einfach nicht länger wiederstehen und habe in dieser Inkarnation den Körper einer Katze gewählt, denn wie hätte ich Dich sonst erreichen können? Es gab keinen anderen Weg, ich habe jedenfalls keinen anderen gesehen. Dieses Mal können wir nicht nebeneinander gehen, aber ich vertraue Dir zu 100%, niemals würdest Du mich im Stich lassen. Durch meine Anwesenheit erhältst Du im Herzen eine Freude, die nur ich Dir geben kann und deshalb stärke ich Dich in diesem Leben auf diese besondere Weise. Ich sende Dir meine Energie über unser Seelenband, welches seit so vielen Lichtjahren besteht. Nimm Dir diese Energie, ich bin gekommen um sie Dir zu geben. Ich weiß nicht, wie lange das Schicksal mich an Deiner Seite hält, aber wisse, auch wenn ich weiterziehe, Du kannst immer etwas von mir bekommen, denn ich habe so viel mitgebracht. Viel mehr als ich nur für mich benötige.

Liebe Hanni, Du bist stark! Du hast die Fähigkeit so viel zu bewegen.
Glaube an Dich, so wie ich an Dich glaube.
Vertraue Dir, so wie ich Dir vertraue.
Meine Aufgabe ist es, Dich an Deinen Seelenplan zu erinnern.
Durch Vergebung und Dankbarkeit das Negative auflösen.
Ich erkenne, dass Du schon einiges aufgelöst hast, aber es ist noch viel zu tun. Nimm meine Unterstützung an.
Es ist Zeit, immer wenn Du etwas Negatives auflöst, bekommst Du Geschenke, die Dir Dein Leben erleichtern. Geh mit offenen Augen durch die Welt, schau auch mal durch meine Augen. Siehst Du wie dankbar ich bin, siehst Du wie ich vergebe, siehst Du wie ich vertraue und siehst Du wie ich mit Freude lebe?
Das ist meine Seelenbotschaft für Dich, liebe Hanni.
Ich danke Dir von Herz zu Herz!

Eine Seelenbotschaft von Deinem Tier kostet 60,00 €

Dazu benötige ich ein Foto und den Namen des Tieres und Deinen Namen, so wie er zur Zeit im Personalausweis steht per Email an claudia.doehler@gmx.net oder Seelensprachen@claudiadoehler.de

Ich freue mich auf Dich und Dein Tier.

Deine Claudia


Verlosung Tierkommunikation

V E R L O S U N G !   Neues Jahr - Neues Glück!

Ich verlose einen Gutschein über eine Tierkommunikation von Herz zu Herz. Was musst Du tun? Liken, teilen und einen Kommentar hinterlassen. Am 9. Januar um 18 Uhr ziehe ich den Gewinner und informiere ihn oder sie per Nachricht über den Gewinn. Wer nicht bei Facebook registriert ist kann hier auf der Website einen Kommentar hinterlassen und seine Email-Adresse (ist nur für mich sichtbar) angeben. In dieser Gesprächsform kann man dem Tier Fragen über sein Befinden, Beschwerden, Vorlieben stellen. Sechs Fragen von Dir an Deinen Liebling beantworte ich dem Gewinner.

Ich freue mich über Deine Teilnahme und drücke allen meine Daumen.

Eure Claudia Döhler

 

Diese Tierkommunikation wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Viel Glück!


Message from your Soul

Seelenbotschaften öffnen Dein Herz, lassen Dich staunen, geben Impulse, lassen Dich erfahren was Du Dir in dieser Inkarnation vorgenommen hast. 

Hier ein Beispiel mit Erlaubnis der Marianne. Herzlichen Dank liebe Marianne, ich denke ein Beispiel erklärt mehr als tausend Worte Beschreibung.

Ich bin Deine liebe Seele liebe Marianne und ich strahle im hellen Licht in vielen bunten Farben. Ich leuchte wie ein herrlicher Regenbogen und ich möchte mich entfalten. Ich möchte mein Leben tanzen leicht und anmutig, weiblich. In dieser Inkarnation habe ich vor meine Weiblichkeit zu entfalten, besonders meine Hingabe. Zugegeben das ist in der Zeit in der wir leben nicht so einfach, aber einfach wäre ja auch langweilig und um uns zu langweilen bin ich ja nicht inkarniert.

Ich möchte den Tanz des Lebens tanzen, ich möchte das sich die Liebe in mir spiegelt, ich möchte ein Vorbild sein für Toleranz, Wachstum und Weisheit, diese Attribute sind mir besonders wichtig in dieser Inkarnation. Die Tiere sind mir sehr wichtig und ich liebe jede einzelne Tierseele. Ich bin berührt und die Tiere sind mein wichtigster Herzöffner. Wenn ich ein Tier sehe blühe ich auf, wenn ich in die Augen der Tiere sehe bin ich so im Herzen berührt. Fast kann ich in jeder Seele lesen, so liebe ich diese Geschöpfe.

Oh ja, ich bin eine gute Herzensleserin und ich erkenne einiges was für andere Seelen verborgen ist. Auch so manchen Menschen kann ich durch die Augen in die Seele schauen, aber meist bin ich nicht so berührt wie mich die Tiere berühren können, aber ich habe auch für die Menschen einen Seelenblick übrig. Sicher dieses Werkzeug wird noch nicht so sehr genutzt, aber ich bin auf dem Weg. Ich bin ja Du und deshalb kennt mich niemand besser, du weißt im Herzen was für mich/Dich am besten ist. Es sind allerdings noch einige Hürden zu nehmen, noch einige Blockaden zu bewältigen und natürlich habe ich genug mit in diese Inkarnation gebracht an dem wir noch richtig arbeiten möchten. Hach ich freue mich so, dass ich mich so mitteilen kann, ich blühe gerade so herrlich auf wie eine wunderschöne Blume am Morgen wenn die ersten Sonnenstrahlen mein Sein erreichen.

In der letzten Inkarnation war vor allem mein männlicher Anteil stark ausgeprägt und ich musste diesen leben um zu überleben. Es war mir nicht möglich bewusst an meinem Seelenheil zu arbeiten. Alles ging sehr schnell und die äußeren Umstände zwangen mich zu handeln oder unter zu gehen. Ja, ich war im Krieg, das tut mir heute noch so sehr weh. All das Leid, das Verderben und so wenig Zeit um zu leben und zu genießen. Aber das hole ich in dieser Inkarnation nach, immer mehr. Diese letzte Inkarnation gilt es in diesem Leben vorrangig zu heilen. Deshalb tut mir alles gut, was mit Weiblichkeit im weiteren Sinne zu tun hat. Etwas pflegen, hüten, auch behüten das heilt mich sehr. Aber auch das genießen, war es doch damals kaum möglich ist sehr wichtig für mich. Wie oft habe ich in der letzten Inkarnation gehungert oder schlecht gegessen, deshalb liebe ich heute auch gutes Essen. Ich helle Seele bin auf dem Weg immer heller auch im Alltag zu leuchten, denn ich bin eine sehr mutige Seele und habe einiges vor und werde sicher weit kommen, jedenfalls habe ich das vor. Ich werde im Dunkeln funkeln und Licht in die Welt bringen. Ich freue mich so sehr, meine Vorfreude auf das was kommt ist riesengroß und das ist mein Antrieb. Um mein volles Seelenpotential auszuleben brauche ich nicht viel, denn es ist alles schon da. Glaubenssätze und natürlich auch das was ich für meine Ahnen heile, das ist schon noch eine Aufgabe, aber ich habe alles was es braucht um das zu schaffen. Hierher habe ich es schon geschafft und ich kann mich zeigen und vor allem kann ich den Weg aufzeigen, der mich noch heller erstrahlen lässt.

Ich möchte mal was ganz Verrücktes machen und einen Tag mal alle Menschen grüßen, die mir begegnen, egal ob ich sie kenne oder nicht und ich muss jetzt schon kichern weil ich das so lustig finde. Die Gesichter der Menschen, wenn sie komisch schauen und die Freude, dass vielleicht der eine oder andere sich einfach freut. Ich bin eine alte Seele und habe viele Inkarnationen hinter mir und da konnte ich sehr mutig werden. Ich bin so mutig, ich werde hinter die Masken schauen, wenn ich meine Maske abgelegt habe.

Deshalb arbeite ich weiter an mir, ich bin nicht aufzuhalten, denn ich bin als Lichtbringer inkarniert und gehe meinen Weg, auch wenn es noch dauert so ist der Weg für mich klar. Ich heile mich selbst um anderen danach auch auf den Weg zu helfen. Losgegangen bin ich schon und je mehr Blockaden jeglicher Art ich hinter mir lasse desto klarer wird mein Weg. Ich kenne meine Werkzeuge, vor allem Dankbarkeit wird mich sehr stärken und wachsen lassen. Ich werde dankbar für alles sein, für das Gute weil es mir gut tut und für das Schlechte, weil ich es heilen darf. Ich nehme die Herausforderung an und je mehr ich heile desto heller strahle ich. Da ist es, das Gefühl von unermesslicher Dankbarkeit, ich habe das Gefühl ich bin die dankbarste Seele auf dieser Erde. Wenn ich das leben kann, dann wird viel geschehen, dann wird diese Inkarnation für mich ein Freudenfest und ich manifestiere mir meine Welt so wunderbar und herrlich und nehme alle mit, die mir auf meinem Weg begegnen, alle Tiere und alle Menschen. Danke Danke Danke Danke Danke….

Und jetzt kommt die Antwort von Marianne, über die ich mich sehr gefreut habe und die mich auch sehr berührt hat:

Oh mein Gott!!! Genau so bin ich, genau so fühle ich. Genau das beschreibt mein Innerstes! Ein absoluter Wahnsinn dass ein mir unbekannter Mensch der nichts über weiß diese informativen von und über meine Seele erhalten hat! Vielen vielen Dank für dieses wundervolle Geschenk liebe Claudia! Alles trifft 1000 % zu! Alles negative was mir im Leben passiert, alles leid was ich ertragen musste wandere ich in etwas positives um und sehe es als Geschenk Menschen in meiner Arbeit besser verstehen, begleiten und unterstützen zu können.

Und ich bin dankbar für alles was ich erleben und erfahren durfte in diesem vielfältigen Leben. Ich habe 4 Tättowierungen: Eins für leben als Krieger Eins für meine Weiblichkeit Eins für Spiritualität Und eins mein schamanisches Krafttier Und ja - ich liebe die Tiere! Alle meine Tiere sind mit Wunden zu mir gekommen und durch unsere gegenseitige liebe und Respekt heilen wir uns gegenseitig Und das möchte ich in die Welt tragen ....

Ich hoffe, du kannst Dir anhand des Beispiels ein Bild machen. Marianne wollte etwas über eine Inkarnation wissen, die für sie in diesem Leben wichtig ist und über ihre Seelenaufgabe. Möchtest Du etwas von Deiner Seele erfahren?

Eine Seelenbotschaft kostet bei mir 90,00 € (Einführungspreis) und kann per E-mail unter seelensprachen@claudiadoehler.de bestellt werden.

Meine Seele grüßt Deine Seele

bis bald Deine Claudia

 


Schwimm mit den Delfinen

Bei diese kleinen Meditation kannst Du mit den Delfinen schwimmen. Lass Dich überraschen und teile doch mit uns Deine Erfahrung. Viel Freude mit Miamaar...Liebe Grüße Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=zActYd8oXf8&t=8s


Meditation für Mensch & Tier

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine ganz besondere Überraschung für Euch. Eine Meditation, mit der ihr das Herzensband zwischen Euch und Eurem Tier stärken könnt. Diese Meditation stärkt die Bindung zwischen Dir und Deinem Tier, fördert das gegenseitige Vertrauen und macht Spaß. Ich freue mich auf ganz viele Kommentare, wie es Euch ergangen ist. Man kann diese Meditation auch öfter machen, sicher verändert sich Deine Wahrnehmung mit der Zeit. Ich freue mich auch über viele Abos und Likes bei Youtube.

So, nun ganz viel Freude beim meditieren. Eure Claudia & ihre süße Mia

https://www.youtube.com/watch?v=ISwzSUxFFlA


Das Ego

Dein Ego will Dich leiden sehen, aber Du bist nicht Dein Ego. Es will Dir weiß machen, dass Du es bist und das Du nicht anders kannst als Du zu sein, obwohl Du das nicht bist. Hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach. Denn letztendlich sind wir alle aus der Quelle allen Ursprungs (Gott) entstanden und die ist nun einmal bedingungslose Liebe und Du bist auch Liebe. Hinter all dem Leid findest Du die Liebe, wenn Du losgehst und Dein Ego erkennst und auflöst. In meinem Gedichten habe ich meinen Weg der Erlösung beschrieben, aber ich habe auch festgestellt, das nicht jeder diese Codes versteht und ich meine Botschaften in Textform und in Übungen übersetzen werde damit es jeder verstehen kann. Wenn Du leidest, weil Du zum Beispiel denkst, Du müsstest gerade viel mehr arbeiten weil Du dir zum Beispiel ein Haus gekauft hast und es gerne renovieren möchtest. Du suchst Dir also einen Nebenjob um möglichst schnell an Dein Ziel zu kommen und in diesem neuen Job ist es einfach nur unangenehm, die Menschen sind dort unausstehlich, respektlos und gemein. Dann ist das so, weil Du nicht im Fluss bist und Deinem Ego folgst. Natürlich fragst Du jetzt, was soll ich denn sonst machen, ich brauche das Geld und jetzt muss ich halt da durch auch wenn ich jeden Tag schlechte Laune habe, völlig überfordert bin und meine Familie mit darunter leidet.

Es ist einfach, Du kannst Dir erst einmal bewusst machen, welche Gefühle Dich zu diesem Handeln treiben und dann in einer Meditation dieses Gefühl in die Quelle allen Ursprungs geben in dem Vertrauen das es dort aufgelöst wird, meist geht dann dieses Gefühl in ein anderes über, dieses gibst dann auch in die Quelle allen Ursprungs im Vertrauen das es dort aufgelöst wird. Am nächsten Tag kannst Du dann alle Themen mit den Menschen, die Dir nicht gut tun bearbeiten, Du findest einen Kollegen respektlos, dann lege Deine eigene Respektlosigkeit in die Quelle allen Ursprungs in dem Vertrauen das es dort aufgelöst wird. Denn es wird Dir in Deinem Leben nur gespiegelt was noch in Dir ist und was erlöst werden möchte. Manchmal können wir das schwer annehmen, vor allem wenn die Menschen uns etwas sehr negatives spiegeln, aber es kann zum Beispiel auch aus einem vergangenen Leben sein, es muss nicht aus dem Hier und Jetzt sein. Aber es möchte jetzt erlöst werden und da ist dies eine sehr gute schamanische Übung.  Aber auch  Ho´oponopono hilft hier sehr gut für Spiegelarbeit. Während Du Dein Ego auflöst, befreist Du Dich von karmischen Blockaden und je weniger Blockaden Du hast umso besser kannst Du Dein neues Leben manifestieren. Verschwende Deine Zeit nicht mit einem Nebenjob, der Dich auslaugt und Dich nicht wachsen lässt. Befreie Dich von Glaubensätzen (können auch in die Quelle allen Ursprungs) von negativen Gefühlen und von Umständen, die Dir nicht mehr dienlich sind und mache Platz für neues. Der Grund warum das Gesetz der Anziehung für manche Menschen besser funktioniert als für andere ist schlicht und einfach Karma, Karma aus vergangenen Leben aber auch aus diesem Leben. Je mehr du negatives auflöst umso eher kommst Du in Deinem Herzen an und siehst langsam wer Du wirklich bist. Ein liebevolles Wesen, das anderen gerne hilft und alles Gute ganz leicht in sein eigenes Leben zieht. Natürlich geht das nicht von heute auf morgen, ich dachte auch manchmal, hört das denn nie auf? Aber es wird besser und irgendwann wird es ganz leicht und dann bist Du für andere da und bekommst alles was Du dir wünscht ganz leicht. Das Gute findet Dich, Du musst nur noch vertrauen...

Auf meinem neuen Kanal findest Du in Zukunft alle Hilfsmittel, die mir geholfen haben mein Ego und abzubauen. Wundere Dich nicht über Deine Fähigkeiten, die sich nach und nach zeigen und glaube mir, Du bist nicht Dein Ego und Du wirst es auch nicht vermissen (auch wenn Dir Dein Ego gerade was anderes erzählt).

Herzflüstern für Mensch & Tier

Hau Dein Ego in die Tonne
und es scheint sofort die Sonne
lass Dein Herz doch erblühen
alle Glaubenssätze ziehen

Denn die elenden Gedanken
weisen Dich in Deine Schranken
wollen Dich am wachsen hindern
Deine Herzenskraft vermindern

Erinnere Dich, wer Du bist
weil das längst bewiesen ist
Du bist mehr als Du denkst
wenn Du aus dem Herzen lenkst

Der Weg ist golden, Du kannst es sehn
aber Du, Du musst ihn geh‘n
geh ihn langsam und bewusst
und es wächst die Lebenslust

Denn, ist Dein Herz erst offen
kann die Natur auch wieder hoffen
ein Mensch, der aus dem Herzen gibt
will nicht haben, weil er liebt

Der Lohn, er kommt von ganz allein
im Herzen, kannst Du sicher sein
Du ziehst das Glück so, in Dein Leben
Du hast es einfach, musst nicht mehr streben

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein wunderschönes Wochenende! Deine Claudia


Loslassen - heilen - Neubeginn

Ein neues Thema, eine neue Gruppe. Die Gruppe wird auch wieder drei Monate gehen und ist geeignet für Tiere, die eine längere Begleitung benötigen.  Da es gerade einige Fälle gibt, die besonders herausfordernd sind, bitte ich wirklich nur die Besitzer sich einzutragen, dessen Tiere wirklich mit diesem Thema konfrontiert sind.

Loslassen - hier sind alte Verletzungen (auch karmisch mitgebrachte), Seelenabsprachen, die nicht mehr dienlich sind, vergangene Erlebnisse (auch traumatische).

Heilen - körperliche Beschwerden, seelische Verletzungen, Mißhandlungen, Verwahrlosung, Mißbrauch.

Zum Neubeginn werde ich dieses Mal die Besitzer mit einbeziehen, dass heißt am Freitag, den 25. Januar 2019 ist der dritte Monat herum und dann gibt es für die Tiereltern einige Aufgaben damit der Neubeginn auch wirklich ein Erfolg werden kann. Es kann in dieser Gruppen-Konstellation auch vorher schon sein, dass ich mit einer Übung für die Besitzer auf die Teilnehmenden zukomme. Dieses Thema verlangt einfach mehr Mitarbeit als die vergangenen Gruppenthemen. Also, bitte nur eintragen, wenn es für Dich OK ist mitzuarbeiten.

So, es geht am Freitag, den 26. Oktober los und einmal in der Woche werde ich nach den eingetragenen Tieren schauen und das tun, was die Gruppe weiterbringt. Man kann sich auch unter einem Pseudonym eintragen, wenn man seinen Namen nicht öffentlich machen möchte, aber müsste mir dann kurz Bescheid geben, damit ich weiß wer gemeint ist. Diese Gruppe ist Gratis, wenn jemand das Gefühl hat er möchte einen Energieausgleich tätigen, kann er das natürlich auch machen. Schön finde ich es, wenn die Tierbesitzer auch Veränderungen und vor allem Verbesserungen mit anderen teilen und unter diesem Post schreiben. Ich freue mich auf die Tiere, ich liebe meine Freitagsgruppen, das sind immer ganz besondere Tiere, die zu mir finden...

Liebe Grüße Eure Claudia mit ihrer Assistentin Mia


Drachenliebe

In meinem neuen Gedichtband Seelensprachen geht es ja auch um die Naturwesen und Drachen und richtig glücklich macht es eine Poetin, wenn ihre Gedichte auch gelesen werden. Aber noch glücklicher macht es eine Poetin, wenn es Menschen gibt, die meine Gedicht singen. Das finde ich besonders schön, denn viele meiner Gedichte sind auch kleine Lieder...ich finde, dass hat Myriel richtig schön gesungen, hört es Euch einfach mal an.

 

 

Hier noch der Text zum mitsingen:

 

Drachen sind nicht gern allein

drum lade Deinen Drachen ein

frag ihn täglich wie´s ihm geht

Drachenliebe früh bis spät

Schau dem Drachen ins Gesicht

höre zu, was er verspricht

lass den Drachen richtig wachsen

lache über seine Faxen

Drachenliebe macht Dich froh

Drachenreiten ebenso

speit Dein Drache auch mal Feuer

dann gibt´s ein neues Abenteuer

Steige auf und reit den Drachen

lenke nicht und lass ihn machen

er entführt Dich auf die Reise

auf seine liebe Art und Weise

Dieser Drache ist sehr schlau

weiß was Dir gut tut, ganz genau

schenk dem Drachen Deine Liebe

damit die Drachenliebe siege

Viel Spaß beim singen und beim Drachen reiten. Eure Claudia


Neuer Gedichtband

https://www.youtube.com/watch?v=DUg6Jr8Wq6Y

Christine Mara Glösl und ich freuen uns auf gaaaaaaanz viele Kommentare, Feedbacks und Rezensionen. Einen schönen Sonntag, Euch allen <3


Seelensprachen

Endlich ist es fertig! "Seelensprachen" ist in Zusammenarbeit mit Christine Mara Glösl entstanden. Ein Gedichtband über Gott, Jesus, die Naturwesen und die bedingungslose Liebe mit wunderschönen Bildern versehen, die nicht nur schön anzusehen sind sondern ihre eigene Magie besitzen, die Magie der Liebe.

Seelensprachen kann jeder verstehen, denn sie enstehen im Herzen und nehmen so auch den direkten Weg zu den Herzen der Leser/innen, wenn man dafür offen ist. Die bedingungslose Liebe möchte sich verbreiten und sucht sich ihre Wege. Immer mehr Menschen erinnern sich an ihren Seelenplan und öffnen ihr Herz und nach und nach werden diese Menschen ebenfalls zu Herzöffnern...So breitet sich die Liebe aus.

Wir freuen uns auch über jede Bewertung bei Amazon und hoffen Ihr habt große Freude beim lesen der schönen Gedichte und betrachten der wunderbaren Bilder.

Es grüßen Euch ganz herzlich Christine Mara Glösl & Claudia Marinaas Döhler

hier könnt Ihr das Buch bestellen


Rudelführerenergie

Das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier funktioniert leider nicht immer so harmonisch, wie wir uns das wünschen und deshalb kommen ja auch viele Menschen auf mich zu. Sie kommen einfach mit ihrem Tier nicht mehr weiter und haben schon alles mögliche versucht. Manche Themen kann man auch sehr gut mit einer Tierkommunikation lösen und manche Themen brauchen Zeit und wieder andere Themen kann nur der Mensch selber lösen. Da alles Energie ist kann ein Tierbesitzer natürlich auch seine Rudelführerenergie verstärken, dazu habe ich eine kleine Hilfe erstellt, nämlich eine Meditation. Diese Meditation kann Dich dabei unterstützen, das Verhältnis zwischen Dir und Deinem Tier zu verbessern, Deine eigene Rudelführerenergie unterstützt Dich dann im Alltag, wenn ihr weitere Übungen zum besseren Verstehen macht. Hier kommt sie:

https://www.youtube.com/watch?v=j2U16TzSV04

Mia & ich wünschen Euch viel Spaß und Erfolg dabei <3

 


Gruß vom Einhorn

Also, mein neuster Gedichband ist zwar in Arbeit aber es zieht sich doch ganz schön in die Länge. Dieser Gedichtband wird wieder etwas ganz besonderes und mir hilft dazu eine wunderbare Malerin mit ihrem Talent. Es wird also nicht nur Gedichte geben, sondern viele Bilder und Mandalas. Lasst Euch überraschen, es gibt viele Themen Gott, die Tiere, die Natur und die Naturwesen. Da es nun doch ein wenig länger dauert, habe ich hier einen Herzensgruß vom Einhorn Sadkar:

Das Einhorn Sadkar

Heute bin ich aufgeregt

mein Herz, es klopft sehr laut

freue mich von früh bis spät

dass meine Elfe mir vertraut

Ein Einhorn werd´ich kennenlern´

das gibt es nicht sehr oft

heut leucht ich wie ein heller Stern

wie hab ich das erhofft

Wir treffen uns im Elfenwald

Sadkar wird dort erscheinen

unser Rufen durch die Gegend halt

vor Glück muss ich fast weinen

Denn dort erscheint es riesengroß

erstrahlt im hellen Schein

vor Rührung eine Träne floss

fühl mich demütig und klein

Mir ist es so, als träume ich

doch kann ich´s Einhorn sehen

es steht da im hellen Licht

und es kann mich verstehen

Wir reden dies, wir reden das

wir wollen uns entzücken

wir haben wirklich großen Spaß

ich darf auf seinen Rücken

Ein wilder Ritt durchs Elfenland

hier ist die Welt so schön

noch nie ich solches Glück empfand

mag nicht mehr nach Hause geh´n

Elfenland ist meist tabu

für Menschen ohne Liebe

und willst ins Elfenland auch Du

besiege Deine Triebe

Habgier, Neid und Eifersucht

verschließen Dir das Tor

und während Du´s beim andern suchst

halt Dir den Spiegel vor

Denn alles was um Dich geschieht

das kannst Du leicht vergeben

denn wenn Du Deinen Nächsten liebst

verändert sich Dein Leben

Dann seh´n wir uns im Elfenland

ich geh nur schon mal vor

dort steh ich, kraul mit einer Hand

Sadkar an seinem Ohr

 

Ich wünsche allen eine wunderbare Woche und traut Euch ein wenig im Herzen zu verweilen, die Wahrheit zu spüren und das Leben zu genießen. Herzliche Grüße Eure Claudia


Mantren

Ein Mantra ist eine Silbe, Hymne, Formel, ein Gebet oder Wort, umschlossen von Klangbildern, die magische und emotionelle Kräfte vereinen. Der beste Weg, die volle Kraft eines Mantras zu erleben, ist das Singen. Noch besser man singt in der Gruppe. Ich könnte also einen Text vorschlagen, es wären aber nur Wörter, solange diese nicht gesungen werden. So wäre zum Beispiel das Mantra: “Wahe guru, wahe guru, wahe guru, wahe jio” (  Sanskrit  ) ein Gebet um mit seinem höheren Selbst zu verschmelzen. Um Mantras zu singen oder zu rezitieren, muss man kein Sanskrit studiert haben. Das Nachdenken über die Bedeutung der Silben ist eigentlich nur zweitrangig, denn Mantras wirken nicht auf der „Denkebene”. Ein Mantra erzeugt eine Resonanzwirkung, die Seele, Geist und Körper berührt. Das Mantra Singen oder Rezitieren führt zu tiefen spirituellen Momenten und bringen uns in beruhigende, freudvolle und heilsame Welten.

Dieses Mantra soll Kraft, Mut und Entschlossenheit geben, um die Weisheit zu erkennen und auch Teil von ihr zu sein, sie zu erfahren und anzuwenden und sie Teil der eigenen Seele werden zu lassen.

Es empfiehlt sich immer, ein Mantra für 21 Tage zu chanten. Dadurch entwickeln wir Hingabe – ein essenzieller Schritt, um die Wirkungen des Mantras zu erfahren. Also, einfach in den nächsten 21 Tagen einfach so oft wie möglich “Wahe guru, wahe guru, wahe guru, wahe jio” singen, ich mache mit.

Schönen Abend noch, Eure Claudia

 

https://www.youtube.com/watch?v=VqGX7OR53ss


Du bist dran

Heute habe ich eine etwas unangenehme Aufgabe, nämlich Dir die Meinung sagen. Das mache ich nicht so gerne, aber die Zeit drängt und wir haben nicht mehr ewig Zeit! Du bist dran!

Du denkst, dass der Regenwald nicht abgeholzt werden sollte, aber Dein Garten schaut aus wie eine Steinwüste, weil Du nicht die Zeit und die Lust hast diesen zu pflegen. Beginne bei Dir, pflanze Blumen für die Bienen, stelle ein Vogelhaus auf und Wasser für die Wildtiere. Rasenmähen kannst Du umgehen, indem Du eine Wiese mit vielen wilden Blumen säst. Lasse auch mal ein paar kleine Baumabfälle etc. liegen, damit die Vögel Nestbaumaterial finden, ein perfekt gepflegter Garten ist keine Unterstützung für die Natur. Wenn Du nicht anfängst, wer dann?

Warte nicht auf die Regierung, dass die was ändert und kein Glyphosat mehr erlaubt um das Insektensterben zu beenden. Beginne Du und zwar heute! Du wirst sehen, je mehr Menschen sich der Natur zuwenden, desto mehr wird sich die Wertigkeit in unserer Gesellschaft verändern.

Ich war letztens zu einem schönen Fest eingeladen, dass in einem 2000 qm großen wilden Garten mit alten Bäumen stattfand. Das Grundstück ist allerdings bereits verkauft und es werden nächstes Jahr Mehrfamilienhäuser darauf enstehen. Die Besitzerin sagte zu mir, ich habe das verkauft, es war ja nur totes Kapital. TOTES KAPITAL, aber der Regenwald soll stehen bleiben??? Ist das dann nicht auch nur totes Kapital? Sie schaute mich etwas verdutzt an.

Bauern sind verpflichtet einen Teil ihrer Felder als wilde Wiesen zu belassen, was natürlich weder überprüft, noch eingehalten wird. Denn Wiese ist im Gegensatz zu Ackerland nichts wert. Wie ich mir sagen ließ, TOTES KAPITAL!

Unsere Natur ist also TOTES KAPITAL? Unsere Gärten schön, wenn sie künstlich erscheinen. Jedes Beet in Reih und Glied aufgeteilt und der Rasen saftig grün und kurz geschnitten, natürlich ohne Unkraut. Wenn sich unsere Wertigkeit da nicht ändert, werden weiter die Insekten (auch die Bienen), die Vögel und letzendlich alle Wildtiere sterben.

Wer jetzt noch denkt, dass er nichts tun kann, der kapiert einfach gar nichts. Wir können etwas tun. Die Regierung spiegelt immer das wieder was das Volk selber lebt. Ich hab mal gelesen, ein Volk hat immer die Regierung, die es verdient hat. So lange viele Menschen, die Natur als etwas sehen, was nicht unbedingt zu ihrem Leben gehört wird sich da oben auch nichts ändern.

Ich bin mir sicher, dass wir eines Tages auf diese schädlichen Pestizide verzichten werden, aber bis dahin sind wir gefragt so viel wie möglich zum Erhalt der natürlichen Artenvielfalt zu tun. Ich verspreche Dir, wenn Du anfängst Dinge zu tun, die der Natur und somit der Allgemeinheit gut tun, wird sich auch Dein (Er)Leben ändern...Du erntest was Du säst!

 

Die Bäume

Ich wünschte mir so sehr

und vielleicht noch etwas mehr

dass wir uns bald wiederfinden

unter Eichen oder Linden

Das wir die Bäume wieder schätzen

und sie nicht einfach verletzen

dass wir uns darunterlegen

und empfinden ihren Segen

Klettern freudig auf die Äste

Mutter Natur ist doch die Beste

hat die Bäume uns gegeben

damit wir mit den Bäumen leben

Sieh nicht immer nur das schlechte

denn auch Laub hat seine Rechte

wirf es mal einfach in die Luft

und genieße diesen Duft

Jeder Baum ist eine Gnade

siehst Du es nicht, dann ist das schade

denn Du nimmst Dir selber viel

von diesem göttlichen Gefühl

Danke für´s Lesen. Danke für Deine Mithilfe, die Natur zu erhalten. Danke für Deine Herzensliebe. Deine Claudia


Grounding - Cleaning - Bioenergy

Es ist wieder so weit, eine neue Gruppe beginnt am Freitag. Hier sind alle Tiere willkommen, die eine längerfristige Behandlung benötigen.Die Überschrift beschreibt nur ungefähr was ich mache, da ich mich jedes Mal führen lasse und das mache was die Tiere am meisten brauchen. In diese Gruppe gehören Tiere, die folgende Probleme haben:

  • Verhaltensauffälligkeiten, die schon lange bestehen.
  • Als Unterstützung zum eingewöhnen in ein neues Zuhause.
  • Chronische Krankheiten
  • Schlechter Allgemeinzustand

Anmelden kann man sein Tier, indem man den Namen des Tieres unten in ein Kommentarfeld einträgt und schon nimmt das Tier einmal in der Woche teil. Ich freue mich sehr, wenn ich zwischendrin etwas über Veränderungen/Verbesserungen des Zustandes hier in den Kommentaren erfahre und bedanke mich bereits im Voraus.

Ganz liebe Grüße Eure Claudia mit ihrer Assistentin Mia ;-)

 


Engel der Liebe

Seit langem mal wieder ein neues Kindergedicht von mir.

Meinen Gedichtband: "Kinderreime machen glücklich" findet Ihr bei Amazon.

https://www.youtube.com/watch?v=IsZU91FWKuI

Hier gehts zum Büchlein:

https://www.amazon.de/Kinderreime-machen-gl%C3%BCcklich-Claudia-D%C3%B6hler/dp/1983478407/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1530276431&sr=8-1&keywords=kinderreime+machen+gl%C3%BCcklich+taschenbuch


Jesus Jesus Jesus

In diesem Gedicht über Jesus, geht es um meine Beziehung zu Jesus. Seinen Namen wiederhole ich an manchen Tagen immer wieder wie ein Mantra, beim Autofahren oder beim putzen. Über die Wirkung, die das Wiederholen heiliger Namen hat wurde schon sehr viel von verschiedenen Autoren geschrieben... Die Wiederholung eines Mantras oder eines Namen Gottes heißt im Yoga Japa.

Es ist spirituelle Nahrung für die hungrige Seele.

Japa ist der Stock in der Hand des blinden Sadhaka, um sich auf der Straße zur Verwirklichung weiterzuschleppen. Japa ist der Stein des Weisen, das göttliche Elixier, das Gottgleichheit schenkt. In diesem eisernen Zeitalter ist Namasmarana, Japa, der einfachste, rascheste und sicherste Weg, um zu Gott zu kommen und Unsterblichkeit und ewige Freude zu erlangen.

Japa reinigt das Herz.

Japa beruhigt den Geist. Japa erlöst Geburt und Tod. Japa verbrennt Sünden. Japa verzehrt Samskaras. Japa beseitigt Verhaftung. Japa entwurzelt alle Wünsche. Japa macht furchtlos. Japa beseitigt Täuschung. Japa gibt höchsten Frieden. Japa entwickelt Prem. Japa verbindet den Gläubigen mit Gott.

Japa schenkt Gesundheit, Wohlstand, Stärke und langes Leben.

Japa bringt Gottesbewußtsein. Japa erweckt die Kundalini. Japa bringt ewige Wonne.

Probiert es doch einfach mal aus, denn es kann so einfach sein.

https://www.youtube.com/watch?v=UHW9dad3qbY


Tierkommunikation Basis-Ausbildung

Tierkommunikation Basis-Ausbildung

Du möchtest gerne Dein Tier selbst verstehen. Hier kannst Du es erlernen. Meine Basis-Ausbildung für Tierkommunikation ist so aufgebaut, dass Du zuerst lernst mit Deinem eigenen Tier zu sprechen. Dazu habe ich eine MP3 angefertigt, die Dich in eine Meditation begleitet und Dich unterstützt in Kontakt mit Deinem Tier zu kommen. Die MP3 kostet 30,00 € und kann über das Kontaktformular bestellt werden. Dazu biete ich eine Email-Beratung/Telefon an (für einen Monat Pflicht), die kostet im ersten Monat 150,- €, im zweiten Monat 100,- € und im dritten Monat 80,- €. Erfahrungsgemäß benötigt man zwischen einen und drei Monaten Übungszeit um zu lernen mit seinem eigenen Tier zu kommunizieren. So kannst Du jeden Monat neu entscheiden, ob Du einen weiteren Monat mit Deinen Fragen zur Tierkommunikation begleitet werden möchtest oder nicht. Die Preise sind deshalb gestaffelt, weil natürlich die Fragen abnehmen, die man stellt. Da es sich um eine Ausbildung in Telepathie handelt ist es nicht nötig, dass man die Ausbildung vor Ort macht.

Bist Du achtsam und in Deinem Herzen angekommen, dann ist vielleicht Zeit Dein Tier zu verstehen. Während der Ausbildung wird sich auch Deine spirituelle Entwicklung weiter entfalten. Gerade im Umgang mit Tieren können wir sehr viel über uns und über die Zusammenhänge lernen, die ein Leben auf der Erde in Freude ermöglichen.

Ich bin die Mia und ich habe meiner Claudia die Tierkommunikation beigebracht ;-) Zuerst dachte sie, das funktioniert garnicht, aber ich habe ihr geholfen und ihr ein paar Zweifel genommen. Aber sie hat ganz schön lang gebraucht um ihre Zweifel zu überwinden. Aber jetzt versteht sie die Tiere sehr gut und macht das ganz toll. Meist schaue ich ihr dabei zu, ich habe sonst nicht viel zu tun, wenn wir Zuhause sind. Und dann schreibt sie immer in ihre Gedichte in die kleinen Bücher, da möchte ich jetzt auch mal reinschreiben...Bis bald Eure Mia mit Claudia


Tierkommunikator/in werden

Tierkommunikator/in werden

Du hast die Basis-Ausbildung und sprichst erfolgreich mit Deinem eigenem Tier und Du denkst daran, Dich als Tierkommunikator/in selbständig zu machen? Dann ist dieser Aufbaukurs Tierkommunikation genau richtig und natürlich erhälst Du bei erfolgreich abgelegter Prüfung auch ein Zertifikat. Ich mache Dich so lange fit, bis Du es wirklich kannst. Das kann zwischen einen und drei Monaten dauern. Die monatliche Begleitung per Email und/oder Telefon kostet im ersten Monat 80,00 €, im zweiten Monat 60,00 € und im dritten Monat 50,00 €, wobei nur der erste Monat Pflicht ist, die anderen Monate sind freiwillig, man könnte theoretisch auch alleine weiter üben bis man es gut kann. Die Prüfung kostet 30,00 € und enthält ein Zertifikat. Danach kommt dennoch eine Zeit in der man noch Übung benötigt, ganz so einfach wie es sich manche vorstellen und teilweise auch machen ist es nun doch nicht. Bis man sich wirklich sicher ist vergeht gut ein Jahr. Auch nach den drei Monaten bin ich für Dich da und unterstütze Dich mit meinem Wissen für monatlich 30,00 € per Email.

Die Tierkommunikation ist ein neuer Beruf und sicher ist es in 10 Jahren ganz normal, dass manche Menschen mit Tieren kommunizieren können. Immer mehr Menschen öffnen sich für diese Form der Kommunikation. Es geht um Telepathie, die eigentlich jedem Menschen möglich ist, aber durch unsere Lebensweise, Erziehung, Glaubenssätze usw. ist dieses Wissen in den Hintergrund geraten. In dieser Ausbildung holen wir nur das Wissen und Können wieder hervor, was eigentlich schon immer da war. Diese Ausbildung fördert auch Deine spirituelle Entwicklung, was ein schöner Nebeneffekt ist.

Lasse Dich in einem kostenlosen Beratungsgespräch von mir beraten unter 0172 81 32 719 Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr.

Ich freue mich auf Dich! Herzliche Grüße Claudia


Ausbildung Tiere energetisch behandeln

Ausbildung Tiere energetisch behandeln

Du bist bereits Tierkommunikator/in und möchtest Dich weiterbilden? Dann ist dieser Kurs genau das was Dir fehlt. Energetische Behandlungen zu erlernen kann die Tierkommunikation sehr unterstützen. Zum Beispiel kann die Behandlung uns auf gesundheitliche Störungen des Tieres aufmerksam machen, die dem Tierarzt oder dem Tierheilpraktiker bei der Diagnose unterstützen können. Aber auch in der Rekonvaleszenz kann die energetische Behandlung wertvolle Unterstützung leisten. Sehr gute Erfahrung mit der energetischen Behandlung habe ich auch bei der Sterbebegleitung gemacht, bei Umzug des Tieres, oder wenn sich das Umfeld des Tieres stark verändert hat. Energetische Behandlung vollbringen keine Wunder, können aber sehr gut unterstützend eingesetzt werden. Ich könnte mir die Arbeit als Tierkommunikator ohne Energetische Behandlungen überhaupt nicht vorstellen, es macht auch einen großen Teil meines Arbeitens aus.

Es gibt wieder eine MP3 mit einer Meditation, Erklärung und eine einmonatige Beratung per Email oder/und Telefon für 180,00 €.

Da dies eine Ausbildung für Tierkommunikatoren, die bereits ein Zertifikat haben, gibt es von meiner Seite nur einen Monat die Begleitung per Email und/oder Telefon, was natürlich ausreichend ist.

Ich freue mich Dich zu begleiten und schicke ganz liebe Grüße Deine Claudia

Aus dem Herzen zu leben danach sollten wir streben...


Feel your Heart

Fühle Dein Herz! Manche Menschen wissen garnicht mehr wie man sein Herz wirklich wahrnimmt, denn die Herzenswünsche, die kann man eben nur im Herzen wahrnehmen. Ich stelle in meinem Blog verschiedene Übungen vor mit denen Du Dein Herz öffnen kannst. Heute eine wirklich wirkungsvolle und schöne Übung aus dem Kundalini Yoga. Diese Übung führt die Energie zu Deinem Herzen und versetzt Dich in eine Schwingung der Liebe, die sich immer weiter nach Außen ausdehnt. Damit ziehst Du das an, was zu Deinem Leben gehört und was dieser Schwinung entspricht. Das Mantra Sat Kar Tar - oder Sat Kartar - bedeutet "Gott ist der Handelnde" Sat ist die Wahrheit und Kar ist derjenige der es tut, Du bist die Wahrheit im Handeln und Tar dehnt Deinen Raum aus. Am besten bringst Du Dich in eine bequeme Sitzposition und machst gleich die Übung aus dem Video mit. Sat Du nimmst die Hände zusammen, Kar die Hände nach vorne und tar die Hände nach Außen, mitmachen und mitchanten musst Du schon ;-). Am besten machst Du die Übung über eine Zeit jeden Tag, Du wirst sehen was sich verändert. Viel Spaß dabei und eine Schöne Woche, Eure Claudia

https://www.youtube.com/watch?v=Cra_44ZDvWE


Karma

Es gibt ein kosmisches Gesetz von Ursache und Wirkung, wir nennen es Karma. Karma bringen wir schon mit auf die Erde, wenn wir geboren werden, manche Babys werden in eine Welt voller Sorgen und Probleme geboren und andere in eine liebevolle und heile Welt. Nun könnte man sagen, naja Pech gehabt und sich seinem Schicksal ergeben, aber so ist es zum Glück nicht. In allen Religionen finden wir Hinweise darauf, wie wir uns von unserem Karma erlösen können. Ich bringe nur mal von zweien die Besispiele, aber sicher finden sich auch in weiteren Religionen ähnliche Aussagen.

Hier einige Jesus Zitate aus der Bibel dazu:

Du erntest, was du säst

Matthäus 7, 1-3

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet!

Denn mit welchem Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden, und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
Was aber siehst du den Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den Balken aber in deinem Auge nimmst du nicht wahr?
Matthäus 7, 12
Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihnen!
Matthäus 26,12
Da sprach Jesus zu ihm: Stecke dein Schwert an seinen Ort! Denn wer das Schwert nimmt, der wird durchs Schwert umkommen.
Matthäus 6, 14 und 15
Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben.
Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.

Du erntest was du gesät hast - das ist etwas sehr Essentielles im buddhistischen Karma Begriff.

Buddha Weisheiten:

  • Die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft.
  • Willst Du wissen, wer Du warst, so schau, wer Du bist. Willst Du wissen, wer Du sein wirst, so schau, was Du tust.
  • Das, was du heute denkst, wirst du morgen sein ...

Natürlich kann man jetzt denken, ja aber bei mir ist das anders und was ist mit den Kindern, die in gewaltätige Familien geboren werden oder Krebs bekommen, die haben doch niemanden etwas getan. Wenn das so ist, haben die Kinder das Karma schon mit auf die Welt gebracht. Und Du, der Du ja ein guter Mensch bist, hast in diesem Leben die Möglichkeit diesem Kind, auch wenn es nicht Deines ist, GUTES zu tun wenn es Dir begegnet. Gerade Kindern aus schlechten Verhältnissen kann so eine Erfahrung das eine Licht zeigen, dass Ihnen hilft nicht im Sumpf der Gewalt zu ersticken.

Jeder Tag und jede Tat in Deinem Leben erzeugt Karma, gut oder schlecht, das ist Deine Entscheidung. Warum solltest Du an Deinem Karma arbeiten? Weil es einfach leichter wird für Dich zu leben. Der Herzensweg befreit immer vom Karma, automatisch. Aber ich wollte diesen Weg mit dem Karma noch einmal getrennt beschreiben, da manche Menschen nach Antworten suchen. Sie möchten das WARUM verstehen. Am Anfang unseres spirituellen Weges müssen wir auch Wege über den Verstand gehen, damit wir überhaupt mal anfangen. Wer braucht überhaupt diese Information? Jeder der von Umständen belastet ist, die er nicht in seinem Leben möchte. Sei es Streit, Ärger, Geldsorgen, Krankheit oder andere Probleme. Fange einfach an und sei sicher, es wird Dir Erleichterung bringen, zwar nicht von heute auf morgen, aber nach und nach wird sich Dein Leben ändern. Woher ich das weiß, ich habe es so gemacht und es geschafft mein Leben zu ändern.

Höre einfach auf zu jammern, zu verurteilen und möglichst sogar zu beurteilen und sei einfach gut, wenn Du glaubst dass Du aus irgendeinem Grund nicht gut sein kannst, weil Du zum Beispiel denkst, der andere hat ja angefangen, dann lese noch einmal von vorne. Die Welt werden nicht Trump oder Putin verändern, sondern wir alle. Wir einfachen Menschen, die die Möglichkeit haben an ihrem Ego und an ihrem Karma zu arbeiten. In Machtpositionen ist das fast nicht möglich, da man dazu ein starkes Ego benötigt. Weißt Du wer Du bist, wer Du sein kannst, wenn Du anfängst wirklich Du zu sein? Vielleicht verrate ich das in meinem nächsten Artikel, mal sehen. Bis dahin arbeite an Deinem Karma, in dem Du Dein Ego gleich mitauflöst, dazu habe ich schon zwei Artikel gemacht:

Inner Peace und Spieglein Spieglein an der Wand, weitere werden folgen. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Karma auflösen.

Einst dachte ich, Scheiß Karma

erlebte fast nur Drama

war krank und hatte Sorgen

dachte immer nur an Morgen

Doch sollte ich begreifen

und im Herzen reifen

die Liebe sollte heilen

drum schrieb ich viele Zeilen

Kam zu Jesus und zu Gott

schmiss meine Zweifel fort

ließ sie in mein Herz hinein

meine Seelenfreunde sein

Nenn es Karma, oder anders

während Du in Liebe wanderst

denn egal wie Du es nennst

Du den Lebenssinn erkennst

Lebst Du nur noch in der Fülle

ja Dein Geist und seine Hülle

feierst jeden Tag des Lebens

Probleme suchst Du nun vergebens...

Eure Claudia & Mia

 


Das Elfenlied

Das Elfenlied hat keine Worte

doch kannst Du es verstehen

es klingt so hell an jenem Orte

an dem wir mit dem Herzen sehen

Es klingt wie Glockenlachen

wenn die Elfen singen

Du musst garnichts machen

außer mitzuschwingen

Sanft und weise, süß und leise

wird das Lied empfunden

komm mit auf die schöne Reise

lass uns Elfenland erkunden

 

In meinem nächsten Gedichtband wird es sehr viel um die Naturwesen gehen. Freut Euch auf Elfen, Feen, Einhörner, Zwerge und andere Naturwesen. Das wird ein Buch für klein und groß, mit magischen Gedichten...lasst Euch überraschen! LG Claudia


Inner Peace

Innerer Frieden ist wohl der am meist unterschätzte Schatz, den wir besitzen, denn er ist eigentlich immer da. Innerer Frieden ist die Magie, die uns einhüllt und beschützt, vor den Stimmen die nicht zu uns gehören, vor Meinungen die nicht zu uns gehören. Innerer Frieden bringt Dich zu Dir selbst, zu Deiner eigenen Natur. Deine wahre Natur bringt Dir mit der Zeit die richtigen Gedanken und es folgen die richtigen Handlungen. Je länger Du Deinen inneren Frieden spürst und halten kannst, desto klarer wird Dein Weg und Deine Entscheidungen fallen Dir immer leichter.

Über inneren Frieden kann man nicht so viel berichten, inneren Frieden kann man spüren, wenn man sich in die Absicht begibt ihn zu spüren und ihn zu behalten. Wege zu innerem Frieden sind vor allem:

Yoga

Mantra hören/singen

Meditationen

im Hier und Jetzt verweilen

Ich habe eine kleine Meditation erstellt, die Dir helfen kann den inneren Frieden zu spüren.

Ich wünsche Dir inneren Frieden, denn dieser Frieden wird Dich so stärken und ist Dein ganz individuelles Gut. Deine Claudia

Mein Lieblingsmantra für inneren Frieden von Tina Turner rezitiert. Lass doch mal den Fernseher aus und koche Dir ein Kännchen Tee, kuschel Dich in Deinen Lieblingssessel und lasse Dich von der wunderbaren Tina ein Stück begleiten...

https://www.youtube.com/watch?v=OBgN849_nOs&t=3256s


Spieglein Spieglein an der Wand...

Nachdem ich heute im Internet nach einer Erklärung mit einer Übung für Ho´oponopono gesucht habe und nicht´s befriedigendes gefunden habe schreibe ich nun kurz und verständlich auf, damit man es sofort anwenden kann und auch gleich Erfolge sieht. Es geht um ein schamanisches Vergebungsritual aus Hawai. Ich finde es eines der besten Methoden um wirklich zu wachsen und negatives um sich herum aufzulösen. Und um Auflösung geht es in erster Linie, wenn wir in uns etwas verbessern möchten und somit auch das Außen sich verändert. Mittlerweile gibt es viele Varianten der alten Tradition, ich finde die am besten die sich mit dem spirituellen Spiegelgesetz verbindet. Dazu hilft es ungemein es anzuerkennen, dass alles was um Dich herum passiert, die Widerspiegelung Deiner eigenen Emotionen, Gedanken und Deiner Überzeugungen und sogar Deiner Gefühle (vor allem verdrängte) ist. Dieses Anzuerkennen und mit der folgenden Übung nach und nach aufzulösen wird nicht nur Dein inneres Erleben verändern sondern auch Dein gesamtes Umfeld. Manchmal fällt es uns schwer, wenn uns Geiz, Gier oder Machtmißbrauch gespiegelt wird, wir möchten das nicht mit uns in Verbindung bringen, denn wir sind doch garnicht sooooooo schlimm. Meist ist es so, dass wir es stärker gespiegelt bekommen als es in uns vorhanden ist damit wir darauf aufmerksam werden und es endlich auflösen können. Wenn wir das wissen, ist es wesentlich einfacher, denn in seinen Spiegel zu sehen ist oft nicht so angenehm. Immer wenn Du Resonanz verspürst bei einem Thema ist es auch Dein Thema. Wenn Du z.B. aufgebracht bist weil jemand sich als unehrlich entpuppt, dann gibt es auch in Dir einen unehrlichen Teil (sei er auch noch so klein) und das erkennst Du daran das Du deshalb aufgebbracht bist, Du gehst also in Resonanz. Wenn Du Deine Unehrlichkeit aufgelöst hast, dann wirst Du in Zukunft neutral bleiben, wenn Dir unehrliche Menschen begegnen und direkt wirst Du auch nicht mehr mit Unehrlichkeit konfrontiert, denn das passiert nur so lange, bis Du diese in Dir selber aufgelöst hast. Immer wieder werden Widerstände auftauchen und alte Muster und die Unbewusstheit sind sehr stark, aber wenn man nicht aufgibt und sich immer wieder auf den Weg in die Veränderung macht, dann werden Dich die ersten Erfolge motivieren weiter zu machen. Gerne begleite ich Menschen, die das möchten mit einem Email-Coaching, oder telefonisch. Auch in meinen Workshops ist Spiegelarbeit und viele Übungen dazu ein fester Bestandteil, da ich davon überzeugt bin, dass diese Übungen die größte Befreiung und Veränderung in unserem Leben vollbringen.

Hier ein Beispiel wie Du vorgehen kannst:

Dir begegnet ein Mensch, der sich z.B. sehr respektlos gegen Dich verhält.

Du sagst Dir innerlich (in Gedanken), es tut mir leid das Du mir meine eigene Respektlosigkeit zeigen musst.

Ich vergebe mir.

Ich vergebe Dir.

Ich liebe Dich.

Danke!

Diese Übung ist ein wenig abgeleitet aus dem Ho'oponopono: Die Wortsilbe Ho'o enthält die Bedeutung “etwas tun”, pono bedeutet “etwas ausgleichen”, in “Harmonie bringen”, und “etwas korrigieren”, die Verdopplung der Silben, pono pono bzw. ponopono führt auf eine intensivere Vorgehensweise hin, somit hin zur “Vollkommenheit”.

Die besten Erfolge erhält man, wenn man dazu eine Meditation macht und wirklich sehr in die Situation hineingeht/fühlt. Oft fließen Tränen, aber das sind Tränen der Heilung.

Wir sind alle auf dem Weg zu uns selbst, denn wir haben uns einst verloren, damals als wir uns angepasst haben um zu gefallen, manche auch im Gegenteil um aufzufallen. Was für den Zeitpunkt sicher auch richtig war. Doch für viele Menschen ist es nicht mehr akzeptabel und sie spüren tief in ihrem Inneren das es Zeit für Veränderung ist. Es ist Zeit in die Bewußtheit zu gehen, authentisch zu werden und sein eigenes Selbst strahlen zu lassen. Dazu habe ich Dir eine kleine Meditation erstellt, die Du kostenlos nutzen kannst.

Herzliche Grüße Deine Claudia

Vergebung ist eines der Wirkungstärksten Hilfen zu wachsen und lässt uns erkennen, dass jeder Mensch verletzt wurde und dieses Verstehen lässt uns mit der Zeit erkennen das niemand verschont bleibt. Vergebung führt uns in die gesunde Distanz zu anderen Menschen, in die Selbstliebe und erweitert unser Bewustsein auf eine ganz einfache Art und Weise. Vergebung befreit uns und andere...


Es gibt nichts gutes, außer man tut es

Immer wieder und vor allem bei Facebook fällt mir auf, das Menschen gerne jammern und den anderen die Schuld geben. Also, es wird über die Umweltverschmutzung, die Tierquälerei und vieles mehr geschimpft und viele Menschen leiden darunter und mit. Wer sind eigentlich die anderen? Die Schuldigen? Oder ES? Aber ganz ehrlich, vom JAMMERN wird es nicht besser und Du brauchst auch kein teures Coaching um etwas zu ändern. Fange einfach bei Dir an mit kleinen Schritten, wenn Du nur jeden Tag einen ganz kleinen Schritt machst änderst Du nach und nach Deine Welt und steckst andere an. Dir stinkt es das die Bienen sterben, dann pflanze eine Bienenblumenwiese in Deine Balkonkästen oder in Deinen Garten und besorge Dir ein Insektenhotel. Füttere Vögel, Eichhörnchen oder ander Wildtiere artgerecht und informiere Dich wie Du ihnen helfen kannst. Du findest die Tiere werden in den Massentierhaltungen gequält, dann höre auf dieses Fleisch zu kaufen. Dir stinkt die Umweltverschmutzung, dann überlege Dir wie Du Dich fortbewegst und wie Du Verpackungsmüll vermeiden kannst. Dir stinkt das DIE so viel Macht haben, dann verzichte auf Produkte der Großkonzerne und unterstütze kleine Läden und Hersteller. Um Dich herum ist soviel Habgier, Geiz und Manipulation? Dann werde Dir bewusst, dass sind die Energien der anderen und gebe sie Ihnen zurück. Und lasse Dich nicht auf Spielchen ein oder sinne sogar auf Rache, denn das wird Dir wiederrum schaden, denn alles was Du negatives aussendest kommt zu Dir zurück...

Negatives zurückgeben kann man gut mit einem schamanischen Ritual:

Du stellst Dir die Person vor, die Dich aus irgendwelchen Gründen nervt oder Dir sogar schadet und sagst in Gedanken zu ihr (kannste auch laut machen), ich verzeihe Dir alles was Du mir in diesem oder in einem anderen Leben jemals angetan hast. Ich bitte Dich um Verzeihung für das was ich Dir in diesem Leben oder in einem anderen Leben jemals angetan habe. Meine Seele grüßt Deine Seele.

Bei hartnäckigen Problemen mit einer Person kann man dieses Ritual auch öfter wiederholen. Du wirst merken, wie sich entweder die Person ändert oder diese Person ganz aus Deinem Feld verschwindet. Und bevor Du das jetzt belächelst oder denkst, das funktioniert nicht , probiere es einfach aus. Ach und lasse es mich wissen, wenn es geklappt hat.

Da fällt der alte Spruch mir ein: "Es gibt nichts gutes, außer man tut es". Schönes Wochenende Eure Claudia

 

 


Herz öffnen

Wir leben so dahin und uns ist nicht bewusst, dass wir mit unseren negativen Gefühlen und Glaubenssätzen die Umwelt verschmutzen. Wir machen andere für unsere Gefühle und das Geschehen in der Welt verantwortlich und glauben das wir nichts daran ändern können.

Doch Du kannst es wirklich ändern.

In einer Welt, in der Menschen ihr Herz öffnen gibt es so etwas nicht mehr. Denn während Du Dein Herz heilst – heilst Du auch die anderen Menschen, die sich in Deinem Umfeld befinden.
Nach und nach verändert sich Dein Leben und Du ziehst immer mehr von dem an was Du wirklich möchtest. Die Fülle zeigt sich Dir und Du wirst zum Schöpfer Deines Lebens. Hier erfährst Du wie Du es geht und bekommst meine Unterstützung.

Du bist auf der Suche nach dem Herzensweg, dann bist Du in diesem Tagesworkshop richtig. Bei schönem Wetter sind wir den ganzen Tag in der Natur und es findet alles draußen statt. Du benötigst eine Isomatte und eine Flasche Wasser. Wegen der Mittagverpflegung entscheiden wir nach Wetterlage, da bei schönem Wetter ein Picknick stattfindet. Anmeldung bitte per Kontaktformular.

Tag: 7. Juli 2018
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Ort: Nürnberg
Preis: 150,00 €/Person – min. 3 Personen

ACHTUNG   ACHTUNG   ACHTUNG   TERMINÄNDERUNG am 07.07.18 bin ich auf einer Taufe und muss den Termin ändern. Den neuen Termin erfahrt Ihr so bald wie möglich.


Tiertransport leicht gemacht

Tiertransport leicht gemacht - Hürden überwinden

So, meine lieben Leser/innen,

heute schreibe ich mal endlich wieder etwas über die Tierkommunikation. Denn ein ganz wichtiger und sehr erfolgreicher Bereich ist das UNTERSTÜTZEN! Ponnys oder Pferde, aber auch Katzen und Hunde haben oft große Angst transportiert zu werden und streuben sich sehr dagegen. Oft sind die Besitzer schon Tage vorher ganz besorgt, weil sie wissen wie ihr Tier unter dem Transport leidet.

Unterstützung bei Transporten - wie läuft das ab?

Du teilst mir die Uhrzeit mit wann der Transport stattfindet. Ich verbinde mich schon ca. 10 Minuten vorher mit dem Tier, ab diesem Zeitpunkt bekommt das Tier meine Unterstützung mit allem was ich kann, das heißt ich rede mit dem Tier und erkläre genau was gleich passiert und warum. Wenn ich spüre das dies nicht reicht erhält das Tier auch energetische Untersützung (was in 90% der Fälle nötig ist), das gibt dem Tier zusätzliche Sicherheit und bringt auch Heilung. Die Tiere sind viel eher bereit einen Transport auf sich zu nehmen, wenn sie wissen warum dieser nötig ist. Ich behalte die Verbindung zu dem Tier für eine halbe Stunde aufrecht und schau gerne auch nach der Ankunft nochmal zu dem Tier und beruhige es, dabei hilft auch am besten das Tier zu informieren was gerade und warum passiert (wenn es zum Beispiel operiert werden muss und in der Tierklinik steht und erfährt das ihm dort geholfen wird). Diese Transportbegleitung könnt Ihr bei mir für 60,- € per Email buchen.

Wenn ein ängstliches Pferd in einen neuen Stall zieht ist es zusätzlich sinnvoll schon 1 Woche vorher mit der Vorbereitung zu beginnen, hier ist energetische Unterstützung ebenfalls sehr hilfreich. Angekommen im neuen Stall erhält das Tier nochmal eine energetische Behandlung, die es eine Woche lang begleitet und bei seinem Einleben unterstützt. Diese zusätzliche Behandlung könnt Ihr ebenfalls bei mir für 60,- € per Email buchen.

Wer das Geld nicht hat oder weniger, kann das natürlich auch zu einem Teilbetrag buchen, denn es geht ja hauptsächlich um die Tiere. Schön wäre es, wenn ich dann den Energieausgleich anders erhalten würde, z.B. indem Ihr meinen Blog unterstützt oder vielleicht fällt Dir auch was anderes ein.

Ich wünsche Euch richtig viel Spaß an diesem wunderschönen Wochenende. Mia und ich gehen jetzt in den Wald <3


Waldbaden statt weiterklagen

Mein heutiger Freitagstipp ist im Trend und Waldbaden ist nicht nur in Japan (Shinrin Yoku) angesagt und die Natur ist Deine beste Heilerin. Schon nach kurzer Zeit wird der Puls ruhiger und der Blutdruck sinkt. In Asien gibt es dazu gerade sehr viele medizinische Untersuchungen und es wurde nachgewiesen das sogar schon eine viertel Stunde Waldspaziergang zur Stressreduzierung beiträgt. In einigen Ländern gibt es schon Waldtherapie auf Rezept. Wenn ich mit meiner Mia im Wald laufe, lebt die kleine Dame so auf und mir macht es Spaß in ihr glückliches Gesicht zu schauen. Ich höre den Vögeln beim zwitschern zu und Mia rennt bergauf, bergab in den kleinen Bach hinein, vor und zurück, begrüßt unterwegs andere Hunde und ist einfach nur glücklich. Ich mag es auf dem weichen Boden zu gehen und habe nach einem Waldspaziergang das Gefühl wirklich etwas für mich und meine Seele getan zu haben. Also ich tausche regelmäßig diese Schuhe

gegen diese Schuhe

Doch nun zu den positiven Auswirkungen:

  • Entspannung von Seele und Körper
  • Wir lernen wieder Stille zu genießen
  • Gedanken können schweifen
  • Besseres "Durchatmen"
  • Blutdruck wird gesenkt
  • Krebskillerzellen werden erhöht
  • Erhöhung des Hormons DHEA
  • Heilsame Wirkung auf die Bronchien
  • Federnder Boden ist gut bei Gelenk- und Rückenbeschwerden
  • Pflanzliche Terpene schützen vor freien Radikalen
  • Positive Stimmung
  • Wir werden inspiriert
  • Eine tiefe und klare Intuition stellt sich ein
  • Wir werden glücklicher
  • Zuwachs an Lebensenergie
  • Verständnis für die Natur - unsere Natur - wächst
  • und vieles mehr

Hier noch ein Buchtipp für alle die tiefer einsteigen wollen.

https://www.amazon.de/Waldbaden-heilenden-Kraft-selbst-entdecken/dp/3868829180/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1525451331&sr=8-2&keywords=waldbaden&dpID=61INRG05IhL&preST=_SY264_BO1,204,203,200_QL40_&dpSrc=srch

 

Wir wünschen Euch ein wunderschönes Wochenende, vielleicht sehen wir uns ja im Wald ;-) Eure Claudia & Mia

 


L O V E the nature in the city

Im Herzen ankommen verbindet uns automatisch mit der Natur. Wir lieben alle Wildtiere und die Insekten. Mir haben es besonders die Vögel und die Bienen angetan. Jeden Tag überlege ich, wie ich ihnen ihr Leben verbessern kann. Mein Vogelhäuschen im Vorgarten wird fleißig besucht und die Vögel futtern seit April mehr als an den kältesten Wintertagen. Zwei bis drei Tauben finden sich neben den "erwünschten Vögeln" auch täglich ein um sich in ein viel zu kleines Vogelhaus hineinzupressen. Nun habe ich weitere Barrieren am Häuschen angebracht um ihnen das Eindringen zu erschweren, da ich gesehen habe das die kleineren Vögel sich dann nicht mehr in das Vogelhaus trauen. Irgendwie hat mich das gierige picken der Tauben im Herzen berührt und ich fing an über die Taube im Internet zu recherchieren. Warum ist die Taube eigentlich so unbeliebt bei uns Städtern? Die Taube, die sogar das Symbol des Heiligen Geistes ist oder als Friedenstaube eine wichtige Symbolkraft besitzt oder während der Sintflut von Noah losgeschickt wurde um nach Land zu suchen. Auch bei den Schamanen gilt die Taube als ein magisches Kraftier, das uns Zuversicht, Harmonie und Frieden bringt und ja dann fällt mir noch die Brieftaube ein.  Fragen über Fragen. Warum hassen wir Tauben? Sie kacken alles voll und vermehren sich rasend schnell, weltweit gibt es geschätzt 170 bis 340 Millionen Tauben. Massvernichtende Aktionen haben nichts gebracht und selbst das Fütterungsverbot für Tauben zeigte keine Veränderung der Bestände. In manchen Städten gibt es Taubenhäuser, das scheint bis jetzt am meisten zu bringen. Dort werden die Tauben gefüttert und es werden ihnen die Eier weggenommen und durch Attrappen ersetzt. Die Tauben fühlen sich dort wohl, die Taubenschläge werden gereinigt und die Städte sind so gut wie taubenfrei. Ich hoffe, diese Taubenhäuser werden sich in weiteren Städten durchsetzen, damit wir uns in Zukunft wieder freuen können einem dieser klugen und schönen Vögel vorurteilsfrei begegnen zu können. Übringens für alle, die Angst vor Krankheiten haben, Tauben können nicht mehr Krankheiten auf Menschen übertragen wie Katzen, Hunde oder alle anderen Tiere.

Weitere Besucher des Futterhäuschen sind die frechen Spatzen, Drosseln, Blaumeisen und die schüchternen Amseln, die sich erst hintrauen wenn die anderen Vögel genug haben. Im Winter haben sich zwei Eichelhäher morgens ihre Nüsse abgeholt. Ab und zu saß auch ein pummeliges Eichhörnchen im Häuschen, aber nur im Winter. Es macht einfach Spaß die Vögel zu beobachten und ihnen ein wenig Unterstützung zu bieten.

Seit das Wetter besser ist, habe ich meinen Balkon wieder in Ordnung gebracht und es gibt ein Insektenhotel eine Vogeltränke und bienenfreundliche Blumen. Bitte denkt auch daran, Eure Honiggläser zu reinigen, bevor sie im Glascontainer landen, da Importhonig eine Seuchengefahr darstellt und für unsere einheimischen Bienen tödlich sein kann.

Wenn wir Menschen wieder beginnen uns als einen Teil der Natur wahrzunehmen, dann teilen wir auch unseren Wohlstand mit der Natur. Denn unser Leben hat sich verändert und ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich erhole mich auf meinem Balkon, lausche gerne dem Vogelgezwitscher und freue mich wenn ich ein Bienchen fliegen sehe oder einen Schmetterling. Nur wenn jeder einzelne die Verantwortung im kleinen übernimmt, kann die Natur sich ihr kleines Stück in der Stadt zurückerobern. Morgen ist ja der 1. Mai und da geht es traditionell in die Natur zum wandern, dabei wünschen Mia & ich allen viel Spaß und gute Erholung <3

Und so versteht es glaub ich jeder ;-)

 

https://www.youtube.com/watch?v=fFC6vfU5JPw


Herzen öffnen

Hallo Ihr Lieben,

viele Menschen fragen sich immer öfter, was heißt das eigentlich das Herz öffnen, dem Herzen zu folgen und den Herzensweg zu gehen? Wie erkennt man eigentlich im Herzen angekommen zu sein und für was soll das gut sein? Diese Fragen stellen sich mittlerweile sehr viele Menschen, deshalb schreibe ich mal das auf, was ich darüber schon weiß.

Das Herz öffnet man am allerbesten als allererstes für seine Selbstliebe, das wäre der beste erste Schritt. Denn wenn ich bei mir beginne kann ich mich von innen nach außen vorarbeiten und es geht dann auch fast wie von selbst weiter. Aber hier kommt die Nachricht die keiner gerne hört, ohne Arbeit geht das nicht! Selbstliebe heißt jetzt nicht, dass ich mir alles kaufe was ich mir wünsche oder in jedes Land reise, dass ich meine erkunden zu wollen. Selbstliebe ist ein feines erdiges und erfüllendes Sein, eigentlich brauchst Du in dem Moment nichts mehr von außen und Du beginnst zu geben, wenn Du Dich selber liebst. Wie vergrößere ich meine Selbstliebe? Erst einmal fasst Du den Entschluss Dich mehr lieben zu wollen und defininierst das Ziel, ich möchte mich selber mehr lieben. Hast Du den Entschluss gefasst, Dich selber mehr lieben zu wollen, wirst Du sicher verstehen, dass Du nun auch Deine negativen Gefühle lieben solltest. Alles was Du vorher nicht haben wolltest, oder dachtest was man nicht sein sollte. Neid, Mißgunst, Hass, Wut und Mißachtung...da könnte ich jetzt ewig weiter machen, wenn Du glaubst das Du nichts davon in Dir trägst, dann muss ich Dich leider enttäuschen. Es kann natürlich sein, dass Du alles so stark verdrängt hast, weil Du diese negativen Gefühle ablehnst aber das Du sie nicht hast, das kann nicht sein. Je schneller Du das akzeptierst umso schneller kannst Du heilen. Dazu gibt es sehr effektive Methoden, wie Ho´oponoono, schamanische Techniken oder man beschäftigt sich intensiv mit buddistischen Weisheiten. Ein Coaching bei einem Menschen, der bereits im Herzen angekommen ist hilft natürlich auch, aber kostet Geld und wer sich selbst auf den Weg macht findet sehr viele kostenlose Wegweiser ins Herz.

Den Herzensweg gehen heißt jetzt nicht alles in Deinem gewohntem Leben fallen und liegen lassen, sondern in Achtsamkeit und Harmonie seinen Weg weiter zu gehen. Mit der Selbstliebe vergrößert sich auch Dein Vertrauen und wenn das da ist geht man automatisch immer den Weg des Herzens. Ich sage auch nicht, dass es nie wieder Herausforderungen im Außen gibt, aber wenn Du im Vertrauen bist, fällt Dir das Leben doch um einiges leichter.

Menschen, die den Herzensweg gehen erkennt man, weil diese Menschen nicht mehr auf andere zeigen, sie benehmen sich nicht wie Opfer und machen auch nicht mehr ihre Vergangenheit für ihr jetziges Leben verantwortlich. So lange ein Mensch im Außen nach Schuldigen für seine Situation sucht ist er nicht bei sich angekommen. Menschen, die im Herzen angekommen sind verändern nicht nur sich sondern stecken die Menschen mit denen sie viel Kontakt haben an, da wären wir schon bei einem ersten Vorteil. Das passiert automatisch, wenn man an sich arbeitet und manchmal hat man auch einen neuen Beruf, der besser zur Veränderung passt. Die absolut phantastische Idee dahinter ist, dass wenn immer mehr Menschen an sich arbeiten werden sie nicht nur gesund und leben in Fülle, sondern das neue Bewustsein verbreitet sich wie eine Welle und steckt immer mehr Menschen an.

Eine Liste zur Herzöffnung:

Ho´oponoono oder andere Vergebungstechniken

Blockaden lösen mit Meditationen

Mit Menschen umgeben, die bereits im Herzen angekommen sind

Achtsamkeit üben

Yoga, vor allem Yin Yoga

Dankbarkeit kultivieren

Coaching

In die Natur gehen

Weißt Du was man noch tun kann? Ich freue mich über regen Austausch und sage mal ein schönes Wochenende und herzliche Grüße von Eurer Claudia mit Mia

https://www.youtube.com/watch?v=RFH9m2rC8Xk


Tiere, Botschafter der Liebe

Tiere, Botschafter der Liebe

Denkst Du das es alles ist
hast auch Du nicht was vermisst
kannst im Herzen Leere spüren
ich kenne wen, der kann berühren

Mit seiner Liebe, kommt ein Tier
bringt bedingungslos zu Dir
was es hat und was es kann
fragt nicht, ob Frau oder Mann

Sie bringen keinen Reichtum ein
lassen Dich nicht mehr allein
berühren Dich mit einer Gnade
und kennen keine Maskerade

Leben immer jetzt und hier
so ist es leicht mit einem Tier
in der Gegenwart zu bleiben
und das EGO zu vertreiben...

@claudi.doehler27.03.2018

Vor allem Tiere, die es nicht so gut haben, warten auf ihre neue Familie.


Anthologie 4 Jahreszeiten

Zusammen mit mir und vielen anderen Dichtern haben Barbara Ohl und Jakob Welik die Anthologie mit kurzen Gedichten zu jeder Jahreszeit herausgebracht. Ich finde es sehr kurzweilig und vielfältig und kann es auch als kleines Geschenk für Liebhaber der Poesie empfehlen...

Der Frühling kommt
aus der Anthologie "4 Jahreszeiten"

Meine Jacke ist zu warm
und mein Gang ziemlich lahm
befreie mich von dem Jacket
und von lässt´gem Winterspeck
tänzel leichter durch den Park
wie ich diesen Frühling mag
Leichter wird auch mein Gemüt
genieß - wie die Natur erblüht

Claudia Döhler

https://www.amazon.de/4-Jahreszeiten-Jakob-Welik/dp/374609660X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1521914605&sr=8-1&keywords=4+jahreszeiten+welik


Reinigen, ausgleichen und stabilisieren

Meine lieben Tierfreunde,

ich mache mir viele Gedanken um die chronisch kranken Tiere. Leider kann auch die beste energetische Behandlung selten Wunder vollbringen. Gerade chronisch kranke Tiere haben es im Alltag sehr schwer und sicher kann es sich auch nicht jeder leisten, seinem Tier ständig eine Behandlung zu bezahlen. Deshalb habe ich mir etwas für die lieben Tiere, die mir bekannt sind überlegt. Hier unter diesem Post könnt ihr den Namen Eures Tieres eintragen. Automatisch nimmt es dann die nächsten drei Monate (April bis einschließlich Juni) jeden Freitag um 10 Uhr an einer wöchentlichen energetischen Stabilisierung teil. Wir beginnen aber schon jetzt im März, also die erste Behandlung wäre am Freitag, den 23.03.2018. Diese Behandlung bietet sich vor allem für chronisch kranke Tiere an und für Tiere, die es derzeit schwer haben, weil sie zum Beispiel frisch aus dem Tierschutz kommen oder aus anderen Gründen eine schwierige Zeit durchmachen. Die Behandlung reinigt und kräftigt, ein wenig Heilung fließt natürlich auch. Für mich ist das auch sehr spannend, was sich bei Euren Tieren verändert und ob und wieviel Verbesserung ihr wahrnehmen könnt. Als Ausgleich habe ich eine Bitte an Euch. Ich bekomme viele Emails voller Dankbarkeit und Berichte über die Genesung der Tiere oder bei chronisch kranken Tieren Berichte über sehr gute Verbesserungen ihres Gesamtzustandes. Ich bitte Euch, diese Berichte ab und zu mal hier unter diesen Post zu schreiben oder auch unter einem anderen Post, zu dem der Bericht halt passt. Damit bringen wir sehr viel Wahrheit in die Welt und der eine oder andere Mensch traut sich vielleicht dann auch mal neue Wege zu probieren. Denn sicher könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich von vielen Seiten belächelt werde oder sogar verpönt. Deshalb wäre es einfach nur sehr schön von Euch, wenn ich von Eurer Seite ein wenig Unterstützung erhalten könnte, dass würde mir wirklich gut tun und mich stärken...denn die Tiere brauchen mich kräftig. Ich danke Euch von Herzen, wenn wir die nächsten drei Monate diesen Weg zusammen gehen und die Welt ein wenig heller scheinen lassen...

      Eure Claudia & Mia


Ein Herz (Platz) für Vögel

Liebe Freunde der Tiere,

leider ist es vielen Menschen nicht bewusst, dass unsere Vögel sehr unter der Wandlung unserer Entwicklung leiden. Nicht nur das sie kaum noch artgerechte Nahrung (es gibt 80% weniger Insekten) finden, sondern auch unsere aufgeräumten Gärten lassen kaum noch Nestbaumaterial für die Vögel übrig. Wenn Du Deinen Garten aufräumst und er vor Ordnung glänzt, vergiss nicht den Vögeln etwas zurückzugeben. Mindestens ein Futterplatz und eine Vogeltränke sollte jeden Garten zieren. Bitte informiere Dich auf den zahlreichen Informationsseiten bei Google darüber wie man ein Vogelhäuschen bestückt und reinigt, denn man kann hier wirklich sehr viel falsch machen und dann mache lieber nichts. Vogelnistkästen wären auch sinnvoll, da die Vögel bei Schneesturm und schlechtem Wetter gerne gut geschützt sind. Wenn sie dann sogar im Nistkasten ihre Jungen aufziehen hat man gleich ein wunderbares Naturschauspiel direkt in seiner Nähe. Im Herzen ankommen hat immer etwas mit GEBEN zu tun, egal ob wir es anderen Menschen, hilflosen Tieren oder der Natur geben. Etwas zu geben bringt Dich sofort ins Herz und nebenbei macht es richtig glücklich, vor allem wenn wir dann in 10 Jahren immer noch beim Aufwachen dem Gezwitscher unserer heimischen Vögel lauschen können. In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wunderschönen Sonntagabend.

Eure Claudia & Mia


Spiegel der Seele

Liebe Freunde der Tiere,

ich bedanke mich für Eure Anfragen und es berührt mich sehr, dass es so viele Menschen gibt, die so gut für Ihre Tiere sorgen. Sicher bringen die Gespräche Verbesserung und auch die energetischen Behandlungen sorgen für Erleichterung und können so manche Beschwerden lindern oder gar heilen. Aber egal wann wir Hilfe im Außen suchen, kann alles nur begrenzt helfen. Sicher, es gibt sie die Wunderheilung im Hier und Jetzt, wenn die Seelen genau in diesem Augenblick reif dafür sind. Aber im Großen und Ganzen steckt mehr hinter jeder Krankheit als nur das Symptom das wir wahrnehmen. Für Menschen gibt es das Buch von Rüdiger Dahlke "Krankheit als Symbol", das mir schon oft sehr geholfen hat. Und für Tiere gibt es "Das Tier als Spiegel der menschlichen Seele", das ich Euch sehr empfehlen kann. Denn Krankheit ist nur ein Weg der Seele auf etwas aufmerksam zu machen, was wir vorher nicht wahrgenommen haben, es hilft uns einen Schritt in die Bewußtheit. Um wirkliche Heilung zu erfahren, egal ob für uns oder für unsere Tiere kann nur ein Weg in die Bewußheit sein. Leider werden wir als Kleinkinder schon konditioniert uns anzupassen und unserer eigenen Stimme nicht zu vertrauen, so dass wir uns Jahr für Jahr von uns selbst entfernen und Selbstvertrauen mit Selbstdarstellung verwechseln. Das Vertrauen in mir selbst wieder zu finden, dass ist die Wahrheit die uns gesunden lässt. Ok, ich spreche mit Tieren, bin verträumt und sentimental und schreibe gerne Gedichte. Nicht unbedingt Dinge, die in unserer Gesellschaft viel gelten. Dennoch bin ich wesentlich glücklicher als noch vor gut einem Jahr als erfolgreiche Unternehmerin, die immer gestylt war und nach Außen erfolgreich erschien. Das war Selbstdarstellung und hat mit Selbstvertrauen nichts zu tun. Suche den Kontakt mit Dir, sei nicht erstaunt wenn Du Dir begegnest und ein anderer Mensch bist als Du immer dachtest. Der Weg ist sicher ein wenig unbequem aber unbezahlbar wertvoll, so wie Du und Dein Tier auch.

https://www.amazon.de/Das-Tier-Spiegel-menschlichen-Seele/dp/3442221358


10.000 Aufrufe

Ich freue mich sehr, das erste Video auf meinem Kanal hat 10.000 Aufrufe erreicht. Und das es ein Gebet ist, finde ich auch einfach cool...

https://www.youtube.com/watch?v=rw6RQ73ZRk0


Tierkommunikation & Tierliebe

Heute möchte ich etwas über den Ablauf von Tierkommunikation und deren Anwendung schreiben, da viele Menschen nicht genau wissen was das ist und was man damit machen kann. Tierkommunikation wird in einem Zustand absoluter Ruhe durchgeführt, es gehört Achtsamkeit, Demut, Geduld und Liebe dazu um mit einem Tier sprechen zu können. Deshalb ist es auch nicht so, dass man jeden Tag und die ganze mit einem Tier sprechen kann und so soll es auch nicht sein. Ein Tier ist immer noch ein Tier und es möchte auch kein Mensch sein. Man sollte sehr sorgfältig abwägen wann und wieviel man mit seinem Tier spricht. Es geht darum Verhaltensaufälligkeiten zu ergründen, Krankheiten festzustellen und vielleicht dem Tier zu helfen wenn große Veränderungen (z.B. ein Umzug in eine neue Wohnung) im Leben des Tieres geplant sind. Auch wenn man dann Kontakt mit dem Tier hat, kann man nicht von heute auf morgen erwarten, dass das Tier jetzt alles erzählen möchte oder kann. Jede Kommunikation mit dem Tier sollte etwas besonderes sein und wer übertreibt begibt sich in Gefahr das die Tiere nicht mehr mögen. Wer immer alles über sein Tier wissen möchte, es ständig beobachtet und nur sorgenvoll erwartet das es irgendwie krank oder verhaltensauffällig ist, wird das damit genau erreichen. Liebevolles Zusammenleben mit einem Tier bedeutet auch das Tiersein anzuerkennen und das Tier nicht zu vermenschlichen.

Ich bin Dein Hund

das nicht ohne Grund

Unsere Seelen, sie verstehen

lass uns den Weg gemeinsam gehen

Ich bin Deine Katze

darauf geb´ ich meine Tatze

Meine Seele, sie führt

dass sie Dein Herz berührt

Ich bin Dein Hase

bewege meine Nase

um Dich zu amüsieren

das gefällt uns Tieren

Ich bin Deine Maus

renn´ Tag ein Tag aus

Du findest mich süß

schau wie ich´s genieß

Und hast Du einen Piep

den Vogel richtig lieb

dann weiß ich es gewiss

das ein Herzensmensch Du bist

Einen wunderbaren Freitag und ein schönes Wochenende wünschen Euch Mia & Claudia


Raus aus dem Kopf...

Mein Freitagstipp, einfach mal nichts wollen... Wer ständig strebt und immer etwas erreichen möchte, der kann sich nicht im Herzen befinden. Halte einfach mal an und es aus, nichts zu wollen. Spiritueller Wachstum lässt sich nicht erzwingen. Meine Schwester Martina sagte mir letztens, sie sagt sich an manchen Tagen: "Heute lasse ich mich mal in Ruhe". Das fand ich sehr gut und kann nur empfehlen, es auszuprobieren. Das tut gut und bringt Dich ins Herz.

Schönen Freitag und ein wunderbares Wochenende wünschen Euch Claudia & Mia

UNSERE HERZEN

Herzen erblühen wenn wir sie lassen,

erwärmen unser Leben über alle Maßen.

Strebe nach Reinheit in Deinem Herzen

und es vergehen viele Schmerzen.

Herzenswärme macht sich breit,

sei einfach nur dazu bereit.

Empfängst Du einmal diese Gnade,

erscheint Dein Leben wieder grade.

Aus dem Herzen zu leben,

danach sollten wir streben.

Das gefällt der Seele und der Welt,

sei einfach Du, Dein eigener Held.

Machst Du Dich einmal auf den Weg

und wird Dein Herz nun gut gepflegt,

ziehst Du alles Gute an,

Dein Leben ändert sich fortan.

Herzensliebe steckt alle an,

nur sie bringt die Menschen wirklich voran.

Und wo die Liebe weilt, hat Angst keinen Platz,

das ist der Liebe größter Schatz.


Regenbogenbrücke

Tierliebe ist eine besondere Liebe und Menschen, die mit einem Tier wirklich von Herz zu Herz verbunden sind wissen was ich meine. Sie sind unsere Lehrer was die bedingungslose Liebe betrifft und verzeihen uns alles. Sie spiegeln uns unsere besonderen und großen Herzen. Sie sind kleine Lichtbringer und wenn sie gehen bleibt oft starker Schmerz. Doch wenn sie den Weg über die Regebogenbrücke hinter sich haben, erleben sie dort Freude und Liebe. Wir bleiben zurück, vermissen, betrauern und erinnern uns an eine liebevolle Zeit in der ein wahrer Meister der bedingungslosen Liebe unser Gefährte war...

https://www.youtube.com/watch?v=NJrW7rDiC4M


Bin dann mal kurz weg

Ich liebe die Natur und mir ist es wichtig jeden Tag an der frischen Luft zu sein. Ich laufe gerne und während ich laufe klären sich meine Gedanken und ich merke wie ich weicher und offener werde. Wenn ihr zu zweit geht, geht doch auch mal still, so kann jeder die Natur wahrnehmen und genießen. Die Bäume, den Himmel, die Vögel und was man sonst noch entdeckt, während man sich in der Natur bewegt. Jetzt hast du Zeit auch mal bewusst ein- und auszuatmen. Ankommen in Dir, in Deiner Mitte. Jetzt können sich Blockaden lösen und das Gratis ohne Yogakurs, ohne Entspannungstechniken, ohne großes Tamtam, das uns das Ego vorgaukelt. Im Yoga nennt man das atmen an der frischen Luft Prana erhöhen und in der Traditionellen Chinesischen Medizin nennt man das Chi, die Lebensenergie erhöhen durch Luft, dass hört sich natürlich toll an aber es ist nichts anderes. Nichts gegen neue Philosophien, die unser Leben verbessern, aber warum muss heutzutage alles so kompliziert sein und darf nicht einfach beim Namen genannt werden. Ich nenne es, jetzt lasst mich mal alle in Ruhe, ich gehe spazieren. Und obwohl ich Prana und Chi tanke, nenne ich es, ich war mal draußen und es hat gut getan. So einfach heilt die Natur ohne große Namen, dass hat sie nämlich nicht nötig und Du auch nicht...

Eure Mia und Claudia


Tanze in Deine Freiheit

Als meine Tochter klein war tanzten wir oft zusammen im Wohnzimmer herum. Nicht so wie in der Disco, sondern so wie uns danach war. Wir drehten Pirouetten, bewegten uns wie wir wollten und oft machten wir komische Gesichter dazu und mussten sehr viel lachen oder fühlten uns wie Engel, Baletttänzerinnen oder Headbanger. Es war immer befreiend und danach hatten wir gute Laune und waren im Flow. Irgendwann wurde meine Arbeitszeit länger und die schulischen Anforderungen an Julia wurden größer und wir vergaßen unsere Tanzstunden. Aber seit letztem Jahr tanze ich wieder in meinem Wohnzimmer herum und ich sage Euch das tut einfach nur gut, auch wenn ich jetzt alleine tanze, weil meine Tochter seit vielen Jahren ihre eigene Wohnung hat. Das ist mein erster Freitagstipp, den ich jeden Freitag für Euch habe um wieder im Herzen anzukommen. Dazu habe ich auch ein Gedicht geschrieben, gleich nach meinem ersten Tanz 2017 (veröffentlicht in Poesie und Licht bei Amazon).  Wer es lesen mag, ich schreib es unten hin. Wer es nicht lesen mag, schaltet die Musik ein und tanzt schon mal. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und schaut doch ab und zu vorbei um neuen Input zu erhalten oder einfach etwas über den Herzensweg zu erfahren. Ich freue mich auf Dich, liebe Grüße Claudia

Tanze jeden Tag des Lebens

und Du lebst nicht mehr vergebens.

Bewege Dich hin und her,

das ist doch nicht schwer.

Schwinge, dreh Dich und erlebe,

als wenn es morgen nicht mehr gäbe,

so spürst Du Freiheit ganz gewiss,

auch wenn Du kein Tänzer bist.

Tanze einfach durch den Regen

spür die Natur und ihren Segen,

durch Bewegung kommt in Fluss,

was ans Licht kommen muss.

Wer sich täglich frei bewegt,

den man nicht in Ketten legt.

Wer seiner Freiheit sich besinnt,

der wird nicht mehr fremdbestimmt.

Es geht um Dich, tanze, tanze,

geh sie ein die Selbstromanze.

Bewege Dich und sei gewiss,

das Tanzen Seelennahrung ist.

Lieb Dich bis ans Ende der Tage

stell Dir die Gewissensfrage,

leb ich oder existier ich,

bin ich auch zu mir possierlich?

Tanze, Tanze immer wieder,

dazu gibts die ganzen Lieder,

höre nie auf Dich zu drehn

Bewegung macht das Leben schön.

Stillstand ist des Anfangs Ende,

weils die Seele Dir entfremde.

Kümmer Dich um Dein Wohl

und alles kommt so wie es soll...


Tierkommunikation und meine Zweifel

Als allererstes erzähle ich Euch eine kleine Anekdote von meiner Beaglehündin Mia. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ein Mensch nicht unbedingt von Anfang an daran glaubt, dass man mit Tieren sprechen kann. Mir ging es jedenfalls so, ich machte die Tierkommunikation-Ausbildung und zweifelte doch sehr daran das es wirklich funktioniert. Als erstes lernte ich mit meinem eigenen Hund zu sprechen und sollte mit ihr üben. Ich sprach also artig mit ihr, aber ehrlich ich hatte in dem Moment keine Ahnung ob sie mich wirklich versteht. Da sie Arthrose hat bekam sie während meiner Übungsphase eine neues orthopädisches Körbchen (teuer), was sie nicht benutzte. Sie lag jeden Morgen in ihrem alten Bett und voll motiviert sprach ich mit ihr um ihr zu erklären, dass wenn sie in ihrem neuen Bett schlafen würde, es ihren steifen Vorderbeinen bald besser gehen könnte. Eindringlich bat ich sie das neue Bett aus gesundheitlichen Gründen zu benutzen. Als ich am nächsten Morgen erwachte, ich musste so grinsen, das war einfach nur süß. Sie hatte nachts ihr altes Bett neben ihr neues Bett geschoben, sie lag im alten Bett und die Vorderbeine hatte sie ins neue orthopädische Bett gelegt. Das hat mich so berührt und berührt mich bei erinnern daran immer noch...Ok, Tierkommunikation funktioniert, das alte Bett wurde ans Tierheim weitergegeben und mein Mann nennt mich nun Mrs. Dolittle.

Ich danke Dir fürs Lesen und freue mich über Deinen Kommentar.

Jeden ersten Freitag im Monat gibt es hier eine Buchempfehlung oder einen Tipp von Herz zu Herz. Also schaut morgen vorbei.

Liebe Grüße Eure Claudiaund Mia


Kinderreime machen glücklich

Kinderreime machen glücklich

Ein Gedichtband zum Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahren. Die Gedichte machen Mut, bringen Freude, beflügeln die Fantasie und trösten die kleinen Zuhörer. Kinder lieben Reime…

Dr. Hasi

Bist Du traurig und allein
denk an Dr. Hasilein
dieses Häschen kommt zu Dir
hat zum Bäuchlein eine Tür

Immer wenn Du Hasi brauchst
leg die Hand auf Deinen Bauch
dann weiß Hasi gleich Bescheid
kümmert sich um Dein Leid

Hasi hat ein rosa Näschen
es ist ein kleines Trösterhäschen
trägt in der Hand ein kleines Licht
damit Du nie im Dunkeln bist

Sein Lichtlein leuchtet richtig hell
alles wird gut, ganz ganz schnell
Hasi hat Dich ganz doll lieb
wie gut das es den Hasi gibt

hier kannst Du meine Bücher bestellen…


Poesie und Licht.

Mein dritter Gedichtband ist wieder eine authentische Beschreibung meines spirituellen Wachstums.In Fülle zu leben, das ist der Wunsch vieler Menschen, jedoch suchen die meisten im außen. Noch schöner, noch erfolgreicher und finanziell reicher, das wünschen sich sehr viele, weil sie denken das würde sie glücklich machen. Doch das wirkliche Glück und die Fülle liegt in Dir selbst verborgen. Wenn Du es schaffst von innen heraus zu strahlen, dann gehst Du den Weg des Herzens. In jedem Herzen ist die eigene Seelenweisheit vorhanden, aber die meisten Menschen haben den Zugang dazu verloren.

So erging es mir auch, bis ich krank wurde und mich auf die Suche nach mir selbst machte. Ich ging einfach los und nach und nach öffnete ich mich für meine eigene innere Stimme. Im Buch nenne ich das auch oft Gottes Plan. Manche würden vielleicht auch sagen, der Heilige Geist spricht durch uns. Ich nenne es mal so und mal so, weil es für meine Seele in Ordnung ist. Ja, darum geht es in meinen Gedichten, das Ego erkennen und sich davon lösen. Im Jetzt zu leben und auf seine Herzensstimme zu hören. Nach und nach spürte ich die Veränderung im innen und im außen. Lassen Sie sich von mir mitnehmen und im Herzen berühren.

Hier kannst Du meine Bücher bequem bestellen.


Poesie vom Kopf ins Herz.

In meinem zweiten Band Poesie vom Kopf ins Herz beschreibe ich meinen Weg der Veränderung, der von starken Widerständen begleitet wird. Deshalb habe ich die Gedichte auch nicht sortiert, da es mir auf dem Weg ins Licht wirklich so ergeht. Inspiriert wurde ich von allen Büchern, die uns von Menschen präsentiert werden, die alles schon geschafft haben, also reich, gesund und glücklich sind. Ich dachte mir, das wünsche ich mir auch und machte mich auf dem Weg, aber niemand hat mir gesagt, was uns alles entgegenkommt und wie schwierig das ist. Die Belohnung, die wir erhalten wenn wir durch die negativen Gefühle gehen, sie annehmen und spüren wie wirkliche Veränderung stattfindet im Innen und im Außen, das ist so wundervoll und heilend und ich kann diesen Weg nur jedem ans Herz legen. Ich hoffe, dass durch meinen ehrlichen Schreibstil die eine oder andere Leserin oder der Leser in meinen Gedichten Trost findet und so den Mut zu seiner eigenen Veränderung findet.

hier kannst Du meine Bücher bestellen...


Tier & Mensch.

Tierkommunikation.

Enthält ein Beratungsgespräch, die Tierkommunikation (ca. 6 – 10 Fragen), Auswertung per Email und ein eventuelles Abschlussgespräch mit den Tierbesitzern sind ebenfalls inbegriffen und kostet 60,00 €

Sterbebegleitung.

Hier begleite ich Ihr Tier liebevoll in seiner schwersten Zeit und kann ihm erklären was passiert und als Übersetzer zwischen Tierbesitzer und dem Tier fungieren. Die Begleitung biete ich ab 50,00 € an und bei weiterem Aufwand kann sich der Preis erhöhen, was ich aber vorher immer mit Ihnen abspreche.

Energetische Tierheilbehandlung

Diese Leistung kann bei kleineren Wehwehchen oder in der Rekonvaleszenz eingesetzt werden. Bei ungenauen Diagnosen können die Informationen, die ich von Ihrem Tier erhalte auch für den Tierarzt oder den Tierheilpraktiker sehr hilfreich sein. Eine Behandlung 30,00 € und fünf Behandlungen 120,00 €.
Wen die Engel lieben, dem schicken sie ein Tier…


Poesie vom Schatten ins Licht.

Ich habe diese Gedichte für Menschen geschrieben, denen es auch so wie mir ergeht. Die durch negative Erlebnisse im Schatten gefangen waren oder sind. Durch Schicksalsschläge wurde ich wachgerüttelt und mach mich nun nach und nach auf den Weg ins Licht. Die Gedichte sind sehr emotional und schaffen es die Leser im Herzen zu berühren und dann ein Stück mit ins Licht zu nehmen. Ich hoffe, mit meinen Worten ein wenig Trost zu spenden und auch ein Stück Hoffnung in die Welt zu bringen, dass nach allem Schlechten trotzdem ein Weg zum Guten führt, wenn wir Gottes Hilfe annehmen.

Hier kannst Du meine Bücher bequem bestellen.


Herz öffnen.

Wir leben so dahin und uns ist nicht bewusst, dass wir mit unseren negativen Gefühlen die Umwelt verschmutzen. Wir machen andere für unsere Gefühle und das Geschehen in der Welt verantwortlich und glauben das wir nichts daran ändern können.

Doch Du kannst es wirklich ändern.

In einer Welt, in der Menschen ihr Herz öffnen gibt es so etwas nicht mehr. Denn während Du Dein Herz heilst – heilst Du auch die anderen Menschen, die sich in Deinem Umfeld befinden.
Nach und nach verändert sich Dein Leben und Du ziehst immer mehr von dem an was Du wirklich möchtest. Die Fülle zeigt sich Dir und Du wirst zum Schöpfer Deines Lebens.

Du bist auf der Suche nach dem Herzensweg, dann bist Du in diesem Tagesworkshop richtig. Bei schönem Wetter sind wir den ganzen Tag in der Natur und es findet alles draußen statt. Du benötigst eine Isomatte und eine Flasche Wasser. Wegen der Mittagverpflegung entscheiden wir nach Wetterlage, da bei schönem Wetter ein Picknick stattfindet.

Tag: 2. Juni 2018
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Ort: Nürnberg
Preis: 100,00 €/Person – min. 3 Personen


Finde Deine Seelensprache.

Auf unsere Seele hören, wenn das so einfach wäre. Durch Stress, Hektik und andauernde Beschallung nehmen wir uns kaum noch wahr. Auch die Medien tun ihres dazu uns mit Informationen und vorgefertigten Meinungen zu präsentieren, von der wir uns dann eine aussuchen können. Aber bist das wirklich Du? Fragst Du Dich manchmal, da muss doch ein bisschen mehr sein? In diesem Seminar suchen wir nach Deiner persönlichen Antwort und ich gebe Dir Techniken an die Hand mit denen du auch nach diesem Seminar weiter arbeiten kannst um Deine Seelensprache zu finden. Die Teilnehmerzahl ist auf vier beschränkt, da ich diesen Tag ganz individuell gestalten möchte und mich bis auf ein paar Rahmenbedingungen ganz auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einstelle. Die Seele spricht auf so viele verschiedene Arten mit uns, lasse Dich auf dieses Abenteuer ein, von mir begleiten und aktiviere Dein Seelenpotential.

 

Tag: 10. Februar 2018

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr

Ort: Nürnberg

Preis: 150,00 €/Person – max. 4 Personen