Hallo Ihr Lieben,

normaler Weise verbringe ich die Winter seit fünf Jahren in Spanien und dieses Jahr sind familiäre Begebenheiten so, dass ich bis jetzt nicht fahre. Nachdem ich im Winter früher manchmal mit meinem Gemüt zu tun hatte, suchte ich nach Möglichkeiten mein System zu unterstützen. Da wurde ich zu einer Website auf der zeremonieller Kakao verkauft wird geführt und habe für euch auch mal ein bisschen zusammen geschrieben was dieses Getränk ausmacht. Unten verlinke ich die Website, mit einem Gutscheincode um 5 % Rabatt bei deiner Erstbestellung zu erhalten. Ich habe mir den Kakao das erste Mal bestellt und trinke ihn erst seit vier Tagen, kann außer das ich da noch meine eigene Mischung ausprobiere und während ich ihn trinke eine entspannende Wirkung wahrnehme (auch durch die Ruhe die ich mir dazu schaffe) nicht viel sagen. Ich liebe ja Schokolade und merke, dass ich seit ich den Trunk zu mir nehme die Schoko im Schrank blieb.

Kakao: Das Getränk der Götter und das braune Gold

Kakao ist eine der beliebtesten Genussmittel der Welt. Ob als Schokolade, Kakaopulver oder in anderen Lebensmitteln – Kakao ist in unserer Ernährung bereits in unserer Kindheit allgegenwärtig. Doch wie kam es dazu, dass Kakao zu einem so wichtigen Bestandteil unserer Kultur wurde, das hat mich nun doch motiviert um ein bisschen heraus zu finden.

Die Geschichte des Kakaos reicht bis in die vorchristliche Zeit zurück. Die ersten Kakaobäume wurden bereits vor über 5000 Jahren im heutigen Ecuador kultiviert. In Mittelamerika, vor allem bei den Mayas und Azteken, wurde Kakao zu einem wichtigen Ritualgetränk. Es wurde als “Trank der Götter” verehrt und bei religiösen Zeremonien, politischen Versammlungen und auch im Alltag getrunken.

Die Azteken glaubten, dass der Kakaobaum von Quetzalcoatl, dem Schöpfergott, geschaffen wurde. Kakao wurde als Symbol für Macht, Reichtum und Fruchtbarkeit angesehen. Die Azteken verwendeten Kakaobohnen auch als Zahlungsmittel.

Als Christoph Kolumbus im Jahr 1502 Amerika entdeckte, kam er auch mit Kakao in Kontakt. Er brachte Kakaobohnen nach Europa, wo sie schnell zu einem beliebten Luxusgut wurden. Kakao wurde zu einem Symbol für Reichtum und Status.

Im 17. Jahrhundert wurde Kakao mit Zucker gesüßt. Dadurch wurde er milder und auch für breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Im 19. Jahrhundert begann die industrielle Herstellung von Schokolade. Schokolade wurde zu einem Massenprodukt und ist es bis heute geblieben.

Heute ist Kakao eine der wichtigsten landwirtschaftlichen Exportgüter der Welt. Die größten Kakaoproduzenten sind Westafrika, Lateinamerika und Asien. Kakao wird in vielen verschiedenen Formen und Geschmacksrichtungen angeboten. Er ist ein beliebter Genussmittel für Menschen jeden Alters.

Kakao als Getränk

In Mittelamerika wurde Kakao traditionell als bitteres Getränk zubereitet. Die Kakaobohnen wurden gemahlen und mit Wasser, Gewürzen und manchmal auch Honig vermischt. Das Getränk wurde heiß getrunken und hatte eine stimulierende Wirkung.

Kakao als Getränk ist auch heute noch in vielen Ländern beliebt. In Mexiko wird es unter dem Namen “Cacao” oder “Xocolatl” serviert. In Spanien ist das Getränk als “Chocolate caliente” bekannt.

Kakao in der Schokolade

Im 17. Jahrhundert wurde Kakao mit Zucker gesüßt. Dadurch wurde er milder und auch für breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Die industrielle Herstellung von Schokolade begann im 19. Jahrhundert.

Schokolade ist ein Genussmittel, das in vielen verschiedenen Formen und Geschmacksrichtungen angeboten wird. Sie kann als Tafel Schokolade, Pralinen, Süßigkeiten oder auch in anderen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Kuchen oder Eiscreme, verwendet werden.

Kakao als Rohstoff

Kakao ist ein wertvoller Rohstoff. Er wird nicht nur zur Herstellung von Schokolade verwendet, sondern auch in der Kosmetikindustrie und in der Medizin.

In der Kosmetikindustrie wird Kakaobutter als Feuchtigkeitsspender und Antioxidans verwendet. Sie wird in Cremes, Lotionen und anderen Kosmetikprodukten verwendet.

In der Medizin wird Kakao unter anderem als Mittel gegen Stress und Depressionen eingesetzt. Er enthält Flavonoide, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben können.

Website Kakaomischa

Gutscheincode: CLAUDIADöHLER

Privacy Preference Center