Nachdem ich heute im Internet nach einer Erklärung mit einer Übung für Ho´oponopono gesucht habe und nicht´s befriedigendes gefunden habe schreibe ich nun kurz und verständlich auf, damit man es sofort anwenden kann und auch gleich Erfolge sieht. Es geht um ein schamanisches Vergebungsritual aus Hawai. Ich finde es eines der besten Methoden um wirklich zu wachsen und negatives um sich herum aufzulösen. Und um Auflösung geht es in erster Linie, wenn wir in uns etwas verbessern möchten und somit auch das Außen sich verändert. Mittlerweile gibt es viele Varianten der alten Tradition, ich finde die am besten die sich mit dem spirituellen Spiegelgesetz verbindet. Dazu hilft es ungemein es anzuerkennen, dass alles was um Dich herum passiert, die Widerspiegelung Deiner eigenen Emotionen, Gedanken und Deiner Überzeugungen und sogar Deiner Gefühle (vor allem verdrängte) ist. Dieses Anzuerkennen und mit der folgenden Übung nach und nach aufzulösen wird nicht nur Dein inneres Erleben verändern sondern auch Dein gesamtes Umfeld. Manchmal fällt es uns schwer, wenn uns Geiz, Gier oder Machtmißbrauch gespiegelt wird, wir möchten das nicht mit uns in Verbindung bringen, denn wir sind doch garnicht sooooooo schlimm. Meist ist es so, dass wir es stärker gespiegelt bekommen als es in uns vorhanden ist damit wir darauf aufmerksam werden und es endlich auflösen können. Wenn wir das wissen, ist es wesentlich einfacher, denn in seinen Spiegel zu sehen ist oft nicht so angenehm. Immer wenn Du Resonanz verspürst bei einem Thema ist es auch Dein Thema. Wenn Du z.B. aufgebracht bist weil jemand sich als unehrlich entpuppt, dann gibt es auch in Dir einen unehrlichen Teil (sei er auch noch so klein) und das erkennst Du daran das Du deshalb aufgebbracht bist, Du gehst also in Resonanz. Wenn Du Deine Unehrlichkeit aufgelöst hast, dann wirst Du in Zukunft neutral bleiben, wenn Dir unehrliche Menschen begegnen und direkt wirst Du auch nicht mehr mit Unehrlichkeit konfrontiert, denn das passiert nur so lange, bis Du diese in Dir selber aufgelöst hast. Immer wieder werden Widerstände auftauchen und alte Muster und die Unbewusstheit sind sehr stark, aber wenn man nicht aufgibt und sich immer wieder auf den Weg in die Veränderung macht, dann werden Dich die ersten Erfolge motivieren weiter zu machen. Gerne begleite ich Menschen, die das möchten mit einem Email-Coaching, oder telefonisch. Auch in meinen Workshops ist Spiegelarbeit und viele Übungen dazu ein fester Bestandteil, da ich davon überzeugt bin, dass diese Übungen die größte Befreiung und Veränderung in unserem Leben vollbringen.

Hier ein Beispiel wie Du vorgehen kannst:

Dir begegnet ein Mensch, der sich z.B. sehr respektlos gegen Dich verhält.

Du sagst Dir innerlich (in Gedanken), es tut mir leid das Du mir meine eigene Respektlosigkeit zeigen musst.

Ich vergebe mir.

Ich vergebe Dir.

Ich liebe Dich.

Danke!

Diese Übung ist ein wenig abgeleitet aus dem Hooponopono: Die Wortsilbe Ho‚o enthält die Bedeutung “etwas tun”, pono bedeutet “etwas ausgleichen”, in “Harmonie bringen”, und “etwas korrigieren”, die Verdopplung der Silben, pono pono bzw. ponopono führt auf eine intensivere Vorgehensweise hin, somit hin zur “Vollkommenheit”.

Die besten Erfolge erhält man, wenn man dazu eine Meditation macht und wirklich sehr in die Situation hineingeht/fühlt. Oft fließen Tränen, aber das sind Tränen der Heilung.

Wir sind alle auf dem Weg zu uns selbst, denn wir haben uns einst verloren, damals als wir uns angepasst haben um zu gefallen, manche auch im Gegenteil um aufzufallen. Was für den Zeitpunkt sicher auch richtig war. Doch für viele Menschen ist es nicht mehr akzeptabel und sie spüren tief in ihrem Inneren das es Zeit für Veränderung ist. Es ist Zeit in die Bewußtheit zu gehen, authentisch zu werden und sein eigenes Selbst strahlen zu lassen. Dazu habe ich Dir eine kleine Meditation erstellt, die Du kostenlos nutzen kannst.

Herzliche Grüße Deine Claudia

Vergebung ist eines der Wirkungstärksten Hilfen zu wachsen und lässt uns erkennen, dass jeder Mensch verletzt wurde und dieses Verstehen lässt uns mit der Zeit erkennen das niemand verschont bleibt. Vergebung führt uns in die gesunde Distanz zu anderen Menschen, in die Selbstliebe und erweitert unser Bewustsein auf eine ganz einfache Art und Weise. Vergebung befreit uns und andere…