Bleibe bei Dir und finde Deine eigene Wahrheit. Es gibt so viele Angebote von Menschen, die anderen Menschen mit ihren Gaben helfen möchten, dass Du Dein Potential entfalten kannst. Auf meiner spirituellen Reise zu mir selbst bin ich vielen begegnet und habe sehr viel ausprobiert. Ich kann bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht sagen, dass irgendetwas nicht gut oder richtig für mich gewesen wäre. Auch wenn ich vielleicht nach einer gewissen Zeit für mich erkannt habe, ne, dass ist jetzt nicht mein Ding. So war es doch für die Zeit in der ich diesen Weg ging genau das richtige. Denn wenn wir auf dem Weg zu unserem Potential sind ist es hilfreich Menschen an der Seite zu haben, die einfach schon weiter sind. Ich finde es wichtig viel auszuprobieren, denn nur so finden wir zu dem was wir wirklich sind. Wenn ich nur einem Menschen folge und alles nachmache und imitiere, wie will ich dann wissen wer ich bin. Denn eines ist sicher, es gibt viele Wege, die in die Heilung führen. Denn so wie ich es erfahren habe, funktioniert Heilung schamanisch, aber Heilung mit Engeln funktionier auch, dann gibt es die altbewährte Selbstheilung, weil man zum Beispiel ein Aha-Erlebnis hat und von heute auf morgen sein Leben ändert. Es gibt die Energetiker, oder auch Menschen die mit einem Seelenreading Blockaden lösen. Ich selber habe sogar Feedback bekommen, das Seelenreading für die Tiere bei ihren Besitzern Blockaden aufgelöst hat. Auch wenn ich das eine oder andere Mal ein paar Monate bei einem Lehrer hängen geblieben bin, so kann ich mich jedoch nicht entscheiden und sagen, dass dieser eine Weg richtig für alle ist. Das wäre aber auch zu einfach. Ich hatte von Anfang an den Impuls meinen spirituellen Weg mit allen zu teilen, ich habe das Gefühl, das hat sich meine Seele einfach für diese Inkarnation vorgenommen. Am Anfang waren die Gedichte, die mir meinen Weg wiesen, natürlich auch heute noch. Aber nicht mehr so stark wie zum Beginn meines Weges, da ich die geistigen Wesen besser wahrnehme und auch verstehe. Aber wenn ich mir wegen irgendetwas unsicher bin, schreibe ich darüber ein Gedicht. Bei mir ist die Verbindung mit der geistigen Welt da am allerstärksten. Die Kunst ist immer ein besonderer Weg in Kontakt mit der geistigen Welt zu treten, egal welche Kunst.

 

Von Anfang an war für meine Seele klar, dass ich den Herzensweg gehen werde, den Weg der Liebe. Denn man kann natürlich auch sein Potential entwickeln, ohne den Herzensweg zu gehen. Der eine oder andere Scharlatan ist leider auch auf den Plan gekommen und wittert da eine gute Verdienstmöglichkeit. Wenn ich mir manche Preise ansehe, frage ich mich, wer bezahlt das? Aber der Wunsch nach Heilung scheint bei vielen Suchenden die Alarmglocken auszuschalten. Stutzig würde ich immer werden, wenn jemand Heilung verspricht. Denn es ist nun einmal so, dass kein anderer Mensch Dich heilen kann. Er kann Dich unterstützen und begleiten, so dass Dein Selbstheilungsprozess voranschreitet, aber Spontanheilungen gibt es eher selten und wenn war es nicht der andere Mensch, der Dich geheilt hat, sondern die Energien die durch ihn zu Dir geflossen sind und die Deine Seele angenommen hat. In energetischen Behandlungen wird ein Heilungsprozess angeregt und das Medium kann Informationen erhalten, die den weiteren Weg erleichtern. So ist das bei mir. Oft muss ich den Menschen nach einer Behandlung sagen, was sie tun können um ihren Heilungsprozess weiter erfolgreich zu unterstützen. Das gefällt nicht jedem, viele Menschen denken es funktioniert so, dass man eine Behandlung kauft und zack ist man gesund oder spiritueller oder hat eine tolle Begabung. Nein, so funktioniert es leider nicht. Es ist ein Weg und für manche ist er kürzer und für andere ist er einfach länger, aber das ist nicht wichtig, sondern dass wir ihn gehen. Es gibt viele andere Menschen, die wesentlich mehr können als ich, aber trotzdem gehe ich meinen Weg und unterstütze Dich und andere auf ihrem Weg. Je mehr Liebe wir in die Welt bringen umso mehr Liebe erreicht auch uns. Aber dieser Prozess wird auch von Gefühlen, Widerständen und Auf und Abs begleitet, wie im wirklichen Leben.

Auch in der Tierkommunikation fließt manchmal gleich Heilung mit, jeder Kontakt mit einem Menschen der den Herzensweg geht heilt ein wenig. Alles ist Energie! Auch wenn man sich auf meiner Website oder auf meinem Youtube-Kanal aufhält fließt etwas von meiner Energie. So soll es sein, denn so breitet sich die Liebe aus, denn jeder der sich auf den Weg macht löst sich von altem Ballast und füllt sich mit Licht und Liebe und strahlt diese dann aus, gibt sie weiter und erhält auch immer mehr zurück davon. Am Anfang ein bisschen weniger, aber nach und nach immer mehr davon. So bringt es jeder, der sich auf den Weg macht, das Licht in seine Familie und in seinen Freundeskreis und wird so dort auch zum Heiler. Denn wie gesagt, viele Lichtbringer werden die Welt verändern und nicht jeder wird darüber schreiben oder als Tierkommunikator arbeiten oder sonst eine spirituelle Tätigkeit ausführen. Lichtarbeit ist überall wichtig, in jedem Beruf und in jeder Familie. Egal wo man ist, man kann, wenn man anfängt sich selber zu entwickeln und auf den Weg macht überall Lichtarbeit leisten. Und das ist sehr wichtig! Aber natürlich kann es auch gut sein, dass auch Du den Wunsch in Dir verspürst Deinen Herzensweg und Dein Potential auch beruflich zu gehen, dann fange einfach an mit ganz kleinen Schritten. Das offene Geheimnis ist, egal wo Du gerade bist und den Weg des Herzens beschreitest wird sich etwas auftun was Dich weiterbringt. Bleibe im Hier und Jetzt und vergiss nicht, dass gerade die Menschen die jetzt um Dich herum sind von Deinem Licht und Deiner Liebe etwas benötigen, sonst wärst Du jetzt nicht dort. Alles andere gaukelt uns das Ego vor, das wir erst einmal woanders hinwollen um dort dann unser Licht und unsere Liebe viel besser leben können. Das ist wirklich nicht wahr. Manchmal gibt es das, dass uns ein Ort ruft aber dann wird es auch einfach und alles um diesen Wechsel zu vollbringen ist da, der Weg wird von Licht begleitet und von Liebe geebnet, aber das funktioniert erst wenn wir dort wo wie jetzt sind unser Licht schon leuchten lassen und die Seelen um uns lieben, ohne sie zu bewerten. Immer wenn wir selber leiden und unsere Gedanken uns vorgaukeln, dass wir glücklicher wären, wenn wir woanders wären oder einen anderen Partner hätten, oder überhaupt einen Partner ist es nicht wahr. Das Glück ist immer da wo wir jetzt gerade sind, wenn wir es zulassen. Ich kann auch nur darüber schreiben, weil ich ein starkes Ego habe an dem ich jeden Tag arbeiten muss. Alle zu verlassen oder wegzuschicken und woanders neu anfangen kann oft auch eine Erholungsphase bringen aber ich weiß mit Sicherheit, dass die Themen wieder zurückkommen und uns einholen, gesehen und aufgelöst werden möchten. Alles was wir in uns nicht erlösen setzt sich in unserer Aura und in unserem Körper ab und wir nehmen es mit, egal wohin wir gehen. Irgendwann zeigt es sich dann als körperliches Symptom.

 

Alles was Du im anderen siehst ist auch in dir. Das gute aber auch das schlechte und das schlechte ist da, damit Du es jetzt annehmen und auflösen kannst und das Gute um es jetzt anzunehmen und es in die Welt zu senden. Es gibt Tage, da mache ich nichts anderes als auflösen, zum Glück nicht viele im Jahr. Ich muss so lachen.

Natürlich ist dies keine Aufforderung Dein Leben passiv zu führen und in der Opferrolle zu verharren. Aber, probiere das einfach mal und fange klein an. Also, mit Übungen um sag ich mal unangenehme Situationen aufzulösen und schau was passiert. Blockaden im Innen und Außen auflösen verändert sehr viel, wenn es bei Dir nichts verändert suche weiter nach Deiner eigenen Wahrheit. Es gibt sehr viele Wege und vielleicht brauchst Du auch viele Eindrücke um dann aus dem erfahrenen Deine eigene Wahrheit zu kreieren. Es gibt kein Falsch und es gibt kein Richtig, was das betrifft.

 

Wichtig ist auch, nachdem wir viel gehen lassen und auflösen, dass wir uns mit positivem füllen und die Lücken wieder befüllen. Mache viel was Dir Freude bereitet und ab und an eine Meditation in der Du Dich mit Licht auffüllst empfehle ich sehr. Wenn Du es doch zu schwer findest, suche Dir bei Youtube eine geführte Meditation, es gibt so viele. Ich werde auch eine erstellen, weil es mir einfach Spaß macht, Meditation die mir guttun, selber zu erstellen. Licht ist Chi auch einfach Lebensenergie genannt und ich brauche das tatsächlich. Wenn ich mich eine Zeitlang nicht mit Licht auffülle, werde ich sehr Energielos. Die Natur, die Stille, mein Hund, Licht, ein leckeres und gesundes Essen in guter Gesellschaft sind die Dinge, die mir wirklich Freude bereiten. Aber am meisten Freude bereitet mir das schreiben, ich hoffe das auch Du das findest was Deiner Wahrheit entspricht und das Dich jeden Tag mit Lebensenergie füllt. Ich wünsche Euch eine freudvolle Zeit, bis zum nächsten Mal hier auf meiner Seite, Eure Claudia

Hier gibt es den Text wieder gesprochen: